[Amazon Tagesdeal] Russell Hobbs Cook@Home 19750-56 Reiskocher (700 W, 1,8 l) edelstahl/schwarz
431°Abgelaufen

[Amazon Tagesdeal] Russell Hobbs Cook@Home 19750-56 Reiskocher (700 W, 1,8 l) edelstahl/schwarz

20,18€25,49€-21%Amazon Angebote
20
eingestellt am 19. Dez 2017
Bei Amazon bekommt ihr heute den Russell Hobbs Cook@Home 19750-56 Reiskocher (700 W, 1,8 l) edelstahl/schwarz zum guten Preis

PVG 25,49€

  • Herausnehmbarer, antihaftbeschichteter Gartopf
  • 1,8 l Fassungsvermögen
  • Zusätzlicher Dampfkorb; Automatischer Wechsel in die Warmhaltefundtion
  • Herstellergarantie: 2 Jahre bei Verkauf und Versand durch Amazon. Bei Verkauf und Versand durch einen Drittanbieter gelten die Angaben des jeweiligen Verkäufers
  • Inkl. Reislöffel und Messbecher
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
karlderwal19. Dez 2017

Der taugt nix. Reis wird selbst im Topf besser gelingen.


Blödsinn. Es hat schon einen Grund, warum man in jedem chinesischen Haushalt einen Reiskocher findet.

Ich habe auch einen - mit Aufsatz zum Dampfgaren. Funktioniert super. Hab ne gute Zeit mit jemandem aus Asien zusammengewohnt und koche jetzt noch sehr viel asiatisch. Das Beste ist: es kann nichts anbrennen, ist fast wie toasten. Man macht den Reiskocher an und kann sich um andere Dinge kümmern.
Dazu ist Reis echt günstig, gerade, wenn man einen größeren Sack aus dem Asialaden holt.

Also: von mir eine klare Kaufempfehlung. Preis finde ich jetzt nicht unendlich gut, mir reichen für 5 hungrige Leute 1,5 Liter bzw 500w
(zum Beispiel ebay.de/itm…BgS)
20 Kommentare
Haben Zuhause auch so'n Teil !
Funktioniert gut.
Wir auch, damals noch für 34,99€ gekauft - super Gerät! HOT!
Wir haben auch so was in der Art, nennt sich Topf
Die Bewertungen sind teils gruselig, was die Haltbarkeit des Reiskochers angeht..
Ein Reiskocher...
Bei dem einen Mal im Jahr, bei dem es bei uns Reis gibt, haben wir Reis aus dem Kochbeutel und wenn wir asiatisch essen wird bestellt.
Der taugt nix. Reis wird selbst im Topf besser gelingen.
atomm19. Dez 2017

Ein Reiskocher... Bei dem einen Mal im Jahr, bei dem es bei …Ein Reiskocher... Bei dem einen Mal im Jahr, bei dem es bei uns Reis gibt, haben wir Reis aus dem Kochbeutel und wenn wir asiatisch essen wird bestellt.



Niemals von sich selbst auf die Allgemeinheit schließen.
Julios19. Dez 2017

Niemals von sich selbst auf die Allgemeinheit schließen.


Hat doch nur geschrieben, dass er/sie das so macht, nicht dass alle das so machen?
Wie kocht man Reis? Im Reiskocher
wer so n Teil hat, wird mit unter feststellen das es dann auch öfter Reis gibt ( zumindest bei mir so )
ein guter Reiskocher ist allemal was wert, und spart im vergleich mit Topf Ressourcen (das Zwinkersmiley is ja mal gruselig) - ich hab den Eierkocher von Russell und bin voll begeistert ( kann zu dem Topf allerdings nichts sagen da ich einen anderen daheim hab ( aber ähnlich aufgebaut wie dieser hier )
Avatar
GelöschterUser582973
Die Bewertungen schrecken mich ab. Dann lieber eins aus dem Asia Markt
Gute Verarbeitung, nur das Plastiksieb und der Plastiklöffel wirken billiger, jedoch noch in Ordnung.
Ich habe es vor Paar Wochen für einen ähnlichen Preis bei Otto mit einem Gutschein gekauft.
PS: man kann damit auch andere Getreidesorten kochen, dabei muss man aber auf die Wassermenge achten
karlderwal19. Dez 2017

Der taugt nix. Reis wird selbst im Topf besser gelingen.


