[Amazon Prime] Xucker 6er Pack Tomaten-Ketchup ohne Zuckerzusatz mit Xylit aus Finnland, 6 x 500 ml PET-Flasche
289°Abgelaufen

[Amazon Prime] Xucker 6er Pack Tomaten-Ketchup ohne Zuckerzusatz mit Xylit aus Finnland, 6 x 500 ml PET-Flasche

17,42€24,84€-30%Amazon Angebote
75
eingestellt am 10. AugBearbeitet von:"Ophilon"
Zuvor für 24,84€ bei Amazon, bzw. beim nächsgünstigsten Händler inkl. Versand ebenfalls für 24,84€ (Vitafy). Daher Ersparnis von 30%.
Natürlich durchaus teurer als normales Ketchup mit Zucker, dafür jedoch nicht kariesfördernd sondern leicht antikariogen. Insbesondere für Leute mit Karies oder Pommessüchtige geeignet

Bestpreis war vor einem Monat mal 17,10€.

Für nicht Prime-Kunden kommt noch Versand dazu.

1215654.jpg
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Gibt's beim Lidl für 79 cent 18264743-bUWm3.jpg
1. Der Sinn von Erythrit und Xylit ist vor allem, dass es vom Körper nicht verstoffwechselt wird und daher keinen Einfluss auf den Insulinspiegel hat. Xylit hat zwar einen geringen Einfluss, ist aber wasserlöslich bei Zimmertemperatur und deshalb universal einsetzbar (Schokolade, Marmelade, etc.). Erythrit kristallisiert bei Zimmertemperatur wieder, ist deshalb vor allem für Warme Sachen geeignet. Warme Nachspeisen, Kakao etc.
Die beiden Stoffe entziehen Ihrer Umgebung etwas Wärme und können deshalb leicht Kühlend schmecken.

2. Da es nicht verstoffwechselt ist, kann der ungeübte Darm damit nichts anfangen und reagiert entsprechend am Anfang mit Durchfall damit. Deshalb sollte man sich (und vor allem Kinder) langsam an diese Stoffe herantasten. Weil man jetzt einmal Durchfall bekommen hat das Zeug zu verteufeln ist ein bischen kurzsichtig. Wenn Ihr von euren Chili Chese Pommes Durchfall bekommt, dann esst Ihr die trotzdem wieder.

3. Ich bin zwar kein Verschwörungstheoretiker, aber ich kann mir vorstellen, dass ähnlich wie bei E-Zigaretten, eine Lobby etwas gegen diese natürlichen Zucker-Austauschstoff hat
Bearbeitet von: "Bananenjoe2k" 10. Aug
oxygen51vor 19 m

Gibt's beim Lidl für 79 cent [Bild]


Gibt es bei Aldi für 35 cent
18265108-gf5Yd.jpg
75 Kommentare
Xylit aus Finnland ?
Wusste gar nicht dass die dort Xylit- Minen haben und abbauen

Xucker Tomaten-Ketchup ohne Zuckerzusatz mit Xylit und Weichmachern aus der PET-Flasche
pozilistvor 1 m

Xucker Tomaten-Ketchup ohne Zuckerzusatz mit Xylit und Weichmachern aus …Xucker Tomaten-Ketchup ohne Zuckerzusatz mit Xylit und Weichmachern aus der PET-Flasche


Ja, ist tatsächlich weiches Ketchup. Kann nur an den Weichmachern liegen
pozilistvor 1 m

Xucker Tomaten-Ketchup ohne Zuckerzusatz mit Xylit und Weichmachern aus …Xucker Tomaten-Ketchup ohne Zuckerzusatz mit Xylit und Weichmachern aus der PET-Flasche


Auf jedenfall mal sinnvoller als das normale ketchup.
Wie schmeckt Xylit denn? Süß ist klar, aber gibt es irgendeine Richtung in die der Geschmack geht? Xylit gibt's mittlerweile im Aldi ist aber ca. 10x so teuer wie normaler Zucker.
HIER für 13,24 Euro.

