[Amazon] Samsung S27F350F 68,6 cm (27 Zoll) Monitor (IPS, 1920 x 1080 Pixel)
280°Abgelaufen

[Amazon] Samsung S27F350F 68,6 cm (27 Zoll) Monitor (IPS, 1920 x 1080 Pixel)

47
eingestellt am 10. Aug
Der oben genannte Monitor ist wieder verfügbar. FHD bei 27" ist ja hier umstritten. Ich probiere es jetzt einfach mal. Bei Amazon ist die Rückgabe ja entspannt.

Scheinbar verfügt der Monitor sogar über VESA 75 Bohrungen.

PVG: 188,91€

Habe noch ein AmazonBasics Adapterkabel HDMI auf DVI dazubestellt. Über VGA soll das Bild wohl nicht so toll sein. Prinzipiell wäre auch ein HDMI-Kabel okay, aber die Buchse brauche (wie einige andere), um einen TV anzuschließen.

Beste Kommentare

Ich bin der Meinung, dass FHD auch bei 27'' noch gut ausreicht

Aktuell sitze ich (wie die meisten wahrscheinlich) gute 80-90 cm vom Monitor mit meinen Linsen entfernt. Der Retinakalkulator sagt dazu, dass erst ab 91cm "Retina" aus dieser Entfernung bei 1080p draus wird.
Tja, ich bin halt keine 12 mehr und meine Augen nehmen die Pixel auch bei 80 cm nicht wahr als einzelne Bildpunkte.
Bei 27 Zoll berechnet der Retinakalkulator erst ab 107 cm Retina. Das gilt vermutlich auch nur für Kinder mit perfekter Sehstärke und nicht mehr für uns Ü30er.
Denke daher, dass man mit 27 Zoll hier nix falsch macht. Hier zum Nachrechnen:

designcompaniesranked.com/res…na/
Bearbeitet von: "Nadine" 10. Aug
47 Kommentare

Guter Deal

Ich bin der Meinung, dass FHD auch bei 27'' noch gut ausreicht

PVG 188,91€, Preis ist gut.

Amazon Bewertungen sind nicht sooo gut!

jed_kavor 1 m

Amazon Bewertungen sind nicht sooo gut!



Gute Alternative bis max. 200 EUR

Dvi?

Preis ist top und ich hab ein Hot dagelassen. Im Endeffekt bleibt es jedem selbst überlassen an was er sich gewöhnt hat und was er demnach als gute Auflösung empfindet. Wenn man das Geld dazu übrig hat dann würde ich jedem ans Herz legen auf der Größe zu WQHD zu greifen, aber wie ich ja schon sage steht es jeder Person vollkommen frei zu entscheiden ob sie das "braucht".

Aktuell sitze ich (wie die meisten wahrscheinlich) gute 80-90 cm vom Monitor mit meinen Linsen entfernt. Der Retinakalkulator sagt dazu, dass erst ab 91cm "Retina" aus dieser Entfernung bei 1080p draus wird.
Tja, ich bin halt keine 12 mehr und meine Augen nehmen die Pixel auch bei 80 cm nicht wahr als einzelne Bildpunkte.
Bei 27 Zoll berechnet der Retinakalkulator erst ab 107 cm Retina. Das gilt vermutlich auch nur für Kinder mit perfekter Sehstärke und nicht mehr für uns Ü30er.
Denke daher, dass man mit 27 Zoll hier nix falsch macht. Hier zum Nachrechnen:

designcompaniesranked.com/res…na/
Bearbeitet von: "Nadine" 10. Aug

Hot! Geiler Preis für nen 27er und FHD.

Nadinevor 33 m

Aktuell sitze ich (wie die meisten wahrscheinlich) gute 80-90 cm vom …Aktuell sitze ich (wie die meisten wahrscheinlich) gute 80-90 cm vom Monitor mit meinem Linsen entfernt. Der Retinakalkulator sagt dazu, dass erst ab 91cm "Retina" aus dieser Entfernung bei 1080p draus wird.Tja, ich bin halt keine 12 mehr und meine Augen nehmen die Pixel auch bei 80 cm nicht wahr als einzelne Bildpunkte.Bei 27 Zoll berechnet der Retinakalkulator erst ab 107 cm Retina. Das gilt vermutlich auch nur für Kinder mit perfekter Sehstärke und nicht mehr für uns Ü30er. Denke daher, dass man mit 27 Zoll hier nix falsch macht. Hier zum Nachrechnen:https://designcompaniesranked.com/resources/is-this-retina/


on point!

Nadinevor 54 m

Aktuell sitze ich (wie die meisten wahrscheinlich) gute 80-90 cm vom …Aktuell sitze ich (wie die meisten wahrscheinlich) gute 80-90 cm vom Monitor mit meinem Linsen entfernt. Der Retinakalkulator sagt dazu, dass erst ab 91cm "Retina" aus dieser Entfernung bei 1080p draus wird.Tja, ich bin halt keine 12 mehr und meine Augen nehmen die Pixel auch bei 80 cm nicht wahr als einzelne Bildpunkte.Bei 27 Zoll berechnet der Retinakalkulator erst ab 107 cm Retina. Das gilt vermutlich auch nur für Kinder mit perfekter Sehstärke und nicht mehr für uns Ü30er. Denke daher, dass man mit 27 Zoll hier nix falsch macht. Hier zum Nachrechnen:https://designcompaniesranked.com/resources/is-this-retina/