Blödsinn. Es hat schon einen Grund, warum man in jedem chinesischen Haushalt einen Reiskocher findet.

Ich habe auch einen - mit Aufsatz zum Dampfgaren. Funktioniert super. Hab ne gute Zeit mit jemandem aus Asien zusammengewohnt und koche jetzt noch sehr viel asiatisch. Das Beste ist: es kann nichts anbrennen, ist fast wie toasten. Man macht den Reiskocher an und kann sich um andere Dinge kümmern.
Dazu ist Reis echt günstig, gerade, wenn man einen größeren Sack aus dem Asialaden holt.

Also: von mir eine klare Kaufempfehlung. Preis finde ich jetzt nicht unendlich gut, mir reichen für 5 hungrige Leute 1,5 Liter bzw 500w
(zum Beispiel ebay.de/itm…BgS)
Unter den Reiskochern gibt es auch ernorme Qualitätsunterschiede. Ich hatte mal einen aus dem Asia Markt für 30 Euro. Nach zwei Jahren ist der Plastikdeckel durch die Hitze in der Mitte gebrochen. Wir haben dann aus Hongkong einen Reiskocher von Panasonic mitgenommen. Die Verarbeitungsqualität als auch das Kochergebnis sind deutlich besser als das 30 Euro Ding aus dem Asia Markt Die Dinger aus Asien halten erfahrungsgemäß auch länger als 10 Jahre.
Bearbeitet von: "Scope" 19. Dez 2017
karlderwal19. Dez 2017

Der taugt nix. Reis wird selbst im Topf besser gelingen.


Finde ich nicht. Vll. sollte man den Reiskocer einfach mal benutzen
Gekauft 🏼 🏼
atomm19. Dez 2017

Ein Reiskocher... Bei dem einen Mal im Jahr, bei dem es bei …Ein Reiskocher... Bei dem einen Mal im Jahr, bei dem es bei uns Reis gibt, haben wir Reis aus dem Kochbeutel und wenn wir asiatisch essen wird bestellt.


Interessant..
Kaestorfer19. Dez 2017

Finde ich nicht. Vll. sollte man den Reiskocer einfach mal benutzen


Ich habe einen baugleichen in Benutzung gehabt. Reis wird hier matschig und brennt unten gerne mal an, desweiteren kocht es öfter mal über.
Außerdem bin ich durchaus ein Freund von Reiskochern, nur eben nicht von diesen Modellen. Im Asiamarkt wie bereits erwähnt gibt es da bessere Modelle, gelegentlich sogar bei den Discountern. Diese haben einen Klappdeckel und sammeln das Kondenswasser in einem kleinen separaten Behälter. Bei solchen Modellen gelingt der Reis immer und wird super fluffig.
Bearbeitet von: "karlderwal" 19. Dez 2017
karlderwal19. Dez 2017

Der taugt nix. Reis wird selbst im Topf besser gelingen.



Da muss ich leider voll und ganz zustimmen - ich hatte bisher 3 Reiskocher (mache wirklich viel und gerne Reis insbesondere Basmati, Jasmin und Sushi) und das Ding ist Müll. Jedes mal brennt der Reis an, egal welches Wasser/Reis Verhältnis ich da rein kippe. Ich muss immer manuell von kochen auf warmhalten stellen damit der nicht anbrennt - das hatte ich vorher nie.
geebee19. Dez 2017

Da muss ich leider voll und ganz zustimmen - ich hatte bisher 3 Reiskocher …Da muss ich leider voll und ganz zustimmen - ich hatte bisher 3 Reiskocher (mache wirklich viel und gerne Reis insbesondere Basmati, Jasmin und Sushi) und das Ding ist Müll. Jedes mal brennt der Reis an, egal welches Wasser/Reis Verhältnis ich da rein kippe. Ich muss immer manuell von kochen auf warmhalten stellen damit der nicht anbrennt - das hatte ich vorher nie.


1x umrühren, wenn der Reiskocher fertig ist und dann passt es doch ... weiß nicht wo hier das Problem sein soll.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text