Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[Amazon] Sony RX100 VI Digitalkamera mit Amazon Rabattcoupon
75° Abgelaufen

[Amazon] Sony RX100 VI Digitalkamera mit Amazon Rabattcoupon

1.025€1.103€-7%Amazon Angebote
15
eingestellt am 29. JulBearbeitet von:"dugnutt"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Das 2018er Modell der RX100 Reihe gibt es momentan bei Amazon für ~80€ unterm Vergleichspreis. Einfach den Haken bei der Coupon Checkbox setzen, dann werden 100€ im Warenkorb abgezogen. 1413871.jpg
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Die vii steht in den Startlöchern. Da würde ich lieber warten, besonders bei nur so einer geringen Ersparnis
15 Kommentare
Die vii steht in den Startlöchern. Da würde ich lieber warten, besonders bei nur so einer geringen Ersparnis
Sehe ich auch so, die bekommt man in 1-2 Monaten sicher unter 900 €. Bei dem Preis würde ich die 200 € darauflegen und die MK7 eher nehmen.
Finde den Preis für das Teil sowieso sehr sehr sportlich. Sony halt ...
rz7029.07.2019 17:22

Sehe ich auch so, die bekommt man in 1-2 Monaten sicher unter 900 €. Bei d …Sehe ich auch so, die bekommt man in 1-2 Monaten sicher unter 900 €. Bei dem Preis würde ich die 200 € darauflegen und die MK7 eher nehmen.Finde den Preis für das Teil sowieso sehr sehr sportlich. Sony halt ...


Aber dafür bekommst du wenigstens einen absurd guten Autofokus. Über die Frechheit von Canon solltest du lieber mal sprechen. 929€ für die neue G5 X II und dann nicht mal Dual Pixel Autofocus??? Klar ist Sony teurer, aber dafür packen Sie wenigstens den Prozesser und die Algorithmen der Alpha 9 rein, während Canon... ach lassen wir das.
Bearbeitet von: "derbrueck" 29. Jul
derbrueck29.07.2019 17:29

Aber dafür bekommst du wenigstens einen absurd guten Autofokus. Über die F …Aber dafür bekommst du wenigstens einen absurd guten Autofokus. Über die Frechheit von Canon solltest du lieber mal sprechen. 929€ für die neue G5 X II und dann nicht mal Dual Pixel Autofocus??? Klar ist Sony teurer, aber dafür packen Sie wenigstens den Prozesser und die Algorithmen der Alpha 9 rein, während Canon... ach lassen wir das.


die G5X II sollte man eher mit der RX100VA vom Brennweitenbereich und Lichtstärke vergleichen und da würde ich eher die GX5 II aufgrund des Touchscreens nehmen.
udn wer sagt denn daß der Autofokus bei so'ner Knipse schlecht ist bzw. ob man den von ne Alpha 9 braucht?
lobster0929.07.2019 17:44

die G5X II sollte man eher mit der RX100VA vom Brennweitenbereich und …die G5X II sollte man eher mit der RX100VA vom Brennweitenbereich und Lichtstärke vergleichen und da würde ich eher die GX5 II aufgrund des Touchscreens nehmen.udn wer sagt denn daß der Autofokus bei so'ner Knipse schlecht ist bzw. ob man den von ne Alpha 9 braucht?


Dann lass es mich anders formulieren: Die G5 X II hat Kontrastautofokus. Damit gewinnst du bei sich auf dich zu bewegenden Objekten keinen Blumentopf (eigene Erfahrung). Die Canon hat vermutlich den Sensor der RX100 IV bekommen. Folglich wäre genau die der Vergleichsmaßstab (~600€ zu etwas über 900€).

Ich finde es aber immer wieder erstaunlich, wie Canon es schafft, mit deutlich schlechterer Technologie die Leute für sich zu gewinnen.
lobster0929.07.2019 17:44

die G5X II sollte man eher mit der RX100VA vom Brennweitenbereich und …die G5X II sollte man eher mit der RX100VA vom Brennweitenbereich und Lichtstärke vergleichen und da würde ich eher die GX5 II aufgrund des Touchscreens nehmen.udn wer sagt denn daß der Autofokus bei so'ner Knipse schlecht ist bzw. ob man den von ne Alpha 9 braucht?


Ach so und by the way: Wenn ich ein richtig gutes Touch-Interface will, dann nehme ich auch nicht Canon, sondern Panasonic...

