[Amazon] QCY LED Cree Taschenlampe im Transportkoffer (Akku und Ladegerät) für 11,99€
231°Abgelaufen

[Amazon] QCY LED Cree Taschenlampe im Transportkoffer (Akku und Ladegerät) für 11,99€

38
eingestellt am 12. Nov 2016
Warum wurde denn der erste Beitrag gelöscht ohne eine Mail? Ist das kein guter Deal? Ich finde dass ist die beste Lampe und auch noch mit dem Set!?

Wie im Deallink beschrieben erhaltet ihr ein großes Taschenlampen Set für nun 11,99 anstatt 16,99. Dafür müsst ihr nur den 30% Gutschein unter dem Preis bei mydealz aktivieren.

Es ist ein schönes Set was auf den ersten Blick nicht zu sehen ist bei Amazon. Titel und Galeriebild zeigen nur die Taschenlampe, jedoch wird beim genaueren hingucken dieses Set gezeigt :
1. Taschenlampe
2. Akku (18650)
3. Akku Ladegerät (18650)
4. 18650 Adapter
5. 3x AAA Batterien Adapter
6. Fahrradhalterung
7. Umhängekordel
8. Transportkoffer

Technische Daten 
1. Material: Aluminium 
2. Lampentyp : T6 LED Lampe 
3. Farbe der Helle: Weiß 
4. fünf Arten von Licht-Modus: stark - mittel - schwach - langsamer Flash - schneller Flash 
5. Beleuchtungsdistanz: 300-500 Meter 
6. Die Position des Schlates: am Ende der Taschenlampe 
7. Stromversorgung: eine 18650 Batterie (inbegriffen) oder 3 AAA-Batterien (nicht enthalten) 

Beste Kommentare

dareal44vor 2 m

wie hell?


Wie immer bei Chinaware.
50000 Gigalumen.
38 Kommentare

wie hell?

dareal44vor 2 m

wie hell?


Wie immer bei Chinaware.
50000 Gigalumen.

schinkengottvor 2 m

Wie immer bei Chinaware.50000 Gigalumen.




billig 18650 Akku mit billig Ladegerät ist eine absolute "Bomben" Zusammenstellung.

Einzeln bekommt man den Kram günstiger.

Riskanter 18650 und die t6 led ist von vorvorgestern. Von mir ein cold
Bearbeitet von: "Schbeik" 12. Nov 2016

okolytavor 38 m

billig 18650 Akku mit billig Ladegerät ist eine absolute "Bomben" Zusammenstellung. Einzeln bekommt man den Kram günstiger.


Das Problem (und deshalb sind diese Billig-Sets wohl so erfolgreich) ist doch, dass man dieses Zeug eben NICHT günstig einzeln aus Deutschland bekommt. In Deutschland schickt dir kein seriöser Händler einen guten 18650er Akku oder ein gutes Ladegerät zum Spottpreis. Aus China ist das was anderes.

Die Produkttester tragen dann ihren Teil dazu bei und loben diese Dinger in den Himmel. Viele machen es glaube ich nicht mal bösartig. Warum auch? Die kennen nur Billig-Lampen und wissen gar nicht, was gut ist. Der Akku hält auch ewig (auch wenn er dann nur 1000 mAh statt 6000 mAh versprochen hat), da die LED eben statt 5000 lm auch nur 300 lm liefert und das Ladegerät erfüllt auch seinen Zweck (es kann ja niemand wissen, dass der Akku vielleicht gerade kurz vor der "Explosion" steht, weil er auf 4,3V geladen wurde).
Bearbeitet von: "Crythar" 12. Nov 2016

Nach der ganzen Kritik haett ich gerne n Link zu ner guten Lampe - evtl auch als set

Vor Wochen über ebay direkt aus China bestellt. Super hell. Aber Ladegerät für US Steckdeckdose.

Lächerlicher China-Standard-Kram.

Die Bewertungen sind alle gekauft, die komplette erste Seite ist ohne ein einziges "verifizierter Kauf" und einige enthalten noch nicht mal den Hinweis, dass sie aus einem reduzierten oder kostenlosen Test-Angebot vom Hersteller stammen.