Nur 450ml pro (Glas-!)Flasche, dafür ebenfalls ohne Zuckerzusatz. Wem das nicht reicht, der kauft eben 7 Flaschen davon plus Versand und zahlt über Amazon dann 14,63 Euro. Steht dann eben Werder und nicht Xucker drauf. Halte ich persönlich sowieso für overhyped.
Bearbeitet von: "riot33r" 10. Aug
Super Ketchup, schmeckt besser als das von Heinz und die Kinder lieben es! Absolut zu empfehlen!
pozilistvor 8 m

Xucker Tomaten-Ketchup ohne Zuckerzusatz mit Xylit und Weichmachern aus …Xucker Tomaten-Ketchup ohne Zuckerzusatz mit Xylit und Weichmachern aus der PET-Flasche


Kirche im Dorf lassen^^
MisterApollovor 6 m

Wie schmeckt Xylit denn? Süß ist klar, aber gibt es irgendeine Richtung in …Wie schmeckt Xylit denn? Süß ist klar, aber gibt es irgendeine Richtung in die der Geschmack geht? Xylit gibt's mittlerweile im Aldi ist aber ca. 10x so teuer wie normaler Zucker.


Ne neutral süß, kein Bei/Nachgeschmack
MisterApollovor 37 m

Wie schmeckt Xylit denn? Süß ist klar, aber gibt es irgendeine Richtung in …Wie schmeckt Xylit denn? Süß ist klar, aber gibt es irgendeine Richtung in die der Geschmack geht? Xylit gibt's mittlerweile im Aldi ist aber ca. 10x so teuer wie normaler Zucker.


Xylit (und das ähnliche Erythrit) hat deutlich mehr Ähnlichkeit mit Zucker verglichen mit stevia oder klassischen Süßstoffen. Es hat jedoch auch einen Eigengeschmack, der am besten als "kalt" beschrieben werden kann.
Ich habe noch restbestände rumliegen, da ich mal eine grössere Menge bestellt habe, weil es kurzzeitig für mich der beste Zuckerersatz war. Meine Freundin mochte es als reiner Zuckerkonsument aber gar nicht.

Leider bekomme ich von beiden extrem Dünnpfiff. Hunden darf man es nicht geben, ist tödlich für sie.

Inzwischen nutze ich stattdessen Sucralose (gibts in 12er Packs à 300 tabs halbwegs günstig bei Amazon für ca. 30 Euro).
Schmeckt für mich zu 98% nach Zucker (wird aus Zucker gewonnen), und verursacht bei mir keinen Dünnpfiff. Und meine Freundin mag es auch, hat letztens einen Käse-Quarkkuchen damit gesüßt, der hat der ganzen Familie geschmeckt.

Ist in Deutschland erst nach Xylit auf den Markt gekommen, und noch nicht so verbreitet, in den USA ist es inzwischen "der" Zuckerersatz schlechthin.
Bearbeitet von: "markulrich" 10. Aug
Gibt's beim Lidl für 79 cent 18264743-bUWm3.jpg
oxygen51vor 2 m

Gibt's beim Lidl für 79 cent [Bild]



Herr schmeiß Hirn ra! Wie bleed kann man sein...
oxygen51vor 5 m

Gibt's beim Lidl für 79 cent [Bild]


nein, das verwendet Süßstoff (Saccharin und Aspartam), Xylit ist dagegen Zuckerersatzstoff.
Süßstoff ist praktisch das "Billigzeug", Xylit oder auch Sucralose "Luxus, edel".

Wobei ich Cola Zero mit Aspartam durchaus mag, aber im Kaffee find ich es eklig.
Saccharin ist ein anderer Süßstoff als Xylit!
BeastyBoyvor 3 m

Herr schmeiß Hirn ra! Wie bleed kann man sein...


Warum? Weil Saccharin oder Acesulfam versus Xylit? Kommt jetzt eine der ausgelutschten Verschwörungstheorien?
oxygen51vor 6 m

Gibt's beim Lidl für 79 cent [Bild]


Ja, "Saccharin, Acesulfam K" heißt auf finnisch in der Tat Xylith. Ich hab grad nachgeschaut.
Lasst mal die Kirche im Dorf. Das bisschen Zucker juckt nicht.
Sowas ist wie Tofu eine krasse Dekadenzerscheinung.
iamthemanvor 4 m

Sowas ist wie Tofu eine krasse Dekadenzerscheinung.


