[Amazon] Samsung 850 PRO interne SSD Festplatte 1TB (6,3 cm (2,5 Zoll), SATA III) Bis zu 550 MB/s bzw. 520 MB/s
642°Abgelaufen

[Amazon] Samsung 850 PRO interne SSD Festplatte 1TB (6,3 cm (2,5 Zoll), SATA III) Bis zu 550 MB/s bzw. 520 MB/s

44
eingestellt am 4. Mai 2016
idealo ab: 410,34€

Bei Amazon in den Tagesangeboten die Samsung SSD 850 Pro in der 1TB Variante für 334,99€.


Die Samsung SSD 850 PRO macht Notebooks und PCs unglaublich schnell und zuverlässig. Ausgestattet mit der innovativen 3D V-NAND Technologie ist die SSD 850 PRO mit herausragenden 150 TB Total Bytes Written spezifiziert. Dies entspricht einer täglichen Schreibdatenmenge von 40 GB über 10 Jahre. Die Performance liegt mit bis zu 550 MB/s an der Leistungsgrenze der SATA Schnittstelle. Gleichzeitig ist die SSD 850 PRO sehr genügsam im Umgang mit Energie und hohe Kapazitäten bis 1 TB eröffnen viele Einsatzbereiche. Hardware-Verschlüsselung samt TCG Opal-Schnittstelle bietet Unternehmen eine hohe Sicherheit und einfache Laufwerksverwaltung.

Beste Kommentare

lebooo

Viel viel zu teuer. Gibt wesentlich günstigere Alternativen und die 10 Jahre Garantie bringen gar nicht, weil niemand diese Platte länger als 5 Jahre nutzen wird, bis dahin gibt es mehr und schnelleren Speicher für viel weniger Geld.



In Zukunft gibt es immer mehr für weniger. Zumindest hält dieser Trend seit Jahrzehnten an. Trotzdem kauft man sich wohl zwischendurch mal eine Festplatte, weil ganz ohne ist es auch schwierig, oder?
Und warum sollte man eine Platte nach 5 Jahren rauswerfen, nur weil dann größere Kapazitäten für weniger Geld pro GB verfügbar sein werden? Wirfst du deine Platten (und Hardware generell) immer nach diesem Muster weg? Dann lasse ich dir gerne mal meine Adresse zu kommen.
44 Kommentare

Richtiges Schnäppchen ^^

Also Deal gut, aber absolut halt viiiel suu teuer

Die EVO version gibts heute um 10:00 .. €247 beim letzten Angebot

Extrem hot! Das wird brennen.

100€ mehr ausgeben für marginal hohere schreibraten, die nie jemand im Alltag erfahren wird...?

Preis ist aber gut.

unmz1985

100€ mehr ausgeben für marginal hohere schreibraten, die nie jemand im Alltag erfahren wird...? Preis ist aber gut.


Garantie 5Jahre (150TB write) vs. 10Jahre(300 TB Write)
Zuverlässigkeit 1.5 Millionen Stunden (MTBF) vs. 2 Millionen Stunden (MTBF)

Was aber nicht heißen soll, dass das für mich 100€ mehr wert wäre

Kommentar



Das sehe ich ähnlich und da ich jetzt nach einem Jahr zu meiner 250er evo schon eine 500er hinzugefügt habe, finde ich es sowieso fragwürdig ob so eine Karte in 10 Jahren noch in den PCs von den Leute läuft sie sich jetzt eine 1TB SSD kaufen

Aber der Deal ist trotzdem sehr gut

Viel viel zu teuer. Gibt wesentlich günstigere Alternativen und die 10 Jahre Garantie bringen gar nicht, weil niemand diese Platte länger als 5 Jahre nutzen wird, bis dahin gibt es mehr und schnelleren Speicher für viel weniger Geld.

unmz1985

100€ mehr ausgeben für marginal hohere schreibraten, die nie jemand im Alltag erfahren wird...?


Und eben 50% mehr Speicherzellen.

lebooo

Viel viel zu teuer. Gibt wesentlich günstigere Alternativen und die 10 Jahre Garantie bringen gar nicht, weil niemand diese Platte länger als 5 Jahre nutzen wird, bis dahin gibt es mehr und schnelleren Speicher für viel weniger Geld.



In Zukunft gibt es immer mehr für weniger. Zumindest hält dieser Trend seit Jahrzehnten an. Trotzdem kauft man sich wohl zwischendurch mal eine Festplatte, weil ganz ohne ist es auch schwierig, oder?
Und warum sollte man eine Platte nach 5 Jahren rauswerfen, nur weil dann größere Kapazitäten für weniger Geld pro GB verfügbar sein werden? Wirfst du deine Platten (und Hardware generell) immer nach diesem Muster weg? Dann lasse ich dir gerne mal meine Adresse zu kommen.


da kann ich dir leider überhaupt nicht zustimmen...