Bei dem einen ist die AAA-Halterung gebrochen und er gibt trotzdem 4 Sterne. Klar, "unvoreingenommen"

Also ich habe eine LED Lenser M7RX die um die 130€ gekostet hat und eine China Taschenlampe für 18€. Die Lenser ist schon heller und auch perfekt verarbeitet und der Akku hält auch einigermaßen das ein was drauf steht aber wenn ich aber überlege dass ich 7 schon ziemlich helle Taschenlampen kaufen kann oder 1 etwas hellere...

Mir ist gerade aufgefallen dass es genau diese Taschenlampe ist die ich gekauft hatte ich würde auch 4 von 5 Sternen geben! Warum sollen die Bewertungen alle gekauft sein?
Bearbeitet von: "Belfox" 12. Nov 2016

"Transportkoffer" lol, da passt noch nicht einmal ein halbes Butterbrot rein
Die Lampe dürfte auch schon 2 Generationen hinterherhinken.
Wers einzeln kauft, mit einen sicheren Akku wird m.M. geringfügig mehr ausgeben, aber dafür mehr vom Leben haben

"TOP 500 REZENSENT"


Mittlerweile auch so ein Qualitätsmerkmal bei Amazon!

nette Lampe für Leute, die mal kurz Erleuchtung unter der Spüle oder im PC suchen...und wenn man Nachts in der Sahara steht und das Teil gen Himmel richtet, besteht durchaus die Möglichkeit, das man von der ISS aus entdeckt wird. Umgekehrt aber sicher nicht :-) Angaben, wie 300-500 Meter Reichweite haben keinen Wert...oder man sollte einfach mal eine solche Strecke ablaufen. Eine fehlende Lumen Angabe sollte hier zu Denken geben. Und einTrabbi, bleibt ein Trabbi, auch wenn man einen Porsche Motor einbaut (18650 Accu). Das merkt man spätestens wenn einem dieser unter dem Hintern weg fetzt, hier sicher an der Wärme Entwicklung (Tauchsieder).
Sucht ihr etwas kleines, kann ich die Lumintop IYP365 wärmstens empfehlen. Im Angebot durchaus für 14,- zu bekommen.
Für unterwegs finde ich die BLF A6 XPL, 1600Lumen, genial. Klein aber stark. Damit Leuchte ich einen Waldweg auf 100 Meter komplett aus, was beim Gassi reicht. Im Angebot für unter 20,- zu bekommen. Durch ein zusätzlich erhältliches (2,-), kürzeres Mittelteil,wird die Lampe noch kleiner (dann 18350 Accu).
Beide Lampen sind klasse in der Verarbeitung, überhitzen nicht und bei Bang Good bzw GearBest zu bekommen.
Auf you tube gibt es zu ihnen nette Filmchen.
Accu: INR18650-30Q 3000mah 20A Power Li-ion Battery for Samsung unter 6,-€
Bearbeitet von: "puhderbaer" 12. Nov 2016

butch111vor 1 h, 26 m

Nach der ganzen Kritik haett ich gerne n Link zu ner guten Lampe - evtl auch als set



wenn es eine günstige aus Fernost sein soll ist dieser hier nicht übel (Hat etwa 900 Lumen, die hier gebotene schätze ich auf etwa 300-400 Lumen). Hat eine integrierte Aufladefunktion. Man müsste dann nur noch ein 18650 Akku kaufen, die liegen auch noch bei 20 - 30 Euro. Wenn es ein günstiger sein soll empfehle ich Keepower.

Hier mal ein anständiges Review aus dem Taschenlampenforum. Dort kannst du dich auch über Akkus etc informieren. Gibt auch eine TalaWiki: TalaWiki

Belfoxvor 58 m

Also ich habe eine LED Lenser M7RX die um die 130€ gekostet hat und eine China Taschenlampe für 18€.


