Amazon Probierbox Kaffee (für Nespresso) ( inkl. 7€ Gutschein Getränke Kategorie)
390°Abgelaufen

Amazon Probierbox Kaffee (für Nespresso) ( inkl. 7€ Gutschein Getränke Kategorie)

26
eingestellt am 3. Janheiß seit 3. Jan
Man erhält 27 Kapseln für Nespresso Maschinen 7€.

0,26€ pro Kapsel.

Gleichzeitig einen 7€ Gutschein für die Getränke Kategorie...

War bisher zwar da aber nicht Verfügbar die Box.

Beste Kommentare

Uwevor 24 m

...aaand fiiight!!!!!


Ich fange schonmal an.



Vorweg: - jeder kann machen was er will. Und wenn sich jemand gerne Böller im Mund explodieren lassen will, dann nur zu. - es darf aber manchmal erlaubt sein den Hinweis zu geben, dass die allgemeinen Erfahrungen mit Böllern im Mund mit negativen Trend überwiegen.





Ähnlich bei solcher Art Getränke zu sich zu nehmen.





Kurz zu Kapseln im Verhältnis zu Brühkaffee oder Siebträger.





- teuer, unglaublich teuer





- ihr trinkt Aluminium. Es gibt genug Leute die sagen, man soll keine Nahrungsmittel mit Alufolie in Kontakt kommen lassen. Hier wird das Alu gebrochen, mit warmen Wasser angebrüht und danach davon getrunken,.... nun ja.
Und dann werft ihr auch noch Unmengen Alu in den Müll. Wozu?




- Geschmack. - Ernsthaft,... am Anfang haben mir solche Maschinen auch mal gefallen, aber wenn man ehrlich ist, hat das Ergebnis nicht mal was mit mittelmäßigem Kaffee zu tun. Es ist schlecht!





- Zeit: meiner Meinung nach der einzige ernst zu nehmende Vorteil, aber auch nur, wenn man vom Kopfkissen bis zur Haustür nur 15 Minuten Zeit in seiner Behausung verbringt. - Siebtträger (zB BZ10) braucht 10-15 Minuten zum Vorheizen, Kaffeemühle nochmal 10 Sekunden, Milchschäumen 20 und in der Zeit bezieht man den Espresso, etc.

- Wer profitiert von Kapselkaffee? Wer profitiert von bewusst gehandelten Kaffees ohne Zwischenhändler?



Jeder, der argumentiert, dass Kapselmaschienen irgendwas tolles sind oder haben, der sollte mal überlegen, warum es weltweit in der Gastronomie keine Kapselnaschinen gibt?!





Weil die so blöd sind und keinen guten Kaffee verkaufen wollen?



Weil die so blöd sind und kein Geld sparen wollen?



Weil die so dumm sind und unnötig Zeit (Personalkosten) verschwenden?





Ich denke nicht.





Ne brauchbare Espressomaschine kostet neu knapp 450€. Eine brauchbare Mühle 150€. Ein kg thirdwave fairtrade öko Handsortiert was weiß ich Kaffee kostet hochgetrieben 25€ pro kg. (Nespresso soll angeblich bei knapp 100€ pro Kg liegen).



Das heißt, dass man ab 8-9kg Kaffee mit dem siebträger günstigeren Kaffee produziert, der aus einer saubereren Maschine kommt (youtube, dreckige Plastikmaschienen - viel Spaß beim Kotzen!), der Kaffee schmeckt besser, die Produzenten werden oft besser entlohnt, die Maschinen sind werthaltiger und es steht weniger Plastikschrott im Haus.





Bei mir sind 8-9 kg ca. 6-7 Monate als alleiniger Kaffeetrinker plus Besucher.





