[amazon] Sony Alpha 5100 + SEL-P1650 und SEL-55210 (16-50mm und 55-210mm)
279°Abgelaufen

[amazon] Sony Alpha 5100 + SEL-P1650 und SEL-55210 (16-50mm und 55-210mm)

18
eingestellt am 16. Dez 2016heiß seit 16. Dez 2016
PVG: 772,95 Euro-799 Euro
(mir unbekannter Anbieter 772,95 Euro, bei Alternate für 799), also min. 10% Ersparnis


  • 24,3 Megapixel Exmor R CMOS Sensor
  • Zeiss Vario-Sonnar T Objektiv mit 50 fach-Zoom, Brennweite: 3-215 mm
  • 7,6 cm (3 Zoll) TFT-LCD mit einer Auflösung von 921.600 Pixeln, Bedienung per Touchscreen
  • Lichtempfindlichkeit (ISO): 100 bis 25600, Full HD Videoaufnahme (1920 x 1080 Pixel Auflösung), Massenspeicher, MTP, PC Fernbedienung
  • Lieferumfang: Sony Alpha 5100 Systemkamera schwarz, SEL-P1650, SEL-55210, Tragegurt, Akku NP-FW50, AC-UB10, USB Micro-Kabel, Kurzanleitung


Test, im Vergleich zur Alpha 6000

18 Kommentare

Gab ja in letzter Zeit auch einige Alpha 6000 Angebote, würde eher dort zuschlagen.

xOxvor 44 m

Gab ja in letzter Zeit auch einige Alpha 6000 Angebote, würde eher dort zuschlagen.


Die 5100 hat auch ihre Vorteile gegenüber einer 6000

jewgenijvor 13 m

Die 5100 hat auch ihre Vorteile gegenüber einer 6000



Touchscreen und 180grad klappbares Display

Imadogvor 5 h, 4 m

Touchscreen und 180grad klappbares Display


Ich nutze gerne bei meiner 6000er die Remote Control App. Hat Stand heute ausreichend Einstellungen.
Aber wie schon erwähnt wurde hat alles seine Vor- und Nachteile.

Ich finde das fehlende Wahlrad bei der 5xxx Serien mehr als störend. Die Kamera ist eigentlich eher als Ersatz für ne Point´n´Shoot zu verwenden. Sobald man öfter den Modus wechseln will, wird das extrem nervig.
Also für ambitioniertere Fotograden würde ich zu ner 6xxxx oder ne Fuji X-T10 raten.

Fehlender Sucher, Blitzschuh (hat das Teil glaub auch nicht) mal ausgenommen.
Bearbeitet von: "Frogman" 16. Dez 2016

Vittel2011vor 2 h, 0 m

Ich nutze gerne bei meiner 6000er die Remote Control App. Hat Stand heute ausreichend Einstellungen. Aber wie schon erwähnt wurde hat alles seine Vor- und Nachteile.

​die Remote App geht auch bei der 5100.

Frogmanvor 52 m

Ich finde das fehlende Wahlrad bei der 5xxx Serien mehr als störend. Die Kamera ist eigentlich eher als Ersatz für ne Point´n´Shoot zu verwenden. Sobald man öfter den Modus wechseln will, wird das extrem nervig.Also für ambitioniertere Fotograden würde ich zu ner 6xxxx oder ne Fuji X-T10 raten.Fehlender Sucher, Blitzschuh (hat das Teil glaub auch nicht) mal ausgenommen.

​nicht jeder benötigt einen Blitzschuh oder Sucher.

Kommt wirklich drauf an, wofür man die haben will. Ich habe die als "immer dabei Reiseknipse". Modus wechseln geht eigentlich recht fix, wenn man erstmal weiß wie. Das schöne ist, dass die Kamera eine recht gute Automatik hat. Somit kann man die Kamera auch mal an einen Laien geben und trotzdem schöne Bilder bekommen (Fokusieren über Touchscreen ist doch für viele einfacher). Ja, Blitz hat sie nicht, aber für meine Einsatzzwecke ist das nicht erforderlich. Bin eigentlich auch nur mit dem SEL-P1650 unterwegs. Hatte Glück und die als WHD zu bekommen (war wie neu)12509896-jeoAS.jpg

Bearbeitet von: "pendacho" 16. Dez 2016

tobiwan80vor 4 m

​nicht jeder benötigt einen Blitzschuh oder Sucher.