Den Zusammenhang musst du mir jetzt mal erklären, Tofu ist seit geraumer Zeit schon relativ günstig zu haben. Mal davon ab das ich Tofu nicht für empfelenswert halte.
oxygen51vor 19 m

Gibt's beim Lidl für 79 cent [Bild]


Gibt es bei Aldi für 35 cent
18265108-gf5Yd.jpg
Ist das der neue aus der VW-Kantine?

news38.de/wol…tml
Xucker ohne Zucker. Alleine wegen diesem dämlichen Namen würde ichs nicht kaufen.
Narfnarfvor 16 m

Gibt es bei Aldi für 35 cent[Bild]


Hahahaha
markulrichvor 44 m

Xylit (und das ähnliche Erythrit) hat deutlich mehr Ähnlichkeit mit Zucker …Xylit (und das ähnliche Erythrit) hat deutlich mehr Ähnlichkeit mit Zucker verglichen mit stevia oder klassischen Süßstoffen. Es hat jedoch auch einen Eigengeschmack, der am besten als "kalt" beschrieben werden kann.Ich habe noch restbestände rumliegen, da ich mal eine grössere Menge bestellt habe, weil es kurzzeitig für mich der beste Zuckerersatz war. Meine Freundin mochte es als reiner Zuckerkonsument aber gar nicht.Leider bekomme ich von beiden extrem Dünnpfiff. Hunden darf man es nicht geben, ist tödlich für sie.Inzwischen nutze ich stattdessen Sucralose (gibts in 12er Packs à 300 tabs halbwegs günstig bei Amazon für ca. 30 Euro).Schmeckt für mich zu 98% nach Zucker (wird aus Zucker gewonnen), und verursacht bei mir keinen Dünnpfiff. Und meine Freundin mag es auch, hat letztens einen Käse-Quarkkuchen damit gesüßt, der hat der ganzen Familie geschmeckt.Ist in Deutschland erst nach Xylit auf den Markt gekommen, und noch nicht so verbreitet, in den USA ist es inzwischen "der" Zuckerersatz schlechthin.



Ich meine Sucralose tötet die Darmbakterien irreversibel.
Hoschi87vor 8 m

Ich meine Sucralose tötet die Darmbakterien irreversibel.


hast Du dafür eine Quelle? In den USA ist es schon lange zugelassen und verbreitet, da gäbe es ein großes Medienecho bei einer solch schwerwiegenden Wirkung.

Es gibt zu Zuckerersatz immer wieder sensationslüsterne "is evil" Artikel im Web. Besonders eine gescheiterte Feuerwehrfrau aus den USA macht viel Geld mit Büchern darüber. Erst hat sie Aspartam verteufelt. Vorwurf: macht Krebs. "Beweis": man hat Ratten mit dem tausendfachen der empfohlenen Höchstmenge vollgepumpt, und - oh Wunder - sie haben Krebs bekommen. Als dann Sucralose populär wurde, hat sie das alte Aspartam-Buch fast 1:1 kopiert, Aspartam durch Sucralose ersetzt, und es erneut verkauft.

Man sollte daher schon sehr genau recherchieren, von wem die Vorwürfe stammen, und ob sie von unabhängiger Seite reproduzierbar bestätigt werden konnten.
Bearbeitet von: "markulrich" 10. Aug
oxygen51vor 47 m

Gibt's beim Lidl für 79 cent [Bild]



Sauber. Mit Krebserregendem Acesulfam K. Ist natürlich bedeutend gesünder wie Zucker ... Ihr seid doch alle nicht mehr ganz Dicht.
Für alle, die interessiert sind an dem Produkt und nicht nur Dünnpfiff reden weil sie keine Ahnung haben und wahrscheinlich Tonnen von Zucker in sich reinhauen und dementsprechend aussehen
Den Ketchup gibt es auch mit Erythrit. Dieser ist wesentlich verträglicher als Xylit und hat keine Kalorien. Natürlich hat der Ketchup trotzdem Kalorien aber eben der Zuckerzusatz nicht. Xylit verursacht aber bei vielen Menschen Durchfall, deshalb nehme ich Erythrit. Und der Ketchup schmeckt in etwa genauso wie Heinz Ketchup, der meiner Meinung der leckerste ist. Aber eben mit viel Zucker gepimpt ist. Erythrit und Xylit haben einen kalten Nachgeschmack. Aber bin mir sicher, dass die meisten keinen Unterschied merken würden, wenn man es ihnen nicht vorher sagt.

