122°
Amazon: Star Trek Into Darkness in 3D für 19,99€
8 Kommentare

Hab ihn mir vor 2-3 Wochen in 3D für 26€ gekauft. Ist ganz gut in 3D. Der Film ist gelungen, kommt aber nicht ganz an Teil 1 ran finde ich. Cumberbatch ist aber ein klasse Gegenspieler.

Ich verstehe immer noch nicht warum man für 3D über das doppelte für die Blu Ray bezahlen muss.

Man muss das doppelte bezahlen weil es noch genug Menschen gibt die den hohen Preis bezahlen. Die wiederum rechtfertigen den Kauf weil es ja 3D ist, verarschen sich aber selbst. Nur weil es 3D ist, sind die Produktionskosten der Blu-ray sicherlich nicht höher als die 2D Version.

stargate1306

Ich verstehe immer noch nicht warum man für 3D über das doppelte für die Blu Ray bezahlen muss.


Freie Marktwirtschaft. So einfach!

(das gute Filme auch günstige in 3D zu haben sind, zeigt ja oft "Ich - einfach unverbesserlich" mit sehr niedrigem Preis)

....ärgert mich aber auch

stargate1306

Ich verstehe immer noch nicht warum man für 3D über das doppelte für die Blu Ray bezahlen muss.



Stimmt so nicht ganz, die 3 D Blu Ray wird natürlich aufgrund des wesentlich kleineren Marktes, in viel geringerer Auflage Produziert. Dadurch steigen die Produktionskosten schon erheblich.
War ja am Anfang der Blu Ray ähnlich. Da gab es auch kein/kaum Angebote.

Ich kann mich noch an die Anfangszeit der DVD erinnern, da habe ich auch 50-60 Mark für eine Scheibe zahlen dürfen...

Ganz davon ab, ist es natürlich trotzdem so, dass in D. nochmal nen Betrag X auf den Preis aufgeschlagen wird, weil es die LEute halt zahlen

3D BluRays kann man ganz gut über die 3 für 2 Aktionen bei diversen Elektroketten kaufen. Habe vor kurzem im Medimax drei 3D-Blurays (unter anderem Star Trek) gekauft. Drei Filme zu 3 x 24,99 = 74,97 abzgl Rabatt der günstigsten BD macht 48,98 Euro, was dann 16,32 Euro pro Stück ergibt.

Man muss natürlich darauf achten, dass die Preise nicht zu sehr überteuert sind.

BSer

Stimmt so nicht ganz, die 3 D Blu Ray wird natürlich aufgrund des wesentlich kleineren Marktes, in viel geringerer Auflage Produziert. Dadurch steigen die Produktionskosten schon erheblich.


Stimmt, aber ne vernüftige Fix(produktions)kostendegression würden sie über eine höhere Auflage erreichen, dadurch die Stückkosten senken, günstiger anbieten und mehr Absätze bei gesteigerten Gewinn.


Vielleicht

Aber auch das kann man halt mit: "Tja, Marktwirtschaft" erklären. Man weis es nicht, wie sich die Chefetage das hinrechnet.

Fakt ist nur: günstiger anbieten => ich würde mehr kaufen.
Ist-Zustand: ich warte halt lange auf Schnäppchen. Bzw -viel schlimmer für die Industrie- kaufe gebraucht über Medimops/ReBuy.


Ach, egal. Aber dieser Film ist mir eine 20,- Euro wert

Schaut mal in euren ebay Account! Es gibt wieder personalisierte Gutscheine. Haben deswegen den Film für 11,49 EUR bekommen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text