Das ungünstige an dieser Gegenüberstellung ist der nach häutigem Maßstab (für mydealzer / sachkundige Käufer) völlig überzogene Preis der Lenser! Die wird gut funktionieren und gute Dienste erweisen, aber müsste für ein richtig gutes P/L-Verhältnis lediglich ein Drittel so teuer sein.
Daher stimmt deine Einschätzung, dass diese nicht das 7-fache im Vergleich zu deiner anderen Lampe Wert ist.

Schbeikvor 16 m

Man müsste dann nur noch ein 18650 Akku kaufen, die liegen auch noch bei 20 - 30 Euro. Wenn es ein günstiger sein soll empfehle ich Keepower.


Öhm, du scheinst dich grundsätzlich auszukennen (TLF) und empfiehlst dann einen 18650er Akku für bis zu 30€??
Warum, reicht nicht ein geschützter Markenakku für 4-8€?

Belfoxvor 1 h, 5 m

Also ich habe eine LED Lenser M7RX die um die 130€ gekostet hat und eine China Taschenlampe für 18€. Die Lenser ist schon heller und auch perfekt verarbeitet und der Akku hält auch einigermaßen das ein was drauf steht aber wenn ich aber überlege dass ich 7 schon ziemlich helle Taschenlampen kaufen kann oder 1 etwas hellere... Mir ist gerade aufgefallen dass es genau diese Taschenlampe ist die ich gekauft hatte ich würde auch 4 von 5 Sternen geben! Warum sollen die Bewertungen alle gekauft sein?


wobei die M7RX auch "nur" 600 Lumen hat. Die Preise bei LED Lenser sind jetzt nicht unbedingt die kleinsten. Es gibt auch noch viele andere Alternativen. Wenns ein (etwas teurere) "Markenhersteller" sein soll spielen Fenix und Olight hoch mit. Man schaue sich mal die Olight X7 Marauder an (nur mal was so alles möglich ist mit aktuellen LEDs )

Jokillvor 5 m

Öhm, du scheinst dich grundsätzlich auszukennen (TLF) und empfiehlst dann einen 18650er Akku für bis zu 30€??Warum, reicht nicht ein geschützter Markenakku für 4-8€?



Klar reicht der auch. Mein Stand war aber, dass man diese schlecht durch den Zoll bekommt und dann entsprechend in Deutschland kaufen muss (Was durchaus teurer ist). Im Fall von Keepower wären das dann um die 15 Euro. Falls das mittlerweile nicht mehr so ist mit dem Zoll kann man natürlich auch günstigere z.b. bei Gearbest mitbestellen

Schbeikvor 2 h, 59 m

Riskanter 18650 und die t6 led ist von vorvorgestern. Von mir ein cold



Wenn du schon klugscheissern willst, dann bitte richtig:

T6 ist das Binning bei Cree-LEDs. Welcher LED-Typ es ist, geht daraus gar nicht hervor.
z.B. eine xm-l2 t6 wäre "ziemlich" aktuell.

Das Ladegerät ist jedoch definitiv etwas für den Sondermüll, da die 230V Leitungen recht knapp an den Akkuleitungen vorbeiführen.

Memphivor 9 m

Wenn du schon klugscheissern willst, dann bitte richtig:T6 ist das Binning bei Cree-LEDs. Welcher LED-Typ es ist, geht daraus gar nicht hervor. z.B. eine xm-l2 t6 wäre "ziemlich" aktuell.Das Ladegerät ist jedoch definitiv etwas für den Sondermüll, da die 230V Leitungen recht knapp an den Akkuleitungen vorbeiführen.