14607464-IFCEz.jpg

Edit: Vermutlich recht wackelige Angelegenheit auf dem Schreibtisch. Wer kann soltle den VESA mount nutzen
Bearbeitet von: "freewilly" 10. Aug

Nadinevor 1 h, 10 m

Aktuell sitze ich (wie die meisten wahrscheinlich) gute 80-90 cm vom …Aktuell sitze ich (wie die meisten wahrscheinlich) gute 80-90 cm vom Monitor mit meinem Linsen entfernt. Der Retinakalkulator sagt dazu, dass erst ab 91cm "Retina" aus dieser Entfernung bei 1080p draus wird.Tja, ich bin halt keine 12 mehr und meine Augen nehmen die Pixel auch bei 80 cm nicht wahr als einzelne Bildpunkte.Bei 27 Zoll berechnet der Retinakalkulator erst ab 107 cm Retina. Das gilt vermutlich auch nur für Kinder mit perfekter Sehstärke und nicht mehr für uns Ü30er. Denke daher, dass man mit 27 Zoll hier nix falsch macht. Hier zum Nachrechnen:https://designcompaniesranked.com/resources/is-this-retina/


Ich habe Probleme damit, dass du 80-90cm entfernt vom Monitor zu sitzen als normal verkaufst (das sind 3 DINA4-Blätter längs aneinander). Bei gängigen Schreibtischtiefen von 80-100cm ist das für viele Leute gar nicht physikalisch möglich soweit weg zu sitzen. Ich würde einen durchschnittlichen Monitorabstand eher bei 60cm vermuten. Abgesehen davon verstehe ich auch nicht warum das wünschenswert sein sollte (ausser um viiiel Platz auf einem großen Schreibtisch zu haben), ich kaufe mir doch keinen großen Monitor um soweit davon wegzusitzen, dass der Bildschirm effektiv weniger von meinem Sichtfeld abdeckt als ein kleinerer Monitor der näher dransteht.

Nadinevor 1 h, 17 m

Aktuell sitze ich (wie die meisten wahrscheinlich) gute 80-90 cm vom …Aktuell sitze ich (wie die meisten wahrscheinlich) gute 80-90 cm vom Monitor mit meinem Linsen entfernt. Der Retinakalkulator sagt dazu, dass erst ab 91cm "Retina" aus dieser Entfernung bei 1080p draus wird.Tja, ich bin halt keine 12 mehr und meine Augen nehmen die Pixel auch bei 80 cm nicht wahr als einzelne Bildpunkte.Bei 27 Zoll berechnet der Retinakalkulator erst ab 107 cm Retina. Das gilt vermutlich auch nur für Kinder mit perfekter Sehstärke und nicht mehr für uns Ü30er. Denke daher, dass man mit 27 Zoll hier nix falsch macht. Hier zum Nachrechnen:https://designcompaniesranked.com/resources/is-this-retina/


Sehe ich ganz ähnlich.
Die meisten Kommentare, die Gegenteiliges behaupten, sind vermutlich ohnehin von Leuten, die auch denken, dass mehr Megapixel bei Fotokameras gleich eine bessere Bildqualität bedeuten oder mehr Megaherz bei Computern automatisch mehr Leistung entsprechen. Die Zahl ist höher, also muss es ja so sein. Die Marketingabteilungen freut es.

Ich sage nicht, dass es keine Szenarien gibt, in denen eine höhere Bildschirmauflösung Sinn macht, aber diese ständigen, pauschalen "Kein UHD, Elektroschrott" Kommentare sprechen eigentlich nur für die Beschränktheit ihrer Verfasser.
Bearbeitet von: "black.dot" 10. Aug

defixvor 12 m

Ich habe Probleme damit, dass du 80-90cm entfernt vom Monitor zu sitzen …Ich habe Probleme damit, dass du 80-90cm entfernt vom Monitor zu sitzen als normal verkaufst (das sind 3 DINA4-Blätter längs aneinander). Bei gängigen Schreibtischtiefen von 80-100cm ist das für viele Leute gar nicht physikalisch möglich soweit weg zu sitzen. Ich würde einen durchschnittlichen Monitorabstand eher bei 60cm vermuten. Abgesehen davon verstehe ich auch nicht warum das wünschenswert sein sollte (ausser um viiiel Platz auf einem großen Schreibtisch zu haben), ich kaufe mir doch keinen großen Monitor um soweit davon wegzusitzen, dass der Bildschirm effektiv weniger von meinem Sichtfeld abdeckt als ein kleinerer Monitor der näher dransteht.


der gewöhnliche (IKEA) schreibtisch hat eine tiefe von ca. 70cm. und du klebst ja beim filmegucken nicht an der tischkante, sondern schaukelst dich bequem etwas in den stuhl zurück. von deiner nasenspitze zum schirm sind es also mindestens 80cm in dieser position. beim angestrengten arbeiten kann es sein, dass ich auf 70cm an dem monitor dran sitze. aber auch da:
keine spur von pixelbrei wie er hier immer bei unter 4K panels propagiert wird.

gestern erst bei nem kumpel gewesen, der von seinem neuen 4K screen im wohnzimmer schwärmte. bis ich ihm dann offenbarte, dass sein panel noch nie ein 4K bild dargestellt hat zwecks mangeldem input.
plazebo und marketing haben schon so manche technik verkauft, die dem kunden nix gebracht hat.
ich sage nicht, dass es für 32 zoll 4K screens nicht nischenbereische am desktop gibt, wo sowas sinnvoll sein kann.
aber die wenigsten hier verdienen ihre brötchen mit video-editing und bildbearbeitung (nein, ein youtube video kleinschnippeln und photoshop-philipp-spielen zählen NICHT dazu).

