177°
ABGELAUFEN
AMAZON WHD Asus MeMO Pad HD 7 16 GB grün/grau/weiß ab 116,83
26 Kommentare

oh nein es geht los... cold !!

der Deal war schonmal drin

Speckbirne

der Deal war schonmal drin



hab nix über die "suche" gefunden

Danke bestellt.:p

memo pad oder nexus 2012?

>jetzt teurer, ab 129€!

buruburu

oh nein es geht los... cold !!



User buruburu
Gemeldete Deals:2

simpsonman

memo pad oder nexus 2012?>jetzt teurer, ab 129€!



schwierige entscheidung

-10% nicht vergessen (_;)

Tablets unter 2GB RAM kann ich nicht empfehlen. Auf Dauer werden das elend langsame Krücken, vergleichbar mit einem 256MB Tablet.

Rabenrecht

Tablets unter 2GB RAM kann ich nicht empfehlen. Auf Dauer werden das elend langsame Krücken, vergleichbar mit einem 256MB Tablet.



Irgendwann mal ist also ein 1GB Tablet so schlimm wie ein 256MB Tablet?
Achtung, dann hab ich ne heiße Info: Irgendwann ist ein 2GB Tablet sogar so langsam wie ein 128MB Tablet, uiui!

SEHR lauwarm....

Rabenrecht

Tablets unter 2GB RAM kann ich nicht empfehlen. Auf Dauer werden das elend langsame Krücken, vergleichbar mit einem 256MB Tablet.




Keine lineare Abhängigkeit. Für dich nimmt wahrscheinlich auch ein Schwarzkörper unendlich viel Strahlung auf - ein Umstand, den ich 1999 so einigen Computerzeitschriften vorhielt, die dann noch nicht kapierten, daß ein heraufschrauben der Prozessorfrequenz nicht nur nichts mehr bringt, sondern die Prozessorleistung verringert.

Rabenrecht

Tablets unter 2GB RAM kann ich nicht empfehlen. Auf Dauer werden das elend langsame Krücken, vergleichbar mit einem 256MB Tablet.



natürlich bringt höhere Prozessorfrequenz mehr, HZ

The hertz (Hz) is the unit of frequency in the International System of Units. It is defined as the number of cycles per second of a periodic phenomenon.

wenn Rabenrecht pro sekunde eine Zeile berechnen kann und Goodric zwei Zeilen, dann leistet Goodric mehr

Rabenrecht

Tablets unter 2GB RAM kann ich nicht empfehlen. Auf Dauer werden das elend langsame Krücken, vergleichbar mit einem 256MB Tablet.



Diese Ausführung tut hier nichts zu Sache. Deine vorherige Aussage ist einfach, naja, untreffend. Es ging mir auch nicht um lineare Abhängigkeit, hätte genauso gut 32MB schreiben können, weil es genauso wenig Sinn macht wie deine Begründung. Ohne weitere Ausführungen müsstest du auch annehmen, dass 2GB Tablets auf Dauer elend langsame Krücken sind, vergleichbar mit einem xMB Tablet, weswegen du auch keine 2GB Tablets empfehlen kannst.

Kannst ja gerne schreiben, dass 1GB für dich zu wenig ist. Gibt sicher auch Anwendungsbereiche, in denen das völlig zutreffend ist. Lediglich die "Begründung" hat mich dazu gebracht, dass ich mich hier äußern musste/wollte (Okay, und die Tatsache, dass das Lernen für die Uni grad keinen Spaß macht )

Rabenrecht

Tablets unter 2GB RAM kann ich nicht empfehlen. Auf Dauer werden das elend langsame Krücken, vergleichbar mit einem 256MB Tablet.




Du bist also weder technisch, noch physikalisch, aber auch nicht logisch ausgebildet. Nun gut.

"Ohne weitere Ausführungen müsstest du auch annehmen, dass 2GB Tablets auf Dauer elend langsame Krücken sind" Womit du beweist, daß du dem logischen Fehlschluß unterliegst, der sich im Englischen "affirming the consequent" nennt - und womit du beweist, daß du glaubst, es müsse linear immer so weiter gehen. Selbst bei einem Tablet mit einer "Platte" von 64GB und 2GB RAM wird man diese 2GB so auslasten, daß die Reaktionszeiten des Tablets sich auffallend reduzieren, was mit 1GB jedoch sehr einfach möglich ist, da schon die Systemprogramme einen nicht zu vernachlässigenden Teil der 1GB belegen - der prozentuale Anteil dieser "Vorbelegung" reduziert sich also sehr auffallend, wenn noch ein GB zur Verfügung steht. Nehmen wir an, die "Vorbelegung" würde bei 1GB 10% betragen, so wären es bei 512MB schon 20%, bei 256MB schon 40%...während dieselbe Vorbelegung bei 2GB nur 5% beträgt. Lernen für die Uni? An die Uni gehen ohnehin nur die, die sich ihrer Sache nicht sicher sind - und daher von anderen einen Titel erhalten müssen. Nicht nur Gates und Wozniak haben gezeigt, was man von Unis und anderen "Institutionen" halten soll. Unis behindern Menschen an ihrer autodidaktischen Entwicklung. Wie du es schon erwähnst, wird dort für die Uni gelernt, nicht aus Interesse am jeweiligen Gegenstand. Unis und Betriebe sind heutzutage konservative Einrichtungen, innerhalb derer die Positionen in vetternwirtschaftlicher Manier weitergegeben werden. Ich persönlich meide nicht nur diese, sondern meide jede Firma und Institution Deutschlands, so lange es noch ein Strafsystem, Militär und Waffenproduzenten gibt. Viel Spaß dabei, diese Dinge zu erhalten - denn ihr zahlt auch noch in euren Internierungslagern für mich weiter. Für mich zählt, daß ich sagen kann: Ich war nicht dabei.

was geht denn hier ab? kuriose Diskussionen kurz vor Weihnachten - Part 2

gif-popcorn-thriller-2664d86.gif

Einfach nur belustigend... :-D

Rabenrecht

Tablets unter 2GB RAM kann ich nicht empfehlen. Auf Dauer werden das elend langsame Krücken, vergleichbar mit einem 256MB Tablet.




HaHaHa. Ich lache mich jedes Mal selber kaputt, wenn ich hier solche "Diskussionen" sehe. Jetzt stecke ich plötzlich selber drin, gruselig.

Naja, dein Beitrag sagt mir, dass es keinen Sinn hat ein "normales Gespräch" mit dir zu führen, da deine Ansichten sehr, hmmm, "speziell" sind. Es ging hier um ne Kleinigkeit bezüglich eines Tablets und du fängst hier an vom deutschen Bildungssystem zu philosophieren, da ich kurz erwähnt habe, dass ich beim Lernen war. --> Bei dir läuft wohl mehr schief als bei mir, wenn du das als Anlass nehmen musst hier eine Diskussion anzuzetteln.

Also, bin raus! Aber drücke dir die Daumen, dass du auch in Zukunft "nicht dabei" sein wirst. Mach dir keinen Kopf, alles wird gut mein Großer (Und schreib ruhug noch nen netten Beitrag, falls du dadurch besser schlafen kannst )

wir kann sowas hot gehen?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text