Sorry, wollte nicht Klugscheißen, waren nur mehr oder weniger "Erfahrungswerte". Eigentlich war es so, dass bevor die XML-2 rauskamen die XML-T6 einfach nur mit Cree T6 in der Produktbeschreibung beschrieben wurde (so um 2012 - 2013). Daher ging ich davon aus, dass es sich hier um diese LEDs handelt. Lasse mich aber auch gern Korrigieren.
Bearbeitet von: "Schbeik" 12. Nov 2016

Schbeikvor 11 m

Klar reicht der auch. Mein Stand war aber, dass man diese schlecht durch den Zoll bekommt und dann entsprechend in Deutschland kaufen muss (Was durchaus teurer ist). Im Fall von Keepower wären das dann um die 15 Euro. Falls das mittlerweile nicht mehr so ist mit dem Zoll kann man natürlich auch günstigere z.b. bei Gearbest mitbestellen



Hab jetzt nicht Jura studiert , aber: Gearbest schickt dir die Akkus quasi genau so raus, wie allen anderen Produkte (ob das hinsichtlich Transportunfälle/Brandschutz richtig ist, sei mal dahingestellt). Wenn man nicht grade einen Tesla baut und unter der Einfuhrumsatzsteuerschwelle bleibt, hat man ergo lediglich das gleiche minimale Zollrisiko wie alle anderen Kleinbestellungen, die nicht alle Bestimmungen wie CE-Zeichen, deutschsprachige Anleitung usw erfüllen. Somit gäbs bspw. geschützte Panasonics 18650B oder Samsung 30Q für ~4€ das Stück, was mir persönlich reicht.

puhderbaervor 49 m

nette Lampe für Leute, die mal kurz Erleuchtung unter der Spüle oder im PC suchen...und wenn man Nachts in der Sahara steht und das Teil gen Himmel richtet, besteht durchaus die Möglichkeit, das man von der ISS aus entdeckt wird. Umgekehrt aber sicher nicht :-) Angaben, wie 300-500 Meter Reichweite haben keinen Wert...oder man sollte einfach mal eine solche Strecke ablaufen. Eine fehlende Lumen Angabe sollte hier zu Denken geben. Und einTrabbi, bleibt ein Trabbi, auch wenn man einen Porsche Motor einbaut (18650 Accu). Das merkt man spätestens wenn einem dieser unter dem Hintern weg fetzt, hier sicher an der Wärme Entwicklung (Tauchsieder).Sucht ihr etwas kleines, kann ich die Lumintop IYP365 wärmstens empfehlen. Im Angebot durchaus für 14,- zu bekommen.Für unterwegs finde ich die BLF A6 XPL, 1600Lumen, genial. Klein aber stark. Damit Leuchte ich einen Waldweg auf 100 Meter komplett aus, was beim Gassi reicht. Im Angebot für unter 20,- zu bekommen. Durch ein zusätzlich erhältliches (2,-), kürzeres Mittelteil,wird die Lampe noch kleiner (dann 18350 Accu).Beide Lampen sind klasse in der Verarbeitung, überhitzen nicht und bei Bang Good bzw GearBest zu bekommen.Auf you tube gibt es zu ihnen nette Filmchen.Accu: INR18650-30Q 3000mah 20A Power Li-ion Battery for Samsung unter 6,-€


Die IYP365 ist wirklich gut.

Die BLF A6 würde ich aber nicht kaufen. Die Astrolux S1 ist fast baugleich (wohl sogar etwas besser), günstiger und hat das von dir angesprochene kürzere Batterierohr für 18350er schon im Lieferumfang dabei.

Beim Akku sollte man doch eher einen geschützten kaufen. Mit dem NCR18650B protected mit 3400 mAh von Gearbest macht man sicherlich nichts falsch. Den bekommt man schon für 3€ mit Gearbest-Punkten und der ist auch nicht schlechter als die Markenakkus mit der gleichen Zelle (und die kosten ein Vielfaches). Mag sein, dass energiehungrige Taschenlampen eventuell noch etwas heller mit INR18650-30Q sind, aber die genannte BLF A6 / Astrolux S1 hat sowieso nach sehr kurzer Zeit Hitzeprobleme.

Jokillvor 14 m

Hab jetzt nicht Jura studiert , aber: Gearbest schickt dir die Akkus quasi genau so raus, wie allen anderen Produkte (ob das hinsichtlich Transportunfälle/Brandschutz richtig ist, sei mal dahingestellt). Wenn man nicht grade einen Tesla baut und unter der Einfuhrumsatzsteuerschwelle bleibt, hat man ergo lediglich das gleiche minimale Zollrisiko wie alle anderen Kleinbestellungen, die nicht alle Bestimmungen wie CE-Zeichen, deutschsprachige Anleitung usw erfüllen. Somit gäbs bspw. geschützte Panasonics 18650B oder Samsung 30Q für ~4€ das Stück, was mir persönlich reicht.


