342°
ABGELAUFEN
[amazon] Siemens iQ300 Geschirrspüler (60cm, 6x Programme, 13x Gedecke, AquaStop, Restlaufanzeige, Startzeitvorwahl, Besteckschublade, A++) als Unterbau-/Standgerät, teil-/vollintegriert für je 399€ + gratis Finish Starter Box (40€)
[amazon] Siemens iQ300 Geschirrspüler (60cm, 6x Programme, 13x Gedecke, AquaStop, Restlaufanzeige, Startzeitvorwahl, Besteckschublade, A++) als Unterbau-/Standgerät, teil-/vollintegriert für je 399€ + gratis Finish Starter Box (40€)
Kategorien
  1. Elektronik

[amazon] Siemens iQ300 Geschirrspüler (60cm, 6x Programme, 13x Gedecke, AquaStop, Restlaufanzeige, Startzeitvorwahl, Besteckschublade, A++) als Unterbau-/Standgerät, teil-/vollintegriert für je 399€ + gratis Finish Starter Box (40€)

Preis:Preis:Preis:399€
Zum DealZum DealZum Deal
Alle Modelle kosten im Tagenabgebot je 399€. Es gibt zusätzlich zu jedem Geschirrspüler noch eine Finisch Starter Box (Inhalt: 2x Finish Quantum 22 Tabs jeweils 1x in Klassik & Citrus, 2x Maschinenpfleger 250ml jeweils 1x in Klassik & Citrus,Spezial-Salz 1,2kg, Klarspüler 400ml, 1x Deo Citrus & Limone und 1x Protector) im Wert von 39,90€ kostenlos dazu, siehe: amazon.de/gp/…031
986637-LlQxu.jpg986637.jpg
Siemens iQ300 SN436S00KE - Unterbaugerät

PVG = : 516,90€ @ idealo

986637.jpg
Energieeffizienzklasse: A++ • Reinigungswirkungsklasse: A • Trockenwirkungsklasse: A • Farbe: Edelstahl • Programmanzahl: 6 • Programme: Glas 40°C, Eco 50°C, TurboSpeed 20min 60°C, 1h 65°C, Intensiv 70°C, Auto 45-65°C • Zusatzoptionen: Extra Trocknen, varioSpeed Plus • Display: ja • Ausstattung: Restlaufzeitanzeige, Startzeitvorwahl 24h, Beladungserkennung, Besteckschublade, optionaler Warmwasseranschluss • Sicherheit: AquaStop • Geräuschentwicklung: 46dB(A) re 1 pW • Energieverbrauch: 262kWh/Jahr • Wasserverbrauch: 2100l/Jahr • Bauart: Unterbaugerät • Fassungsvermögen: 13 Maßgedecke • Normbreite: 60cm • Höhe: 81.5cm • Tiefe: 57.3cm

Siemens iQ300 SN236W00KE - Standspüler

PVG: = 460,90€

986637.jpg
Energieeffizienzklasse: A++ • Reinigungswirkungsklasse: A • Trockenwirkungsklasse: A • Farbe: weiß • Programmanzahl: 6 • Programme: Glas 40°C, Eco 50°C, 1h, TurboSpeed 20min 60°C, Intensiv 70°C, Auto 45-65°C • Zusatzoptionen: Extra Trocknen, varioSpeed Plus • Display: ja • Ausstattung: Restlaufzeitanzeige, Startzeitvorwahl 24h, Beladungserkennung, Besteckschublade, optionaler Warmwasseranschluss • Sicherheit: Kindersicherung, AquaStop • Geräuschentwicklung: 46dB(A) re 1 pW • Energieverbrauch: 262kWh/Jahr • Wasserverbrauch: 2100l/Jahr • Bauart: Standgerät, unterbaufähig • Fassungsvermögen: 13 Maßgedecke • Normbreite: 60cm • Höhe: 84.5cm • Tiefe: 60cm

