149°
ABGELAUFEN
[Amazon Prime / WHD 30%] Liqui Moly Zentralhydrauliköl (Servolenkung etc.) VW,BMW,Ford,Fiat ...! Idealo vgl. 13,74€!

[Amazon Prime / WHD 30%] Liqui Moly Zentralhydrauliköl (Servolenkung etc.) VW,BMW,Ford,Fiat ...! Idealo vgl. 13,74€!

Dies & DasAmazon Angebote

[Amazon Prime / WHD 30%] Liqui Moly Zentralhydrauliköl (Servolenkung etc.) VW,BMW,Ford,Fiat ...! Idealo vgl. 13,74€!

Preis:Preis:Preis:8,02€
Zum DealZum DealZum Deal
Über Amazon WHD bekommt man gerade das Liqui Moly Zentral Hydrauliköl (z.B. für Servolenkung) für Sagenhafte 8,02€ inkl. Versand bei Prime.

Idealo Vergleichspreis: 13,74€

Es waren noch 2 Verfügbar, aber wie wir ja alle wissen,
kann sich der bestand immer ändern. Also es können
auch wieder welche hinzukommen. Deshab poste ich es hier!

Freigaben


MAN M 3289

BMW 81 22 9 407 758

Fiat 9.55550-AG3

Ford WSS-M2C 204-A

MB 345.0

Opel 1940 766

VW G 002 000

VW G 004 000

ZF TE-ML 02K

11 Kommentare

liquimolyservolenkungciuvp.jpg

Fehlen sicher auch 30% Inhalt X)



Hehe.

Wäre mir egal, solang der Preis in Relation zur Menge noch stimmt. X)


Kannst du das Bild noch bei dir im 1. Kommentar einfügen?


liquimolyservolenkungciuvp.jpg


*thx*

Ups, hab ich dir doch glatt den 1. Beitrag geklaut ist drin



Hehe.


Macht nix, hast ja eingefügt.

Dann ist es egal, ob es von mir kommt oder von jemandem anderes.


Die 2 Stück sind weg...

Und jetzt bleibt der Deal offen, bis das Lager sich wieder füllt?

1127 oder doch lieber 1145? Welches steht nur in meiner Garage.. wobei mir der Freundliche mal ne 1L Flasche für nen 10er verkauft hatte.. Da unterstützt ich lieber den nochmal?

Habe noch drei Flaschen davon hier (Hannover) stehen, wer will...

Mal ne dumme Frage, welche Öle muss mann den damit nachfüllen / wechseln, und in welchen Intervallen?


Mein Wagen hat die vergangen 4-5 Jahre (100.000km) lediglich normale Öl-, Öl-Filter- und Luftfilterwechsel gesehen... Und der Pollenfilter natürlich ;-)



Wenn nichts undicht ist, muss auch nichts nachgefüllt bzw. gewechselt werden!

muss= Bremsflüssigkeit alle 2 Jahre

nach Bedarf bzw. Intervall etc. = Kühlflüssigkeit, Motoröl, Automatikgetriebeöl



Öl: Würde ich jetzt alle 10.000km bis 15.000km wechseln.


Bremflüssigkeit: Alle 2 Jahre, da Sie Wasser aufnimmt.


Kann dann sein, dass du unter längerer Bremslast keine Bremswirkung mehr hast.

Bsp:. Du fährst einen Pass herunter und musst immer Bremsen ... irgendwann ist die Flüssigkeit so heiß, dass das Wasser (Bei über >3% Anteil) anfängt zu ,,Verdampfen''. Nun hast du Gasblasen im System. Bei erneutem drücken der Bremse wird dann zuerst das ,,Gas'' komprimiert. Kann dann gut sein, dass du das Bremspedal in diesem Fall bis zum Boden drücken kannst. Aber man kann noch durch schnelles wiederholtes Bremsen die Bremsleistung nach und nach Wiederherstellen.


Getriebeflüssigkeit: Ist eigentlich eine Lebensfüllung. Wäre aber besser das mal bei 40.000 bis 80.000km zu wechseln, damit die Partikel durch abnutzung der Zahnräder mal rauskommen. Muss man aber nicht. Bzw.: wie schon gesagt, halt mal nachfüllen, wenn das Getriebe etwas undicht ist.


Servoflüssigkeit: Würde icha uch so sehen wie bei der Getriebeflüssigkeit.


bzw.: Auch an die die Flüssigkeit des Kupplung Geberzylinders denken.

(Ist auch Bremsflüssigkeit)


Ja richtig, Bremsflüssigkeit wurde beim Bremsentausch auch mit gewechselt...

Dann brauche ich mir um meine Lenkung ja keine Sorgen machen...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text