[amazon PrimeDay] WLAN-Router Linksys WRT3200ACM
276°Abgelaufen

[amazon PrimeDay] WLAN-Router Linksys WRT3200ACM

136,99€189€-28%Amazon Angebote
12
eingestellt am 17. JulBearbeitet von:"Experte"
Hab gerade den Linksys WRT3200ACM beim PrimeDay gesehen.
Preis ist mit 137€ sehr gut, da der Vergleichspreis bei digitalo 189 (inkl. Versand) ist.
Selbst das nächst kleinere Modell Linksys WRT1900ACS kostet bei alternate 154,90€ plus Versand.

Router ist DD-WRT / OpenWRT fähig.

Daten von Geizhals:
Modem: N/A
WAN: 1x 1000Base-T
LAN: 4x 1000Base-T
Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n/ac/h, simultan
Übertragungsrate: 600Mbps (2.4GHz), 2600Mbps (5GHz) aufgeteilt auf 3x 867Mbps
Sicherheit: WPA, WPA2, WPS
Antennen: 4x extern (abnehmbar)
Anschlüsse: 1x USB 3.0, 1x USB 2.0 (shared), 1x eSATA (shared)
Abmessungen: 246x194x52mm
Besonderheiten: MU-MIMO, IPv6, VPN passthrough (IPSec/PPTP), TPC/DFS, OpenWRT, DD-WRT
Zusätzliche Info

Gruppen

12 Kommentare
Taugt der was oder gibt es besseres zu dem Preis?
Kaufe ich jetzt den und storniere den Netgear oder behalte ich den Netgear?
Kann jemand eine Empfehlung aussprechen?
Kann ich absolut nicht empfehlen. Andauernd WLAN Ausfälle zwecks der WLAN Treiber.
Bin selber froh wenn ich meinen Linksys Router wieder verkauft habe...
Werde dann mal auf Unifi Geräte umschwenken.
Zockertimvor 31 m

Kann ich absolut nicht empfehlen. Andauernd WLAN Ausfälle zwecks der WLAN …Kann ich absolut nicht empfehlen. Andauernd WLAN Ausfälle zwecks der WLAN Treiber.Bin selber froh wenn ich meinen Linksys Router wieder verkauft habe...Werde dann mal auf Unifi Geräte umschwenken.


Unifi hatte ich auch mal und auch wieder rausgeschmissen. Habe dann noch etwas mehr ausgegeben und direkt ein Lancom Netzwerk gekauft mit controller.
Schparcvor 2 m

Unifi hatte ich auch mal und auch wieder rausgeschmissen. Habe dann noch …Unifi hatte ich auch mal und auch wieder rausgeschmissen. Habe dann noch etwas mehr ausgegeben und direkt ein Lancom Netzwerk gekauft mit controller.


Okay, danke für den Tip. Werde ich mir auch mal anschauen
Zockertimvor 33 m

Kann ich absolut nicht empfehlen. Andauernd WLAN Ausfälle zwecks der WLAN …Kann ich absolut nicht empfehlen. Andauernd WLAN Ausfälle zwecks der WLAN Treiber.Bin selber froh wenn ich meinen Linksys Router wieder verkauft habe...Werde dann mal auf Unifi Geräte umschwenken.


Ist das ein Problem des Routers oder ein Problem der WLAN-Karte im PC? Mit Treiber hat ein WLAN-Router erstmal nix zu tun...

AndrewRubinsonvor 37 m

Kaufe ich jetzt den und storniere den Netgear oder behalte ich den …Kaufe ich jetzt den und storniere den Netgear oder behalte ich den Netgear? Kann jemand eine Empfehlung aussprechen?



Die Frage ist, was Du genau willst. Ein Modem ist beim WRT3200 nicht dabei, wenn Dein Netgear eins hat, hat sich das Thema eh erübrigt.

Ich habe den WRT1900ACS, der von den Hardware Specs her mit dem WRT3200ACM relativ gut vergleichbar ist. Ich benutze ihn als OpenWRT-Router, der hinter einer FritzBox hängt, die nur noch als Modem fungiert. Für Leute, die einfach nur einen xDSL-Router haben wollen, ist dieses Gerät allein schon wegen dem fehlenden Modem uninteressant (es ist nur ein WAN Port vorhanden). Für Leute, die gern Netzwerkspielereien betreiben, könnte das Gerät interessant sein.
Achtung: Mein WRT1900ACS erzeugt schon im Idle gut Abwärme. Muss jeder selbst wissen.