Siemens iQ300 SN536S00KE - teilintegriert

PVG: 460€

986637.jpg
Energieeffizienzklasse: A++ • Reinigungswirkungsklasse: A • Trockenwirkungsklasse: A • Farbe: Edelstahl (Blende) • Programmanzahl: 6 • Programme: Glas 40°C, Eco 50°C, TurboSpeed 20min 60°C, 1h 65°C, Intensiv 70°C, Auto 45-65°C • Zusatzoptionen: Extra Trocknen, varioSpeed Plus • Display: ja • Ausstattung: Restlaufzeitanzeige, Startzeitvorwahl 24h, Beladungserkennung, Besteckschublade, optionaler Warmwasseranschluss • Sicherheit: AquaStop • Geräuschentwicklung: 46dB(A) re 1 pW • Energieverbrauch: 262kWh/Jahr • Wasserverbrauch: 2100l/Jahr • Bauart: integrierbar • Fassungsvermögen: 13 Maßgedecke • Normbreite: 60cm • Höhe: 81.5cm • Tiefe: 57.3cm

Siemens iQ 300 SN636X00KE - Vollintegriert

PVG = 458,95€

986637.jpg
Energieeffizienzklasse: A++ • Reinigungswirkungsklasse: A • Trockenwirkungsklasse: A • Farbe: Edelstahl (Bedienleiste) • Programmanzahl: 6 • Programme: Glas 40°C, Eco 50°C, TurboSpeed 20min 60°C, 1h, Intensiv 70°C, Auto 45-65°C • Zusatzoptionen: Extra Trocknen, varioSpeed Plus • Display: ja • Ausstattung: Restlaufzeitanzeige, Startzeitvorwahl 24h, Beladungserkennung, Besteckschublade, optionaler Warmwasseranschluss • Sicherheit: AquaStop • Geräuschentwicklung: 46dB(A) re 1 pW • Energieverbrauch: 262kWh/Jahr • Wasserverbrauch: 2100l/Jahr • Bauart: vollintegrierbar • Fassungsvermögen: 13 Maßgedecke • Normbreite: 60cm • Höhe: 81.5cm • Tiefe: 55cm

Beste Kommentare

freak1891vor 40 m

Und sie neigen dazu undicht zu werden weil sich das Plastik durch die …Und sie neigen dazu undicht zu werden weil sich das Plastik durch die Hitze verzieht. @Autodidaktiker kann dazu sicher mehr sagen



Oh, bin mit meiner Ausage in Erinnerung geblieben
Ja, dem ist so, über die Jahre verzieht sich das ganze durch die Hitze. Und die Undichtigkeit tritt an der Stelle auf, wo der Kesselraum aus Edelstahl mit der Bodenwanne verbunden ist. Die Undichtigkeit ist minimalst, kann allerdings große Auswirkungen auf die Elektrik haben, da dort teils Wasser drauftropft, es irgendwann zum Kurzschluss kommt und dadurch die Elektronik einen wegbekommt. Bei der Vorgängerserie ließ sich zudem beobachten, dass die Türdichtung unten schnell "verfault". 70°, Hygiene Plus, Trocknen Plus sollte man bei den Geräten vermeiden. Muss allerdings noch erwähnen, dass die dennoch locker 5 Jahre laufen.
Allgemein sollte man diese 70°, Hygiene Plus, Trocken Plus Funktionen bei allen Spümas nur wenig bis garnicht verwenden. Das geht bei den neuen Geräten gerne auf den "Pumpentopf" Sumpf. Verzieht sich = undicht-->z.B. kommts z.B. bei BSH zur E15 und bei AEG Elux zur E30 Meldung. Da allerdings BSH keine Gummischläuche im innern verwendet, welche regelrecht wegfaulen können, empfehle ich immer wieder diese und nur diese. Hitze und Fett macht den ganzen neuen Spümas arg zu schaffen, ( auch der Marke N° 1 ) da sind dann auch mal, eher gesagt, es ist die Regel, dass sich einzelne Schläuche garnicht mehr tauschen lassen, sondern diese fest mit einer Baugruppe ( Pumpentöpfe, Steigrohre, Umwälz-/ Heizpumpen, etc. ) verbunden sind ( war damals nicht so ), heute nennt man das verbesserter Produktionsablauf und alles nur das beste und sehr gut für uns