Die Akkus kamen bei mir in der Tat immer durch den Zoll. Gearbest und Banggood schreiben da aber auch (vermutlich versehentlich ) so was wie "Battery Charger" oder "Electronic Acceessories" drauf. Akkus kann man dort auch nicht zusammen mit anderen Artikeln bestellen, immer nur einzeln. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

Schbeikvor 29 m

Sorry, wollte nicht Klugscheißen, waren nur mehr oder weniger "Erfahrungswerte". Eigentlich war es so, dass bevor die XML-2 rauskamen die XML-T6 einfach nur mit Cree T6 in der Produktbeschreibung beschrieben wurde (so um 2012 - 2013). Daher ging ich davon aus, dass es sich hier um diese LEDs handelt. Lasse mich aber auch gern Korrigieren.



Die Chinesen lassen sehr häufig die LED-Bezeichnung weg, Q5 & T6 liest man häufig.. Es gibt aber mehrere Cree-LED-Typen mit Q5 und T6 Binning. Da müsste man die LED sehen. Und sooo schlecht ist die XM-L auch heute noch nicht.

Die XM-l2 hat zwar eine "bis zu" 20% höhere Lichtausbeute. Wenn du die T6-Varianten beider vergleichst, reibt man sich die Augen: XM-L<->XM-L2 bei 700mA: 280lm<->280lm bei 2A: 892lm<->879lm

Aber es gibt ja noch XP-L und ... der Treiber und die Kühlung machen auch was aus.

Die Lampe hier ist gar nicht schlecht, die 5-Modi nerven aber nur.

Schbeikvor 50 m

Klar reicht der auch. Mein Stand war aber, dass man diese schlecht durch den Zoll bekommt und dann entsprechend in Deutschland kaufen muss (Was durchaus teurer ist). Im Fall von Keepower wären das dann um die 15 Euro. Falls das mittlerweile nicht mehr so ist mit dem Zoll kann man natürlich auch günstigere z.b. bei Gearbest mitbestellen



Nein, die bekommt man problemlos durch den Zoll. Das Problem war nur einige Zeit der Versand. Früher wurden die per China-Post geschickt. Aber bei China-Post dürfen keine Akkus mehr in den Briefen//Paketen sein. (Im Smartphone dann wieder schon ..)
Gearbest und viele andere versenden daher Akkus mit der Niederländischen oder Belgischen Post.
Die NCR18650B 3.7V 3400mAh Akkus sind Top und kosten regelmässig ca 4 € das Stück. Geschützt und ungeschützt.
Pollin.de hat auch immer wieder Markenware, aber bisher immer ungeschützt (LG, MAXELL, Samsung)

Schbeikvor 1 h, 20 m

wobei die M7RX auch "nur" 600 Lumen hat. Die Preise bei LED Lenser sind jetzt nicht unbedingt die kleinsten. Es gibt auch noch viele andere Alternativen. Wenns ein (etwas teurere) "Markenhersteller" sein soll spielen Fenix und Olight hoch mit. Man schaue sich mal die Olight X7 Marauder an (nur mal was so alles möglich ist mit aktuellen LEDs )



Eine "Taschenlampe" für 200 Euro? Sind hier nur Indioana Jones Verschnitte unterwegs die eine Taschenlampe brauche die mindestens 2 Wochen in der Sahara durch hält?