Die Pro wird im Business-Bereich eingesetzt, da sie als langlebiger und zuverlässiger gilt.
Ob es wirklich so ist, kann man von außen nicht überprüfen. Ist so ähnlich wie bei einer hübschen Frau

drevil2

Die EVO version gibts heute um 10:00 .. €247 beim letzten Angebot




Link ?

Die Preis-Entwicklung bei SSDs ist sehr gut! Vor 4 Jahren musste ich für Samsung 830 256GB über 150€ bezahlen.

ob die geschwindigkeiten wirklich so eingehalten werden?

unmz1985

100€ mehr ausgeben für marginal hohere schreibraten, die nie jemand im Alltag erfahren wird...?



was etwas für die Haltbarkeit bringt?

gerade bei Datenträgern ist doch der unvorhersehbare Verlust das Hauptproblem, die höhere Lebensdauer kann sich also auszahlen, muss aber nicht.
ich würde es riskieren vor dem Hintergrund, dass man in 5 Jahren wahrscheinlich deutlich höhere Kapazitäten für einen viel niedrigeren Preis mit noch besserer Technik erhält.

lebooo

Viel viel zu teuer. Gibt wesentlich günstigere Alternativen und die 10 Jahre Garantie bringen gar nicht, weil niemand diese Platte länger als 5 Jahre nutzen wird, bis dahin gibt es mehr und schnelleren Speicher für viel weniger Geld.


ich zitiere mal von Wikipedia:
"2009 wurde auf der Cebit ein Flash-SSD von OCZ Technology vorgestellt, welches bei einer Kapazität von einem Terabyte (unter der Verwendung eines PCIe x8 Interfaces) eine maximale Schreibgeschwindigkeit von 654 MB/s und eine maximale Lesegeschwindigkeit von 712 MB/s aufwies."

da scheint sich in den letzten 7 Jahren aber wirklich viel getan zu haben


Klar, aktueller Stand der Technik sind 5500 MB/s lesend, 1800 MB/s schreibend, aber halt genauso wie dein Zitat an PCIe x8. Nur weil SATA nicht mehr her gibt, als die üblichen 550 MB/s heißt das nicht, dass es nichts schnelleres gibt.

Quelle

drevil2

Die EVO version gibts heute um 10:00 .. €247 beim letzten Angebot


finds auch nicht... evtl. wieder rausgenommen?

Wenn man viel auf der Platte rumrödelt (Videoschnitt, Compilerläufe, …) lohnt sich der Aufpreis schon. Für Otto-Normal-User aber ziemlich sicher nicht. Würde dann auch eher zur EVO greifen (allerdings auch einen Bogen um die billig BX-Modelle von Crucial machen. Man kann auch zu viel sparen wollen)

trashdump

[...]In Zukunft gibt es immer mehr für weniger. Zumindest hält dieser Trend seit Jahrzehnten an. Trotzdem kauft man sich wohl zwischendurch mal eine Festplatte, weil ganz ohne ist es auch schwierig, oder?Und warum sollte man eine Platte nach 5 Jahren rauswerfen, nur weil dann größere Kapazitäten für weniger Geld pro GB verfügbar sein werden? Wirfst du deine Platten (und Hardware generell) immer nach diesem Muster weg? Dann lasse ich dir gerne mal meine Adresse zu kommen.



Da muss ich dir widersprechen. WER kauft denn eine 1TB SSD von Samsung (Pro Variante)? Lieschen Müller die ihren PC ein mal in der Woche einschaltet oder Leute die Technik-Affin sind? Niemand der Technik-Affin ist, nutzt eine Festplatte über 10 Jahre, wohlgemerkt eine CONSUMER-Festplatte. Die Kosten für die SSDs werden stark sinken und die Kapazitäten und Leistungen werden gleichzeitig steigen. Deswegen sage ich ja, dass keiner der Technik-Affin ist, diese Plattte wohl länger als 5 Jahre nutzen wird. Wenn s dann 4 oder 8TB zum gleichen Kurst gibt, warum sollte man dann seine kleine 1TB Platte weiter nutzen? Höchstens würde man sie in ein Notebook einbauen, aber selbst da ist das heute schon fast Standard.