Nadinevor 1 h, 29 m

Aktuell sitze ich (wie die meisten wahrscheinlich) gute 80-90 cm vom …Aktuell sitze ich (wie die meisten wahrscheinlich) gute 80-90 cm vom Monitor mit meinen Linsen entfernt. Der Retinakalkulator sagt dazu, dass erst ab 91cm "Retina" aus dieser Entfernung bei 1080p draus wird.Tja, ich bin halt keine 12 mehr und meine Augen nehmen die Pixel auch bei 80 cm nicht wahr als einzelne Bildpunkte.Bei 27 Zoll berechnet der Retinakalkulator erst ab 107 cm Retina. Das gilt vermutlich auch nur für Kinder mit perfekter Sehstärke und nicht mehr für uns Ü30er. Denke daher, dass man mit 27 Zoll hier nix falsch macht. Hier zum Nachrechnen:https://designcompaniesranked.com/resources/is-this-retina/

Ich weiß, ich sagte ja bereits jeder soll kaufen was er mag aber trotzdem möchte ich mich nochmal kurz zu Wort melden melden. Ich selbst habe einen 27" WQHD Schirm und Papa von der Freundin (ü40) hat 27" FullHD. Er hat mit Sicherheit nicht die besten Augen der Welt aber er sagt bei normalem Sitzabstand am Schreibtisch ist es ein Himmelweiter Unterschied (ich hab meinen PC mal bei ihnen aufgebaut und da wollte er meinen Bildschirm mal testen) Also ich denke auf jeden Fall es hat eher was mit Gewohnheit zu tun als dass man den Unterschied nur wenig bemerken würde, ich persönlich finde den Unterschied auch wirklich sehr sehr stark spürbar und Kumpels meiner Altersklasse (ü20) waren auf der letzten LAN auch etwas geflasht.

JuergenJosefvor 4 m

Ich weiß, ich sagte ja bereits jeder soll kaufen was er mag aber trotzdem …Ich weiß, ich sagte ja bereits jeder soll kaufen was er mag aber trotzdem möchte ich mich nochmal kurz zu Wort melden melden. Ich selbst habe einen 27" WQHD Schirm und Papa von der Freundin (ü40) hat 27" FullHD. Er hat mit Sicherheit nicht die besten Augen der Welt aber er sagt bei normalem Sitzabstand am Schreibtisch ist es ein Himmelweiter Unterschied (ich hab meinen PC mal bei ihnen aufgebaut und da wollte er meinen Bildschirm mal testen) Also ich denke auf jeden Fall es hat eher was mit Gewohnheit zu tun als dass man den Unterschied nur wenig bemerken würde, ich persönlich finde den Unterschied auch wirklich sehr sehr stark spürbar und Kumpels meiner Altersklasse (ü20) waren auf der letzten LAN auch etwas geflasht.


ich kann nur den unterschied im wohnzimmer zwischen 1080p und 4K vergleichen. und der ist (HDR mal ausgenommen) gleich NULL! die reine physik bestätigt das (retina kalkulator). wir sind halt keine adler.
man müsste bei einer durchschnittsglotze (60 zoll 4K) schon auf deutlich unter 1,5m nah dran sitzen, um von 4K zu profitieren.
und das tun wohl selbst die "ich sitze 50cm hinterm PC-monitor mit meinen augen"-leute nicht wirklich.
Bearbeitet von: "Nadine" 10. Aug

Nadinevor 36 m

ich kann nur den unterschied im wohnzimmer zwischen 1080p und 4K …ich kann nur den unterschied im wohnzimmer zwischen 1080p und 4K vergleichen. und der ist (HDR mal ausgenommen) gleich NULL! die reine physik bestätigt das (retina kalkulator). wir sind halt keine adler.man müsste bei einer durchschnittsglotze (60 zoll 4K) schon auf deutlich unter 1,5m nah dran sitzen, um von 4K zu profitieren. und das tun wohl selbst die "ich sitze 50cm hinterm PC-monitor mit meinen augen"-leute nicht wirklich.

Ich kann deine Aussage unterschreiben dass man es beim Fernseher wenn man nicht nah dran sitzt nicht wirklich merkt. Aber am PC Bildschirm ist es eben was anderes, natürlich vor allem bei Spielen weil halt alle Texturen massig schärfer werden! Beim 4K TV musst du ja erstmal die Inhalte finden die wirklich natives 4K sind, der PC macht bei Games die Auflösung eben so hoch wie dein Bildschirm kann. Daher sieht man den Unterschied einfach unmittelbar und in jeder Situation. Ausser natürlich man schaut 1080p Youtube Videos. Es ist meine ehrliche Erfahrung, es ist wirklich sehr ordentlich zu merken.
Und dadurch dass bei 1440p auf 27" die Pixeldichte höher ist als bei 1080p auf 24" erscheint mir ein normaler 24" Bildschirm mittlerweile auch als unscharf wenn ich mich davor setze. Wir sind keine Adler aber auch keine Maulwürfe
Und wie du sagst (Retina Rechner) es kommt eben immer auf den Sitzabstand an. Ich halte ~60cm bei einem PC Bildschirm für sehr realistisch.
Bearbeitet von: "JuergenJosef" 10. Aug