Zum Angebot...hmmm, der Renner ists nicht, Preis ist zwar ok, wenn man allerdings die Augen aufhält bekommt man die auch für 349 €, wenn man richtig die Augen aufhält und recherchiert dann auch mit einem kompl. Edelstahl-Spülraum.
Nach der E-Nr. googeln und dann auf die Herstellerseite gehen, in diesem Fall SN436S00KE, dort steht dann aus welchem Material der Kesselboden jeweils ist. Sei nochmal bemerkt, immer nach Siemens und Bosch schauen, ausser leichte Design und evtl. Soft-/Firmwareabweichungen sind die identisch.
Um die Starterbox 40 € gebe ich nichts. 40 € ist die UVP. 22 Tabs...Das ganze Salz, Klarspüler 8-1 Tabs ist wieder eine Sache für sich. Da sollte man Maschine und jeweiliges Reinigungsmittel kennenleren, oft ist die Zugabe von Salz und Klarspüler garnicht mehr nötig. Bei sehr hartem Wasser evtl. Salz. Salz und Klarspüler sind sehr "material-aggressive" Mittelchen. Warum die Alles in einem Tabs und trotzdem noch die scharfen Sachen da rein kippen . Lieber aller paar Monate mal ein Pflegemittel durchlaufen lassen. Da tuns auch z.B. die W5 Dinger vom Lidl.

p.s.: grobe Speisereste IMMER vom Teller runter, die Geräte, grade die heute so empfindlichen sind keine Müllschlucker !
Dazu regelmäßig die Siebe rausnehmen und diese reinigen. Sprüharme ab und an auch auf Verstopfungen der Düsen überprüfen ( Eierschalen z.B.), entfernt man allerdings immer so ein Zeugs vom Geschirr, verstopfen auch keine Düsen.
Am besten bei Speisegeschirr immer das Automatikprogramm nutzen und nicht das 30 Minuten Programm. Dieses ist fürs "Kaffeekränzchen" Geschirr gedacht.

Ende des Litaneis
Bearbeitet von: "Autodidaktiker" 11. Apr

19 Kommentare

Sind das die Modelle mit Plastikboden oder sind die innen komplett aus Edelstahl?
Bearbeitet von: "privat5" 11. Apr

privat5vor 1 h, 0 m

Sind das die Modelle mit Plastikboden oder sind die innen komplett aus …Sind das die Modelle mit Plastikboden oder sind die innen komplett aus Edelstahl?


  • Innenbehälter/Boden: Edelstahl/Polinox

privat5vor 1 h, 5 m

Sind das die Modelle mit Plastikboden oder sind die innen komplett aus …Sind das die Modelle mit Plastikboden oder sind die innen komplett aus Edelstahl?


Kunststoffboden.
Ist für die Lebensdauer aber nicht relevant, lediglich die Optik ist nicht so schön.

Nie mehr ein Gerät mit Edelstahl(optik)front. Sieht immer verschmiert aus..

chiovor 10 m

Kunststoffboden.Ist für die Lebensdauer aber nicht relevant, lediglich die …Kunststoffboden.Ist für die Lebensdauer aber nicht relevant, lediglich die Optik ist nicht so schön.




Ich habe gegenteiliges gehört

Eben ich auch, bei anderen Maschinen wird bei Kunststoffboden gern ein unangenehmer Geruch bemängelt.

privat511. Apr

Eben ich auch, bei anderen Maschinen wird bei Kunststoffboden gern ein …Eben ich auch, bei anderen Maschinen wird bei Kunststoffboden gern ein unangenehmer Geruch bemängelt.



