[Amazon WHD] Acer XB280HKbprz 71,1 cm (28 Zoll) Monitor (Displayport, USB 3.0, 1ms Reaktionszeit, UHD, NVIDIA G-Sync, Höhenverstellbar, Pivot) ab 382,54 €
307°Abgelaufen

[Amazon WHD] Acer XB280HKbprz 71,1 cm (28 Zoll) Monitor (Displayport, USB 3.0, 1ms Reaktionszeit, UHD, NVIDIA G-Sync, Höhenverstellbar, Pivot) ab 382,54 €

24
eingestellt am 30. Mai 2016
Rezensionen: 4.30 / 5.00 bei 137 Rezensionen

Angebote:

Für die Anzeige von nur offiziellen WHD Angeboten, den Link im ersten Kommentar nutzen.

Neupreis auf Amazon.de: 799,00 EUR
Heise (Acer Predator XB280HKbprz, 28" (UM.PB0EE.005)): 599,-- EUR

Akzeptabel (10x) - 382,54 EUR - VORSICHT: Manchmal steht dabei, ob es tote Pixel gibt - also aufpassen!

Gut (23x) - 401,23 EUR
Sehr gut (12x) - 423,19 EUR

Schlüsselmerkmale:

Dank rasanter Reaktionszeit und NVIDIA G-Sync ideal für die Wiedergabe von schnellen Bildfolgen in Videos und Games

Bildschirmgröße: 71,1 cm (28 Zoll) im 16:9 Format, ideal für jeden Gamer

UHD, 3840 x 2160 Pixel, mattes ComfyView Display, Pivot, Höhenverstellung
Herstellergarantie: 24 Monate bei Verkauf und Versand durch Amazon.
Bei Verkauf und Versand durch einen Drittanbieter gelten die Angaben des jeweiligen Verkäufers

Lieferumfang: Acer Predator XB280HKbprz 71,1 cm (28 Zoll) Gaming LED Monitor, Netzkabel, Kurzanleitung, DisplayPort Kabel, USB Kabel, Garantiekarte

24 Kommentare

Schaue schon seit einigen Wochen nach einem 27" oder größer mit 144Hz/Gsync und bin auf die Warehouse Angebote gestossen. Bei den Verkäufern steht immer vorher kontaktieren. Die Antowrtmails sind dann in gebrochenem Deutsch. Bin igrnedwie sehr skeptisch bei einem halbierten Preis.

Edit: war zu schnell, gibt anscheinend wirklich echte Warehouse Geräte welche von Amazon versendet werden.

Verfasser

zMike

Schaue schon seit einigen Wochen nach einem 27" oder größer mit 144Hz/Gsync und bin auf die Warehouse Angebote gestossen. Bei den Verkäufern steht immer vorher kontaktieren. Die Antowrtmails sind dann in gebrochenem Deutsch. Bin igrnedwie sehr skeptisch bei einem halbierten Preis.



Bitte nicht durcheinander würfeln: Über den Link im ersten Kommentar kommst du wirklich 100%ig NUR zu offiziellen Warehouse Deal Angeboten. Die mit dem vorher kontaktieren ist einfach nur eine Betrugsmasche auf dem Amazon Marketplace.


Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Mit 24 Monaten Gewährleistung. Sichtbare Gebrauchsspuren sind vorhanden. Display hat einen toten Pixel (unten links). Ohne Garantiekarte. D08771

NEU !ACHTUNG !!- ,Bevor Sie die Bestellung machen, bitte kontaktieren Sie mich unter :→ riemannherta@web.de ⇐

... :s seltsam...

Die Preise sind ja schon ganz cool. Hat denn jemand Erfahrungen mit gebrauchten Displays bei Amazon?
Werd aus den angegebenen Makeln nicht ganz schlau - sind die Kratzer auf dem Rahmen oder auf dem Display? fallen Kratzer auf nem Display mega auf? Fragen über Fragen.

Bei "Bitte kontaktieren" einfach ignorieren wollen euch außerhalb von Amazon verarschen, somit habt ihr kein Recht auf Hilfe von Amazon!

Verfasser

Ragona

Die Preise sind ja schon ganz cool. Hat denn jemand Erfahrungen mit gebrauchten Displays bei Amazon?Werd aus den angegebenen Makeln nicht ganz schlau - sind die Kratzer auf dem Rahmen oder auf dem Display? fallen Kratzer auf nem Display mega auf? Fragen über Fragen.



Ich habe Erfahrungen mit einem LG 34UM95-P.

Zustand: Gebraucht - Sehr gut - Artikel befindet sich in der Originalverpackung, die jedoch beschädigt ist. Kratzer auf der Vorderseite des Artikels (kleiner 3,5cm x 3,5cm). kleine Kratzer auf der Unterseite des Artikels (kleiner 3,5cm x 3,5cm). Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.