Blitzschuh - richtig. Aber Sucher. Schon mal ne 5000er verwendet? Ich war mit einer im Urlaub - weil einfach nochmals kleiner als ne 6xxxx. Sobald du irgendwo bist mit einer hellen Umgebung, kannst du das Display vergessen. Damit kann man nicht beurteilen ob das Bild im Fokus ist, ob der Weissabgleich halbwegs passt, was überhaupt im Fokus ist.
Nie wieder ne Kamera ohne Sucher. Gut ein Drittel aller Bilder waren für die Tonne weil sie nicht richtig fokussiert waren.

Frogmanvor 5 m

Blitzschuh - richtig. Aber Sucher. Schon mal ne 5000er verwendet? Ich war mit einer im Urlaub - weil einfach nochmals kleiner als ne 6xxxx. Sobald du irgendwo bist mit einer hellen Umgebung, kannst du das Display vergessen. Damit kann man nicht beurteilen ob das Bild im Fokus ist, ob der Weissabgleich halbwegs passt, was überhaupt im Fokus ist.Nie wieder ne Kamera ohne Sucher. Gut ein Drittel aller Bilder waren für die Tonne weil sie nicht richtig fokussiert waren.



Also wer über den Touchscreen der 5100er das nicht schafft, dem kann man echt nicht helfen. ...und nein, in Asien etc. ist es nicht so dunkel

pendachovor 3 m

Also wer über den Touchscreen der 5100er das nicht schafft, dem kann man echt nicht helfen. ...und nein, in Asien etc. ist es nicht so dunkel



Hast du es schon probiert? Inwiefern dir der Touchscreen beim manuellen Fokus hilft...naja. Kauf die Kamera, geh in den Urlaub, probier damit manuell fokussierte Bilder zu machen weil der AF mal wieder versagt (Glas, Fenster, Wasser, etc.) und dann berichte wieder darüber.
Sorry, unqualifizierte Sprüche klopfen kann jeder.
Bearbeitet von: "Frogman" 16. Dez 2016

Also die hat bei mir schon eineige Reisen hinter sich und wir reden immer noch von der 5100er und nicht der 5000er und ja, ich weiß wie man Fotografiert und ja, das fokusieren klappt darüber sehr gut.

Frogmanvor 59 m

Hast du es schon probiert? Inwiefern dir der Touchscreen beim manuellen Fokus hilft...naja. Kauf die Kamera, geh in den Urlaub, probier damit manuell fokussierte Bilder zu machen weil der AF mal wieder versagt (Glas, Fenster, Wasser, etc.) und dann berichte wieder darüber.Sorry, unqualifizierte Sprüche klopfen kann jeder.

​Komischereweise hat mich der Touch Fokus oder der Fokusring am Objektiv noch nie im Stich gelassen.
Dafür brauche ich keinen Sucher, welche ich bei keiner Kamera auf meine Dioptrien eingestellt bekomme. Ich Würde Fast meinen das dein Post unqualifiziert ist.

So jetzt fehlen hier noch die Mädels und Jungs mit einer 6300er bzw. 6500er und schon kann die Party steigen. :P

Ich finde, wenn man sich eine Kamera auf diesem Niveau und Wechselobjektiven anschafft, dann sollte man gleich zur 6000er greifen. Eine NEX als point-and-shoot-Knipse ist rausgeworfenes Geld.

bagbegvor 1 h, 12 m

Ich finde, wenn man sich eine Kamera auf diesem Niveau und Wechselobjektiven anschafft, dann sollte man gleich zur 6000er greifen. Eine NEX als point-and-shoot-Knipse ist rausgeworfenes Geld.



Und was macht deiner Meinung nach eine "Point & Shot" Kamera aus? Etwa der fehlende Sucher?

Hab das Set beim WHD Offer Black Friday 15 bei Amazon.fr für 380€ geschossen und auch für den Preis nur mäßig zufrieden. Mit dem Kit-Objektiv SELP1650 bekomme ich gar nichts scharf. Das Tele ist sehr okay, man sollte sich aber überlegen wie oft man es wirklich nutzen will. Ich habe mir dann später noch ne Sigma Festbrennweite zugelegt, seitdem nur noch dieses Objektiv verwendet.

Abgelaufen - Heute bei Amazon.FR im Blitzdeal für 630 + Versand
mydealz.de/dea…388
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text