Ich sage ja nicht, dass es auf jeden Fall so ist, aber ich habe einfach auch wenig vertrauen in Consumer Technik, die man über so einen langen Zeitraum nutzt. Gerade bei dieser Speicherzellen-Technologie.

drevil2

Die EVO version gibts heute um 10:00 .. €247 beim letzten Angebot



Wo hast du das mit der EVO her? Ich finde dazu kein Angebot.

drevil2

Die EVO version gibts heute um 10:00 .. €247 beim letzten Angebot



Geht mir auch so.
Bei MyDealz steht die 1TB Evo in den Blitzangeboten, bei Amazon.de aber nichts davon zu sehen.

was ist daran ein schnäppchen? die kostet doch sonst im schnitt 199€ die 1tb.... oder verwechsel ich da grad was?

Lemmingmeister

oder verwechsel ich da grad was?



ja

das hier nenne ich schnäppchen hahaha.. 2.782,25 für ne ssd *gg*
ja hab ich mit der sandisk verwechselt. da kostet die 1tb meist im de 200€

amazon.de/SAN…ssd

Woaaaa episch. zugeschlagen

Jo

sumin1

Woaaaa episch. zugeschlagen


Hab mir auch gleich 2 bestellt



Da hat das Marketing ja gut gewirkt Überleg doch mal lieber, was du jetzt brauchst (!) und wie eine wirtschaftliche Lösung dazu aussehen kann. Glaskugeln sind schlechte Kaufsberater.

Diese "das gleiche Geld" Argumentation ist doch quatsch. Eine Platte nach 5 Jahren hat einen Restwert. Was es zu diesem Zeitpunkt für den ehemaligen Neuwert gibt, hat genau worauf einen Einfluss?
Schmeißt du nach 5 Jahren Hardware raus, weil es aktuelle gibt, die so teuer ist wie die vor 5 Jahren angeschaffene? Das ist auch mit technikaffinität nicht zu begründen, außer du bist ein Early-Adopter, der sofort alles haben will, ohne daraus Nutzen zu ziehen. Aber dann sprächen wir wohl nicht über 5 Jahre, sondern deutlich kürzere Zyklen.
Ich werf doch keine Hardware raus, wenn diese noch ihren Zweck erfüllt. Selbst wenn in 5 Jahren SSD erheblich günstiger sind: Wer sagt, dass du sie dann brauchen wirst? Wozu 4 TB kaufen, wenn die 1 TB SSD immernoch nur halb voll ist? Nach deiner Argumentation ja, weil das P/L Verhältnis stimmt - aber ohne konkreten Bedarf kauft man doch sowas nicht. Könnte man natürlich schon, fände ich nur ziemlich unwirtschaftlich.

Mal anders rum. Diese SSD ist mindestens 10 Jahre nutzbar, das wird mir garantiert. Sie kostet somit 33,5€ im Jahr, wenn man eine lineare Abschreibung ansetzt. Eine andere SSD mit nur 5 Jahren Garantie und 100€ niedrigeren Anschaffungspreis (225€), kostet pro Jahr der Nutzung also 45€. Danach kann sie natürlich weiter funktionieren (ebenso wie die teurere länger als 10 Jahre funktionieren kann), aber die Garantie darauf existiert nicht.
Und ja, falls man Upgraden MUSS, weil sich die Anforderungen (größer, schneller, anderes Interface, ...) daran geändert haben, haben die Laufwerke unterschiedliche Restwerte. Denn wenn ich nach 5 Jahrne verkaufen, hat erstere noch 5 Jahre Restgarantie, die zweite ... naja, kann eher kaputt sein und ist dann 0€ wert.

Ich habe mir samsung pro produkte gekauft, weil ichs kann und weil ich bei speichermedien möglichst wenig kompromisse machen möchte...
Just my 2 cents

trashdump

[...]



Natürlich hast du nicht unrecht und es gibt natürlich auch gute Gründe die Platte zu kaufen, allerdings bezahlt man natürlich die 10 Jahre Garantie mit und genau darauf wollte ich hinaus.
Rechenbeispiel:
a) 335 Euro über 10 Jahre
b) 235 Euro über 5 Jahre

Sagen wir du wechselst deine gekaufte Festplatte b nach 5 Jahren, dann hast du ja quasi einen Preisvorteil gegenüber der Version a in Höhe von 100 Euro. Kaufst du dir dann zu diesem Zeitpunkt wieder eine SSD für 235 Euro, zahlst du also im Vergleich "nur" 135 Euro für die nächsten 5 Jahre dazu, im Gegensatz zu a. Für diesen Aufschlag hast du dann aber eine wesentlich modernere Technik, höhere Geschwindigkeiten, neuere Standards und das vielfache an Speicherplatz. Überleg mal wo wir vor 5 Jahren waren..