Verfasser

JuergenJosefvor 31 m

Und dadurch dass bei 1440p auf 27" die Pixeldichte höher ist als bei 1080p …Und dadurch dass bei 1440p auf 27" die Pixeldichte höher ist als bei 1080p auf 24" erscheint mir ein normaler 24" Bildschirm mittlerweile auch als unscharf wenn ich mich davor setze. Wir sind keine Adler aber auch keine Maulwürfe


Ich denke nicht, dass irgendjemand bei 24" und FHD noch eine Steigerung bemerken kann. Vor allem nicht bei matten Displays, die die Pixel "verwaschen"! Aber mehr Pixel schaden nie, wenn man die entsprechende Grafikleistung im PC hat.


Was haltet ihr davon alternativ 2x 24" Bildschirme hochkant hinzustellen? Hat jemand Erfahrung damit? Dadurch würde man sich das Scrollen in eine PDF ersparen.
Bearbeitet von: "Wiedehopf" 10. Aug

Wiedehopfvor 6 m

Ich denke nicht, dass irgendjemand bei 24" und FHD noch eine Steigerung …Ich denke nicht, dass irgendjemand bei 24" und FHD noch eine Steigerung bemerken kann. Vor allem nicht bei matten Displays, die die Pixel "verwaschen"! Aber mehr Pixel schaden nie, wenn man die entsprechende Grafikleistung im PC hat.Was haltet ihr davon alternativ 2x 24" Bildschirme hochkant hinzustellen? Hat jemand erfahrung damit? Dadurch würde man sich das Scrollen in eine PDF ersparen.

Es tut mir wirklich Leid dir hier zu widersprechen aber es ist überhaupt kein Problem da eine Steigerung zu bemerken. Die Pixeldichte auf unseren Smartphones ist doch auch extrem hoch, vergleich das mal mit deinem 24" Bildschirm, da kannst du problemlos die Pixel auf dem Bildschirm zählen. (halt das Handy neben den PC Bildschirm und schau versuche bei beiden Geräten Pixel zu finden)
Es ist ja nicht umsonst so dass die Auflösung selbst bei Handys und vor allem bei Ultrabooks wie dem Surface sich mittlerweile an 4K annähert.

Verfasser

JuergenJosefvor 5 m

Es ist ja nicht umsonst so dass die Auflösung selbst bei Handys und vor …Es ist ja nicht umsonst so dass die Auflösung selbst bei Handys und vor allem bei Ultrabooks wie dem Surface sich mittlerweile an 4K annähert.


Ich bin mir ziemlich sicher, dass du bei einer "Blindverkostung" (Handy bis auf den Bildschrim abgedeckt) HD, FHD un 4K nicht unterscheiden könntest. Außer du bist kurzsichtig und hältst das Handy direkt vor dein Auge. Dann steigt nämlich der Visus...

4K ist reines Marketing... Den Unterschied zwischen FHD und HD auf dem Handy können mache mit sehr gutem Nahvisus erkennen.

Wiedehopfvor 4 m

Ich bin mir ziemlich sicher, dass du bei einer "Blindverkostung" (Handy …Ich bin mir ziemlich sicher, dass du bei einer "Blindverkostung" (Handy bis auf den Bildschrim abgedeckt) HD, FHD un 4K nicht unterscheiden könntest. Außer du bist kurzsichtig und hältst das Handy direkt vor dein Auge. Dann steigt nämlich der Visus...4K ist reines Marketing... Den Unterschied zwischen FHD und HD auf dem Handy können mache mit sehr gutem Nahvisus erkennen.

Da kann ich dir wirklich nicht zustimmen. Irgendwo liegt mit Sicherheit der Punkt wo man keinen Unterschied erkennt und bei 4K auf dem Smartphone mag dieser Punkt auch tatsächlich erreicht sein. Aber 1080p auf 24" ist definitiv noch nicht der Sweetspot.

Verfasser

JuergenJosefvor 2 m

Da kann ich dir wirklich nicht zustimmen. Irgendwo liegt mit Sicherheit …Da kann ich dir wirklich nicht zustimmen. Irgendwo liegt mit Sicherheit der Punkt wo man keinen Unterschied erkennt und bei 4K auf dem Smartphone mag dieser Punkt auch tatsächlich erreicht sein. Aber 1080p auf 24" ist definitiv noch nicht der Sweetspot.



Kommt auf den Abstand und den eigenen Visus an.

Ich meine, dass FHD und 5"-Handy das maximale ist, was Sinn macht.

Wiedehopfvor 30 m

Ich denke nicht, dass irgendjemand bei 24" und FHD noch eine Steigerung …Ich denke nicht, dass irgendjemand bei 24" und FHD noch eine Steigerung bemerken kann. Vor allem nicht bei matten Displays, die die Pixel "verwaschen"! Aber mehr Pixel schaden nie, wenn man die entsprechende Grafikleistung im PC hat.Was haltet ihr davon alternativ 2x 24" Bildschirme hochkant hinzustellen? Hat jemand erfahrung damit? Dadurch würde man sich das Scrollen in eine PDF ersparen.