Für den Preis schon ganz in Ordnung.
TheNam3lessvor 25 m

Ist das ein Problem des Routers oder ein Problem der WLAN-Karte im PC? Mit …Ist das ein Problem des Routers oder ein Problem der WLAN-Karte im PC? Mit Treiber hat ein WLAN-Router erstmal nix zu tun...Die Frage ist, was Du genau willst. Ein Modem ist beim WRT3200 nicht dabei, wenn Dein Netgear eins hat, hat sich das Thema eh erübrigt.Ich habe den WRT1900ACS, der von den Hardware Specs her mit dem WRT3200ACM relativ gut vergleichbar ist. Ich benutze ihn als OpenWRT-Router, der hinter einer FritzBox hängt, die nur noch als Modem fungiert. Für Leute, die einfach nur einen xDSL-Router haben wollen, ist dieses Gerät allein schon wegen dem fehlenden Modem uninteressant (es ist nur ein WAN Port vorhanden). Für Leute, die gern Netzwerkspielereien betreiben, könnte das Gerät interessant sein.Achtung: Mein WRT1900ACS erzeugt schon im Idle gut Abwärme. Muss jeder selbst wissen. Für den Preis schon ganz in Ordnung.


Nicht meine WLAN Treiber, die vom WRT3200ACM.
Lässt sich auch in verschiedenen Foren nachlesen. Also das Problem ist bekannt. Hab ihn auch immer mit der neusten Version von Open-WRT betrieben.
Zockertimvor 1 h, 19 m

Nicht meine WLAN Treiber, die vom WRT3200ACM.Lässt sich auch in …Nicht meine WLAN Treiber, die vom WRT3200ACM.Lässt sich auch in verschiedenen Foren nachlesen. Also das Problem ist bekannt. Hab ihn auch immer mit der neusten Version von Open-WRT betrieben.


Es gibt die mwlwifi Treiber als extra GitHub Projekt. Einfach Mal die neueste Version patchen. Mein WRT1200AC hatte auch mit dem Standard-Treiber Probleme. Jetzt rocking solid mit LEDE und extra Treiber.
TheNam3lessvor 1 h, 47 m

Ist das ein Problem des Routers oder ein Problem der WLAN-Karte im PC? Mit …Ist das ein Problem des Routers oder ein Problem der WLAN-Karte im PC? Mit Treiber hat ein WLAN-Router erstmal nix zu tun...Die Frage ist, was Du genau willst. Ein Modem ist beim WRT3200 nicht dabei, wenn Dein Netgear eins hat, hat sich das Thema eh erübrigt.Ich habe den WRT1900ACS, der von den Hardware Specs her mit dem WRT3200ACM relativ gut vergleichbar ist. Ich benutze ihn als OpenWRT-Router, der hinter einer FritzBox hängt, die nur noch als Modem fungiert. Für Leute, die einfach nur einen xDSL-Router haben wollen, ist dieses Gerät allein schon wegen dem fehlenden Modem uninteressant (es ist nur ein WAN Port vorhanden). Für Leute, die gern Netzwerkspielereien betreiben, könnte das Gerät interessant sein.Achtung: Mein WRT1900ACS erzeugt schon im Idle gut Abwärme. Muss jeder selbst wissen. Für den Preis schon ganz in Ordnung.


Danke für dein Feedback. Habe ein Modem mit WLAN integriert, welches absolut nicht taugt für eine Altbauwohnung mit dicken Wänden und einer Länge von ca 20 m.
Meinen Mitbewohnerinnen reicht das aktuelle Netz aus, aber für mich mit AppleTV, Smarthome-Steuerung meines WG-Zimmers, WLAN Musik quer durch die Wohnung, PS4, etc. ist das WLAN-Netz des Standard-Kabel-Modems nicht leistungsfähig genug.

Da sie sich nicht beteiligen wollen, werde ich als einziger in der Wohnung im absoluten WLAN-Himmel leben.
Ich hab noch nen Lancom 1781vaw wenn den jemand brauchen kann.
Hab mich über Amazon für den Netgear Nighthawk R7800 X4S entschieden. Bietet mit Standardsoftware gleiche bzw. etwas bessere Leistung, verbraucht die Hälfte an Strom und kostet nochmal ca. 30€ weniger. amazon.de/gp/…c=1
Habe mir den vor einem Monat noch für teuer Geld gekauft...
AndrewRubinsonvor 12 h, 45 m

Kann jemand eine Empfehlung aussprechen?


schrotty33vor 13 h, 0 m

Taugt der was


Absolute Empfehlung, ich habe noch nichts performanteres erlebt. Die Hardware ist unvergleichbar: 2 Cores mit 1866 MHz, 512 MB RAM, 256 MB NAND Speicher, Quelle openwrt.org.
In der originalen Firmware hatte ich was von 50 Geräten für´s Gastnetz gelesen. Die Zahl lässt mich vermuten, dass da echt einiges geht (hab ich aber längst nicht ausgereizt, hab 12 Geräte drin)

WLAN Probleme (wie von Zockertim beschrieben) hatte ich keine und ich belaste den Router mit Smarthome, NAS, MicroServer, Mediastreaming, div. Webserver, Resilio Sync... Alleine letzteres bringt einige namhafte Router an die Leistungsgrenze. Seit dem 3200 läuft alles einwandfrei.
Bearbeitet von: "auipga" 17. Jul
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text