So, Ende der Durchsage!
Bearbeitet von: "OhleOlufson" 3. Jan

12840630-gJtZ1.jpg

OhleOlufsonvor 34 m

Ich fange schonmal an. Vorweg: - jeder kann machen was er will. Und wenn sich jemand gerne Böller im Mund explodieren lassen will, dann nur zu. - es darf aber manchmal erlaubt sein den Hinweis zu geben, dass die allgemeinen Erfahrungen mit Böllern im Mund mit negativen Trend überwiegen. Ähnlich bei solcher Art Getränke zu sich zu nehmen. Kurz zu Kapseln im Verhältnis zu Brühkaffee oder Siebträger. - teuer, unglaublich teuer - ihr trinkt Aluminium. Es gibt genug Leute die sagen, man soll keine Nahrungsmittel mit Alufolie in Kontakt kommen lassen. Hier wird das Alu gebrochen, mit warmen Wasser angebrüht und danach davon getrunken,.... nun ja. Und dann werft ihr auch noch Unmengen Alu in den Müll. Wozu? - Geschmack. - Ernsthaft,... am Anfang haben mir solche Maschinen auch mal gefallen, aber wenn man ehrlich ist, hat das Ergebnis nicht mal was mit mittelmäßigem Kaffee zu tun. Es ist schlecht! - Zeit: meiner Meinung nach der einzige ernst zu nehmende Vorteil, aber auch nur, wenn man vom Kopfkissen bis zur Haustür nur 15 Minuten Zeit in seiner Behausung verbringt. - Siebtträger (zB BZ10) braucht 10-15 Minuten zum Vorheizen, Kaffeemühle nochmal 10 Sekunden, Milchschäumen 20 und in der Zeit bezieht man den Espresso, etc. - Wer profitiert von Kapselkaffee? Wer profitiert von bewusst gehandelten Kaffees ohne Zwischenhändler? Jeder, der argumentiert, dass Kapselmaschienen irgendwas tolles sind oder haben, der sollte mal überlegen, warum es weltweit in der Gastronomie keine Kapselnaschinen gibt?! Weil die so blöd sind und keinen guten Kaffee verkaufen wollen? Weil die so blöd sind und kein Geld sparen wollen? Weil die so dumm sind und unnötig Zeit (Personalkosten) verschwenden? Ich denke nicht. Ne brauchbare Espressomaschine kostet neu knapp 450€. Eine brauchbare Mühle 150€. Ein kg thirdwave fairtrade öko Handsortiert was weiß ich Kaffee kostet hochgetrieben 25€ pro kg. (Nespresso soll angeblich bei knapp 100€ pro Kg liegen). Das heißt, dass man ab 8-9kg Kaffee mit dem siebträger günstigeren Kaffee produziert, der aus einer saubereren Maschine kommt (youtube, dreckige Plastikmaschienen - viel Spaß beim Kotzen!), der Kaffee schmeckt besser, die Produzenten werden oft besser entlohnt, die Maschinen sind werthaltiger und es steht weniger Plastikschrott im Haus. Bei mir sind 8-9 kg ca. 6-7 Monate als alleiniger Kaffeetrinker plus Besucher. So, Ende der Durchsage!

​Ich kann Vorbehalte durchaus nachvollziehen. Aber dieser Vergleich ist schon sehr einseitig. Das geht schon damit los, dass der Kilopreis sehr hoch angesetzt ist. Und sich dann wenn überhaupt auch nur auf Original nespresso bezieht. Dass diese geschmacklich nicht doll sein sollen, höre ich wirklich zum ersten Mal. Eigentlich geben selbst die härtesten Siebträger Anhänger zu, dass dieser gut schmeckt. Zusätzlich kann man mittlerweile auf eine Vielzahl von viel günstigsteren Kapseln zurück greifen, die zwar nicht so hohe Qualität bieten, aber nun mal auch nicht jeder ein Gourmet ist. Damit sind wir bei dem Thema Zeit. Die klingt banal. Wenn man aber für ein paar Besucher ein paar Latte machen möchte, wird es schon ein anderer Schnack. Und nicht zuletzt ist man viel flexibler. Für mehrere Personen unterschiedliche Bohnen mahlen? Viel Spaß. Habt abgesehen von den mehreren geöffneten Packungen.

