[Amazon WHD] 13,3? Apple MacBook Air: MC503D/A 33,8cm EUR 654,25
-39°Abgelaufen

[Amazon WHD] 13,3? Apple MacBook Air: MC503D/A 33,8cm EUR 654,25

31
eingestellt am 5. Apr 2013
[Amazon WHD] 13,3″ Apple MacBook Air: MC503D/A 33,8cm Notebook (Intel Core 2 Duo 1,8GHz, 2GB RAM, 128GB SSD) inkl. Versand EUR 654,25

Produktmerkmale
Zielgruppe: In diesem superdünnen Computer steckt ein ausgewachsener Mac, der praktisch alles kann, was seine großen Geschwister auch können. Außer schwer sein.
Besonderheiten: Bis zu 7 Std. Akkulaufzeit, 2xUSB 2.0 Anschlüsse, FaceTime Kamera, Mini DisplayPort, Stereolautsprecher, omnidirektionales Mikrofon, AirPort Extreme, Bluetooth 2.1, Multi-Touch Trackpad aus Glas
Software (vorinstalliert): Mac OS X Snow Leopard, iLife
Herstellergarantie: 1 Jahr (inkl. 90 Tage Telefonsupport)
Wird in frustfreier Verpackung verschickt

Beste Kommentare

Ich hab das Nachfolgemodell mit Core i5 1,7 und 4GB Ram.
2GB an nicht upgradebarem (!) Speicher find ich heutzutage schon hart an der Grenze. Und das gilt selbst fuer's Internetsurfen, leider.

Naja, für nen 2,5 Jahre altes Notebook noch 650€ löhnen. Hab mir vor kurzem nen Asus UX31A für 670€ geholt. Das relativiert den Preis hier schon etwas.

DVD_Power

Wenn man MacOS X einsetzen will bleibt in der Preisregion nicht viel an anderen Ultrabooks. Allenfalls der Mac mini als "Desktop"


hackintosh bro
31 Kommentare

Hotttttt!

Modell von 2010. naja.

Hot!

Amazon.de seit: 20. Oktober 2010

Hatte den selber. Absolut ausreichend und mit zwei Jahren Amazon Garantie hot!

Naja, für nen 2,5 Jahre altes Notebook noch 650€ löhnen. Hab mir vor kurzem nen Asus UX31A für 670€ geholt. Das relativiert den Preis hier schon etwas.

Wenn man MacOS X einsetzen will bleibt in der Preisregion nicht viel an anderen Ultrabooks. Allenfalls der Mac mini als "Desktop"

650€ mit extras wie: eringfügiger Schönheitsfehler auf der Unter- oder Rückseite des Artikels. Geringfügiger Schönheitsfehler im Inneren des Artikels

MrCarlo

650€ mit extras wie: eringfügiger Schönheitsfehler auf der Unter- oder Rückseite des Artikels. Geringfügiger Schönheitsfehler im Inneren des Artikels


Bei Amazon heißt das 2 Kratzer

DVD_Power

Wenn man MacOS X einsetzen will bleibt in der Preisregion nicht viel an anderen Ultrabooks. Allenfalls der Mac mini als "Desktop"


Desktop bitte in ganz viele Anführungszeichen setzen

DVD_Power

Wenn man MacOS X einsetzen will bleibt in der Preisregion nicht viel an anderen Ultrabooks. Allenfalls der Mac mini als "Desktop"


hackintosh bro

Ich hab das Nachfolgemodell mit Core i5 1,7 und 4GB Ram.
2GB an nicht upgradebarem (!) Speicher find ich heutzutage schon hart an der Grenze. Und das gilt selbst fuer's Internetsurfen, leider.

ich habe genau dieses Macbook mit 4GB RAM und 256GB SSD für 670€ vor nen halben Jahr bei eBay gekauft und es ist echt verdammt schnell. Bei dem Angebot hier ist die Batterie sicher noch voll und halt 2 Jahre Garantie. Da kann kein Windows Ultrabook mithalten, also richtig hot

DVD_Power

Wenn man MacOS X einsetzen will bleibt in der Preisregion nicht viel an anderen Ultrabooks. Allenfalls der Mac mini als "Desktop"



bringt bei Notebooks auch gar keine negativen Aspekte mit sich, bro ..