Mich interessiert auch der Unterschied zwischen 24'' und 27'' Full HD. Pixeldichte ist kleiner, klar. 81 ppi beim 27er und 91 ppi beim 24er. Laut Retinakalkulator kann man das aber vollständig ausgleichen, wenn man den 27er Monitor nur 13 cm weiter nach hinten stellt. Theoretisch sollte man dann die selbe Schärfe wahrnehmen.

Der WQHD Aufpreis ist mir für Gaming zu hoch. Die Freesync Monitore gibt es zwar etwas günstiger, aber dann muss schon eine Vega in den Rechner. Und bis es die für einen vernünftigen Preis gibt, werden noch viele Monate vergehen.

Mein Sitzabstand liegt auch bei über 90 cm, da ich eine Ausziehbare Tastaturablage habe. Bei einer angenehmen Sitzeinstellung mit entsprechender Neigung sind es bestimmt > 95 cm.
Bearbeitet von: "pgasus" 10. Aug

Wiedehopfvor 16 m

Kommt auf den Abstand und den eigenen Visus an.Ich meine, dass FHD und …Kommt auf den Abstand und den eigenen Visus an.Ich meine, dass FHD und 5"-Handy das maximale ist, was Sinn macht.

Ich würde super gerne Tests dazu machen. Das Thema interessiert mich schon seit langem! Leider kann ich eben zu diesem Zeitpunkt nur sagen dass es sich für mich persönlich sehr gelohnt hat auf 27" WQHD zu wechseln und dass ich den Unterschied wirklich immens sehe. Wer die Gelegenheit hat sollte das wirklich bei einem Kumpel oderso testen und sich selber überzeugen.

pero12vor 9 m

Mich interessiert auch der Unterschied zwischen 24'' und 27'' Full HD. …Mich interessiert auch der Unterschied zwischen 24'' und 27'' Full HD. Pixeldichte ist kleiner, klar. 81 ppi beim 27er und 91 ppi beim 24er. Laut Retinakalkulator kann man das aber vollständig ausgleichen, wenn man den 27er Monitor nur 13 cm weiter nach hinten stellt. Theoretisch sollte man dann die selbe Schärfe wahrnehmen. Der WQHD Aufpreis ist mir für Gaming zu hoch. Die Freesync Monitore gibt es zwar etwas günstiger, aber dann muss schon eine Vega in den Rechner. Und bis es die für einen vernünftigen Preis gibt, werden noch viele Monate vergehen. Mein Sitzabstand liegt auch bei über 90 cm, da ich eine Ausziehbare Tastaturablage habe. Bei einer angenehmen Sitzeinstellung mit entsprechender Neigung sind es bestimmt > 95 cm.

Wenn du wirklich einen knappen Meter von deinem Bildschirm entfernt sitzt dann merkst du den Unterschied selbstverständlich weniger als ich mit ~60cm Abstand. Du wirst es irgendwie testen müssen oder du kaufst einfach FullHD und schreibst überall es hätte eh keinen Unterschied gemacht ohne es auszuprobiert zu haben nein jetzt ehrlich. In deinem Anwendungsfall würde ich es rein davon abhängig machen wie viel Bock du darauf hättest ne höhere Auflösung zu benutzen. Das ist einfach eine Luxusfrage und wie bei allem Luxus ist das auf keinste Weise überlebenswichtig.

Gleich mal 5 bestellt.

Nadinevor 1 h, 39 m

der gewöhnliche (IKEA) schreibtisch hat eine tiefe von ca. 70cm. und du …der gewöhnliche (IKEA) schreibtisch hat eine tiefe von ca. 70cm. und du klebst ja beim filmegucken nicht ....


Da stimme ich Dir voll und ganz zu, 4k ist der neue Marketingbegriff beim TV (wie vor 3-4 Jahren mit 3D) und ja, insbesondere am Anfang hat es am Inputmaterial gefehlt Henne-Ei-Problem. Langsam legt sich das. Beim Sound, insbesondere bei Streaming oder mobil wird häufig noch auf mp3 bzw. mpeg als Basis gelegt, hier konnte sich flac etc. bis heute leider nicht so ganz durchsetzen, obwohl es denke ich schon ein gewisses Klientel gibt. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt und ja es werden wieder mehr Schallplatten gekauft und produziert, weil der Klang und der Umgang mit dem Datenträger Vinyl doch was anderes ist, als USB-Stick oder SD-Karte.

JuergenJosefvor 1 h, 36 m

Es tut mir wirklich Leid dir hier zu widersprechen aber es ist überhaupt …Es tut mir wirklich Leid dir hier zu widersprechen aber es ist überhaupt kein Problem da eine Steigerung zu bemerken. Die Pixeldichte auf unseren Smartphones ist doch auch extrem hoch, vergleich das mal mit deinem 24" Bildschirm, da kannst du problemlos die Pixel auf dem Bildschirm zählen. (halt das Handy neben den PC Bildschirm und schau versuche bei beiden Geräten Pixel zu finden)Es ist ja nicht umsonst so dass die Auflösung selbst bei Handys und vor allem bei Ultrabooks wie dem Surface sich mittlerweile an 4K annähert.


doch, es ist "umsonst" so.
denn bei 1080p und 5 Zoll bemerkt man schon ab 20 cm keinen unterschied mehr zu 4K, 8K, 16K.
und auch nur mit jungfräulichen Augen eines 12 Jährigen! Und nein, das Handy hat man selten näher als 20 cm an den Augen. Alles hier nachzurechnen: designcompaniesranked.com/res…na/

sogar 1.334 × 750 pixel sind auf 4,7 zoll schon retina bei normalem abstand zum gerät.
und da unsere augen sowieso stark angestrengt sind, wenn sie gegenstände nah am auge fokussieren müssen, ist es auch egal, ob du da 4K oder 8K in der hosentasche mit rumschleppst. denn dein auge könnte es eh nicht wahrnehmen. unter 10cm ist der fokus am auge nicht wirklich da. probier es mal aus.
also: marketingplazebos wirken. das liest man hier immer wieder in aussagen wie "4K ist ja am handy schon standard. das ist ja nicht ohne grund so..."

ohne grund ist es nicht. aber der grund ist ein anderer als der ottonormalo vermuten würde. der grund ist einzig und alleine: mit größeren zahlen fängt man größere bauern. nix anderes steckt dahinter.