Kapseln sind umwelttechnisch höchst kritisch zu sehen. Siebträger noch immer die Königsklasse und Kapseln teuer. Aber so zu tun, es gäbe keine Vorteile ist einfach Quatsch.

Deal-Jäger

Nespresso-kombatible kapseln! ist ein grosser unterschied!!!!
26 Kommentare

Deal-Jäger

Nespresso-kombatible kapseln! ist ein grosser unterschied!!!!

im Netto bekomme ich 40 Kapseln für 5,98€, ebenso im ALDI

Kann der Gutschein für sämtliche Artikel aus der Getränke Kategorie eingesetzt werden oder lediglich für (diesen) Kaffee?

the68comebackvor 4 m

Nespresso-kombatible kapseln! ist ein grosser unterschied!!!!

...aaand fiiight!!!!!

Nur für Prime-Mitglieder?

12840630-gJtZ1.jpg

Uwevor 24 m

...aaand fiiight!!!!!


Ich fange schonmal an.



Vorweg: - jeder kann machen was er will. Und wenn sich jemand gerne Böller im Mund explodieren lassen will, dann nur zu. - es darf aber manchmal erlaubt sein den Hinweis zu geben, dass die allgemeinen Erfahrungen mit Böllern im Mund mit negativen Trend überwiegen.





Ähnlich bei solcher Art Getränke zu sich zu nehmen.





Kurz zu Kapseln im Verhältnis zu Brühkaffee oder Siebträger.





- teuer, unglaublich teuer





- ihr trinkt Aluminium. Es gibt genug Leute die sagen, man soll keine Nahrungsmittel mit Alufolie in Kontakt kommen lassen. Hier wird das Alu gebrochen, mit warmen Wasser angebrüht und danach davon getrunken,.... nun ja.
Und dann werft ihr auch noch Unmengen Alu in den Müll. Wozu?




- Geschmack. - Ernsthaft,... am Anfang haben mir solche Maschinen auch mal gefallen, aber wenn man ehrlich ist, hat das Ergebnis nicht mal was mit mittelmäßigem Kaffee zu tun. Es ist schlecht!





- Zeit: meiner Meinung nach der einzige ernst zu nehmende Vorteil, aber auch nur, wenn man vom Kopfkissen bis zur Haustür nur 15 Minuten Zeit in seiner Behausung verbringt. - Siebtträger (zB BZ10) braucht 10-15 Minuten zum Vorheizen, Kaffeemühle nochmal 10 Sekunden, Milchschäumen 20 und in der Zeit bezieht man den Espresso, etc.

- Wer profitiert von Kapselkaffee? Wer profitiert von bewusst gehandelten Kaffees ohne Zwischenhändler?



Jeder, der argumentiert, dass Kapselmaschienen irgendwas tolles sind oder haben, der sollte mal überlegen, warum es weltweit in der Gastronomie keine Kapselnaschinen gibt?!





Weil die so blöd sind und keinen guten Kaffee verkaufen wollen?



Weil die so blöd sind und kein Geld sparen wollen?



Weil die so dumm sind und unnötig Zeit (Personalkosten) verschwenden?





Ich denke nicht.





Ne brauchbare Espressomaschine kostet neu knapp 450€. Eine brauchbare Mühle 150€. Ein kg thirdwave fairtrade öko Handsortiert was weiß ich Kaffee kostet hochgetrieben 25€ pro kg. (Nespresso soll angeblich bei knapp 100€ pro Kg liegen).