Nur bezweifle ich, dass man mit den neuen Sonys sehr oft per Touch eingreifen muss, weil die Objekterkennung so verdammt gut geworden ist (Stichwort Animal Eye AF).
Das sind ja 374,08 € pro 100g.
Pesquera29.07.2019 17:58

Das sind ja 374,08 € pro 100g.


Über die Preise würde ich mich beim Dealer meines Vertrauens freuen
Nachdem die Mk VII angekündigt wurde, sehe ich ehrlich gesagt auch nicht, wie sich die Mk VI zu dem Kurs verkaufen sollte.
Mic input, a9 af, kein 4k limit. Die Verbesserungen sind einfach zu gut. Wobei ich 1299 € dafür etwas sehr viel finde. Aber ~899 € wäre ich bereit zu zahlen.
derbrueck29.07.2019 17:56

Ach so und by the way: Wenn ich ein richtig gutes Touch-Interface will, …Ach so und by the way: Wenn ich ein richtig gutes Touch-Interface will, dann nehme ich auch nicht Canon, sondern Panasonic... ;)Nur bezweifle ich, dass man mit den neuen Sonys sehr oft per Touch eingreifen muss, weil die Objekterkennung so verdammt gut geworden ist (Stichwort Animal Eye AF).


wie gesagt unterhalb der 6er kannst Du gar nicht per Touch eingreifen und genau daß vermisse ich
und nein ich brauche kein Zoombereich bis 200 auf Kosten der Lichtstärke.
was kannste mir denn von Pansonic anbieten? die LX15, die sowas von alt gegen meine RX100VA aussah
lobster0929.07.2019 19:27

wie gesagt unterhalb der 6er kannst Du gar nicht per Touch eingreifen und …wie gesagt unterhalb der 6er kannst Du gar nicht per Touch eingreifen und genau daß vermisse ich und nein ich brauche kein Zoombereich bis 200 auf Kosten der Lichtstärke.was kannste mir denn von Pansonic anbieten? die LX15, die sowas von alt gegen meine RX100VA aussah


Ich sagte ja, wer Fotoqualität will, soll Sony nehmen. Wer Bedienung will, soll zu Panasonic greifen. Canon ist halt Stuck in the middle. Aber wahrscheinlich so ähnlich wie Volkswagen-Käufer. Entweder will ich sparen und nehme einen Skoda oder ich will Premium und nehme einen Audi. So Zwischenlösungen erschließen sich mir nicht. Und wenn du von deiner Sony RX100 VA umsteigen würdest auf eine Canon, würdest du sie wohl bald wieder zurückgeben. Da ist bei weitem nicht alles Gold was glänzt.
Canon bietet nun mal ein gutes Gesamtkonzept. Weiß nicht, was der Vergleich mit VW und co. bringen soll.
Die G5X II deckt einen weiten Zoombereich mit guter Lichtstärke ab, gepaart mit klappbarem Touchdisplay und intuitiver Bedienung. Das alles im kompakten Format. Das hat leider kein anderer Hersteller zu bieten.
Die Panasonic LX100II ist übrigens auch nicht mehr so kompakt und beherbergt für eine Premiumkamera einen absolut billigen Sucher. Bei der Sony sind zudem die Farben langweilig und trist.

Mal ein Beispiel, warum sich für viele eine Canon durchaus lohnen kann:
Canon G5X II
Sony RX100 VII

Und solche Motive sind bei diesen Kompakten einfach häufiger anzutreffen.
quazy30.07.2019 13:21

Canon bietet nun mal ein gutes Gesamtkonzept. Weiß nicht, was der …Canon bietet nun mal ein gutes Gesamtkonzept. Weiß nicht, was der Vergleich mit VW und co. bringen soll.Die G5X II deckt einen weiten Zoombereich mit guter Lichtstärke ab, gepaart mit klappbarem Touchdisplay und intuitiver Bedienung. Das alles im kompakten Format. Das hat leider kein anderer Hersteller zu bieten.Die Panasonic LX100II ist übrigens auch nicht mehr so kompakt und beherbergt für eine Premiumkamera einen absolut billigen Sucher. Bei der Sony sind zudem die Farben langweilig und trist.Mal ein Beispiel, warum sich für viele eine Canon durchaus lohnen kann:Canon G5X IISony RX100 VIIUnd solche Motive sind bei diesen Kompakten einfach häufiger anzutreffen.


ich bevorzuge auch lichtstarke Objektive, daher kommt die RX 100 VII für mich nicht in Frage, aber genauso bevorzuge ich einen schnellen und zuverlässigen Autofokus, den die neuen Canon Kompaktkameras leider nicht liefern. Da bleiben sie enorm unter den Erwartungen zurück, vor allem weil die restlichen Specs absolut Spitze sind (lichtstarkes Objektiv, super Brennweite uvm). Kontrast Autofokus ist einfach nicht zeitgemäß, vor allem wenn Sony mit einem Top Phasenautofokus um die Ecke kommt (incl. grandiosem Augen AF)...

