277°
(Amazon Prime) Ostmann Gewürzregal mit 21 Gewürzen für 34,49 Euro

(Amazon Prime) Ostmann Gewürzregal mit 21 Gewürzen für 34,49 Euro

FoodAmazon Angebote

(Amazon Prime) Ostmann Gewürzregal mit 21 Gewürzen für 34,49 Euro

Preis:Preis:Preis:34,49€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei den primedeals entdeckt. Heute "international genießen"

u.a. Ostmann Gewürzregal mit 21 Gewürzen für 34,49 Euro !

enthalten sind:

- Basilikum gerebelt
- Bohnenkraut gerebelt
- Brathähnchen-Würzer
- Cayenne-Pfeffer gemahlen
- Curry
- Dillspitzen
- Knoblauch granuliert
- Kräuter der Provence
- Kümmel ganz
- Majoran gerebelt
- Muskatnuß gemahlen
- Oregano gerebelt
- Paprika edelsüß
- Pfeffer schwarz gemahlen
- Pfeffer weiß gemahlen
- Pommes-Frites-Würzer
- Steak- und Grill-Würzer
- Tafelsalz
- Tomaten-Würzer
- Zimt gemahlen
- Zwiebeln granuliert

gültig nur heute bis Mitternacht !

Preisvergleich ca. 40,- Euro

Beliebteste Kommentare

Ihr geht mir mit eurem Prime echt auf den Sack! Der Preis liegt über 29,-€. damit ist der Artikel für alle versandkostenfrei. Und nur für Prime-Mitgleider reserviert ist er auch nicht.

Sorry, musste mal raus.

Edit: Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil.
Diesmal handelt es sich wirklich um einen Prime-Deal. Ich hoffe, Amazon macht aus seinem Laden bald einen Club, in dem nur noch Mitglieder einkaufen dürfen. Meine Umsätze gehen eh schon gegen Null, seit der Mindestumsatz für Versandkostenfreiheit von 20,€ auf 29,-€ angehoben wurde. Und die wirklich guten Blitzangebote sind auch vergriffen, wenn das gemeine Fußvolk endlich bestellen darf.
Ich hatte ja gehofft, dass die ganzen Prime-Deals, die hier täglich gepostet werden und an denen Amazon mit Sicherheit Verlust macht, da die Versandkosten den Warenwert übersteigen, den Konzern zum Umdenken zwingen. Aber die neuesten Zahlen (Gewinn mehr als verdoppelt) sprechen eine andere Sprache. Ein Verlierer dieses Krieges steht heute schon fest: Der Verbraucher. Aber hat er überhaupt eine Chance oder schadet er sich nur selber, wenn er die Entwicklung nicht mitträgt ...?

32 Kommentare

Ihr geht mir mit eurem Prime echt auf den Sack! Der Preis liegt über 29,-€. damit ist der Artikel für alle versandkostenfrei. Und nur für Prime-Mitgleider reserviert ist er auch nicht.

Sorry, musste mal raus.

Edit: Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil.
Diesmal handelt es sich wirklich um einen Prime-Deal. Ich hoffe, Amazon macht aus seinem Laden bald einen Club, in dem nur noch Mitglieder einkaufen dürfen. Meine Umsätze gehen eh schon gegen Null, seit der Mindestumsatz für Versandkostenfreiheit von 20,€ auf 29,-€ angehoben wurde. Und die wirklich guten Blitzangebote sind auch vergriffen, wenn das gemeine Fußvolk endlich bestellen darf.
Ich hatte ja gehofft, dass die ganzen Prime-Deals, die hier täglich gepostet werden und an denen Amazon mit Sicherheit Verlust macht, da die Versandkosten den Warenwert übersteigen, den Konzern zum Umdenken zwingen. Aber die neuesten Zahlen (Gewinn mehr als verdoppelt) sprechen eine andere Sprache. Ein Verlierer dieses Krieges steht heute schon fest: Der Verbraucher. Aber hat er überhaupt eine Chance oder schadet er sich nur selber, wenn er die Entwicklung nicht mitträgt ...?