Das heißt, dass man ab 8-9kg Kaffee mit dem siebträger günstigeren Kaffee produziert, der aus einer saubereren Maschine kommt (youtube, dreckige Plastikmaschienen - viel Spaß beim Kotzen!), der Kaffee schmeckt besser, die Produzenten werden oft besser entlohnt, die Maschinen sind werthaltiger und es steht weniger Plastikschrott im Haus.





Bei mir sind 8-9 kg ca. 6-7 Monate als alleiniger Kaffeetrinker plus Besucher.





So, Ende der Durchsage!
Bearbeitet von: "OhleOlufson" 3. Jan

OhleOlufsonvor 6 m

Ich fange schonmal an. Vorweg: - jeder kann machen was er will. Und wenn sich jemand gerne Böller im Mund explodieren lassen will, dann nur zu. - es darf aber manchmal erlaubt sein den Hinweis zu geben, dass die allgemeinen Erfahrungen mit Böllern im Mund mit negativen Trend überwiegen. Ähnlich bei solcher Art Getränke zu sich zu nehmen. Kurz zu Kapseln im Verhältnis zu Brühkaffee oder Siebträger. - teuer, unglaublich teuer - ihr trinkt Aluminium. Es gibt genug Leute die sagen, man soll keine Nahrungsmittel mit Alufolie in Kontakt kommen lassen. Hier wird das Alu gebrochen, mit warmen Wasser angebrüht und danach davon getrunken,.... nun ja. Und dann werft ihr auch noch Unmengen Alu in den Müll. Wozu? - Geschmack. - Ernsthaft,... am Anfang haben mir solche Maschinen auch mal gefallen, aber wenn man ehrlich ist, hat das Ergebnis nicht mal was mit mittelmäßigem Kaffee zu tun. Es ist schlecht! - Zeit: meiner Meinung nach der einzige ernst zu nehmende Vorteil, aber auch nur, wenn man vom Kopfkissen bis zur Haustür nur 15 Minuten Zeit in seiner Behausung verbringt. - Siebtträger (zB BZ10) braucht 10-15 Minuten zum Vorheizen, Kaffeemühle nochmal 10 Sekunden, Milchschäumen 20 und in der Zeit bezieht man den Espresso, etc. - Wer profitiert von Kapselkaffee? Wer profitiert von bewusst gehandelten Kaffees ohne Zwischenhändler? Jeder, der argumentiert, dass Kapselmaschienen irgendwas tolles sind oder haben, der sollte mal überlegen, warum es weltweit in der Gastronomie keine Kapselnaschinen gibt?! Weil die so blöd sind und keinen guten Kaffee verkaufen wollen? Weil die so blöd sind und kein Geld sparen wollen? Weil die so dumm sind und unnötig Zeit (Personalkosten) verschwenden? Ich denke nicht. Ne brauchbare Espressomaschine kostet neu knapp 450€. Eine brauchbare Mühle 150€. Ein kg thirdwave fairtrade öko Handsortiert was weiß ich Kaffee kostet hochgetrieben 25€ pro kg. (Nespresso soll angeblich bei knapp 100€ pro Kg liegen). Das heißt, dass man ab 8-9kg Kaffee mit dem siebträger günstigeren Kaffee produziert, der aus einer saubereren Maschine kommt (youtube, dreckige Plastikmaschienen - viel Spaß beim Kotzen!), der Kaffee schmeckt besser, die Produzenten werden oft besser entlohnt, die Maschinen sind werthaltiger und es steht weniger Plastikschrott im Haus. Bei mir sind 8-9 kg ca. 6-7 Monate als alleiniger Kaffeetrinker plus Besucher. So, Ende der Durchsage!

​du sprichst mir aus der Seele! Im Büroalltag sind die Dinger allerdings praktisch, das als kleine Einschränkung. Besser machts das allerdings nicht

Geht es hier noch um den Deal?

