Amazon - TFA Dostmann Sousmatic - Sous Vide Stick - 15 % Rabatt auf der Produktseite
155°Abgelaufen

Amazon - TFA Dostmann Sousmatic - Sous Vide Stick - 15 % Rabatt auf der Produktseite

12
eingestellt am 19. Märheiß seit 19. Mär
Dealpreis durch Aktivierung des 15 % Rabatts auf der Produktseite.

VGP Idealo: 152,99 €

Keine riesige Ersparnis, aber immerhin 12 %.

  • Bringen Sie das Sous-Vide Garen aus der Spitzengastronomie in Ihre Küche
  • Alles wird saftig, zart und perfekt gegart mit 100% Geling-Garantie
  • Lässt sich problemlos an vielen haushaltsüblichen Töpfen und Behälter befestigen
  • Handlich, einfach zu bedienen und leicht zu reinigen
  • Kompakter Sous-Vide Garer für eine Wassermenge bis 25 Liter

Bei diesem Stick scheinen, im Gegensatz zu den meisten Konkurrenzprodukten, die positiven Rezensionen nicht nur von Gratis-Testern zu kommen.

12 Kommentare

Kenne das Gerät nicht, kann dieses hier aber wärmstens empfehlen.

Verfasser

iDiotvor 8 m

Kenne das Gerät nicht, kann dieses hier aber wärmstens empfehlen.


Ja, da bin ich auch am Überlegen. diese ganzen normalen Sticks gibt es ja für 100 - 150 €, man liest aber von vielen Problemen. Der von dir gepostete scheint doch schon ein etwas professionelleres Gerät zu sein. mir stellt sich nur die Frage, ob mir das die guten 100 € wert ist.

Läuft bestimmt wieder auf "Wer billig kauft, kauft zweimal" hinaus, so meine Befürchtung.

Kann man so nicht sagen. Ein Freund von mir hat den Wancle und ist auch zufrieden.

Der Steba ist super, hält die Temperatur sehr genau, heizt schnell auf und wirkt robust, allerdings ist er auch sehr groß und in normalen Töpfen bleibt dann nicht mehr viel Platz. Ich habe mir daher zusätzlich noch nen GN Behälter gekauft.
Insgesamt schon keine billige Angelegenheit, zumal man ja auch noch den Vakuumierer kaufen muss.

Der Anova stick ist sehr populär und kostet oft genauso viel. Mal bei mydealz nach alten deals suchen. Hat Bluetooth etc.

Ich denke für 100-150 Euro bekommt man schon einen guten Stick. Mehr muss es nicht sein, wenn man 3-4 mal im Monat Sous Vide kocht. Gerade wenn man noch kein Gerät besitzt und nicht weiß wie oft man es benötigt, würde ich keine 200 Euro und mehr ausgeben.
Ich habe den Caso SV 200 zu Hause. Kostete "damals" auch so um die 140€ und ist ein echt gutes Teil. Für meine Zwecke - so 2 mal im Monat nen richtig geiles Steak - ist das völlig ausreichend. Und ich glaube auch, dass das Ding für etwas häufigere Zwecke gut ist.

Im Moment ist der Anova Bluetooth Stick extrem im Angebot. Es gibt ihn regulär bis Ende März reduziert auf 139€, und wenn man ganz lieb den Support anschreibt, bekommt man nochmal einen 15€ Gutschein. Dann landet man bei 124€ Endpreis.
Das sollte so ziemlich Bestpreis sein. Der Wifi kostet z.Z. 189€ - 15€ =174€ = lauwarm...
Bearbeitet von: "BaronCologne" 19. Mär

Guter Preis.
Ich suche gerade nach einem Gerät, dass ein sehr gutes P/L-Verhältnis bietet und nicht über 100 € kostet. Hat da jemand eine Idee?

Wenn der "Hype" sich gelegt hat kosten diese "Tauchsieder" mit Temperaturregelung und einem Motörchen keine 50€ mehr...

Ich habe seit letzter Woche den Melissa Sous Vide , bei plus.de gekauft, und bin extrem zufrieden. Habe am Wochenende ein Flank Steak (800g) darin zubereitet und es war göttlich. Das Gerät ist selbst erklärend und kostet aktuell etwa 57 Euro.

Bin mit dem Melissa auch recht zufrieden. Läuft bislang völlig tadellos.

Ich habe mir den Anova noch nicht gekauft, aber da es das einzige Gerät mit Timer ist (Startzeit-Timer), habe ich mir dafür entschieden.

Wenn man weniger als 100€ ausgeben möchte, dann gibt es auch noch die Geräte, die so in der Form eines Backautomaten sind. Nehmen zwar etwas Platz weg, verbrauchen aber auch etwas weniger Strom (wegen dem Deckel) und sind etwas günstiger.

Hype: Gibt um die Sticks einen Hype: Ansonsten ist sous-vide ein alter Hut. Das wird in Restaurants oft so gemacht, dass Steaks und zum Beispiel auf der richtigen Temperatur und Gehalten werden und dann nur noch schnell auf den Grill kommen - Die Steaks nicht der Spargel.

Tester991120. Mär

Ich habe mir den Anova noch nicht gekauft, aber da es das einzige Gerät …Ich habe mir den Anova noch nicht gekauft, aber da es das einzige Gerät mit Timer ist (Startzeit-Timer), habe ich mir dafür entschieden.Wenn man weniger als 100€ ausgeben möchte, dann gibt es auch noch die Geräte, die so in der Form eines Backautomaten sind. Nehmen zwar etwas Platz weg, verbrauchen aber auch etwas weniger Strom (wegen dem Deckel) und sind etwas günstiger. Hype: Gibt um die Sticks einen Hype: Ansonsten ist sous-vide ein alter Hut. Das wird in Restaurants oft so gemacht, dass Steaks und zum Beispiel auf der richtigen Temperatur und Gehalten werden und dann nur noch schnell auf den Grill kommen - Die Steaks nicht der Spargel.

Habe mit heut den Anova bluetooth bestellt als 220v Uk Version für 99$ plus Steuern 117$ in Euro =110€
, es gibt keine Gutscheine von Anova zur Zeit aber der Preis ist gut . Den Wifi gab es für 149$ .
Über diese Seite gabs den link ozdiscount.net/vou…tml
Die Eu Version 220v ist aber wieder einiges teurer , aber da ich so ein UK Adapter habe ist es für mich gleich und mit keine 60€ Aufpreis wert .
Nur als tip.... gedacht.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text