204°
[ amazon ] Tagesangebot: Logitech G930 PC-Gaming Kopfhörer schnurlos für PC für 84,99 €

[ amazon ] Tagesangebot:  Logitech G930 PC-Gaming Kopfhörer schnurlos für PC für 84,99 €

ElektronikAmazon Angebote

[ amazon ] Tagesangebot: Logitech G930 PC-Gaming Kopfhörer schnurlos für PC für 84,99 €

Preis:Preis:Preis:84,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Hola!

Amazon hat im Tagesangebot die Logitech G930 PC-Gaming Kopfhörer. Mag zwar erst für Gaming Kopfhörer kein günstiger sein, aber diese taugen was und können und sind für ihren üblichen Verkehrspreis ein Schnäppchen.
Vergleichspreise fangen ab 119 € an.
Das Tragekomfort ist sehr hoch, Tasten sehr leicht zu erreichen und und von der Funktionalität Level: Hero!. Also für alle die gerne und oft zocken definitv empfehlenswert. Allerdings ist auch zu erwähnen, dass sich so eine Anschaffung erst lohnt, wenn man täglich/regelmäßig davon Gebrauch nimmt und was für längeres sucht. Denn wenn nicht, würde ich eher was günstigeres / qualitativ schlechteres empfehlen.

Lange Sinn kurze Rede hier ein paar Details.

Marke Logitech
Modell/Serie G930
Artikelgewicht 327 g
Produktabmessungen 24 x 12 x 22 cm
Batterien: 1 Lithium ion Batterien erforderlich.
Modellnummer 981-000550
Farbe Schwarz
Durchschnittliche Batterielaufzeit 10 Stunden
Kapazität Lithium-Akku 21 Wattstunden
Gewicht Lithium-Akku 12 Gramm

24 Kommentare

Lange Sinn kurze Rede





das headset hat seine fehler, ist aber als kabelloses headset ganz ok.

Der Deal ist zwar Hot aber wer Wert auf guten Sound Qualität legt, sollte sich lieber die finger davon lassen.

Kommentar

Hey da steht ja Gaming 24681921vt.png

Kommentar

limone

Hey da steht ja Gaming





Ich schmunzle und habe trotzdem das ganze Zeug mit Gamingbeschriftung.

Habe das Headset selber im häufigen Einsatz und würde es wieder kaufen.
Klangqualität ist dem Preis angemessen, Laufzeit und Reichweite stimmen auch. Den Tragekomfort empfinde ich als nahezu perfekt, aber das ist ja immer sehr subjektiv.
Allerdings muss man schauen, welche Logitech-Software man nimmt. Die letzten Versionen waren oft sehr, sehr buggy (dauernd Verbindungsabbrüche, nur Stereo o.ä.). Bei Problemen also einfach eine ältere Version installieren, Google hilft.

Soundtechnisch wirklich schlecht ^^wer hier was anderes schreibt hat keine Ahnung von gutem Ton.
Vom Design her natürlich ok und schön auf den ganzen Gaming Kram angepasst...

Nicht für die PS4 zu empfehlen! Lautstärke kann nicht geregelt werden und Zocken+Chatten ist eine Klangkatastrophe.......

tschingaling

Soundtechnisch wirklich schlecht ^^wer hier was anderes schreibt hat keine Ahnung von gutem Ton.


Oder aber halt du nicht

duril1

KommentarIch schmunzle und habe trotzdem das ganze Zeug mit Gamingbeschriftung.


Ja also meine Maus/Tastatur sind auch von Steelseries (Gaming), aber bei Headsets finde ich das Preis/Leistungsverhältnis am schlimmsten 24681921vt.png

Das Headset an sich ist gut, ich habe es seit ca 3 Jahren. Die Tonaussetzer waren nervig, dieser Bug konnte per edit in einer xml-Datei gelöst werden. Zumindest bei den alten Versionen ist bekannt, das das Kunstleder nach einiger Zeit abbröselt (bei mir nach ca 2 Jahren). Auch nervig aber dank Drittanbieter lösbar. Ich habe jetzt Ohrpolster mit einem Mesh-Gewebe drauf (ca 15€), damit trägt sich das Headset viel angehmer weil die Ohren nicht so schnell schwitzig werden.
Kurz: Es hat mich schon einige Nerven gekostet, aber ich kenne nichts Besseres in dem Preissegment.

Kann man den Nachfolger (G933) für die xbox empfehlen?

Die Frage ist wohl: schnurlos oder Kabel.

