[Amazon Tagesdeal] Sony KD-43XD8305 108 cm (43 Zoll) Fernseher (Ultra HD, HD TwinTriple Tuner, Smart TV)
244°Abgelaufen

[Amazon Tagesdeal] Sony KD-43XD8305 108 cm (43 Zoll) Fernseher (Ultra HD, HD TwinTriple Tuner, Smart TV)

599,99€699€ -14% Amazon Angebote
9
eingestellt am 16. Nov
Sehr guter Preis bei Amazon für den Sony KD-43XD8305 108 cm (43 Zoll) Fernseher (Ultra HD, HD TwinTriple Tuner, Smart TV)

PVG 699€

Modelljahr 2016


  • 4K High Dynamic Range: Spektakuläre Kontraste, lebendige Farben sowie die beeindruckende 4K-Detailtiefe
  • Android TV: Grenzenloses Entertainment. Erleben Sie die faszinierenden Anwendungen Ihres Smartphones komfortabel auf dem großen Fernsehbildschirm
  • Hochwertiges Aluminium-Design: Ideal zum Anbringen an der Wand; das superschlanke Gehäuse und der dünne Aluminiumrahmen sorgen dafür, dass nichts vom Bild ablenkt
  • USB-Aufnahmefunktion: Programmieren Sie Ihren Fernseher und zeichnen Sie Fernsehsendungen auf einer externen Festplatte auf.
  • Hintergrundbeleuchtung: Edge LED, Bildschirmauflösung: Ultra HD (3840 x 2160 Pixel)

Diagonale: 43"/109cm • Auflösung: 3840x2160 • Panel: LCD, LED (Edge-lit) • HDR: ja • Bildwiederholfrequenz: 800Hz (interpoliert) • Blickwinkel (h/v): 178°/178° • 3D: nein • Tuner: 2x DVB-T/-T2/-C/-S/-S2 HEVC (H.265) • Video-Anschlüsse: 4x HDMI 2.0 (HDCP 2.2, MHL), 1x SCART, Composite Video • Audio-Anschlüsse: Digital Audio Out (1x optisch), 1x Kopfhörer (3.5mm) • Weitere Anschlüsse: 3x USB 2.0, LAN, 1x CI+ 1.3 • Wireless: WLAN, Bluetooth • Betriebssystem: Android TV • Audio-Decoder: Dolby Digital, Dolby Digital Plus • Audio-Gesamtleistung: 20W (2x 10W) • Besonderheiten: Webbrowser, Webservices, USB-Recorder, Sprachsteuerung • Energieeffizienzklasse: B •Jahresverbrauch: 114kWh • Leistungsaufnahme: 82W (typisch) • Farbe: schwarz

9 Kommentare

Wer kauft sich so einen Mist? 158 Watt bei 43 Zoll. Ja dann viel Spaß!

Dafür 100hz nati
Bearbeitet von: "Jackless26" 16. Nov

Muh222vor 1 h, 25 m

Wer kauft sich so einen Mist? 158 Watt bei 43 Zoll. Ja dann viel Spaß!


In der Beschreibung steht doch "Leistungsaufnahme: 82W (typisch)"
Woher stammen die 158 Watt?

Soweit ich das sehe, ist das derzeit die günstigste Möglichkeit, überhaupt bei 43 Zoll an 100 Hz zu kommen. Man sollte aber wissen, dass das Gerät a) auf Android läuft und ich immer wieder Kritik für Sonys Implementierung lese und b) dass es sich um Modelljahr 2016 handelt (Buchstabe D in der Typbezeichnung). Auch macht mich misstrauisch, dass Sony 2017 (Buchstabe E) keinen 43 Zöller mehr mit 100 Hz im Programm hat.

moosachvor 32 m

Soweit ich das sehe, ist das derzeit die günstigste Möglichkeit, überhaupt …Soweit ich das sehe, ist das derzeit die günstigste Möglichkeit, überhaupt bei 43 Zoll an 100 Hz zu kommen. Man sollte aber wissen, dass das Gerät a) auf Android läuft und ich immer wieder Kritik für Sonys Implementierung lese und b) dass es sich um Modelljahr 2016 handelt (Buchstabe D in der Typbezeichnung). Auch macht mich misstrauisch, dass Sony 2017 (Buchstabe E) keinen 43 Zöller mehr mit 100 Hz im Programm hat.


Da hast du recht. Deswegen ist der in der engeren Auswahl bei mir. Für 599 Euro ein 100hz gerät zu bekommen ist schon schwierig. Gegenüber denn 2017 Modellen hat sich kaum was getan nur das die kein 100hz nativ mehr haben.

ist der Leistungsmäßig vergleichbar mit dem: Sony KD-49XE9005 ? Ich bin da als völliges Greenhorn bei den Unmengen an aktuellen Fernsehtypen unterwegs...Der KD-49XE9005 soll wohl sensationell vom Bild sein.
Bearbeitet von: "Un_fass_bar" 16. Nov

Un_fass_barvor 1 h, 51 m

ist der Leistungsmäßig vergleichbar mit dem: Sony KD-49XE9005 ? Ich bin da …ist der Leistungsmäßig vergleichbar mit dem: Sony KD-49XE9005 ? Ich bin da als völliges Greenhorn bei den Unmengen an aktuellen Fernsehtypen unterwegs...Der KD-49XE9005 soll wohl sensationell vom Bild sein.



nein. 8bit+frc, edge-led backlight, geringe helligkeit und kontrast können mit dem 9005 nicht mithalten. der kostet auch das doppelte
Bearbeitet von: "bvbdragon" 16. Nov

So habe mich nun für denn hier entschieden. Das 100hz ips Panel waren der Hauptgrund.

Kann man den auch gut als PC-Monitor für Bildbearbeitung verwenden?

Sollte den sRGB Farbraum abdecken und die Farbeinstellungen sollten halt auch im PC-Betrieb verfügbar sein, sodass er sich mit dem x-rite pro Colorimeter calibrieren läßt. Hat da jemand Erfahrung oder wäre ein anderer UHD TV die bessere Wahl?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text