OhleOlufsonvor 34 m

Ich fange schonmal an. Vorweg: - jeder kann machen was er will. Und wenn sich jemand gerne Böller im Mund explodieren lassen will, dann nur zu. - es darf aber manchmal erlaubt sein den Hinweis zu geben, dass die allgemeinen Erfahrungen mit Böllern im Mund mit negativen Trend überwiegen. Ähnlich bei solcher Art Getränke zu sich zu nehmen. Kurz zu Kapseln im Verhältnis zu Brühkaffee oder Siebträger. - teuer, unglaublich teuer - ihr trinkt Aluminium. Es gibt genug Leute die sagen, man soll keine Nahrungsmittel mit Alufolie in Kontakt kommen lassen. Hier wird das Alu gebrochen, mit warmen Wasser angebrüht und danach davon getrunken,.... nun ja. Und dann werft ihr auch noch Unmengen Alu in den Müll. Wozu? - Geschmack. - Ernsthaft,... am Anfang haben mir solche Maschinen auch mal gefallen, aber wenn man ehrlich ist, hat das Ergebnis nicht mal was mit mittelmäßigem Kaffee zu tun. Es ist schlecht! - Zeit: meiner Meinung nach der einzige ernst zu nehmende Vorteil, aber auch nur, wenn man vom Kopfkissen bis zur Haustür nur 15 Minuten Zeit in seiner Behausung verbringt. - Siebtträger (zB BZ10) braucht 10-15 Minuten zum Vorheizen, Kaffeemühle nochmal 10 Sekunden, Milchschäumen 20 und in der Zeit bezieht man den Espresso, etc. - Wer profitiert von Kapselkaffee? Wer profitiert von bewusst gehandelten Kaffees ohne Zwischenhändler? Jeder, der argumentiert, dass Kapselmaschienen irgendwas tolles sind oder haben, der sollte mal überlegen, warum es weltweit in der Gastronomie keine Kapselnaschinen gibt?! Weil die so blöd sind und keinen guten Kaffee verkaufen wollen? Weil die so blöd sind und kein Geld sparen wollen? Weil die so dumm sind und unnötig Zeit (Personalkosten) verschwenden? Ich denke nicht. Ne brauchbare Espressomaschine kostet neu knapp 450€. Eine brauchbare Mühle 150€. Ein kg thirdwave fairtrade öko Handsortiert was weiß ich Kaffee kostet hochgetrieben 25€ pro kg. (Nespresso soll angeblich bei knapp 100€ pro Kg liegen). Das heißt, dass man ab 8-9kg Kaffee mit dem siebträger günstigeren Kaffee produziert, der aus einer saubereren Maschine kommt (youtube, dreckige Plastikmaschienen - viel Spaß beim Kotzen!), der Kaffee schmeckt besser, die Produzenten werden oft besser entlohnt, die Maschinen sind werthaltiger und es steht weniger Plastikschrott im Haus. Bei mir sind 8-9 kg ca. 6-7 Monate als alleiniger Kaffeetrinker plus Besucher. So, Ende der Durchsage!

​Ich kann Vorbehalte durchaus nachvollziehen. Aber dieser Vergleich ist schon sehr einseitig. Das geht schon damit los, dass der Kilopreis sehr hoch angesetzt ist. Und sich dann wenn überhaupt auch nur auf Original nespresso bezieht. Dass diese geschmacklich nicht doll sein sollen, höre ich wirklich zum ersten Mal. Eigentlich geben selbst die härtesten Siebträger Anhänger zu, dass dieser gut schmeckt. Zusätzlich kann man mittlerweile auf eine Vielzahl von viel günstigsteren Kapseln zurück greifen, die zwar nicht so hohe Qualität bieten, aber nun mal auch nicht jeder ein Gourmet ist. Damit sind wir bei dem Thema Zeit. Die klingt banal. Wenn man aber für ein paar Besucher ein paar Latte machen möchte, wird es schon ein anderer Schnack. Und nicht zuletzt ist man viel flexibler. Für mehrere Personen unterschiedliche Bohnen mahlen? Viel Spaß. Habt abgesehen von den mehreren geöffneten Packungen.