Crytharvor 1 h, 16 m

Die IYP365 ist wirklich gut.Die BLF A6 würde ich aber nicht kaufen. Die Astrolux S1 ist fast baugleich (wohl sogar etwas besser), günstiger und hat das von dir angesprochene kürzere Batterierohr für 18350er schon im Lieferumfang dabei.Beim Akku sollte man doch eher einen geschützten kaufen. Mit dem NCR18650B protected mit 3400 mAh von Gearbest macht man sicherlich nichts falsch. Den bekommt man schon für 3€ mit Gearbest-Punkten und der ist auch nicht schlechter als die Markenakkus mit der gleichen Zelle (und die kosten ein Vielfaches). Mag sein, dass energiehungrige Taschenlampen eventuell noch etwas heller mit INR18650-30Q sind, aber die genannte BLF A6 / Astrolux S1 hat sowieso nach sehr kurzer Zeit Hitzeprobleme.



Sie sind baugleich....BLF A6 war wohl in Zusammenarbeit mit deren Forum entwickelt worden und zuerst nur für dessen Mitglieder verfügbar bzw im Preis gesenkt. Astrolux S1 ist identisch und wird nur unter einem anderen Namen verkauft, worüber dann auch im Forum geschimpft wurde. Habe die BLF für 18,-€ gekauft....unter 20,- hab ich die andere noch nicht gesehen. Kann man also halten wie ein Dachdecker, je nachdem, wie man es braucht.

puhderbaervor 32 m

Sie sind baugleich....BLF A6 war wohl in Zusammenarbeit mit deren Forum entwickelt worden und zuerst nur für dessen Mitglieder verfügbar bzw im Preis gesenkt. Astrolux S1 ist identisch und wird nur unter einem anderen Namen verkauft, worüber dann auch im Forum geschimpft wurde. Habe die BLF für 18,-€ gekauft....unter 20,- hab ich die andere noch nicht gesehen. Kann man also halten wie ein Dachdecker, je nachdem, wie man es braucht.


Die Astrolux S1 soll wohl im Detail verbessert worden sein. Was genau das war, habe ich aber nicht mehr im Kopf. Ich habe nur die Astrolux und kann daher nicht vergleichen.

Crytharvor 35 m

Die Astrolux S1 soll wohl im Detail verbessert worden sein. Was genau das war, habe ich aber nicht mehr im Kopf. Ich habe nur die Astrolux und kann daher nicht vergleichen.


die Besprechungen der BLF sind älter und zum Anfang gab es wohl einige Schwierigkeiten aber wenn bei der Astro was verändert wurde, ist das auch bei den neuen BLF so. Die Astrolux ist nur eine umgelabelte BLF....


ach ja, in der Beschreibung der Astrolux steht explizit: do not use NCR18650B !

puhderbaervor 22 m

die Besprechungen der BLF sind älter und zum Anfang gab es wohl einige Schwierigkeiten aber wenn bei der Astro was verändert wurde, ist das auch bei den neuen BLF so. Die Astrolux ist nur eine umgelabelte BLF....ach ja, in der Beschreibung der Astrolux steht explizit: do not use NCR18650B !


Bei mir funktioniert die ohne Probleme mit dem NCR18650B Protected. Ich wüsste nicht, was explizit gegen diese Zelle sprechen sollte.

merkur1964vor 1 h, 56 m

Eine "Taschenlampe" für 200 Euro? Sind hier nur Indioana Jones Verschnitte unterwegs die eine Taschenlampe brauche die mindestens 2 Wochen in der Sahara durch hält?



Leider hällt die Lampe selbst mit der Leistung auch nicht länger. Ging nur um die Lichtleistung bzw. um das was aktuell so möglich ist. 8000 echte Lumen ist schon eine Hausnummer : youtube.com/wat…Fxg

Crytharvor 8 m

Bei mir funktioniert die ohne Probleme mit dem NCR18650B Protected. Ich wüsste nicht, was explizit gegen diese Zelle sprechen sollte.



egal....auf jeden Fall haben wir beide, im Winter, wenn wir wollen, mindestens 5 Stunden warme Finger in der Tasche ;-)

Crytharvor 54 m

Bei mir funktioniert die ohne Probleme mit dem NCR18650B Protected. Ich wüsste nicht, was explizit gegen diese Zelle sprechen sollte.



