-51°
ABGELAUFEN
Amazon WHD: Canon EF 24mm f2.8 IS USM - Gebraucht - Wie neu

Amazon WHD: Canon EF 24mm f2.8 IS USM - Gebraucht - Wie neu

ElektronikAmazon Angebote

Amazon WHD: Canon EF 24mm f2.8 IS USM - Gebraucht - Wie neu

Preis:Preis:Preis:328,59€
Zum DealZum DealZum Deal
Auch günstiger, als "sehr gut" mit Kratzern oder nicht näher beschrieben (OVP, Anleitung fehlt)

idealo ab 477,48 €
idealo.de/pre…tml

Artikel hat keine kosmetische Mängel. Artikel wurde getestet und ist voll funktionsfähig. Der Artikel wird in der Originalverpackung geliefert. Die Verpackung ist möglicherweise beschädigt. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.

zu haben für EUR 328,59 oder günstiger mit Zustand "Gebraucht - Sehr gut"

Preis entsteht nach Abzug der 30% an der Kasse
- predatorJr

12 Kommentare

Mach doch 'nen Sammelthread.



Ne, bin schon durch damit. Bei Nikon nochmal kurz geschaut, da gäb's auch nochmal das Tokina und diverse andere.

Sammelthread? Wozu?

Gibt doch schon zwei zu den Amazon WHDs mit 30% Rabatt.


Einzelne Angebote, wie das vorliegende, sind auch einen eigenen Thread wert!

Schließlich hat nicht jeder Lust, die ganzen WHD-Angebote durchzuklicken.

Das 85/1.2II für 1170 Euro ist der Hammer! Ich mache keinen Deal draus, ich kriege hier eh nur Schläge.


Amazon macht mich gerade arm. Das 100-400 war mir immer zu teuer für seltene Nutzung. Für 720 Euro habe ich es jetzt mal eingesackt.



Das 100-400 war halt das alte, hat unter dem Artikel auf das aktuelle Modell verwiesen.


Das 85 1.2 ist etwas sehr speziell. Für den Otto-Normalverbraucher ist das 85 1.8 schon sehr gut. Wer jetzt unbedingt eine 1.2er Offenblende braucht, macht wohl den ganzen Tag nichts anderes als Portraits



Schon mal an Kunstausstellungen oder Museen gedacht in denen kein Blitz verwendet werden darf und die wegen der schnell verblassenden Farben sogar das Licht stark gedimmt haben? Da bin ich froh, das lichtstarke 85er zu haben!

da hätte ich weniger an so ne extreme Lichtstärke gedacht als an etwas mit Stabi.

Die Offenblende eignet sich ja sehr gut zum freistellen. Aber braucht man das im Museum? Da würde weniger Lichtstärke mit Stabi genauso gut funktionieren.

Im WHD sind nur Gurken, alle dezentiert oder AF-Probleme.



Nope. Und gerade hier ist die Chance hoch, dass an dem nicht so ist ... Wenn man berücksichtigt, dass das Teil bei Offenblende, naja, okay, generell wohl ne Gurke ist.


Von mir ein hot und gekauft.

testberichte.de/p/c…tml


ColorFoto 12/12


76,5 von 100 Punkten

„Digital empfohlen“

„Für 750 Euro gibt es das Standardweitwinkel mit Bildstabilisator, und die optische Qualität lässt nicht viel zu wünschen übrig. Schon mit offener Blende wird eine hohe und recht gleichmäßige Schärfe erreicht. Empfehlenswertes Objektiv.“


Getestet an 5D MkIII


Und 1 Jahr später an der 7D


Das 24er ist ein KB-Objektiv. Dennoch sind die Messwerte am Rand deutlich schlechter als in der Mitte, woran auch Abblenden nichts ändert. Zudem beträgt die Verzeichnung selbst im APS-C Bildkreis 1,6 Prozent. Am Ende bleibt für die Festbrennweite nur ein Ergebnis in der Nähe des Durchschnitts und eine knappe Empfehlung.“




Ich hab das 24 2.8 aus den frühen 80ern hier, das möchte auch abgeblendet werden, damit zumindest die sonst sichtbare Vignettierung verschwindet



Zumindest für mich kein Thema. (_;) Der Stabi macht's hier halt. Offenblende bei Weitwinklern ist halt immer eher "schwierig". Bin trotzdem gespannt, wie sich das "Gerät" gegen das alte manuelle 24-35 L (FD) schlägt.



Irgendein FD sagt über dieses EF aber nix aus.


Alles andere ist auch bekannt. Für APS-C sind entsprechende Objektive sinnvoll. Überhaupt ist Schärfe nicht alles und...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text