Falls man mit Kabeln kein Problem hat, sollte man das HyperX Cloud oder das QPad QH-85 (90) nehmen und bekommt im gleichen Preisbereich einen deutlichen Qualitätsboost gegenüber dem G930.

sale44

Die Frage ist wohl: schnurlos oder Kabel. Falls man mit Kabeln kein Problem hat, sollte man das HyperX Cloud oder das QPad QH-85 (90) nehmen und bekommt im gleichen Preisbereich einen deutlichen Qualitätsboost gegenüber dem G930.


DANKE. Auf sowas habe ich gewartet. Wer sagt dass der Sound von dem G930 gut sei hat noch nichts gutes gehört. Einziger Grund es zu kaufen wäre, dass es kabellos ist. Ansonsten das HyperX Cloud oder Cloud II für ~70€ bzw. ~90€

Das G930 passt auf jeden noch so großen Kopf, wo andere Headsets ihre Grenze schnell erreicht haben

IIfeliXII

Kann man den Nachfolger (G933) für die xbox empfehlen?


Nein! Es sei denn, du willst auf Wireless und Surround verzichten.

Hatte das Headset jetzt fast 2 Jahre und bin froh mich nicht mit den behinderten Fehlern mehr rumschlagen zu müssen, Logitech hat bei Wireless Headsets absolut keinen Plan.

Da hätten wir folgende Probleme (Die vor 2 Wochen mit der Software Version 8.82.151 immer noch vorhanden waren):

- Ohne manuellen Eingriff schaltet sich das Headset alle 15 Minuten aus. Da muss man allen Ernstes in Programme gehen und in der .xml-Datei des G930 das Timeout von 900 Sekunden auf einen beliebigen höheren Wert setzten, weil die von Logitech meinen, dass sie damit alles richtig machen. Also dem Nutzer nicht mal Zugriff darauf in der Gaming Software geben und meinen es wäre übelst Smart, dass sich das Headset alle 15 Minuten abschaltet, auch wenn man gerade zockt oder mit Kumpels redet über TeamSpeak.

- Die Software ist zwingend notwendig, wenn man ansatzweise guten Sound haben will. Mit den richtigen Equalizer Einstellungen ist das Klangbild halbwegs zufriedenstellen, wenn man sich vorher nur 40 € Headsets von 2010 gegönnt hat. Der Equalizer hat keine Export Funktion, du musst nach einem PC Umstieg oder Windows Neuinstallation die Einstellungen aus der Registry sichern und wiederherstellen oder per Hand neu einstellen.

- Es meldet sich immer eine Stunde bevor es alle ist mit einem doppelten Piepton. Dann alle 20 Minuten wieder bis du es endlich anhängst per Micro USB Kabel. Dann bist du für 3 weitere Stunden kabelgebunden, was nicht der Sinn ist. Also einmal vergessen es über die Nacht aufzuladen und du bist auch an das Kabel geknechtet.

- 7.1 Pseudo Surround Sound klingt komplett schlecht, ich hab es in den fast 2 Jahren nur in Stereo benutzt. Ob ihr das in Spielen ernsthaft braucht... Ja, vielleicht, aber es klingt selbst da schrottig.

- Das Mikrofon ist 50/50. Für TeamSpeak ausreichend, für was anderes eher weniger. Da ist sogar das Speedlink Capo mit einer entsprechenden Soundkarte im PC um Welten besser vom Klang her. Das ist zwar kabelgebunden, aber ich brauchte das Mikrofon nicht wirklich wenn ich mit dem Headset rumlief.


Um die Aufzählung mal abzuschließen: Für den Preis geht das Headset in Ordnung, wenn euch die Probleme oder nervigen Dinge egal sind. Aber wenn euch davon auch nur eine Sache stört, dann lasst es bleiben und nehmt lieber eine Kombination aus kabellosen Kopfhörern + Mikrofon. Als portables Mikrofon könnt ihr auch euer Smartphone über WLAN nehmen, da ist die Latenz je nach Gerät und WLAN maximal 40ms - 1 Sekunde. Der Sound klingt zwar stumpfer, aber reicht für TeamSpeak vollkommen aus.
Derzeit nutze ich eine Kombination aus Sennheiser RS 165 und Speedlink Capo am PC, also das was mein Budget hergibt, das wird für viele zu viel sein, aber ist meines Erachtens gerade der sichersten Wege problemlos kabellos Musik zu hören mit enorm guten Klang und gleichzeitig akzeptablen Ton vom Mikrofon für TeamSpeak zu haben. Für die portable Mikrofonvariante wie gesagt einfach das Smartphone nehmen, Apps wie WO Mic gibt's ja wie Sand am Meer.