Wenn du natürlich jetzt schon weißt, dass du mit den 1TB 10 Jahre zurecht kommst, dann kannst du die SSD holen. Aber Technik-Affine Leute sind eben eher bereit zu wechseln und imho ist das auch die Zielgruppe für SSDs.

Würde immer die Pro nehmen, die Evos haben schlechtere Werte und mMn auch eine mindere Qualität, was gerade bei einer HDD bzw. SSD ein ausschlaggebendes Kriterium sein sollte
Meine drei Jahre alte 830 Pro läuft jedenfalls immer noch ein A!

trashdump

[In Zukunft gibt es immer mehr für weniger. Zumindest hält dieser Trend seit Jahrzehnten an. Trotzdem kauft man sich wohl zwischendurch mal eine Festplatte, weil ganz ohne ist es auch schwierig, oder?



Die Qualität des Flash nimmt seit Jahrzehnten ab und hat mit TLC unter 20nm ein teils bedenkliches Niveau erreicht. Die 40nm 3D NAND von Samsung sind da ein echter Höhepunkt und es steht in den Sternen ob der Nachfolger der 950 Pro (gibt es nur bis 512GB) ebenfalls mit den guten Chips bestückt wird. Von daher könnte die Platte ein echter Höhepunkt sein und wäre auch in Zukunft für die Auslagerungsdatei interessant.

Meine pro Exemplare sind übrigens
made in korea...

drevil2

Die EVO version gibts heute um 10:00 .. €247 beim letzten Angebot



ja, wurde zwar im voraus angezeigt dann aber zurück gezogen

Und weg sind die Bestände... jetzt wieder auf 419 € und lieferbar ab den 6.ten

unmz1985

100€ mehr ausgeben für marginal hohere schreibraten, die nie jemand im Alltag erfahren wird...?



Natürlich hat das was mit der Haltbarkeit zu tuen, geht bei der Evo eine Zelle kaputt sind gleich 3 bits hinüber bei der Pro nur 2. Dazu halten die TLC zellen nicht so lange da die zwangsläufig häufiger beschrieben werden als die der Pro.

unmz1985

100€ mehr ausgeben für marginal hohere schreibraten, die nie jemand im Alltag erfahren wird...? Preis ist aber gut.


Kenne Leute die geben 500€ mehr für ein sogar auf dem Papier schlechteres Handy aus.

lebooo

Viel viel zu teuer. Gibt wesentlich günstigere Alternativen und die 10 Jahre Garantie bringen gar nicht, weil niemand diese Platte länger als 5 Jahre nutzen wird, bis dahin gibt es mehr und schnelleren Speicher für viel weniger Geld.


Naja, wenn man in der Vergangenheit erlebt hat, wie schnell 'normale' Festplatten ausfallen können, dann kann man mit der Devise, dass man nach spätestens 5 Jahren genau die Platten ersetzt, auf denen wichtige Daten drauf sind, schon relativ sicher leben. Die alten werden dann nur noch als redundante Backupplatten oder für den Fernseher als Timeshiftmedium eingesetzt.

lebooo

Viel viel zu teuer. Gibt wesentlich günstigere Alternativen und die 10 Jahre Garantie bringen gar nicht, weil niemand diese Platte länger als 5 Jahre nutzen wird, bis dahin gibt es mehr und schnelleren Speicher für viel weniger Geld.



Bei SSDs aber unnötig. Guck ins SMART, wieviele Speicherzellen gestorben sind und wieviele zum Ersatz noch bereit stehen. Erst wenn das gegen 0 geht, ist das Laufwerk nicht mehr zuverlässig. Dann schicke es ein, innerhalb der 10 Jahre Garantie.
Das einzige, was "unvorhergesehen" kaputt gehen könnte, wär ein Defekt des Controllers. Aber durch "Abnutzung" kann halt nicht mehr wirklich was passieren.

Garantie dies das. Momentane Entwicklung geht dahin dass in 5 Jahren 1 TB SSDs nichtmal ansatzweisweise aufm Stand der Technik sind in Geschwindigkeit und Kapazität. Man schaue sich die SSDtimeline an von Samsung...haben doch schon ne 15 oder 16 TB 2,5" Business SSD rausgebraucht und wollen das in wenigen Jahren auf 256 TB hochschrauben. XPoint von Intel/Micron wird auch Geschwindigkeitsmaßstäbe setzen. Da kann man sich seine 5-10 jährige Garantie sonstwo hinstecken

Deal an sich hot

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text