506°
ABGELAUFEN
Amazon - Tagesangebot: Son of Hibachi
Amazon - Tagesangebot: Son of Hibachi
Home & LivingAmazon Angebote

Amazon - Tagesangebot: Son of Hibachi

Preis:Preis:Preis:59,95€
Zum DealZum DealZum Deal
Hallo zusammen,

bei Amazon gibt es heute den Son of Hibachi im Tagesangebot für 59,95 EUR.

Der Grill sollte hinlänglich bekannt sein.
Super praktisch, da man ihn vor dem Mitnehmen bereits befüllen kann und so das Mitschleppen der Kohle entfällt (dauert vielleicht ein zwei Male, bis man das Befüllen richtig raus hat - war zumindest bei mir so). Durch den auftretenden Kamieffekt glüht die Kohle auch angenehm schnell durch.

Bei der kommenden Festivalsaison wird er mir sicher auch wieder gute Dienste leisten.

Leider kein Bestpreis, aber bei idealo wird er mit 64,89 EUR gelistet.

Mittlerweile gibt es sogar ein paar Goodies zur Erweiterung
Link 1: amazon.de/Son…A9A
Link2: https://www.amazon.de/Son-Hibachi-Holzkohlegrill-revolutionären-gusseisernen/dp/B01D8Q6IOE

35 Kommentare

Ja Preis is wirklich nich der Kracher:
mydealz.de/sea…s=1

Hab damals für knapp 35€ zugeschlagen, dafür, dass die Roste nach dem ersten Grillen angefangen haben zu Rosten (trotz anständiger Reinigung und Ölung im Anschluss) ist das Teil absolute Scheisse.
Da bringts auch nix, wenn das Teil "flexibel" mitgenommen werden kann (ohne Auto bei dem Gewicht eh nicht möglich)

Ihr seht...ich bin entäuscht von dem Gerät.

Hier auch gleicher Preis, zwar nicht das Original aber ich seh keinen Unterschied:
amazon.de/Bru…MFS

Deswegen reinigt man Gußrost am besten auch gar nicht. Einfach bei der nächsten Benutzung ausbrennen.
Zu schwer? Also auch um mit dem Bus in den Park zu fahren und 500m damit zu laufen?

8 Kilo

Wo kann man eigentlich den Grill mitnehmen ?
Freibad, Park, am See, alles verboten ! Was bleibt dann übrig ?

Ich finde den Preis garnicht mal so schlecht.
Zu dem Kurs gab es den NEU bei Amazon schon lange nicht mehr. Selbst WHD nicht oft zu dem Preis.

Und zu schwer?? Das Ding wiegt doch nur knapp 8kg. Das man damit nicht auf Weltreise geht ist klar. Aber für den Park oder Strand absolut unproblematisch.

HeadCRasher

Deswegen reinigt man Gußrost am besten auch gar nicht. Einfach bei der nächsten Benutzung ausbrennen.Zu schwer? Also auch um mit dem Bus in den Park zu fahren und 500m damit zu laufen?


ganz korrekt... und wenn schon abgebürstet wird, dann maximal mit ner weichen Messingbürste.

uschilala

Wo kann man eigentlich den Grll mitnehmen ?Freibad, Park, am See, alles verboten ! Was bleibt dann übrig ?



Also bei uns ist es im Freibad erlaubt, am See und im Park ebenso

HeadCRasher

Deswegen reinigt man Gußrost am besten auch gar nicht. Einfach bei der nächsten Benutzung ausbrennen. Zu schwer? Also auch um mit dem Bus in den Park zu fahren und 500m damit zu laufen?



So wie das Teil hier gefeiert wurde, wollt ich einfach mal nbisschen die Luft raus nehmen, ist kein Wunderwerk der Technik und den hier avisierten Preis absolut nicht wert. Is meine Meinung.
Und ich lass das Teil mit Fettresten nicht übern Winter in der muggeligen Tasche dahinwachsen, dann kann ich den ja gleich nach der ersten Nutzun entsorgen. Das mit dem Abbrennen nach Benutzung is auch so ne Sache, nett gemeint aber wo genau soll man das machen, alleinschon dafür muss man das Teil ja 500m in unbewohntes Gebiet schleppen. Das kann man ja niemandem zumuten sich den Gestank zu geben, die Qualmentwicklung is auch nich unerheblich.

Ich wollt nur damit sagen, selbst für die Hälfte, nein danke.

PLZDIETHXBYE

Ja Preis is wirklich nich der Kracher:...dafür, dass die Roste nach dem ersten Grillen angefangen haben zu Rosten (trotz anständiger Reinigung und Ölung im Anschluss) ist das Teil absolute Scheisse.