Die RX 100 VII richtet sich wohl eher an Blogger, die bei guten Lichtverhältnissen filmen (Tageslicht oder externe Lichtquelle), sowie Familienväter/Mütter/Onkels, die gerne ihre Kids beim Sport ablichten oder öfter Mal etwas Reichweite benötigen. Für erstere ist die verbesserte Stabilisierung + Micro port durchaus interessant, für letztere die a9 AF features (20 fps, af tracking). Sony möchte wohl, dass die RX 100 VII eine Ergänzung des Smartphones ist und da Smartphones in der Regel baubedingt keine Tele-Reichweite haben, verspricht man sich viel von der Brennweite, auch wenn die Lichtstärke drunter leider - und in der Tat verkaufen sich die Modelle sehr gut (vor allem in Asien und USA).

Momentan sind wir nicht weit entfernt von der "perfekten Komtaktkamera". Meine RX 100 VA ist für meine Bedürfnisse schon sehr nah dran. Etwas mehr Brennweite wären super (siehe Canon) und wenn wir schon dabei sind gerne auch die neuen RX 100 VII Features (Mic Input, verbesserter Stabi, a9 AF!!, kein 4k Limit) ;-)
Oder Canon zieht nach und verbessert seinen Autofokus, dann würde ich sofort wechseln.
cntrl31.07.2019 06:59

ich bevorzuge auch lichtstarke Objektive, daher kommt die RX 100 VII für …ich bevorzuge auch lichtstarke Objektive, daher kommt die RX 100 VII für mich nicht in Frage, aber genauso bevorzuge ich einen schnellen und zuverlässigen Autofokus, den die neuen Canon Kompaktkameras leider nicht liefern. Da bleiben sie enorm unter den Erwartungen zurück, vor allem weil die restlichen Specs absolut Spitze sind (lichtstarkes Objektiv, super Brennweite uvm). Kontrast Autofokus ist einfach nicht zeitgemäß, vor allem wenn Sony mit einem Top Phasenautofokus um die Ecke kommt (incl. grandiosem Augen AF)...


Eigentlich ist der Phasenautofokus die veraltetere Technologie. Im unterschied zum Phasen-AF weiß das System mit Kontrast-AF zuverlässig ob das Motiv scharf ist oder nicht und es funktioniert unabhängig vom Strahlengang bei jeder Blende. Der vor allem zuverlässigere, und häufig auch schnellere, Autofokus ist mitterweile der Kontrast-AF. Zumindest solange das Motiv nicht verfolgt werden muss.

Allerdings hat der Phasen-AF den Vorteil die Richtung und den Abstand in der der Fokus verschoben werden muss ermitteln zu können. Zudem ist er bei schlechten lichtverhältnissen tendenziell genügsamer.

Im großen und ganzen muss man deshalb unterteilen. Beim Singel-Point-AF, also beim fokusieren eines Motivs und sofortigem auslösen, ist der Kontrast-AF eher im Vorteil. Beim Continuous-AF, speziell wenn es darum geht ein bewegtes Motiv zu verfolgen und vorauzusehen in welche Richtung das Motiv verfolgt werden muss, ist der Kontrast-AF im Vorteil.

Und genau deshalb nutzt Sony keinen Phasen AF, zumindest keinen reinen Phasen-AF. Sony nutzt ein komplexes zusammenspiel aus Kontrast- und Phasen-AF. Ohne Kontrast-AF wüste das System nicht ob es wirklich scharf ist und ohne Phasen-AF wüste das System nicht in welche Richtung die Schärfenebene verschoben werden muss. Und selbst das hat Nachteile. Die Phasensensoren auf dem Sensor sind ein Kompromiss und können unter Umständen zu Artefakten im Bild fürhen und die Bildqualität beeinträchtigen.
jetzt für 999
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von dugnutt. Hilf, indem Du Tipps postet oder Dich einfach für den Deal bedankst.

Avatar
@
    Text