Also ich finde, es ist eine sehr gute Alternative zum normalen Ketchup, für alle die, die Wert auf gesündere Ernährung legen. Und bereit sind mehr auszugeben.
Bearbeitet von: "Methu" 10. Aug
markulrichvor 11 m

hast Du dafür eine Quelle? In den USA ist es schon lange zugelassen und …hast Du dafür eine Quelle? In den USA ist es schon lange zugelassen und verbreitet, da gäbe es ein großes Medienecho bei einer solch schwerwiegenden Wirkung.Es gibt zu Zuckerersatz immer wieder sensationslüsterne "is evil" Artikel im Web. Besonders eine gescheiterte Feuerwehrfrau aus den USA macht viel Geld mit Büchern darüber. Erst hat sie Aspartam verteufelt. Vorwurf: macht Krebs. "Beweis": man hat Ratten mit dem tausendfachen der empfohlenen Höchstmenge vollgepumpt, und - oh Wunder - sie haben Krebs bekommen. Als dann Sucralose populär wurde, hat sie das alte Aspartam-Buch fast 1:1 kopiert, Aspartam durch Sucralose ersetzt, und es erneut verkauft.Man sollte daher schon sehr genau recherchieren, von wem die Vorwürfe stammen, und ob sie von unabhängiger Seite reproduzierbar bestätigt werden konnten.


Da Sucralose in vielen Fitnessprodukten enthalten ist, hatte ich mal danach gegoogelt. Hier ein Link, keine Ahnung wie seriös die Quelle ist:

gesundheitundwissenschaft.com/201…tml
1. Der Sinn von Erythrit und Xylit ist vor allem, dass es vom Körper nicht verstoffwechselt wird und daher keinen Einfluss auf den Insulinspiegel hat. Xylit hat zwar einen geringen Einfluss, ist aber wasserlöslich bei Zimmertemperatur und deshalb universal einsetzbar (Schokolade, Marmelade, etc.). Erythrit kristallisiert bei Zimmertemperatur wieder, ist deshalb vor allem für Warme Sachen geeignet. Warme Nachspeisen, Kakao etc.
Die beiden Stoffe entziehen Ihrer Umgebung etwas Wärme und können deshalb leicht Kühlend schmecken.

2. Da es nicht verstoffwechselt ist, kann der ungeübte Darm damit nichts anfangen und reagiert entsprechend am Anfang mit Durchfall damit. Deshalb sollte man sich (und vor allem Kinder) langsam an diese Stoffe herantasten. Weil man jetzt einmal Durchfall bekommen hat das Zeug zu verteufeln ist ein bischen kurzsichtig. Wenn Ihr von euren Chili Chese Pommes Durchfall bekommt, dann esst Ihr die trotzdem wieder.

3. Ich bin zwar kein Verschwörungstheoretiker, aber ich kann mir vorstellen, dass ähnlich wie bei E-Zigaretten, eine Lobby etwas gegen diese natürlichen Zucker-Austauschstoff hat
Bearbeitet von: "Bananenjoe2k" 10. Aug
Wer jeden Tag ne Flasche inhaliert sollte evtl drüber nachdenken aber in der üblichen Dosierung ist Zuckerfrei meiner Meinung nach übertrieben.
Hoschi87vor 16 m

Da Sucralose in vielen Fitnessprodukten enthalten ist, hatte ich mal …Da Sucralose in vielen Fitnessprodukten enthalten ist, hatte ich mal danach gegoogelt. Hier ein Link, keine Ahnung wie seriös die Quelle ist:https://www.gesundheitundwissenschaft.com/2014/07/sucralose-sustoff-mit-nebenwirkungen.html


die genannte Studie wurde durch die Zuckerindustrie finanziert, laut diesem Artikel, der diese Studie als haltlos darstellt:
foodnavigator-usa.com/Art…ert

Er endet mit dem Statement, die American Diabetes association und eine andere Ernährungsorganisation würden Sucralose ausdrücklich empfehlen.
Man müsste jetzt weiter googlen, um sich ein umfassenderes Bild zu verschaffen.
ich mache es jetzt nicht, da ich den Stoff seit mehreren Jahren ohne Probleme nutze, und bislang bei meinen Recherchen dazu nicht auf haltbare Kritik dazu gestoßen bin (woran ich als Konsument durchaus Interesse habe).
Ok, vielen Dank schon mal. Wieder etwas dazugelernt.
Aus den Kommentaren hier bei MyDealz habe ich schon viel Wissen gezogen.
(Das meine ich wirklich ernst.)
Bananenjoe2kvor 23 m