Ich habe keine Probleme mit meinem und nutze ihn nun seit ca 4 Jahren am Strand und beim Campen.
Habe die Roste wenn maximal über Nacht im Gras liegen lassen, das war die einzige "Reinigung"... und sonst, wie schon gesagt wurde, ausbrennen...

TOP TEIL! HOT

Jo mei. Die Roste rosten ein wenig, ist ja auch kein rostfreier Stahl. Ja und? Beim Anfeuern wird der Rost sowieso weggefackelt.

Ich möchte mal den vergleich zum lotusgrill (discounter variante) ziehen - dort gewinnt der lotusgrill in allen punkten. Geringer preis, leichter, schneller durchgebrannt, hitze regulierbar, ebenso einfach transportabel, hochwertiger edelstahlrost, einfach zu reinigen. Der hibachi wird jetzt wohl im keller dahinrosten:S

Also ich find den Preis jetzt auch nicht Wahnsinn, aber akzeptabel.
Was hier aber zum Teil zu dem Grill geschrieben wird, kann ich nicht nachvollziehen.
Ich habe das Teil auch in Benutzung und finde es wahnsinnig praktisch. Bevor man irgendwohin zum grillen geht pack ich das Teil voll mit Briketts, nehme ein paar Anzünder mit und ein paar Streichhölzer. Dann wird mit dem Kamineffekt das Ding in meinem Fall an der Elbe auf unbrennbarem Untergrund aufgestellt und angeheizt. 15-20 min später sollten alle Briketts schön durchgebrannt sein. Dass man das immer mal kontrollieren muss und die Luftzufuhr evtl ändern ist klar.
Dann wird gegrillt. Die Größe ist gut, die Roste schön warm und sollte es zu viel Hitze sein kann man die Roste auch nach oben verlagern in 3 Stufen.
Hat man fertig gegrillt, wird das Teil zusammengeklappt, wieder mit dem Kamineffekt wird jetzt bei den letzten zu genießenden Bieren das Teil stehengelassen und brennt aus. Dabei kommt es zumindest bei mir zu keiner Rauchentwicklung die irgendwen mehr stört als das vorherige anzünden oder ein benachbarter Grill der angezündet wird.
Die Roste sind dann auch wieder freigebrannt und können zuhause wenn gewünscht mit einer Bürste gesäubert werden.

Transport zu Fuß und in der Straßenbahn absolut unproblematisch. Wer ein Auto hat, ist da natürlich auch gut versorgt.

Vergleiche zu anderen Grills kann ich kaum ziehen, aber pflegeintensiv ist dieser Grill definitiv nicht. Und wenn neben mir manchmal Leute mut einem Kugelgrill stehen wird immer nur geschaut wie schnell meiner doch nutzbar ist, ohne dass man groß pusten oder Luftzufächeln muss.

Ich mag meinen Son of a Bitch

-->‌ amazon.de/HOL…A5I?ie=UTF8&*Version*=1&*entries*=0

das ding ist gut. hatte vorher den kugelgrill. war auch gut, aber der hier ist besser. müsste so um die 25 EUR erhältlich sein. Ich habe bis jetzt nur eine seite von beiden genutzt. vor 3 oder 4 jahren habe ich auch mit dem hibachi-sohn geliebäugelt. bin aber froh, ihn nicht gekauft zu haben.

grüßle

Nach den Angeboten der Lotus Grill ähnlichen Grills zu 25-50€ besteht eigentlich kein Bedarf mehr nach einem SoH, bei dem der Grillrost wohl auch gerne mal reißt.

Also ich habe zwei von diesen Dingern und letzte Woche im Centerpark in Gebrauch gehabt. Ich kann nichts negatives Berichten.
Einen habe ich letztes Jahr ausgebrannt, gereinigt und eingeölt. Der war dieses Frühjahr wie neu.
Der andere wurde nach Benutzung ausgebrannt und mit Fettresten eingemottet. Der war komplett verrostet. Sah schlimm aus, aber nach gründlicher Bearbeitung mit einer Messing (!) Bürste und anschließendem einölen war auch der wieder wie neu.

Ich kann den Hype hier verstehen und bin von dem Produkt voll überzeugt. Wie auch meine mitgriller, letzte Woche.