Effektiv war er wie neu - aber es ist ein Glücksspiel bei den WHDs.

Du kannst Glück haben und der Zustand ist deutlich besser oder der Zustand trifft wirklich zu oder der Zustand ist schlechter. Leider haben die das noch nicht so ganz raus.

Esmax67

NEU !ACHTUNG !!- ,Bevor Sie die Bestellung machen, bitte kontaktieren Sie mich unter :→ riemannherta@web.de ⇐... :s seltsam...



Das ist Betrug, am Besten den Link im ersten Kommentar nutzen, dann sind diese Angebote ausgeblendet.

Ich empfehle eher den Dell S2716dg - das hier verbaute Gsync Modul ist noch 1. Generation. Das bei den neueren Monitoren verbaute Modul ist bereits Generation 2. Es sind einige Problemchen behoben.....den Dell gibts im Regelfall für 100€ mehr neu.

Frogman

Ich empfehle eher den Dell S2716dg - das hier verbaute Gsync Modul ist noch 1. Generation. Das bei den neueren Monitoren verbaute Modul ist bereits Generation 2. Es sind einige Problemchen behoben.....den Dell gibts im Regelfall für 100€ mehr neu.



Was soll "besser" bedeuten?

Frogman

Ich empfehle eher den Dell S2716dg - das hier verbaute Gsync Modul ist noch 1. Generation. Das bei den neueren Monitoren verbaute Modul ist bereits Generation 2. Es sind einige Problemchen behoben.....den Dell gibts im Regelfall für 100€ mehr neu.


Wo liest du in meinem Kommentar "besser"?

Es ist das neue Gsync Modul verbaut - die Unterschiede listet dir Google auf. Ich würde nun mal nicht das alte Gsync Modul verwenden wollen - hab ich selbst und unter anderem die Frame Range von ULMB hat sich geändert (sowie einige andere Dinge -> Google).

leider bieten die kein WQHD an. Nur HD und UHD. Die Spanne ist riesig. HD rechnet mittlerweile jede Grafikkarte Bomben Ergebnisse. Aber UHD ist einfach nur für du Ultra-HighEnd Karten geil. Deshalb muss man hier beim Kaufpreis unter umständen nochmals 450-800€ ausgeben um vernünftig zocken zu können. Sollte hier wohl dazu gesagt werden.

(mit meiner Untergrenze von ca. 450€ ist im übrigen schon die GTX1070 gemeint, die demnächst in den Handel kommt. Diese wird um den Dreh kosten. Diese wird wohl UHD zu dem Preis schon darstellen können)

hykall

Ist das wahr das der Monitor im full hd(1920x1080) auch 144 Hz Bildwiederholungsrate schafft?



​Nein, 28" ist für UHD eh zu klein. Der Monitor kann FHD darstellen aber eben nur mit 60hz. Kauf nen wqhd in 27 Zoll und werde glücklich.

thiloo84

leider bieten die kein WQHD an. Nur HD und UHD. Die Spanne ist riesig.



Mit Custom Resolution Utility (CRU) monitortests.com/for…cru
lassen sich auch Zwischenauflösungen wie 2560x1440 ergänzen. Dann laufen Programme in der Auflösung auch in Vollbild und nicht mit schwarzen Rahmen. Zocke viele Spiele in WQHD Auflösung auf 4K Monitor, weil die UI oft nicht angepasst ist und viel zu klein ist.

thiloo84

leider bieten die kein WQHD an. Nur HD und UHD. Die Spanne ist riesig. HD rechnet mittlerweile jede Grafikkarte Bomben Ergebnisse. Aber UHD ist einfach nur für du Ultra-HighEnd Karten geil. Deshalb muss man hier beim Kaufpreis unter umständen nochmals 450-800€ ausgeben um vernünftig zocken zu können. Sollte hier wohl dazu gesagt werden. (mit meiner Untergrenze von ca. 450€ ist im übrigen schon die GTX1070 gemeint, die demnächst in den Handel kommt. Diese wird um den Dreh kosten. Diese wird wohl UHD zu dem Preis schon darstellen können)



​Ich hab 2 Titan X mit 1570Mhz laufen, die ist schneller als ne 1080er Stock, und nicht mal eine Titan X ist schnell genug um UHD zu bedienen....Zumindest bei vielen Spielen nicht mit max Settings. Drum hat man 2 davon.....