Kapseln sind umwelttechnisch höchst kritisch zu sehen. Siebträger noch immer die Königsklasse und Kapseln teuer. Aber so zu tun, es gäbe keine Vorteile ist einfach Quatsch.

OhleOlufsonvor 1 h, 1 m

Ich fange schonmal an. - Geschmack. - Ernsthaft,... am Anfang haben mir solche Maschinen auch mal gefallen, aber wenn man ehrlich ist, hat das Ergebnis nicht mal was mit mittelmäßigem Kaffee zu tun. Es ist schlecht! - Zeit: meiner Meinung nach der einzige ernst zu nehmende Vorteil, aber auch nur, wenn man vom Kopfkissen bis zur Haustür nur 15 Minuten Zeit in seiner Behausung verbringt. - Siebtträger (zB BZ10) braucht 10-15 Minuten zum Vorheizen, Kaffeemühle nochmal 10 Sekunden, Milchschäumen 20 und in der Zeit bezieht man den Espresso, etc. - Wer profitiert von Kapselkaffee? Wer profitiert von bewusst gehandelten Kaffees ohne Zwischenhändler? Jeder, der argumentiert, dass Kapselmaschienen irgendwas tolles sind oder haben, der sollte mal überlegen, warum es weltweit in der Gastronomie keine Kapselnaschinen gibt?! Weil die so blöd sind und keinen guten Kaffee verkaufen wollen? Weil die so blöd sind und kein Geld sparen wollen? Weil die so dumm sind und unnötig Zeit (Personalkosten) verschwenden? Ich denke nicht. Ne brauchbare Espressomaschine kostet neu knapp 450€. Eine brauchbare Mühle 150€. Ein kg thirdwave fairtrade öko Handsortiert was weiß ich Kaffee kostet hochgetrieben 25€ pro kg. (Nespresso soll angeblich bei knapp 100€ pro Kg liegen). Das heißt, dass man ab 8-9kg Kaffee mit dem siebträger günstigeren Kaffee produziert, der aus einer saubereren Maschine kommt (youtube, dreckige Plastikmaschienen - viel Spaß beim Kotzen!), der Kaffee schmeckt besser, die Produzenten werden oft besser entlohnt, die Maschinen sind werthaltiger und es steht weniger Plastikschrott im Haus. Bei mir sind 8-9 kg ca. 6-7 Monate als alleiniger Kaffeetrinker plus Besucher. So, Ende der Durchsage!



Man könnte sich auch eine billgere Tchibo Kaffeemühle zulegen, die wird durchaus für die meisten Hobby-Trinker als OK betrachtet. Für Kaffee finde ich eine Kapselmaschine eher quatsch, da reicht auch für eine Tasse am Morgen eine günstige Senseo vonmiraus mit selbstgefüllten Padhalter.
Wichtig wäre mir nur de Espresso.
Die Rechnung unterschlägt aber auch den Reinigungsaufwand für einen bis maximal zwei Espresso am Tag die für einen Siebträger wesentlich höher sind, oder?
Und schmeckt eine Tasse Espresso morgens pro Tag für den Laien wirklich besser aus dem Siebträger als aus der Nespresso? Beim Siebträger hat man die Ganze Stampferei des Pulvers etc.
Dein Vergleich mit der Gastronomie und der Wirtschaft hingt übrigens. Letztens war ich bei der Boston Consulting und die haben uns einen Kaffee / Espresso zur Auswahl aus einer Kapselmaschine angeboten. So haben 20 Leute verschiedene Getränke bekommen. Und Boston Consolting könnte sich sicher auch einen teuren Vollautomaten leisten.

macht doch einen Kaffee-Thread unter Diverses auf, um die Kapseltrinker zu bekehren. Vielleicht auch noch die Teebeutelanhänger. Der Erfolg des Konzepts spricht leider für sich. Aber ich suche auch noch eine gute Siebträgermaschine.

