Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[Amazon Video] Super Size Me (Doku in SD)
320° Abgelaufen

[Amazon Video] Super Size Me (Doku in SD)

0,99€5,99€-83%Amazon Angebote
19
eingestellt am 11. MaiBearbeitet von:"oepfi"
Warum sind die ... so fett?
Der New Yorker Filmemacher Morgan Spurlock ging in 'Michael-Moore-Manier' dieser tief schürfenden Frage nach und ernährte sich im Selbstversuch 30 Tage lang nur von Produkten der größten Fastfood-Kette der Welt. Erstaunliches kam zu Tage: 25 Pfund mehr auf den Rippen, Leberwerte zum Erschrecken und Blutwerte, die seine Ärzte in höchste Alarmbereitschaft versetzten...



Jahr: 2004
Gere: Doku/Drama/Independent-Film
Dauer: 1h 39m
Format: SD

Bewertungen
4,2/5 Amazon
3,6/5 Filmstarts
8,4/10 Google-Nutzer
7,2/10 imdb

PVG über werstreamtes 5,99€
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Und hier der passende Burger-Deal dazu...


21671777-hfit7.jpg
Bearbeitet von: "oepfi" 11. Mai
Umsonst auf YouTube
Der Film ist aber auch heftigste Propaganda und verteufelt Fast Food mehr, als es sein müsste.
"ernährte sich im Selbstversuch 30 Tage lang nur von Produkten der größten Fastfood-Kette der Welt"

Warum wird eigentlich so selten erwähnt, dass der Titel (und große Teile des Übergewichts) daher kommen, dass eine Regel war, immer wenn das größere Produkt (Super Size) angeboten wurde, dieses zu akzeptieren und zu verzehren!
Das heißt nicht, dass Fast Food keine Auswirkungen hätte, aber der Ruf des Morgan Spurlock und des Films beruht auf massiver Überdosis - und die ist selbst bei Vitaminsaft nicht gut.
19 Kommentare
Und hier der passende Burger-Deal dazu...


21671777-hfit7.jpg
Bearbeitet von: "oepfi" 11. Mai
Der Film ist aber auch heftigste Propaganda und verteufelt Fast Food mehr, als es sein müsste.
Umsonst auf YouTube
Ist der schon wieder bei Prime raus?

Hatte den letztes Jahr im August geschaut
Zusammenfassung: 30 Tage ausschließlich McDonalds essen ist keine gute Idee
@ByeByeMydealz Die richtige Mischung machts... McD, BK, KFC, PH, usw
Bearbeitet von: "oepfi" 11. Mai
ByeByeMydealz11.05.2019 19:35

Zusammenfassung: 30 Tage ausschließlich McDonalds essen ist keine gute …Zusammenfassung: 30 Tage ausschließlich McDonalds essen ist keine gute Idee


Aber er hat immer das größte Menü genommen weil Verkäufer es gefragt haben
"ernährte sich im Selbstversuch 30 Tage lang nur von Produkten der größten Fastfood-Kette der Welt"

Warum wird eigentlich so selten erwähnt, dass der Titel (und große Teile des Übergewichts) daher kommen, dass eine Regel war, immer wenn das größere Produkt (Super Size) angeboten wurde, dieses zu akzeptieren und zu verzehren!
Das heißt nicht, dass Fast Food keine Auswirkungen hätte, aber der Ruf des Morgan Spurlock und des Films beruht auf massiver Überdosis - und die ist selbst bei Vitaminsaft nicht gut.
daylighty11.05.2019 19:37

Aber er hat immer das größte Menü genommen weil Verkäufer es gefragt haben


Der Film ist schon amüsant anzusehen und lädt durch die abartigen Mengen an FastFood zum schmunzeln und Kopfschütteln ein, repräsentiert jedoch auch das nunmehr weit zurückliegende Jahr 2004. Die allgemeinen Ansichten bzgl. FastFood haben sich deutlich geändert und auch McD und Co. sind auf den grün(eren) Zug aufgesprungen.
ByeByeMydealz11.05.2019 19:41

Der Film ist schon amüsant anzusehen und lädt durch die abartigen Mengen a …Der Film ist schon amüsant anzusehen und lädt durch die abartigen Mengen an FastFood zum schmunzeln und Kopfschütteln ein, repräsentiert jedoch auch das nunmehr weit zurückliegende Jahr 2004. Die allgemeinen Ansichten bzgl. FastFood haben sich deutlich geändert und auch McD und Co. sind auf den grün(eren) Zug aufgesprungen.


lol
ByeByeMydealz11.05.2019 19:41

Der Film ist schon amüsant anzusehen und lädt durch die abartigen Mengen a …Der Film ist schon amüsant anzusehen und lädt durch die abartigen Mengen an FastFood zum schmunzeln und Kopfschütteln ein, repräsentiert jedoch auch das nunmehr weit zurückliegende Jahr 2004. Die allgemeinen Ansichten bzgl. FastFood haben sich deutlich geändert und auch McD und Co. sind auf den grün(eren) Zug aufgesprungen.


Hab den damals angeschaut und eigentlich nur Hunger auf nen fetten Burger bekommen.
1- 30 Tage hintereinander Fast Food essen = Nicht realistisch.

2- Jede Woche mindesten 1 mal Mc..... Oh yeah Baby!!!

Soooo viele die 1- behaupten, machen aus 2- das Highlight der Woche... Welche Gruppe war am Ende des Jahres öfter im Mc?
Bearbeitet von: "MMeirolas" 11. Mai
Sie beste Szene ist die Szene, in der er aus dem Auto kotzt
oepfi11.05.2019 19:37

@ByeByeMydealz Die richtige Mischung machts... McD, BK, KFC, PH, usw


Die "gesunden" Fastfood Ketten, wie Nordsee und Subway nicht vergessen
oepfi11.05.2019 19:30

Und hier der passende Burger-Deal dazu... Und hier der passende Burger-Deal dazu... [Bild]



Danke für den Tipp! Das wird ein perfekter Filmabend.
Guckt euch lieber Gabel statt Skalpell auf Youtube an.
Bearbeitet von: "WasIsLetzePrais" 12. Mai
Perfekt für Nutella Liebhaber
Mario11.05.2019 19:34

Der Film ist aber auch heftigste Propaganda und verteufelt Fast … Der Film ist aber auch heftigste Propaganda und verteufelt Fast Food mehr, als es sein müsste.



Findest du? FInde ich nicht um ehrlich zu sein. Natürlich ist er extrem und etwas überspitzt um unterhaltsam zu sein. Trotzdem verdeutlicht er, dass die Portionen bei McD immer kleiner und teuerer wurden und dass man sich unausgewogen ernährt, man ziemliche Probleme bekommt (und in Bereichen, die bestimmt auch nicht jeder vorher auf dem Schirm hatte). Dabei meine ich auch nicht jeden Tag wochenlang zu McD zu rennen, aber zB McD, Currywurst Pommesschranke, Pizza, Döner, chinesisch Frittiertes hätte den gleichen Effekt, nämlich, dass die Leber verfettet, wie bei einem Alkoholiker...
Finde schon, dass man aus dem FIlm einiges mitnehmen konnte.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text