Ich bin nicht so überzeugt von dem Grill.
jenny82

Ich möchte mal den vergleich zum lotusgrill (discounter variante) ziehen - dort gewinnt der lotusgrill in allen punkten. Geringer preis, leichter, schneller durchgebrannt, hitze regulierbar, ebenso einfach transportabel, hochwertiger edelstahlrost, einfach zu reinigen. Der hibachi wird jetzt wohl im keller dahinrosten:S



So würde ich es auch zusammenfassen. Einzig das Marketing ist gut X)

Ich packe das Ding in meine Ortlieb-Fahrradtasche (passt gerade so und schmilzt nicht dank der Grull-Tasche) und auf die andere Seite Bier, Grillgut etc als Gegengewicht.
und ab in den Park. :-)

jaycg

Ich bin nicht so überzeugt von dem Grill.[...]So würde ich es auch zusammenfassen. Einzig das Marketing ist gut X)


Man sollte aber auch bei den Fakten bleiben. Die Wedermänner werden mit viel kleinerer Kohle befeuert. Wenn ich in einen Wedermann normale Briketts, wie sie in den SoH kommen, reinpacken würde, könnte sich der kleine Föhn auch erstmal schön abquälen. Und dank Briketts wird der SoH auch weitaus länger, ohne nachzufüllen, Hitze liefern.
Das Wedermann-Prinzip ist eben eher für zuhause auf dem Balkon und schnelles Durchzünden gemacht. Der SoH eher für den gemütlichen Abend am Strand. Da muss ich nicht nach 5 Minuten 6 Bratwürste drauflegen und dann den Grill wieder ausmachen.
Und vom Marketing ist der Lotusgrill vermutlich auch in einer anderen, höheren Liga anzusiedeln. Mittlerweile werden auf Stadtfesten neben Fitschi-Buden und Staubersauger-Ständen schon Stände mit den Lotussen hingefriemelt. Der SoH hat seinen Ruf eher einen reinen Mund-zu-Mund-Propaganda zu verdanken.

Und gerade bei Steaks wird nicht selten, und nicht ohne Grund, auf Gusseisen zurückgegriffen. Man kann hier also nicht sagen, dass Grill A oder Grill B besser ist, sondern der jeweilige Grill passt eben einfach besser zu den Anforderungen des Einzelnen.

Hab das Teil schon seit Jahren und bin sehr zufrieden. Der Son of Hibashi grillt jedes Fleisch schweißfrei X)

Hab ihn seit einige Jahren und bin recht zufrieden. Klar die Roste rosten ein wenig, aber bei vernünftiger Reinigung (am besten vor und nach dem Grillen mit Drahtbürste) passt alles...

jenny82

Ich möchte mal den vergleich zum lotusgrill (discounter variante) ziehen - dort gewinnt der lotusgrill in allen punkten. Geringer preis, leichter, schneller durchgebrannt, hitze regulierbar, ebenso einfach transportabel, hochwertiger edelstahlrost, einfach zu reinigen. Der hibachi wird jetzt wohl im keller dahinrosten:S



Ich habe den son of hibachi und einen lotus nachbau von netto für 25 gekauft.

Den lotus letztens angetestet aufm balkon..
Hitze viel viel zu stark am anfang. Die äußeren cm sind nicht nutzbar, da nur handwarm.
Lediglich die mitte war von der hitze so dass man grillen kann. Knapp ausserhalb des innentellers ist die hitze dann aber wieder extrem, sodass man am ende nur wendet und schiebt und wendet.


Der son of hibachi hingegen hat letztens erst knapp 20 leute versorgt.
Grillgut wurdr überall gleichmäßig erhitzt uns ein dickes rindersteak war in handumdrehen fertig.



Soviel zu meiner erfahrung

Seit drei Jahren im Einsatz und von Rost keine Spur. Super Teil!

Gibts vergleichbares?

bnu

Gibts vergleichbares?



Ehrliche Antwort: nein

bnu

Gibts vergleichbares?


Es gibt nachbauten von myGrill und Bruzzler, anonsten ist halt die Frage was man möchte, wie viele Leute satt werden sollen, usw...

Finde den SoH auch super. Habe ihn mehr als 5 Jahre im Einsatz.

Klassiker zum top Preis. Nice

Und immer wieder lese ich Son of Habitch

absoluter schrott!! ganz billig verarbeitet...bei meinem waren die roste aus guss...einer ist auch direkt gebrochen...

Bester

.bei meinem waren die roste aus guss.....



Das hoffe ich doch, ist ja auch ein Gusseisengrill ...

Meiner ist seit 3 Jahren ohne Probleme im Einsatz. Ein Reißverschluss an der Tasche ist abgerissen, aber das war Eigenverschulden (nach zu viel Bier ).

Vor 2 Wochen haben wir noch mit 10 Mann drauf gegrillt ... Alle waren begeistert!

und wie immer bin ich zu spät dran, mist

kenshihh

und wie immer bin ich zu spät dran, mist


Wieso der ist immer noch zu dem Preis zu haben.

jetzt wieder ja, als ich geguckt hab nicht. nice

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text