307°
[Amazon] Reifendruckprüfer für 4,99€

[Amazon] Reifendruckprüfer für 4,99€

Dies & DasAmazon Angebote

[Amazon] Reifendruckprüfer für 4,99€

Preis:Preis:Preis:4,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Wer die letzte Aktion vom Reifendruckprüfer verpasst hat, kann hier wieder zuschlagen. Prime Mitglieder können sich diesen Reifendruckprüfer für 4,99€ kaufen. Hierzu löst man den Gutschein LSWJKHUH ein.

- Einheiten der Druckanzeige: PSI, Bar, KPA,
Kgf/cm² | Messbereich: 2-100PSI, 0.15-7Bar, 15-700KPA, 0.15-7Kgf/cm² |
Schnelle und präzise Messung des Luftdrucks von verschiedenen
Reifentypen.

PVG~ 10 Euro.

Beliebteste Kommentare

Da kann man doch eigentlich gleich zur Tanke fahren

sphoenixcompanyvor 12 m

Wofür braucht man sowas? In der Regel "sieht" man doch, ob da was fehlt oder nicht.


Das sieht man erst wenn schon lange viel zu viel raus ist

Preis Hot, Produkt Schrott. Selbst wenn ich 100mal zur Tankstelle fahre, habe ich vermutlich nicht soviele Rohstoffe verschwendet, wie die Produktion/Versand dieses Produkts. Zumal ich ja nichtmal unbedingt zur Tanke fahren muss, häufig liegt ja auch eine auf oder in der Nähe meiner Strecke.

50 Kommentare

Da kann man doch eigentlich gleich zur Tanke fahren

1899fvor 1 m

Da kann man doch eigentlich gleich zur Tanke fahren



Man kann es auch lassen und einfach den Reifendruckprüfer benutzen.

HOT!

1899fvor 3 m

Da kann man doch eigentlich gleich zur Tanke fahren



Jep, schon oft genug hier geschrieben...braucht man doch nicht wirklich...
fahren doch sowieso alle regelmäßig zur Tanke
Bearbeitet von: "newera" 7. Oktober

Wofür braucht man sowas? In der Regel "sieht" man doch, ob da was fehlt oder nicht.

Bearbeitet von: "sphoenixcompany" 7. Oktober

Super! Top!

für Fahrräder und so auch geeignet? das hätte was, sonst ists albern

Stoff9vor 6 m

für Fahrräder und so auch geeignet? das hätte was, sonst ists albern



Bei Fahrräder spürt/sieht man doch noch viel eher, ob Luft fehlt oder nicht.

Ob es geeignet ist, hängt maßgeblich von deiner Art des Ventils ab, ich glaube nicht, dass hier noch Adapter beiliegen.

sphoenixcompanyvor 12 m

Wofür braucht man sowas? In der Regel "sieht" man doch, ob da was fehlt oder nicht.


Das sieht man erst wenn schon lange viel zu viel raus ist

RaspiNutzer

Man kann es auch lassen und einfach den Reifendruckprüfer benutzen.HOT!



​ Und wenn du den Druck geprüft hast, fährst du zur Tanke zum aufpumpen. So was lasse ich gleich beim Reifenwechsel mitmachen, kostenlos.

Lieber eine Pumpe mit Druckanzeige kaufen.

Preis Hot, Produkt Schrott. Selbst wenn ich 100mal zur Tankstelle fahre, habe ich vermutlich nicht soviele Rohstoffe verschwendet, wie die Produktion/Versand dieses Produkts. Zumal ich ja nichtmal unbedingt zur Tanke fahren muss, häufig liegt ja auch eine auf oder in der Nähe meiner Strecke.

Hedonistvor 9 m

Bei Fahrräder spürt/sieht man doch noch viel eher, ob Luft fehlt oder nicht.Ob es geeignet ist, hängt maßgeblich von deiner Art des Ventils ab, ich glaube nicht, dass hier noch Adapter beiliegen.



hast auch Recht, sinnbefreites Produkt also, danke.

Ich drücke mal spam, denn das ist es auch.

Wer es braucht: Hot!

Allerdings muss ich auch regelmäßig tanken, und da kann man den Luftdruck (zumindest momentan) kostenlos prüfen.

Hedonist

Bei Fahrräder spürt/sieht man doch noch viel eher, ob Luft fehlt oder nicht.Ob es geeignet ist, hängt maßgeblich von deiner Art des Ventils ab, ich glaube nicht, dass hier noch Adapter beiliegen.



Außer man hat ein Fatbike, 27,5+ MTB mit Tubeless oder Ähnlichem und möchte den Luftdruck unter 1bar genau einstellen..dann reicht mal eben drücken nicht aus

das sagt mir doch mein Bordcomputer ganz ohne aussteigen

Was ihr habt noch Reifen ?

sphoenixcompanyvor 1 h, 21 m

Wofür braucht man sowas? In der Regel "sieht" man doch, ob da was fehlt oder nicht.



Stimmt. Ich verbinde das immer gleich mit der Inspektion. Mal kurz den Fuß auf den Reifen legen und drücken und schon weiß ich mehr über den Zustand des Autos, als es jedes Diagnosegerät jemals ausdrucken könnte.

1899fvor 1 h, 13 m

​ Und wenn du den Druck geprüft hast, fährst du zur Tanke zum aufpumpen. So was lasse ich gleich beim Reifenwechsel mitmachen, kostenlos.Lieber eine Pumpe mit Druckanzeige kaufen.



Also zweimal pro Jahr? Wegen Leuten wie dir müssen nun alle Neuwagen mit teuren Reifendruckmesssystemen ausgerüstet sein...

sphoenixcompanyvor 1 h, 27 m

Wofür braucht man sowas? In der Regel "sieht" man doch, ob da was fehlt oder nicht.



Man "sieht" es im Stand erst wenn der Druck unter 1 Bar sinkt (je nach Reifenquerschnitt etwas früher oder später). Da ist es schon lange zu spät... Also haben wir schon zwei hier denen wir die teuren Messventile mit Batterie verdanken, die man nun alle paar Jahre wechseln darf... schöne Extrakosten für alle, nur weil einige sich nicht für Fahrsicherheit interessieren.

Bearbeitet von: "sn1ckers" 7. Oktober

1899f

​ Und wenn du den Druck geprüft hast, fährst du zur Tanke zum aufpumpen. So was lasse ich gleich beim Reifenwechsel mitmachen, kostenlos.Lieber eine Pumpe mit Druckanzeige kaufen.

sphoenixcompany

Wofür braucht man sowas? In der Regel "sieht" man doch, ob da was fehlt oder nicht.



Niedriger Reifendruck => Erhöhter Rollwiderstand, kürzere Laufleistung, höherer Spritverbrauch, längerer Bremsweg

An welchen Ende willst du sparen?

mal anders gefragt, wer prüft den seinen Reifendruck regelmäßig mindestens alle 1-2 Monate?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text