Das ist das Angebots des Tages und da steht tatsächlich...

Nur für Prime-Mitglieder
Dieses Angebot gilt exklusiv für Prime-Mitglieder.

PatWallaby

Ihr geht mir mit eurem Prime echt auf den Sack! Der Preis liegt über 29,-€. damit ist der Artikel für alle versandkostenfrei. Und nur für Prime-Mitgleider reserviert ist er auch nicht.Sorry, musste mal raus.



Ist der Tag um 20 nach 9 schon so im Eimer?

Für die erste eigene Wohnung ganz nett..

Wenn es nicht Ostmann Gewürze sein müssen viel zu teuer, das meiste ist eh unnötig. So z.B. der gemahlene Pfeffer, hier kauft man sich besser eine Gewürzmühle ubd den Pfeffer als Körner im Asia Laden. Da bekommt man auch ganze Muskatnüsse in der 100g Packung für 5,80€, das sind über 10 Nüsse, da kommt nix preislich ran. Dazu braucht man natürlich noch eine Muskatnussreibe.

Genauso der Steak oder Hähnchen Würzer...

Zumal die Gewürze aus dem Asialaden qualitativ mindestens so gut sind wie die Ostmann.

... ich würde auf den ersten Kommentar gar nicht weiter eingehen, Nicht-Prime Mitglieder sind unter meinem Niveau.































... nur SPass

Mal mitgenommen, Frauchen wird sich freuen

Hat wer ne Idee wie man so ein Ding im gemieteten Einbauküchenschrank ohne Schrauben fest bekommt?

Prime Master-Race!

RadonHD

Hat wer ne Idee wie man so ein Ding im gemieteten Einbauküchenschrank ohne Schrauben fest bekommt?


Nageln oder aber es gibt doppelseitiges Klebeband, was allerdings sicherlich nicht hübsch sein wird. Genauso hässlich wird sein, zwei Schnüre durch die Löcher um die Schranktür ziehen. Ich empfehle Schrauben, und bei Auszug lässt du dem Vermieter das Regal.

.

Ist es ein Gewpürzregal oder doch Gefürzregal?

PatWallaby

Ihr geht mir mit eurem Prime echt auf den Sack! Der Preis liegt über 29,-€. damit ist der Artikel für alle versandkostenfrei. Und nur für Prime-Mitgleider reserviert ist er auch nicht.Sorry, musste mal raus.



MIr gehen Leute auf den Sack, die nicht lesen können...
Es geht um den Artikelpreis, und den bekommst DU nur als PRIME-Kunde. Vom Versand war keine Rede.

RadonHD

Hat wer ne Idee wie man so ein Ding im gemieteten Einbauküchenschrank ohne Schrauben fest bekommt?

Kleine Holzplatten an den Schraublöchern befestigen und diese dann mit doppelseitigem Klebeband o.a. an die Wand des Schranks kleben.

RadonHD

Hat wer ne Idee wie man so ein Ding im gemieteten Einbauküchenschrank ohne Schrauben fest bekommt?


Du könntest 2 haken am/im Schrank befestigen mit Montagekleber (lösbar). Den kann man bei der richtigen wahl problemlos wieder entfernen und trotzdem hält er bomben fest. Habe ihn selbst an einigen Stellen im Badezimmer (Fönhalter etc.) benutzt.

PatWallaby

Ihr geht mir mit eurem Prime echt auf den Sack! Der Preis liegt über 29,-€. damit ist der Artikel für alle versandkostenfrei. Und nur für Prime-Mitgleider reserviert ist er auch nicht.Sorry, musste mal raus. (mad)Edit: Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil. :pDiesmal handelt es sich wirklich um einen Prime-Deal. Ich hoffe, Amazon macht aus seinem Laden bald einen Club, in dem nur noch Mitglieder einkaufen dürfen. Meine Umsätze gehen eh schon gegen Null, seit der Mindestumsatz für Versandkostenfreiheit von 20,€ auf 29,-€ angehoben wurde. Und die wirklich guten Blitzangebote sind auch vergriffen, wenn das gemeine Fußvolk endlich bestellen darf.Ich hatte ja gehofft, dass die ganzen Prime-Deals, die hier täglich gepostet werden und an denen Amazon mit Sicherheit Verlust macht, da die Versandkosten den Warenwert übersteigen, den Konzern zum Umdenken zwingen. Aber die neuesten Zahlen (Gewinn mehr als verdoppelt) sprechen eine andere Sprache. Ein Verlierer dieses Krieges steht heute schon fest: Der Verbraucher. Aber hat er überhaupt eine Chance oder schadet er sich nur selber, wenn er die Entwicklung nicht mitträgt ...?



