Amazon Protect - Versicherung und Diebstahlschutz für Elektronikprodukte von Amazon

Verträge & FinanzenAmazon Angebote

Amazon Protect - Versicherung und Diebstahlschutz für Elektronikprodukte von Amazon

Redaktion

Die Kollegen von Preisjäger haben schon darauf hingewiesen: Amazon hat ein neues Produkt auf den Markt gebracht und ermöglicht es den Käufern nun selbst ihre Produkte beim Kauf zu versichern. Was das alles beinhaltet und wie das Abläuft möchte ich hier aufzeigen:



Ihr könnt jetzt beim Kauf direkt eine Versicherung von Amazon abschließen, die während des normalen Garantie- und Gewährleistungszeitraums greift, wenn euch das Telefon geklaut wird, ihr es aus Versehen beschädigt oder sonstige technische Defekte auftreten, die nicht von der Gewährleistung abgedeckt sind. Egal wie groß die Kosten dann sind, ihr habt keinen Selbstbehalt, keine weiteren Gebühren und bekommt ein Ersatzgerät oder einen Gutschein am nächsten Werktag. Der Versicherungsschutz gilt weltweit und was besonders cool ist: Ihr könnt die Versicherung auch innerhalb des von euch gekauften Zeitraums kündigen und bekommt die Restsumme erstattet.


Amazon_Protect_1_Jahr_Handy_Gerte-__Amaz


Welche Bedingungen gibt es?



das Produkt muss bei Amazon gekauft worden sein
die Versicherung muss sofort beim Gerätekauf abgeschlossen werden
Widerruf binnen 45 Tage nach Kauf mit vollständiger Erstattung möglich

claims_process_V1_260416._V273692590_.gi


Was kann versichert werden?


  • Handys
  • Tablets
  • Fernseher
  • Küchengeräte
  • Waschmaschinen und andere ausgewählte Technikprodukte (z.B Digitalkameras)

In den jeweiligen Kategorien (Mobiltelefone, Tablets etc) gibt es dann verschiedene Wertstaffelungen, z.B. für Handys von 150 bis 199,99€, 200€ bis 249,99€ etc pp. Ihr müsst dann die passende Versicherung und den gewünschten Zeitraum auswählen. Tritt ein Hardwaredefekt auf, muss natürlich erstmal geklärt werden, ob der Hersteller nicht ggf. doch dafür zuständig ist. Ihr habt also nicht sofort die Möglichkeit das Problem bei Amazon einzureichen. Verlangt der Hersteller jedoch von euch Geld für die Reparatur oder lehnt diese sogar gänzlich ab, könnt ihr euch direkt an den Service von Amazon wenden und bekommt das Gerät repariert, ausgetauscht oder einen Gutschein. Cool ist aber, dass Amazon egal ist wann dieser Schadensfall eintritt. Bei normalen Handyversicherungen gibt es im 1. Jahr 80% des Wertes, im 2. Jahr weniger und im 3. Jahr (wenn verfügbar) so gut wie nichts mehr vom ursprünglichen Gerätepreis zurück.


Hier sind die vollständigen Vertragsbedinungen.


Interessant ist definitiv der Diebstahlschutz im Ausland und der Versicherungsschutz bei Beschädigungen die man manchmal selbst zu verantworten hat. Z.B. kostet ein Displaytausch beim iPhone bei Apple direkt 110€. Ein Rechenbeispiel:


Ein iPhone 6s mit 64GB kostet bei Amazon derzeit 699€, genauso viel wie bei anderen Händlern auf Idealo. Ein Jahr Amazon Protect kostet 89,99€; 2 Jahre 159,99€ und 3 Jahre sind 236,49€. Das klingt erstmal teuer, jedoch kostet z.B. ein Displaytausch bei Apple direkt 110€ für das iPhone 6s und so ist man schon über die Kosten eines Jahres Amazon Protect drüber und kann sich schon fast 2 Jahre Versicherungsschutz leisten. Jedoch können innerhalb der 2 Jahre sogar 3 solcher Fälle bei Amazon passieren (was halt rund 330€ wären –> beim Displaybruch). Man kann natürlich ganz viele solcher Beispiele machen. Im Endeffekt zahlt man für den Fall, dass vielleicht etwas passiert. Wer sich sagt YOLO, der brauch sowas natürlich nicht, sollte sich dann aber nicht ärgern, wenn es doch mal passiert. Falls ihr z.B. 3 Jahre Amazon Protect für euer iPhone 6s 64GB gebucht habt und dafür 236,49€ gezahlt habt und euch dazu entscheidet das Telefon nach 2 Jahren zu verkaufen, bekommt ihr bei Vertragsauflösung noch 78,83€ zurück.


diagramadt_Amazon_Protect_Mobile_Phone_A


Was haltet ihr davon? Würdet ihr euer Gerät mit Amazon Protect versichern?

Beliebteste Kommentare

Milchmädchen Rechnung mit dem iPhone

Wenn ich einfach aufpasse (mir ist in 7 Jahren iPhone noch Nie ein Display kaputt gegangen obwohl ich es auch auf der Baustelle dabei hab) dann kann ich mir es komplett sparen.
Und dann doch lieber 110€ fürs display tauschen zahlen wenn es wirklich passiert, als 90€ für den fall das es passiert..

Diebstahl schutz etc ist natürlich super, aber da gibts ja auch andere anbieter. Muss man eben die leistungen vergleichen und einfach mal beim regionalen Versicherungsvertreter nachfragen..