hat mich jetzt doch mal interessiert......die NCR sind 0,5 mm länger, beide Lampen haben keine vernünftige Konstruktion zur Drehmoment-Entlastung für die LED beim Zuschrauben des Lampenkopfes, was wiederum im Verein mit den Fertigungsstreuungen der verwendeten Teile, schon bei normalen Accus (69.5mm), gelegentlich zu zerstörten LED führt.

puhderbaervor 2 m

hat mich jetzt doch mal interessiert......die NCR sind 0,5 mm länger, beide Lampen haben keine vernünftige Konstruktion zur Drehmoment-Entlastung für die LED beim Zuschrauben des Lampenkopfes, was wiederum im Verein mit den Fertigungsstreuungen der verwendeten Teile, schon bei normalen Accus (69.5mm), gelegentlich zu zerstörten LED führt.


Na dann ist es ja gut, dass ich sie in letzter Zeit nur mit ungeschützten 18350ern benutzt habe. Danke für die Info.

falscher dealpreis, 3,99€ Versandkosten werden berechnet

puhderbaervor 12 h, 11 m

die Besprechungen der BLF sind älter und zum Anfang gab es wohl einige Schwierigkeiten aber wenn bei der Astro was verändert wurde, ist das auch bei den neuen BLF so. Die Astrolux ist nur eine umgelabelte BLF....ach ja, in der Beschreibung der Astrolux steht explizit: do not use NCR18650B !



Das betrifft wohl die protected-Varianten. Die sind wirklich überdurchschnittlich lang.

puhderbaervor 16 h, 37 m

nette Lampe für Leute, die mal kurz Erleuchtung unter der Spüle oder im PC suchen...und wenn man Nachts in der Sahara steht und das Teil gen Himmel richtet, besteht durchaus die Möglichkeit, das man von der ISS aus entdeckt wird. Umgekehrt aber sicher nicht :-) Angaben, wie 300-500 Meter Reichweite haben keinen Wert...oder man sollte einfach mal eine solche Strecke ablaufen. Eine fehlende Lumen Angabe sollte hier zu Denken geben. Und einTrabbi, bleibt ein Trabbi, auch wenn man einen Porsche Motor einbaut (18650 Accu). Das merkt man spätestens wenn einem dieser unter dem Hintern weg fetzt, hier sicher an der Wärme Entwicklung (Tauchsieder).Sucht ihr etwas kleines, kann ich die Lumintop IYP365 wärmstens empfehlen. Im Angebot durchaus für 14,- zu bekommen.Für unterwegs finde ich die BLF A6 XPL, 1600Lumen, genial. Klein aber stark. Damit Leuchte ich einen Waldweg auf 100 Meter komplett aus, was beim Gassi reicht. Im Angebot für unter 20,- zu bekommen. Durch ein zusätzlich erhältliches (2,-), kürzeres Mittelteil,wird die Lampe noch kleiner (dann 18350 Accu).Beide Lampen sind klasse in der Verarbeitung, überhitzen nicht und bei Bang Good bzw GearBest zu bekommen.Auf you tube gibt es zu ihnen nette Filmchen.Accu: INR18650-30Q 3000mah 20A Power Li-ion Battery for Samsung unter 6,-€


Finde gut das du hier Alternativen aufzeigt. Die BLF A6 XPL ist doch der Vorgänger der Astrolux S1 richtig? (edit: Wurde ja schon beantwortet )

Finde es nicht gut das du Leuten die neu im Thema sind 18650er bzw. generell Lithium Zellen ohne Schutzschaltung empfiehlst.


Edit 2: Eine Lampe die meiner Meinung nach einen Blick wert sein sollte ist die Convoy S2+. Gibts in vielen verschiedenen Ausführungen was Lichtstärke und Lichtfarbe sowie Reflektor angeht. Preis zwischen 10 und 15 Euro. Habe sie selbst und bin sehr zufrieden.
Bearbeitet von: "BrettPit" 13. Nov 2016

Olight S30R Baton II 36000maH .
Für Anfänger und Profis , bester Allrounder auf dem Markt der auch das Geld Wert ist...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text