Und sie neigen dazu undicht zu werden weil sich das Plastik durch die Hitze verzieht. @Autodidaktiker kann dazu sicher mehr sagen

freak1891vor 10 m

Und sie neigen dazu undicht zu werden weil sich das Plastik durch die …Und sie neigen dazu undicht zu werden weil sich das Plastik durch die Hitze verzieht. @Autodidaktiker kann dazu sicher mehr sagen



Arbeite für einen Hausgerätehersteller - kann ich so nicht bestätigen.
Edelstahl ist natürlich super - funktionsmäßig geht das aber auch mit Kunststoff. Dieser verfärbt sich lediglich nach einigen Jahren - wenn überhaupt.
Geruch stammt meist von den Essensresten selbst bzw. von den Dichtungen, die damit benetzt sind. Wer das Gerät nicht täglich / alle 2 Tage nutzt muss entweder die Tür offen stehen lassen (Sauerstoff verhindert die Geruchsbildung) oder einfach laufen lassen...

Dichtkonzept selbst ist bei Kunststoffboden eher besser. Das Problem mit undichten Behältern dürfte bei diesen Geräten nicht mehr auftreten...

Für mich ist Kunststoffboden / Edelstahlboden eher Geschmackssache

privat5vor 19 m

Eben ich auch, bei anderen Maschinen wird bei Kunststoffboden gern ein …Eben ich auch, bei anderen Maschinen wird bei Kunststoffboden gern ein unangenehmer Geruch bemängelt.


Der Geruch ist bei meinem Siemens mittlerweile weg. War aber nach 10 Spülgängen der Fall(habe nicht exakt mitgezählt).
Zur Undichtigkeit kann ich nichts sagen.

privat5vor 29 m

Eben ich auch, bei anderen Maschinen wird bei Kunststoffboden gern ein …Eben ich auch, bei anderen Maschinen wird bei Kunststoffboden gern ein unangenehmer Geruch bemängelt.




Habe auch Gerüche wahrgenommen bei meiner Siemens mit Kunstoffboden. Wobei die dadurch entstanden sind, dass der Kunststoff-Boden seine Funktion als Überlaufbecken wahrnahm. Dies ist nur notwendig, wenn die Wassertasche verdreckt/ verstopft ist ist. Ansonsten gelangt meines Erachten kein Wasser in den Boden und es entsehen auch keinen Gerüche.

Habe mir aber auch angewöhnt einmal im Monat die Maschine mit einem speziellen Spülmaschinenreiniger bei höchster Temperatur zu reinigen

Die Siemens "iQ300" gibt es in diversen Ausführung..hat jemand ein Übersicht der Unterschiede. Auf den Herstellerseiten habe ich nicht dergleichen gefunden.

freak1891vor 40 m

Und sie neigen dazu undicht zu werden weil sich das Plastik durch die …Und sie neigen dazu undicht zu werden weil sich das Plastik durch die Hitze verzieht. @Autodidaktiker kann dazu sicher mehr sagen



Oh, bin mit meiner Ausage in Erinnerung geblieben
Ja, dem ist so, über die Jahre verzieht sich das ganze durch die Hitze. Und die Undichtigkeit tritt an der Stelle auf, wo der Kesselraum aus Edelstahl mit der Bodenwanne verbunden ist. Die Undichtigkeit ist minimalst, kann allerdings große Auswirkungen auf die Elektrik haben, da dort teils Wasser drauftropft, es irgendwann zum Kurzschluss kommt und dadurch die Elektronik einen wegbekommt. Bei der Vorgängerserie ließ sich zudem beobachten, dass die Türdichtung unten schnell "verfault". 70°, Hygiene Plus, Trocknen Plus sollte man bei den Geräten vermeiden. Muss allerdings noch erwähnen, dass die dennoch locker 5 Jahre laufen.
Allgemein sollte man diese 70°, Hygiene Plus, Trocken Plus Funktionen bei allen Spümas nur wenig bis garnicht verwenden. Das geht bei den neuen Geräten gerne auf den "Pumpentopf" Sumpf. Verzieht sich = undicht-->z.B. kommts z.B. bei BSH zur E15 und bei AEG Elux zur E30 Meldung. Da allerdings BSH keine Gummischläuche im innern verwendet, welche regelrecht wegfaulen können, empfehle ich immer wieder diese und nur diese. Hitze und Fett macht den ganzen neuen Spümas arg zu schaffen, ( auch der Marke N° 1 ) da sind dann auch mal, eher gesagt, es ist die Regel, dass sich einzelne Schläuche garnicht mehr tauschen lassen, sondern diese fest mit einer Baugruppe ( Pumpentöpfe, Steigrohre, Umwälz-/ Heizpumpen, etc. ) verbunden sind ( war damals nicht so ), heute nennt man das verbesserter Produktionsablauf und alles nur das beste und sehr gut für uns