Ich halte da nicht viel von.
Vor Allem befürchte ich, dass sie sich jetzt versuchen immer mehr aus der Affäre zu ziehen wenn eine beschädigung auftritt mit dem Verweiß man hätte ja amazonprotect kaufen können / kann es.

Gruß

Heftiger Preis. Lohnt sich nicht für mich. Hab noch nie mein Smartphone verlget oder geklaut bekommen, auch noch kein Displaydefekt gehabt weil ich immer sehr achtsam damit umgehe.

BenZDealZ

http://www.bq.com/de/bq-plus 20€ / Jahr DAS nenne ich Support. 5 Jahre Garantie ab Haus btw.


Aber nur für überteuerte Aquarisgeräte. Außerdem:

Maximale Schadensfälle: 1 pro Jahr

** Für die Aushändigung eines Ersatzgerätes bei Raub muss eine Kopie der Anzeige bei der Polizei vorgelegt werden, in der die Serien- bzw. IMEI-Nummer des Geräts vermerkt sein muss. Die bq Vollkasko Plus deckt keine Diebstähle, sondern ausschließlich Raub.

Das heißt bei einem normalen Diebstahl bringt dir die Versicherung nichts...

135 Kommentare

super Sache! Bei hochpreisigen Geräte definitiv eine Überlegung wert.

super Sache!

Geil, Mega Hot!

Wo kann man HOT voten????

bq.com/de/…lus

20€ / Jahr
DAS nenne ich Support. 5 Jahre Garantie ab Haus btw.

Milchmädchen Rechnung mit dem iPhone

Wenn ich einfach aufpasse (mir ist in 7 Jahren iPhone noch Nie ein Display kaputt gegangen obwohl ich es auch auf der Baustelle dabei hab) dann kann ich mir es komplett sparen.
Und dann doch lieber 110€ fürs display tauschen zahlen wenn es wirklich passiert, als 90€ für den fall das es passiert..

Diebstahl schutz etc ist natürlich super, aber da gibts ja auch andere anbieter. Muss man eben die leistungen vergleichen und einfach mal beim regionalen Versicherungsvertreter nachfragen..

Heftiger Preis. Lohnt sich nicht für mich. Hab noch nie mein Smartphone verlget oder geklaut bekommen, auch noch kein Displaydefekt gehabt weil ich immer sehr achtsam damit umgehe.

Na hoffentlich wirkt sich das nicht auf den Kulanzwillen von Amazon aus... :<

Aber trotzdem - Hot!

Ich halte da nicht viel von.
Vor Allem befürchte ich, dass sie sich jetzt versuchen immer mehr aus der Affäre zu ziehen wenn eine beschädigung auftritt mit dem Verweiß man hätte ja amazonprotect kaufen können / kann es.

Gruß

BenZDealZ

http://www.bq.com/de/bq-plus 20€ / Jahr DAS nenne ich Support. 5 Jahre Garantie ab Haus btw.


Aber nur für überteuerte Aquarisgeräte. Außerdem:

Maximale Schadensfälle: 1 pro Jahr

** Für die Aushändigung eines Ersatzgerätes bei Raub muss eine Kopie der Anzeige bei der Polizei vorgelegt werden, in der die Serien- bzw. IMEI-Nummer des Geräts vermerkt sein muss. Die bq Vollkasko Plus deckt keine Diebstähle, sondern ausschließlich Raub.

Das heißt bei einem normalen Diebstahl bringt dir die Versicherung nichts...

YOLO.

Keine gute Sache.

also im günstigeren Preisbereich prozentual zu teuer. Das ist ja bei Handys 200-250€ fast ein viertel des Anschaffungswertes. Da passe ich lieber gut auf meine Sachen auf

Und im Garantiefall wird das Amazonkonto gekündigt, kennt man ja von Amazon

Die Versicherung ist einfach nur Wucher. Man muss sein persönliches Risiko kennen. Bei mir lägen wir da nach ca 13 Jahren ohne einzigen Diebstahl oder Schaden bei wie viel? 1% 5%? Die wollen bei dem Beispiel aber ca 37% als Risiko ansetzen. Somit eine unfaire Versicherung. Und dann noch bei einer Sache, welche man zu größten Teilen selbst beeinflussen kann...

Also ich müsste 3 Displays ersetzen, damit es sich lohnt....

Ganz ehrlich: Bei mir sind in den letzten 8 Jahren genau 0 Displays kaputt gegangen. Die Wahrscheinlichkeit, dass ich pro Jahr eines kaputt mache, liegt bei ungefähr 10 %.

Was haltet ihr davon? Würdet ihr euer Gerät mit Amazon Protect versichern?



Ich habe seit 1995 Mobiltelefone. Mir ist noch nie eins kaputt gegangen, oder gestohlen worden. Ich halte sowas für komplett überflüssig.

Aber danke für den Deal, jetzt weiß ich, dass ich ca. 1600 Euro gespart habe.



wie schön - wieder eine geldschneiderei, die kein mensch braucht. aber jeden morgen steht ja ein neuer.......

Für hochpreisige Geräte kann man sich den Spass allerdings auch mal von der eigenen Versicherung durchrechnen lassen ... ganz abgesehen davon: Bei Versicherungen gibt es immer eine Klausel die die Versicherung am Ende von der Zahlung befreit oder sich zum Nachteil auswirkt.

Ich persönlich finde Vesicherungen dieser Art überflüssig wie ein Kropf. Und die Preise finde ich auch ziemlich gesalzen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text