Ich habe aktuell den Nachfolger mit 4Gb und 128 GB SSD. Fuer meine Verwendung Indt, Foto und Word absolut ausreichend und Super transportabel . Eigentlich harrte der alte gelangt, aber da hatte ich ja den kleinen Bildschirm mit 11 Zoll. 13,3 ist angenehmer. Mit 2G. Konnte ich vor zwei Jahren aber gut arbeiten und auch Fotos nacharbeiten.

der Amazon Warehouse Deal von vor ein paar tagen mit dem 2011er MacBook Pro (i5, 4gb RAM, 13") für 576€ war eindeutig besser

Pro: 128GB SSD
Contra: das alter

Und ausgerechnet jetzt ist mein DeLorean in der Werkstatt...

xperia

der Amazon Warehouse Deal von vor ein paar tagen mit dem 2011er MacBook Pro (i5, 4gb RAM, 13") für 576€ war eindeutig besser

Ich frage mich immer, wie die Leute mit nur 128GB Festplattenspeicher, von dem man effektiv max. 105GB nutzen kann, hinkommen. Lagern die ihre iTunes und iPhoto Bibliotheken alle auf externe Festplatten aus? Ansonsten ist der wenige Speicher doch ratz-fatz voll.

macdefcom

Ich frage mich immer, wie die Leute mit nur 128GB Festplattenspeicher, von dem man effektiv max. 105GB nutzen kann, hinkommen. Lagern die ihre iTunes und iPhoto Bibliotheken alle auf externe Festplatten aus? Ansonsten ist der wenige Speicher doch ratz-fatz voll.



Die sind
a) nicht so doof die gesamte Bibliothek mit sich rum zu tragen
und
b) haben das was sie wirklich hören wollen, auf dem iPod oder iPhone.
Avatar

GelöschterUser713

Viel Spaß mit 128 GB, das reicht ja mittlerweile gerade für OS X udn iTunes.

Avatar

GelöschterUser713

MrCarlo

650€ mit extras wie: eringfügiger Schönheitsfehler auf der Unter- oder Rückseite des Artikels. Geringfügiger Schönheitsfehler im Inneren des Artikels



Jo einen auf dem Deckel und einen auf dem Display.

DVD_Power

Wenn man MacOS X einsetzen will bleibt in der Preisregion nicht viel an anderen Ultrabooks. Allenfalls der Mac mini als "Desktop"


doch!
nen schlechtes betriebssystem bro

ElNuntius

Viel Spaß mit 128 GB, das reicht ja mittlerweile gerade für OS X udn iTunes.


Das ist einfach nur Quatsch.
Avatar

GelöschterUser713

Wenn Dein iphone schon 64Gb hat....

Für den Preis habe ich vor Kurzem ein neuwertiges XMG A102 mit 8 GB ram, i7 Quad und 256 GB SSD gekauft... Der Deal hier ist doch nicht euer Ernst, oder?! oO

ElNuntius

Viel Spaß mit 128 GB, das reicht ja mittlerweile gerade für OS X udn iTunes.


//sign
ich könnt auch kommen bla bla 128gb passt gerade die Pornosammlung drauf...das große ABER ist:
Nimmt man immer unterwegs ALLE datein dir man angesammelt hat mit?
Also ich komm völlig gut klar mit 32gb im Nexus (21 im Gebrauch) und 16gb im iPhone (8 benutzt), noch ne 160er im Netbook (wovon 30gb voll sind)
Dann hab ich meine Musik noch als Reserve auf Dropbox und private dokumente blabla halt alles was wichtig ist auch und hey, ich musste feststellen:
Wozu zum Teufel braucht man mehr als 60-80gb Unterwegs?
Meinetwegen wenn man auf Reisen ist filme guckt nimmt man ne Externe mit und gut ist.
ich versteh das Drama nicht

ElNuntius

Viel Spaß mit 128 GB, das reicht ja mittlerweile gerade für OS X udn iTunes.



128GB da reicht gerade die Pornosammlung drauf? Ich komme mit meiner 3TB Festplatte kaum aus X)

Na ja, iPhone und iPod wollen ja auch aus einer auf 128GB vorhandenen iTunes Bibliothek befüttert werden, die Songs sind also erstmal auf der Festplatte des Notebooks drauf. Dann benutzt man vielleicht so ein Notebook auch produktiv, also mit weiteren installierten Programmen, Fotos von iPhoto usw. Ich jedenfalls komme erst mit einer 256GB auf einem MBP recht gut hin. Aber richtig heftig waren da wohl eher die ersten Modelle vom Air, die noch mit 64GB SSD kamen ;)!

Avatar

GelöschterUser713

Apple war/ist bei seinen Notebooks und der Speicheraustattung (HD/RAM) immer schon knauselig. Das war bei meinem ibook auch schon so und zieht sich weiter wie ein roter Faden. Die Aufrüstpreise sind dann auch entsprechend unverschämt.

amazon.de/gp/…ers
GLeicher Preis.
Auch nur 4GB RAM und 128GB SSD.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text