Zum Angebot...hmmm, der Renner ists nicht, Preis ist zwar ok, wenn man allerdings die Augen aufhält bekommt man die auch für 349 €, wenn man richtig die Augen aufhält und recherchiert dann auch mit einem kompl. Edelstahl-Spülraum.
Nach der E-Nr. googeln und dann auf die Herstellerseite gehen, in diesem Fall SN436S00KE, dort steht dann aus welchem Material der Kesselboden jeweils ist. Sei nochmal bemerkt, immer nach Siemens und Bosch schauen, ausser leichte Design und evtl. Soft-/Firmwareabweichungen sind die identisch.
Um die Starterbox 40 € gebe ich nichts. 40 € ist die UVP. 22 Tabs...Das ganze Salz, Klarspüler 8-1 Tabs ist wieder eine Sache für sich. Da sollte man Maschine und jeweiliges Reinigungsmittel kennenleren, oft ist die Zugabe von Salz und Klarspüler garnicht mehr nötig. Bei sehr hartem Wasser evtl. Salz. Salz und Klarspüler sind sehr "material-aggressive" Mittelchen. Warum die Alles in einem Tabs und trotzdem noch die scharfen Sachen da rein kippen . Lieber aller paar Monate mal ein Pflegemittel durchlaufen lassen. Da tuns auch z.B. die W5 Dinger vom Lidl.

p.s.: grobe Speisereste IMMER vom Teller runter, die Geräte, grade die heute so empfindlichen sind keine Müllschlucker !
Dazu regelmäßig die Siebe rausnehmen und diese reinigen. Sprüharme ab und an auch auf Verstopfungen der Düsen überprüfen ( Eierschalen z.B.), entfernt man allerdings immer so ein Zeugs vom Geschirr, verstopfen auch keine Düsen.
Am besten bei Speisegeschirr immer das Automatikprogramm nutzen und nicht das 30 Minuten Programm. Dieses ist fürs "Kaffeekränzchen" Geschirr gedacht.

Ende des Litaneis
Bearbeitet von: "Autodidaktiker" 11. Apr

Erst einmal danke für die vielen Infos und den Deal!
Aktuell bin ich auch auf der Suche nach einem passenden Unterbau-Geschirrspüler mit Besteckschublade. Über diesen hier bin ich während meiner Recherche auch gestolpert und hatte ihn als Laie für gut befunden. Wenn ich eure Aussagen und die BSH Webseite zu dem Modell nun richtig verstanden habe, handelt es sich um einen Edelstahlboden, oder?