ja dieser krieg ist wohl kapitalismus, zudem ausbeutung u. krieg zählt

Bommel420

Mal mitgenommen, Frauchen wird sich freuen



Vergiss das Kochbuch nicht!

guido0603

MIr gehen Leute auf den Sack, die nicht lesen können... 8)Es geht um den Artikelpreis, und den bekommst DU nur als PRIME-Kunde. Vom Versand war keine Rede.

Es tut mir leid, dass ich Dein (Amazon Prime) missinterpretiert habe. Hättest Du [Amazon Prime-Deal] geschrieben, wäre das nicht passiert. Du musst aber zugeben, dass mittlerweile bei fast jedem Amazon-Deal Prime dazugeschieben wird, egal wie hoch der Artikelpreis ist.

Und nun zu Deinem Deal: Ich bin froh, dass Amazon mit solchem Scheiß nur Prime-Mitglieder beglückt. Nur, weil ein Artikel mal etwas günstiger verkauft wird, da sich das Mindesthaltbarkeitsdatum dem Ende zuneigt, ist es noch lange kein Deal. Ich kann niemandem zum Kauf dieses Gewürzregals raten. Selbst wenn die Haltbarkeit noch drei Jahre beträgt, wird die Mehrzahl der Kunden über 80% des Inhaltes wegschmeißen. Und ein Profi, der nicht nur Fertiggerichte nachwürzt, sondern selber kocht, kauft sich kein solches, bestücktes Gewürzregal, mit dem er sich auch noch an einen Anbieter bindet. Aber hübsch aussehen tut es, und das auch noch, wenn der Inhalt längst abgelaufen ist.

Ich habe mir neulich ein eigenes Gewürzregal gebaut, nachdem ich in dieser Geiz-Ist-Geil-Gesellschaft nix passendes gefunden habe. Mal sehen, vielleicht mache ich mal ein DIY YouTube-Video.

PatWallaby

Der Verbraucher. Aber hat er überhaupt eine Chance oder schadet er sich nur selber, wenn er die Entwicklung nicht mitträgt ...?



Ich denke er schadet sich damit nur selber. Prime kostet 49 EUR im Jahr das ist jetzt nicht sooo viel. Zumal ich Netflix weglassen kann. Wenn ich etwas im Internet bestell schau ich als allererstes bei Amazon nach. Dann bei Idealo Preisvergleich und wenn Amazon nur ein paar EURO teurer ist als der billigste (was meistens der Fall ist) dann wird dort bestellt. Keine Versandkosten, ich weiß, dass das Ding am nächsten Tag bei mir steht und sollte es mir nicht gefallen ist die Rückgabe schnell, kostenlos und angenehm durchzuführen. Auch wenn ich das Gerät schon in Betrieb genommen habe und die Originalverpackung zerrissen. Nimmt Amazon anstandslos zurück. Bei anderen Shops wird erst gemeckert und dann nur ein Teil der Kosten erstattet. Oder sollte das Gerät defekt sein wird Ersatz sofort! losgeschickt noch bevor ich das defekte alte überhaupt wieder eingepackt und zurückgesendet habe. Also an Kundenfreundlichkeit können sich viele andere Shops eine Scheibe bei Amazon abschneiden.

PatWallaby

Der Verbraucher. Aber hat er überhaupt eine Chance oder schadet er sich nur selber, wenn er die Entwicklung nicht mitträgt ...?



So sieht es aus ! und nun Back to Gewürze ähhh Topic

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text