1. Der Sinn von Erythrit und Xylit ist vor allem, dass es vom Körper nicht …1. Der Sinn von Erythrit und Xylit ist vor allem, dass es vom Körper nicht verstoffwechselt wird und daher keinen Einfluss auf den Insulinspiegel hat. Xylit hat zwar einen geringen einfluss, ist aber wasserklöslich bei Zimmertemperatur und deshalb universal einsetzbar (Schokolade, Marmelade, etc.). Erythrit kristallisiert bei Zimmertemperatur wieder, ist deshalb vor allem für Warme Sachen geeignet. Warme Nachspeisen, Kakao etc.Die beiden Stoffe entziehen Ihrer Umgebung etwas Wärme und können deshalb leicht Kühlend schmecken.2. Da es nicht verstoffwechselt ist, kann der ungeübte Darm damit nichts anfangen und reagiert entsprechend am Anfang mit Durchfall damit. Deshalb sollte man sich (und vor allem Kinder) langsam an diese Stoffe herantasten. Weil man jetzt einmal Durchfall bekommen hat das Zeug zu verteufeln ist ein bischen kurzsichtig. Wenn Ihr von euren Chili Chese Pommes Durchfall bekommt, dann esst Ihr die trotzdem wieder.3. Ich bin zwar kein Verschwörungstheoretiker, aber ich kann mir vorstellen, dass ähnlich wie bei E-Zigaretten, eine Lobby etwas gegen diese natürlichen Zucker-Austauschstoff hat


es gibt Verschwörungstheoretiker bzw. einfach Leute, die mit der Angst der Konsumenten Geld machen wollen. Dazu natürlich dubiose Studien von Firmen, die den Absatz ihrer klassischen Produkte gefährdet sehen.

Das sollte aber nicht davon abhalten, eigene Erfahrungen damit zu schildern. Bei mir haben sowohl Xylit als auch Erytrith über einen Zeitraum von mehreren Wochen zu Durchfall geführt. Mein Körper hat sich leider nicht daran gewöhnt, wie es bei anderen offenbar der Fall ist.
Ich verteufel sie deswegen nicht, aber weise darauf hin, damit Leute sich erstmal nur kleinere Mengen bestellen, um nicht wie ich dann auf der 4 Kilo Großpackung sitzen zu bleiben.
Weiterhin ist es ein sehr subjektives Thema. Bei einem Deal zu Low-carb riegeln, die mit Maltit gesüßt werden, schrieb jemand, er bekomme bereits von kleinen mengen an Maltit Durchfall. Das ist wiederum bei mir gar nicht der Fall.

Letztendlich kann man es daher nur durch ausprobieren herausfinden.
Bearbeitet von: "markulrich" 10. Aug
Man muss sich heutzutage immer fragen: Wer verdient an einem Produkt und wer verdient nichts mehr, wenn es das Produkt nicht mehr gibt.

Dann ergeben manche Dinge auf einmal mehr Sinn...
Zucker Böse, Chemie gut. Die Logik muss man erstmal verarbeiten.
weniger_wie.essig.auf.englischvor 3 m

Zucker Böse, Chemie gut. Die Logik muss man erstmal verarbeiten.


Weißt du überhaup was Xylit ist?
Zuckerfrei heißt oft genug Süssungsmittel. Und dann bleibe ich lieber beim Zucker.
weniger_wie.essig.auf.englischvor 4 m

Zucker Böse, Chemie gut. Die Logik muss man erstmal verarbeiten.


Wer sagt denn dass Zucker böse ist?
weniger_wie.essig.auf.englischvor 5 m

Zucker Böse, Chemie gut. Die Logik muss man erstmal verarbeiten.


was hat der Insulinspiegel oder eine kaputte Bauchspeicheldrüse mit gut oder böse zu tun?Wenn Du Dich aber in relativ kurzer Zeit umbringen willst als Diabetiker, dann futter ordentlich Zucker.
Wow, fast 6 € pro Liter Ketchup. Schnäppchen sieht anders aus.


An diesen Literpreis denke ich, wenn ich das nächste mal tanke.
Bearbeitet von: "coray" 10. Aug
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text