//Edit: Auf der entsprechenden Webseite von BSH ist unter Punkt "technische Information und Zubehör" die Rede von "Innenbehälter/Boden: Edelstahl/Polinox". Unter "Bauart" steht hingegen "Werkstoff Innenbehälter: Kunststoff"

Alternativ habe ich aktuell noch die folgenden Modelle von Bosch ins Auge gefasst:
- SMU46KS00E
- SMU68N25EU

Wie Autodidaktiker schon schrieb kommen bzw. kamen ja alle Geschirrspüler von Siemens und Bosch aus gleichem Hause (BSH) und werden sich in Funktionalität und Design vermeintlich nur unwesentlich voneinander unterscheiden. Dennoch würde ich mich freuen, wenn der ein oder andere von euch ein paar Infos oder Erfahrungswerte zu den oben genannten Bosch Geräten hat.
Zwischen den beiden Bosch Modellen konnte ich persönlich kaum einen Unterschied feststellen. Der eine soll der Serie 4 angehören und sich an Familien richten, der andere der Serie 6 und extra leise sein (2 db glaube ich)
Bearbeitet von: "Chrenubis" 11. Apr

Ich war auf der Suche nach eine Geschirspüler und bin hier fündig geworden. Danke
Achtung auf grund der Feiertage Liefertermin schon bei 20.04.

Dann ein Vollintegriertes Gerät Anschließen und auch Einbauen lassen.
So wie in der Werbung und Ergebnis hier posten.
Bearbeitet von: "Werbetester123" 11. Apr

Chrenubisvor 2 h, 0 m

Erst einmal danke für die vielen Infos und den Deal!Aktuell bin ich auch …Erst einmal danke für die vielen Infos und den Deal!Aktuell bin ich auch auf der Suche nach einem passenden Unterbau-Geschirrspüler mit Besteckschublade. Über diesen hier bin ich während meiner Recherche auch gestolpert und hatte ihn als Laie für gut befunden. Wenn ich eure Aussagen und die BSH Webseite zu dem Modell nun richtig verstanden habe, handelt es sich um einen Edelstahlboden, oder?//Edit: Auf der entsprechenden Webseite von BSH ist unter Punkt "technische Information und Zubehör" die Rede von "Innenbehälter/Boden: Edelstahl/Polinox". Unter "Bauart" steht hingegen "Werkstoff Innenbehälter: Kunststoff"Alternativ habe ich aktuell noch die folgenden Modelle von Bosch ins Auge gefasst:- SMU46KS00E- SMU68N25EUWie Autodidaktiker schon schrieb kommen bzw. kamen ja alle Geschirrspüler von Siemens und Bosch aus gleichem Hause (BSH) und werden sich in Funktionalität und Design vermeintlich nur unwesentlich voneinander unterscheiden. Dennoch würde ich mich freuen, wenn der ein oder andere von euch ein paar Infos oder Erfahrungswerte zu den oben genannten Bosch Geräten hat.Zwischen den beiden Bosch Modellen konnte ich persönlich kaum einen Unterschied feststellen. Der eine soll der Serie 4 angehören und sich an Familien richten, der andere der Serie 6 und extra leise sein (2 db glaube ich)


Da stehts ja auch: "Innenbehälter/Boden: Edelstahl/Polinox" -->Innenbehälter = Edelstahl, Boden = Polinox

Der Preis ist super, man hat Amazon als Händler und hier die volle Auswahl an Arten.

Für 150-200€ Aufpreis gibts dann den ganzen heißen Scheiß von A+++, Zeolith, voll flexible Körbe mit Edelstahl-Boden etc. Nur lohnt sich das, den meisten reicht wohl ein gutes Einstiegsmodell wie dieser hier voll und ganz.

Johnnyvor 12 h, 38 m

Nie mehr ein Gerät mit Edelstahl(optik)front. Sieht immer verschmiert aus..




Kommt drauf an, es gibt auch Edelstahl Geräte mit Anti Finger Print, unser Herd hat so eine Front, da sieht man wirklich nichts, verschmiert überhaupt nicht. Wäre natürlich Wünschenswert wenn alle Edelstahlgeräte so eine Oberfläche hätten.

Bei unserer Bauknecht Spülmaschine ist es leider auch ständig verschmiert, aber da ist es nicht so schlimm, weil die ein Buche Brett dran hat von der Einbauküche, somit nur die Schaltfläche Edelstahl ist.

Unterbaugerät leider nicht mehr verfügbar

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text