3D war vor 5 jahren auch der große hype? und heute? so beliebt und sinnvoll wie curved monitore. lol!
Bearbeitet von: "Nadine" 10. Aug

Nadinevor 2 h, 36 m

der gewöhnliche (IKEA) schreibtisch hat eine tiefe von ca. 70cm. und du …der gewöhnliche (IKEA) schreibtisch hat eine tiefe von ca. 70cm. und du klebst ja beim filmegucken nicht an der tischkante, sondern schaukelst dich bequem etwas in den stuhl zurück. von deiner nasenspitze zum schirm sind es also mindestens 80cm in dieser position. beim angestrengten arbeiten kann es sein, dass ich auf 70cm an dem monitor dran sitze. aber auch da:keine spur von pixelbrei wie er hier immer bei unter 4K panels propagiert wird.gestern erst bei nem kumpel gewesen, der von seinem neuen 4K screen im wohnzimmer schwärmte. bis ich ihm dann offenbarte, dass sein panel noch nie ein 4K bild dargestellt hat zwecks mangeldem input.plazebo und marketing haben schon so manche technik verkauft, die dem kunden nix gebracht hat.ich sage nicht, dass es für 32 zoll 4K screens nicht nischenbereische am desktop gibt, wo sowas sinnvoll sein kann. aber die wenigsten hier verdienen ihre brötchen mit video-editing und bildbearbeitung (nein, ein youtube video kleinschnippeln und photoshop-philipp-spielen zählen NICHT dazu).


Fürs Filmegucken ist 1080p auf 27" ja auch vollkommen ausreichend, gerade wenn man sich zurücklehnt. Zumal 4k-Material noch spärlich verfügbar ist. Und zum Spielen ist 1080p auch nett, weil die Grafikkarte wesentlich weniger zu rendern hat als bei 1440p oder gar 4K. Was nichts daran ändert, dass 1440p schlicht schärfer und gerade für normale Desktoptätigkeiten viel praktischer ist, da man mehrere Fenster gleichzeitig vernünftig nutzen kann. Seit meinem 1440p 27" nutze ich meinen 24" 1080p nichtmal mehr als Zweitmonitor, weil ich ihn einfach nicht mehr brauche (und weil das Umschalten zwischen Monitor und Fernseher als Output so einfacher ist, statt mit 3 Displays zu jonglieren). Das ganze argumentieren mit dem "Retinacalculatur" entbehrt übrigens auch einer wissenschaftlichen Grundlage. "Retinadisplay" ist ein Marketingbegriff von Apple. Damit will ich nicht sagen dass die Abstände die er liefert Humbug sind, sondern dass es eben nur sinnvolle Standardrichtwerte sind, die sich spezifisch aber von Person zu Person unterscheiden. Ein 32" 4k Display (besser noch 5k) klingt übrigens toll als Monitor. Der darf dann tatsächlich ein wenig weiter weg stehen, dafür würde ich aber das Windowsscaling a la MacOS ein bisschen hochschrauben (150% oä), um viel Platz und superscharfen Text zu haben. Was du nicht erwähnst, ist das sowas auch einfach viel Gewöhnungssache ist. Setze eine Person eine Woche vor einen 1440p 27"er und die nächste Woche vor einen 1080p 27"er und ich garantiere dir dass die Leute den Unterschied merken. Je nach den Präferenzen der Leute wollen einige den Platz und die Schärfe des 27" Monitors, andere (potenziell eher ältere) wollen den 1080p Monitor zurück, weil ihnen die Schrift auf dem 1440p Monitor zu klein ist, und sie nicht wissen dass man das via Windowsscaling größer machen kann. Ähnlich ists übrigens mit 120/144hz Monitoren und 60hz Monitoren, lass jemanden ne Stunde bei 144hz spielen und danach auf 60hz, das fällt auch sofort auf. An 27" Full-HD Monitoren ist überhaupt nix schlimmes dran, sie sind 80ish Euro günstiger als 1440p Monitore und haben oben genannte Vorteile. Nichtsdestotrotz sind 1440p 27" Monitore schlicht und einfach schärfer und besser zum Arbeiten geeignet. Und um einen meiner Kritikpunkte aus einem anderen Thread noch dazuzupacken der auch oft vergessen wird: TN-Panels haben oft eine miserable Blickwinkelabhängigkeit, d.h. dass es ist wahrscheinlich dass man sichtbare Kontrast und Farbverluste an den Ecken und Kanten des Bildes hat, selbst wenn man optimal gerade davorsitzt, weil 27" eben so groß ist. Deshalb sind IPS oder VA-Panels dahingehend die bessere Wahl.