FingerMove

Da hätten wir folgende Probleme (Die vor 2 Wochen mit der Software Version 8.82.151 immer noch vorhanden waren): - Es meldet sich immer eine Stunde bevor es alle ist mit einem doppelten Piepton. Dann alle 20 Minuten wieder bis du es endlich anhängst per Micro USB Kabel. Dann bist du für 3 weitere Stunden kabelgebunden, was nicht der Sinn ist. Also einmal vergessen es über die Nacht aufzuladen und du bist auch an das Kabel geknechtet.



Deine fundierten Aussagen/Kenntnisse zu diesem Headset in allen Ehren, aber ich kann beim besten Willen nicht erkennen, wo dieses "Verhalten" als Problem zu verzeichnen ist.

Man wird 3x erinnert das Headset aufzuladen, mMn. immer noch besser als im Zeitraum einer Std. alle 10Min. , oder gar komplett ohne und somit unvermittelt ohne Ton dazustehen.

Das ein Akkubetriebenes Gerät auch mal aufgeladen werden muss, ist jetzt auch keine wirkliche Überraschung, wenigstens kann man es währenddessen nutzen.

valadian

Deine fundierten Aussagen/Kenntnisse zu diesem Headset in allen Ehren, aber ich kann beim besten Willen nicht erkennen, wo dieses "Verhalten" als Problem zu verzeichnen ist. Man wird 3x erinnert das Headset aufzuladen, mMn. immer noch besser als im Zeitraum einer Std. alle 10Min. , oder gar komplett ohne und somit unvermittelt ohne Ton dazustehen. Das ein Akkubetriebenes Gerät auch mal aufgeladen werden muss, ist jetzt auch keine wirkliche Überraschung, wenigstens kann man es währenddessen nutzen.

Andere Hersteller machen sich da vorher Gedanken darüber und bieten austauschbare Akkus an. Bei Sennheiser beispielsweise AAA Akkus, also wenigstens etwas genormtes. Da ist das Kabelproblem nicht vorhanden und ja, das ist eine Sache, über die du dir Gedanken machen musst, weil das Headset ja keine Ablage/Ständer hat.

Beim SteelSeries H ist beispielsweise ein zweiter Lithium Ionen Akku dabei, der in der Sendestation aufgeladen werden kann. Der Piepton ist nervt aus dem Grund, weil du dauerhaft damit konfrontiert bist ob du das Headset bis zu einer bestimmten Zeit auf dem Kopf lässt mit Kabel und dann 8 Stunden draufrechnest auf die derzeitige Uhrzeit. Hätte ich das Headset jetzt noch, dann wüsste ich, dass es mir bei jetziger Erstbenutzung nachts um 1 wieder auf den Sack gehen würde. Wenn du um 10 aufstehst, dann wäre es 18 Uhr so weit runter, dass es wieder ans Kabel muss. Bei anderen Herstellern hast du meistens 10 Stunden (Headsets + austauschbarer Akku, von der Sache her also 20 Stunden ca.) oder bis zu 18 Stunden je nach Akku (Sennheiser Kopfhörer + Menge der Ersatzakkus). Von daher ein legitimer Punkt, der unheimlich nervig ist, wenn du einfach nur kabellos sein willst.

Ruprecht

Habe das Headset selber im häufigen Einsatz und würde es wieder kaufen. Klangqualität ist dem Preis angemessen, Laufzeit und Reichweite stimmen auch. Den Tragekomfort empfinde ich als nahezu perfekt, aber das ist ja immer sehr subjektiv. Allerdings muss man schauen, welche Logitech-Software man nimmt. Die letzten Versionen waren oft sehr, sehr buggy (dauernd Verbindungsabbrüche, nur Stereo o.ä.). Bei Problemen also einfach eine ältere Version installieren, Google hilft.



hi

habe grade bestellt und Win10. Kannst du mir ne Versionsnummer nennen von der Software die deiner Meinung nach am besten läuft? Hab bei google nichts gefunden!

Auch nervig aber dank Drittanbieter lösbar. Ich habe jetzt Ohrpolster mit einem Mesh-Gewebe drauf (ca 15€), damit trägt sich das Headset viel angehmer weil die Ohren nicht so schnell schwitzig werden.



Du meinst diese "WEWOM 2 Hochwertige Ersatz Ohrpolster passend für Logitech G35 G930..." bei amazon?

Grüße

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text