Hab zwar keine Maschine dafür aber trotzdem für umsonst mitgenommen.

OhleOlufsonvor 1 h, 20 m

Ich fange schonmal an. Vorweg: - jeder kann machen was er will. ..... So, Ende der Durchsage!


Danke Ohle, ich weiß warums mir hier so gefällt - hier wirds nie langweilig.

Es geht doch fast nie um den Deal

Meist geht es doch darum, dass der gleiche Deal letzte Woche eiskalt war und jetzt heiß ist, dass die Suchfunktion nicht geht oder, dass ein Auto mindestens 500 PS haben muss!

Jeder soll seinen Kaffee trinken und sonst machen was er/sie will. Das war nur ein kleiner Gedankenanstoss. Ohne jemanden zu verurteilen. - Sorry, wenn das so rüber kam.

Das Stampfen dauert keine Zeit und auch der Reinigungsaufwand ist gering, aber es stimmt. Einmal pro Woche sollte man 15 Minuten dazu einplanen.
Avatar

GelöschterUser209738

Danke, kitgenommen, Mutti freut sich

PS: Auf Öko-Faschisten kann ich verzichten

xperiavor 2 h, 36 m

im Netto bekomme ich 40 Kapseln für 5,98€, ebenso im ALDI




Wenn du da die Kapseln gekauft hast, kannst du die bezahlten 5,98 beim nächsten Kaffee-Einkauf verrechnen lassen? Hier bekommt du das Paket ja quasi umsonst, falls du ohnehin über Amazon Kaffee kaufst. :P

OhleOlufsonvor 2 h, 40 m

Es gibt genug Leute die sagen, man soll keine Nahrungsmittel mit Alufolie in Kontakt kommen lassen.


machen wir es kurz....
Das sind alles unwissenschaftliche Spinner, die zur Kategorie Chemtrail und Ufoentführung gehören... du baust also deine Argumentation auf haltlose Verschwörungstheoriespinner auf... den Rest deines "Beitrages" braucht man also weder Lesen noch diskutieren...

Die ganzen sinnlosen Leerzeilen und rhetorischen Fragen machen dein Pamphlet auch nicht lesbarer...

OhleOlufsonvor 2 h, 56 m

Ich fange schonmal an. Vorweg: - jeder kann machen was er will. Und wenn sich jemand gerne Böller im Mund explodieren lassen will, dann nur zu. - es darf aber manchmal erlaubt sein den Hinweis zu geben, dass die allgemeinen Erfahrungen mit Böllern im Mund mit negativen Trend überwiegen. Ähnlich bei solcher Art Getränke zu sich zu nehmen. Kurz zu Kapseln im Verhältnis zu Brühkaffee oder Siebträger. - teuer, unglaublich teuer - ihr trinkt Aluminium. Es gibt genug Leute die sagen, man soll keine Nahrungsmittel mit Alufolie in Kontakt kommen lassen. Hier wird das Alu gebrochen, mit warmen Wasser angebrüht und danach davon getrunken,.... nun ja. Und dann werft ihr auch noch Unmengen Alu in den Müll. Wozu? - Geschmack. - Ernsthaft,... am Anfang haben mir solche Maschinen auch mal gefallen, aber wenn man ehrlich ist, hat das Ergebnis nicht mal was mit mittelmäßigem Kaffee zu tun. Es ist schlecht! - Zeit: meiner Meinung nach der einzige ernst zu nehmende Vorteil, aber auch nur, wenn man vom Kopfkissen bis zur Haustür nur 15 Minuten Zeit in seiner Behausung verbringt. - Siebtträger (zB BZ10) braucht 10-15 Minuten zum Vorheizen, Kaffeemühle nochmal 10 Sekunden, Milchschäumen 20 und in der Zeit bezieht man den Espresso, etc. - Wer profitiert von Kapselkaffee? Wer profitiert von bewusst gehandelten Kaffees ohne Zwischenhändler? Jeder, der argumentiert, dass Kapselmaschienen irgendwas tolles sind oder haben, der sollte mal überlegen, warum es weltweit in der Gastronomie keine Kapselnaschinen gibt?! Weil die so blöd sind und keinen guten Kaffee verkaufen wollen? Weil die so blöd sind und kein Geld sparen wollen? Weil die so dumm sind und unnötig Zeit (Personalkosten) verschwenden? Ich denke nicht. Ne brauchbare Espressomaschine kostet neu knapp 450€. Eine brauchbare Mühle 150€. Ein kg thirdwave fairtrade öko Handsortiert was weiß ich Kaffee kostet hochgetrieben 25€ pro kg. (Nespresso soll angeblich bei knapp 100€ pro Kg liegen). Das heißt, dass man ab 8-9kg Kaffee mit dem siebträger günstigeren Kaffee produziert, der aus einer saubereren Maschine kommt (youtube, dreckige Plastikmaschienen - viel Spaß beim Kotzen!), der Kaffee schmeckt besser, die Produzenten werden oft besser entlohnt, die Maschinen sind werthaltiger und es steht weniger Plastikschrott im Haus. Bei mir sind 8-9 kg ca. 6-7 Monate als alleiniger Kaffeetrinker plus Besucher. So, Ende der Durchsage!