thiloo84

leider bieten die kein WQHD an. Nur HD und UHD. Die Spanne ist riesig. HD rechnet mittlerweile jede Grafikkarte Bomben Ergebnisse. Aber UHD ist einfach nur für du Ultra-HighEnd Karten geil. Deshalb muss man hier beim Kaufpreis unter umständen nochmals 450-800€ ausgeben um vernünftig zocken zu können. Sollte hier wohl dazu gesagt werden. (mit meiner Untergrenze von ca. 450€ ist im übrigen schon die GTX1070 gemeint, die demnächst in den Handel kommt. Diese wird um den Dreh kosten. Diese wird wohl UHD zu dem Preis schon darstellen können)



bin ich bei dir. Ich möchte damit nur zum Ausdruck bringen, dass jemand mit einer GTX 560 oder ähnlichem vielleicht nochmals über den Kauf des Monitors hier nachdenken sollte :o)! Weil irgendwann macht das spielen mit Downscaling dann echt auch keinen Spaß mehr

thiloo84

leider bieten die kein WQHD an. Nur HD und UHD. Die Spanne ist riesig. HD rechnet mittlerweile jede Grafikkarte Bomben Ergebnisse. Aber UHD ist einfach nur für du Ultra-HighEnd Karten geil. Deshalb muss man hier beim Kaufpreis unter umständen nochmals 450-800€ ausgeben um vernünftig zocken zu können. Sollte hier wohl dazu gesagt werden. (mit meiner Untergrenze von ca. 450€ ist im übrigen schon die GTX1070 gemeint, die demnächst in den Handel kommt. Diese wird um den Dreh kosten. Diese wird wohl UHD zu dem Preis schon darstellen können)



Die Frage ist nur, wie lange die GK das kann. Es kommen dann immer wieder Spiele, bei denen die Leistung nicht mehr reicht und man darf jedes Jahr ca. 500 Euro ausgeben, um in UHD spielen zu können.

thiloo84

leider bieten die kein WQHD an. Nur HD und UHD. Die Spanne ist riesig. HD rechnet mittlerweile jede Grafikkarte Bomben Ergebnisse. Aber UHD ist einfach nur für du Ultra-HighEnd Karten geil. Deshalb muss man hier beim Kaufpreis unter umständen nochmals 450-800€ ausgeben um vernünftig zocken zu können. Sollte hier wohl dazu gesagt werden. (mit meiner Untergrenze von ca. 450€ ist im übrigen schon die GTX1070 gemeint, die demnächst in den Handel kommt. Diese wird um den Dreh kosten. Diese wird wohl UHD zu dem Preis schon darstellen können)



ja gut. Aber das Problem gibt es seit es Computerspiele gibt :-D

Frogman

Ich empfehle eher den Dell S2716dg - das hier verbaute Gsync Modul ist noch 1. Generation. Das bei den neueren Monitoren verbaute Modul ist bereits Generation 2. Es sind einige Problemchen behoben.....den Dell gibts im Regelfall für 100€ mehr neu.


Ich habe drei verschiedene Suchen eingegeben und auf anhieb nihts gefunden. Eine kurze Erklärung hätte gereicht. Ich habe deinen Text falsch zitiert ja, aber du sagst inhaltlich es ist besser.

Ich habe einen gsync Monitor. Ich sehe allerdigs bei 144hz keinen nennenswerten Mehrwert durch gsync. Und ulmb habe ich angehabt und mich an "Mikrorucklern" gestört bei CS deswegen dieses Feature nie wieder aktiviert.

Sehe gerade der Monitor hat gar keine 144hz. Dann könnte gsync natürlich etwas mehr bringen...

Frogman

Ich empfehle eher den Dell S2716dg - das hier verbaute Gsync Modul ist noch 1. Generation. Das bei den neueren Monitoren verbaute Modul ist bereits Generation 2. Es sind einige Problemchen behoben.....den Dell gibts im Regelfall für 100€ mehr neu.



Den Zusammenhang kapiere ich nicht. Warum soll das mehr bringen? Maximale Bildwiederholrate liegt bei den Moniteren maximal bei 144Hz, leistet die Graka weniger Bilder pro Sekunde, verhält sich doch die Hz äquivalent zu den Bildern pro Sekunde!

thiloo84

leider bieten die kein WQHD an. Nur HD und UHD. Die Spanne ist riesig. HD rechnet mittlerweile jede Grafikkarte Bomben Ergebnisse. Aber UHD ist einfach nur für du Ultra-HighEnd Karten geil. Deshalb muss man hier beim Kaufpreis unter umständen nochmals 450-800€ ausgeben um vernünftig zocken zu können. Sollte hier wohl dazu gesagt werden. (mit meiner Untergrenze von ca. 450€ ist im übrigen schon die GTX1070 gemeint, die demnächst in den Handel kommt. Diese wird um den Dreh kosten. Diese wird wohl UHD zu dem Preis schon darstellen können)