JuergenJosefvor 1 h, 18 m

Ich würde super gerne Tests dazu machen. Das Thema interessiert mich schon …Ich würde super gerne Tests dazu machen. Das Thema interessiert mich schon seit langem! Leider kann ich eben zu diesem Zeitpunkt nur sagen dass es sich für mich persönlich sehr gelohnt hat auf 27" WQHD zu wechseln und dass ich den Unterschied wirklich immens sehe. Wer die Gelegenheit hat sollte das wirklich bei einem Kumpel oderso testen und sich selber überzeugen.

Ich hab beide nebeneinander, 27" FHD und WQHD. Sitze ca. 95cm entfernt (Auge/Bild). Der Unterschied ist z.B bei Schrift erkennbar. Bei Games ist das HUD schärfer. Ansonsten keine grossen Unterschiede für mich. Wenn man auf dem FHD downsampled von WQHD, dann ist kaum ein unterschied sichtbar.

defixvor 47 m

Das ganze argumentieren mit dem "Retinacalculatur" entbehrt übrigens auch …Das ganze argumentieren mit dem "Retinacalculatur" entbehrt übrigens auch einer wissenschaftlichen Grundlage.


Das sagt nur der, der nie Bio-LK hatte und noch nie was von der numerischen Apertur des Auges gehört hat. Erzähl das mal nem Mediziner, dass die Retina ein unendliches Aufnahmevermögen hat und 4K @ 5cm wahrnehmen kann. Es ist schlicht und ergreifend MARKETING und faktisch unmöglich. Sorry, aber wir sind KEINE ADLER!

Hier haben "Gewöhnungssache" und "Gefühl" nichts zu suchen. Es geht um Fakten. Nicht um postfaktische Gefühle. 4K bringt im Wohnzimmer so viel wie im Handy. Nix!
Bearbeitet von: "Nadine" 10. Aug

Nadinevor 8 m

Das sagt nur der, der nie Bio-LK hatte und noch nie was von der …Das sagt nur der, der nie Bio-LK hatte und noch nie was von der numerischen Apertur des Auges gehört hat. Erzähl das mal nem Mediziner, dass die Retina ein unendliches Aufnahmevermögen hat und 4K @ 5cm wahrnehmen kann. Es ist schlicht und ergreifend MARKETING und faktisch unmöglich. Sorry, aber wir sind KEINE ADLER!Hier haben "Gewöhnungssache" und "Gefühl" nichts zu suchen. Es geht um Fakten. Nicht um postfaktische Gefühle. 4K bringt im Wohnzimmer so viel wie im Handy. Nix!



Wo habe ich denn was über 4k@5cm geschrieben? Von Gefühlen habe ich genausowenig geschrieben. Bitte beziehe dich doch auf dass was ich schreibe anstatt mir Übertreibungen anzuhängen die ich nicht gesagt habe und dann draufzuhauen.

defixvor 2 m

Wo habe ich denn was über 4k@5cm geschrieben? Von Gefühlen habe ich g …Wo habe ich denn was über 4k@5cm geschrieben? Von Gefühlen habe ich genausowenig geschrieben. Bitte beziehe dich doch auf dass was ich schreibe anstatt mir Übertreibungen anzuhängen die ich nicht gesagt habe und dann draufzuhauen.


Also Nummer 1: dasdass.de

Nummer 2: Gewöhnungssache = Gefühlswelt!

Nummer 3: Du gehörst wohl auch zu denen, die Marketing für eine Wissenschaft halten. Genau genommen ist es die Wissenschaft der Volksverdummung.

Aber ein Video sagt mehr als tausend Worte:

Verfasser

Nadinevor 18 m

Hier haben "Gewöhnungssache" und "Gefühl" nichts zu suchen. Es geht um F …Hier haben "Gewöhnungssache" und "Gefühl" nichts zu suchen. Es geht um Fakten. Nicht um postfaktische Gefühle. 4K bringt im Wohnzimmer so viel wie im Handy. Nix!


Es kommt auf den Abstand und den persönlichen Visus an. Je mehr Pixel, desto mehr Information kann dargestellt werden. Wenn man näher ran rückt, dann sieht man jedenfalls bei 27" schon einen Unterschied.

Wiedehopfvor 2 m

Es kommt auf den Abstand und den persönlichen Visus an. Je mehr Pixel, …Es kommt auf den Abstand und den persönlichen Visus an. Je mehr Pixel, desto mehr Information kann dargestellt werden. Wenn man näher ran rückt, dann sieht man jedenfalls bei 27" schon einen Unterschied.


bei 27 Zoll ganz klar. Das ist keine Frage. Der Retinakalkulator gibt auch nur an, ab wann man keine Pixel mehr wahrnehmen kann. In der Regel nehmen wir mit unseren nicht mehr ganz so frischen Sehapparaten noch deutlich früher keine Pixel mehr wahr. Auch wenn wir uns das noch so sehr wünschen würden.
Aber wie viele User hier immer wieder ansprechen: Die "gefühlte" Schärfe ist hier einfach erwünschter als die reinen Fakten.
Sei es drum. Wer mit seinem 4K Handy oder TV glücklich ist, soll es ruhig sein. Aber wahrnehmen tun eure Augen die höhere Pixeldichte in der Hand oder im Wohnzimmer trotzdem nicht.