​toller beitrag!

Danke für den super Deal. Meine Nespresso-Maschine freut sich.

Ich persönlich finde/und hoffe, dass es bei den Kommentaren zum Deal, um die Produkte im Deal gehen sollte. Wenn hier eine Kapselmaschine angeboten wird, dann fänd ich es durchaus akzeptabel und sinnvoll, wenn auch die bestehenden Nachteile einer solchen Maschine objektiv besprochen werden.

Hier geht es aber um Kapseln selbst. Da wäre es interessant zu erfahren, wie die Qualität ist, wie gut sie verwendet werden können (nachtropfen etc.), ob es eine Ersparnis ist etc.

Ja ich habe auch bei anderen Deals schon unsinnige, da dealfremde Kommentare gelesen, aber deswegen ist ja nicht sinnvoller oder gerechtfertigter, wenn auch in anderen Deals uninteressante Fakten gepostet werden.

Ich würde mir wünschen, wenn alle Mydealzer wieder mehr Infos und Erfahrungsberichte posten und weniger "offtopic" Inhalte!
Sry für diesen offtopic Beitrag

Wo kommen immer diese ganzen Trolls her?!?
Böse Kapseln, böse Ananas, böse Windeln etc. in der Schule würde man euch erklären dass das Thema verfehlt ist... Es geht um den Deal, nicht mehr und nicht weniger. Man bekommt das Gefühl nicht los das euch sonst keiner zuhören möchte.

Wie mitteilungsbedürftig so manche sind...

@Ohle, na ich hoff doch, dass du auch kein Fleisch ist, denn da gibt es noch mehr und bessere Argument gegen. Also?

Danke für den Tipp - ich kannte die Amazon Probierboxen noch nicht - super! Bestelle eh öfters etwas aus "Getränke", insofern für mich ein Nespresso-kompatibler freebie.

Wieder verfügbar! Bitte den Deal mal wieder aktivieren. @Nikecounter
Wer den Gutschein noch hat der findet das hier vielleicht interessant:
Hallingers Kaffee No. Seven - gemahlen als Filterkaffee Beutel, 1er Pack (1 x 250 g) 6,98€ im Spar-Abo mit 5% Rabatt (ohne 7,35€)
amazon.de/Hal…UU/
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von Nikecounter. Helft, indem ihr Tipps postet oder euch einfach für den Deal bedankt.

Avatar
@
    Text