Grundsätzlich schon, nur wird eine GK bei 4k viel schneller an ihre Grenzen kommen als bei FullHD oder WQHD. Wer sowieso jedes Jahr das Topmodell kauft, hat damit sicherlich keine Probleme, aber das geht auch ganz schön ins Geld und die wenigsten werden dazu bereit sein. Ich schätze mal ganz grob, dass man bei Beschränkung auf WQHD mindestens doppelt so lange mit einer GK auskommt im Vergleich zu 4K.

thiloo84

leider bieten die kein WQHD an. Nur HD und UHD. Die Spanne ist riesig. HD rechnet mittlerweile jede Grafikkarte Bomben Ergebnisse. Aber UHD ist einfach nur für du Ultra-HighEnd Karten geil. Deshalb muss man hier beim Kaufpreis unter umständen nochmals 450-800€ ausgeben um vernünftig zocken zu können. Sollte hier wohl dazu gesagt werden. (mit meiner Untergrenze von ca. 450€ ist im übrigen schon die GTX1070 gemeint, die demnächst in den Handel kommt. Diese wird um den Dreh kosten. Diese wird wohl UHD zu dem Preis schon darstellen können)



Jop. Bin bei dir

Frogman

Ich empfehle eher den Dell S2716dg - das hier verbaute Gsync Modul ist noch 1. Generation. Das bei den neueren Monitoren verbaute Modul ist bereits Generation 2. Es sind einige Problemchen behoben.....den Dell gibts im Regelfall für 100€ mehr neu.



Mir ging es eigentlich darum, was sich bei Gsync geändert hat (in der 2. Generation).
Gsync dient dazu Tearing zu vermeiden indem die Bilder, die die Grafikkarte mit der Bildwiederholrate des Monitors synchronisiert werden.

144hz alleine bedeutet, dass der Monitor 144 Bilder pro Sekunde anzeigen kann. Die Bilder die von der Grafikkarte kommen werden in diesen Intervallen aufgebaut. Wird zwischen zwei Intervallen ein Bild geliefert, dann entsteht Tearing. Bei 60hz tritt das recht häufig auf. Durch die hohe Bildwiederholfrequenz wird der Effekt von Gsync aber wieder relativiert. Bei mittlerweile verfügbaren 165hz theoretisch noch mehr.
Bei 120hz hatte ich Tearing fast gar nicht und mit 144hz habe ich es auch noch nicht bewusst wahrgenommen. Jeweils ohne Gsync.
Da ich nachträglich erst gesehen habe, dass der Monitor hierscheinbar keine 144hz hat, sollte Gsync jedoch einen recht großen Effekt haben.
Nach etwas Recherche habe ich vermutlich eine Info zu der Weiterentwicklung von Gsync gefunden: geforce.com/wha…ter
In den Kommentaren habe ich ähnliche Meinungen/Wahrnehmungen zur Kombination von 144hz und Gsync finden können.

Frogman

Ich empfehle eher den Dell S2716dg - das hier verbaute Gsync Modul ist noch 1. Generation. Das bei den neueren Monitoren verbaute Modul ist bereits Generation 2. Es sind einige Problemchen behoben.....den Dell gibts im Regelfall für 100€ mehr neu.


Das hier ist ein 4K UHD Monitor - ich hatte genau diese Modell für 3 Wochen daheim. Eine absolute Zumutung. Ich verwende auf der Arbeit unter anderem ein 32" Dell UHD Display - und da geht die Auflösung. Bei 28" muss man die Windows Skalierung anwerfen damit man überhaupt was erkennt. Natürlich ist das Bild besser als bei WQHD, wer damit aber zocken will der wird ziemlich enttäuscht sein, wenn er nicht mindestens ne GTX 980Ti oder was vergleichbares drin hat, denn kaum ein (modernes) Spiel lässt sich auf 4K vernünftig spielen (und damit meine ich konstant min. 60 fps).
ULMB der alten Generation (Gsync 1) war nur bis 100hz aktiv - und da kann man durchaus bereits das Flackern des Displays erkenne. Bei modernen Gsync Modulen sind es bis 120Hz, und dort erkennt eigentlich niemand mehr ein Lichtflackern. Microruckler gibt es defintiv nicht, ich vermute daher eben, dass du das Flackern meintest.
Gsync bringt enorme Vorteile - natürlich umso stärker umso niedriger die Framerate, mir fällt es bei um die 60-80fps an stärksten auf, da bringt es enorm viel. Darunter spiel ich nicht, das ist für "Geruckel".
Wer halt mal nen 144Hz Monitor hatte der wird mit nem 60Hz 4K kaum glücklich werden....
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text