Verfasser

defixvor 1 h, 11 m

An 27" Full-HD Monitoren ist überhaupt nix schlimmes dran, sie sind 80ish …An 27" Full-HD Monitoren ist überhaupt nix schlimmes dran, sie sind 80ish Euro günstiger als 1440p Monitore und haben oben genannte Vorteile. Nichtsdestotrotz sind 1440p 27" Monitore schlicht und einfach schärfer und besser zum Arbeiten geeignet.


Kannst du bitte einen 27"-IPS-Monitor mit WQHD für 159€+80€=239€ verlinken. Dafür gibt es gerade mal TN-Panels... IPS kostet eher so 350€... Aber kB jetzt zu suchen.

Nadinevor 50 m

bei 27 Zoll ganz klar. Das ist keine Frage. Der Retinakalkulator gibt auch …bei 27 Zoll ganz klar. Das ist keine Frage. Der Retinakalkulator gibt auch nur an, ab wann man keine Pixel mehr wahrnehmen kann. In der Regel nehmen wir mit unseren nicht mehr ganz so frischen Sehapparaten noch deutlich früher keine Pixel mehr wahr. Auch wenn wir uns das noch so sehr wünschen würden. Aber wie viele User hier immer wieder ansprechen: Die "gefühlte" Schärfe ist hier einfach erwünschter als die reinen Fakten. Sei es drum. Wer mit seinem 4K Handy oder TV glücklich ist, soll es ruhig sein. Aber wahrnehmen tun eure Augen die höhere Pixeldichte in der Hand oder im Wohnzimmer trotzdem nicht.

Die ganze Nummer hier ob 4K TV oder Handys sinnvoll sind hat sich doch viel später ergeben als die Frage ob 1440p auf 27" Sinn macht oder nicht. Und da ist die Antwort (mit keinem übertrieben hohen Sitzabstand) nunmal: wenn man das Geld dafür ausgeben will, Ja!
Und ich gebe dir ja recht dass durch den heiligen Retina Rechner natürlich sinnvoll zu errechnen ist dass eben 4K auf nem 4,7" Display keinen Sinn machen aber darum ging es hier in erster Linie ja auch gar nicht. Ich würde einfach gerne für mich den Sweetspot von Größe / Auflösung / Sitzabstand für PC Bildschirme kennen. Auch wenn du es dir scheinbar wirklich nicht vorstellen kannst glaube ich dass ich selbst von 1440p auf 4K einen Unterschied sehen könnte bei 27" aber ich würde es eben gerne testen statt es mir nur vorzustellen und ich wäre auch nicht enttäuscht wenn ich keinen Unterschied erkenne

ghorgivor 2 h, 5 m

Ich hab beide nebeneinander, 27" FHD und WQHD. Sitze ca. 95cm entfernt …Ich hab beide nebeneinander, 27" FHD und WQHD. Sitze ca. 95cm entfernt (Auge/Bild). Der Unterschied ist z.B bei Schrift erkennbar. Bei Games ist das HUD schärfer. Ansonsten keine grossen Unterschiede für mich. Wenn man auf dem FHD downsampled von WQHD, dann ist kaum ein unterschied sichtbar.

Hast du das mal bewusst gegeneinander getestet? Also wenn ich meinen 1440p Monitor auf 1080p runterstelle in der Systemsteuerung dann sieht das Bild für mich aus wie . Also du musst ja auch jeweils im Spiel die Auflösung an 1440p anpassen, sonst gibt er erstmal standardmäßig 1080p aus.

Verfasser

JuergenJosefvor 5 m

Hast du das mal bewusst gegeneinander getestet? Also wenn ich meinen 1440p …Hast du das mal bewusst gegeneinander getestet? Also wenn ich meinen 1440p Monitor auf 1080p runterstelle in der Systemsteuerung dann sieht das Bild für mich aus wie . Also du musst ja auch jeweils im Spiel die Auflösung an 1440p anpassen, sonst gibt er erstmal standardmäßig 1080p aus.



Das kann auch daran liegen, dass dein Monitor FHD schlecht interpoliert. (Es leuchten ja immer alle Pixel, egal oder WQHD oder FHD)

Wegen euch hier überlege ich ernsthaft mir einen 27" WQHD zu bestellen und zu vergleichen. Leider würde mein Budget nur für einen 27" TN WQHD reichen.

Jetzt ist die Frage: TN WQHD oder IPS FHD...


Momentan habe ich einen 21.5" TN FHD... Bin also nicht IPS verwöhnt und zocke auch nicht. Geht überwiegend ums browsen und PDF lesen.^^
Bearbeitet von: "Wiedehopf" 10. Aug

Wiedehopfvor 3 m

Das kann auch daran liegen, dass dein Monitor FHD schlecht interpoliert. …Das kann auch daran liegen, dass dein Monitor FHD schlecht interpoliert. (Es leuchten ja immer alle Pixel, egal oder WQHD oder FHD)Wegen euch hier überlege ich ernsthaft mir einen 27" WQHD zu bestellen und zu vergleichen. Leider würde mein Budget nur für einen 27" TN WQHD reichen. Jetzt ist die Frage: TN WQHD oder IPS FHD... Momentan habe ich einen 21.5" TN FHD... Bin also nicht IPS verwöhnt und zocke auch nicht. Geht überwiegend ums browsen und PDF lesen.^^

Hmmm guter Punkt. Ich habe im Haushalt einmal meinen 27"1440p 144Hz TN und eben einen 27" 1080p TN ich glaube ich teste das die Tage mal genauer.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text