[Amazon] Walimex 7,5mm f3,5 Fisheye für MFT
427°Abgelaufen

[Amazon] Walimex 7,5mm f3,5 Fisheye für MFT

12
eingestellt am 10. Dez 2016
Gerade aufgestanden habe ich mal die heutigen Amazon Tagesangebote durchgeklickt.

Was mir aufgefallen ist war das Walimex 7,5mm Fisheye für 209€.

Auf diesen Preis kommt man sonst nur bei Gebrauchtware, der Idealo Vergleichspreis liegt bei 265€

Der Preis gilt nur für die schwarze Variante, die silberne kostet 249€

Walimex Objektive werden von Samyang in Korea hergestellt und hierzulande unter der Marke Walimex verkauft.
Die optische Qualität ist am Preis gemessen unschlagbar.

Allerdings muss beachtet werden dass es sich um ein vollständig manuelles Objektiv handelt. Das bedeutet Blende und Fokus müssen manuell einngestellt werden, das fokussieren ist jedoch bei 7,5mm Brennweite sehr simpel, da ab 2m sowieso alles scharf abgebildet wird.


Einen lesenwerten Test zur Entscheidungsfindung gibt es z.B. bei Lenstip (auf Englisch)



UPDATE: Leider ist der Warenbestand wohl erschöpft, im Moment für 209€ nur noch mit Wartezeit zu bestellen

12 Kommentare

Micro four thirds… also Olympus, Panasonic

Ich habe es für meine Sony A5000 gekauft und bin total zufrieden.

Sehr Geil, hab das Objektiv schon länger im Blick.

Der Preis ist der Hammer. Ich habe es letzten Sommer während der Prime Wochen für etwas mehr gekauft. Ich bereue den Kauf keine Sekunde, das Objektiv ist, wenn etwas abgeblendet, tackscharf. Wenn man das Objektiv mittig auf den Horizont ausrichtet, kann man hervorragend Landschaftsaufnahmen machen, ohne dass sofort das Fischauge durchkommt. Klare Kaufempfehlung, vor allem zu dem Preis!

jaeger-u-sammlervor 3 h, 14 m

Micro four thirds… also Olympus, Panasonic

​und Mi seit neustem

Seelenlandschaftvor 1 h, 51 m

Der Preis ist der Hammer. Ich habe es letzten Sommer während der Prime Wochen für etwas mehr gekauft. Ich bereue den Kauf keine Sekunde, das Objektiv ist, wenn etwas abgeblendet, tackscharf. Wenn man das Objektiv mittig auf den Horizont ausrichtet, kann man hervorragend Landschaftsaufnahmen machen, ohne dass sofort das Fischauge durchkommt. Klare Kaufempfehlung, vor allem zu dem Preis!


Hast du mal Beispielbilder? Bin doch noch am schwanken, vor allem da ich das 12-40 2.8 schon habe

doerfischvor 2 h, 16 m

​und Mi seit neustem

​Stimmt, da war was... =)

LordLordvor 59 m

Hast du mal Beispielbilder? Bin doch noch am schwanken, vor allem da ich das 12-40 2.8 schon habe



Anbei zwei Links zu Bildern im Sommer aufgenommen, mit drastischem S/W Effekt aus der Olympus E-Pl 5. Den künstlerischen Mehrwert lassen wir mal dahin gestellt, aber die Bilder verdeutlichen, das der Fischaugeneffekt bei Landschaft zu vernachlässigen ist, wenn man den Horizont genau mittig legt.
Ich mag das Fischauge aber auch bei Indoor Festen, da man damit prima Menschen mit Ihrer Umgebung aufnehmen kann. Der manuelle Fokus ist kein Problem, da einfach etwas ablenden und auf unendlich stellen, dann passt es. Für 210 Euro bekommt man viel geboten.
drive.google.com/fil…ing
drive.google.com/fil…ing

Hmm,

lende 3,5 bei MFT wäre dann ja f7...

Überlege mir ne Zweitkamera anzuschaffen, auf der das Fisheye immer draufbleibt. Sollte dann auch kleiner sein als ne 6d oder vergleichbar.

Habt ihn n ip für mich?
Bearbeitet von: "mackey" 11. Dez 2016

Verfasser

Ich hatte mir eine Olympus OM-D E-M10 als Zweitkamera zu meiner großen Sony angeschafft und hab es nicht bereut. Im Gegenteil ich bin inzwischen komplett zu Olympus gewechselt ^^

mackeyvor 8 h, 28 m

Hmm,lende 3,5 bei MFT wäre dann ja f7...


Für Licht ist die Blende - egal welcher Sensor immer 3.5

Für die Tiefenschärfe macht es einen Unterschied aus. Allerdings gibt es Fotografen die sagen, das man dafür bei einer mFT häufiger offenblendig arbeiten kann als bei KB oder APS-C bei der man abblenden muss.

Für mich hat sich der Sinn eines Fisheyes für Landschaftsfotografie nicht so richtig erschlossen. Kann ich da nicht einfach Bilder für ein Panoramastitching aufnehmen? Da habe ich dann weniger Verzeichnung. Und wenn ich den Fisheye-Effekt bewusst haben möchte, kann ich ihn doch auch noch per Software erzeugen. Zusätzlich habe ich beim Panorama eine viel bessere Auflösung. Ist natürlich erheblich mehr Aufwand, aber ich spare mir das Geld für ein Objektiv und das Gewicht und die Mühe.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text