260°
[Amazon WHD] Logitech K480 kabellose Bluetooth-Tastatur für Computer, Tablet und Smartphone (QWERTZ) schwarz - Zustand: sehr gut

[Amazon WHD] Logitech K480 kabellose Bluetooth-Tastatur für Computer, Tablet und Smartphone (QWERTZ) schwarz - Zustand: sehr gut

ElektronikAmazon Angebote

[Amazon WHD] Logitech K480 kabellose Bluetooth-Tastatur für Computer, Tablet und Smartphone (QWERTZ) schwarz - Zustand: sehr gut

Preis:Preis:Preis:24,93€
Zum DealZum DealZum Deal
UPDATE: Preis um 0,19€ erhöht.

Bei Amazon scheint mal wieder eine Palette umgefallen zu sein oder ähnliches. Jedenfalls gibt es gerade jede Menge dieser Tastaturen, in schwarz als WHD im Zustand "sehr gut" ab 24,93€

PVG (neu) bei idealo: 35,59€

Artikelbeschreibung:

Die mobile Tastatur für alle Geräte
Integrierte Smartphone- und Tablet-Halterung
Easy-Switch -Schalter
Kompatibel mit PC, Mac, Android und iOS
Kabellose Tastatur, 2 Batterien vom Typ AAA (bereits eingelegt), Bedienungsanleitung

Maße:
Länge 195 mm
Breite 299 mm
Höhe 20 mm
Gewicht 820 g

Amazon-Kunden vergeben 4,2 von 5 Sternen bei 206 Rezensionen.

17 Kommentare

Harmoniert bestens mit unserem LG-TV
( WebOS 2.0 )

Bearbeitet von: "AR99" 14. September

Gebrauchte Tastatur ist wie gebrauchte Zahnbürste, nur wahrscheinlich mit mehr Keimen und Bakterien versetzt.

Schnapperfuchs

Gebrauchte Tastatur ist wie gebrauchte Zahnbürste, nur wahrscheinlich mit mehr Keimen und Bakterien versetzt.


Sieh es doch positiv. Du bekommst noch etwas gratis dazu.

Ich persönlich würde nie zu gebrauchten Tastaturen / Mäusen und Kopfhörern greifen.

Das Thema Tastaturen und Mäuse vergeht einem spätestens dann, wenn man in einem Büro mal an einem fremden Arbeitsplatz arbeiten muss.

Schnapperfuchs

Gebrauchte Tastatur ist wie gebrauchte Zahnbürste, nur wahrscheinlich mit mehr Keimen und Bakterien versetzt.


Stärkt Deine Abwehrkräfte

Mit Sagrotan einsprühen, zwei Tage trocknen lassen, fertig. Kopfhörer würde ich allerdings auch nicht gebraucht kaufen. Schon gar keine In-Ears.

Ich kann die Tastatur nicht empfehlen. Sehr schwammiges Tippgefühl, und muss man sehr kraftvoll draufhauen, sonst gehen oft Buchstaben verloren.
Außerdem ist sie recht dick und schwer, also eher nur was für zu Hause.

Hanshanshans

Ich kann die Tastatur nicht empfehlen. Sehr schwammiges Tippgefühl, und muss man sehr kraftvoll draufhauen, sonst gehen oft Buchstaben verloren.Außerdem ist sie recht dick und schwer, also eher nur was für zu Hause.


Kann ich voll unterschreiben. Umschaltefunktion ist sehr pratkisch, aber zum Mitnehmen ist die nix.

Hanshanshans

Ich kann die Tastatur nicht empfehlen. Sehr schwammiges Tippgefühl, und muss man sehr kraftvoll draufhauen, sonst gehen oft Buchstaben verloren.Außerdem ist sie recht dick und schwer, also eher nur was für zu Hause.



Am 12.07. kommt ja die K780 raus. Die soll die "guten" Tasten haben, wie auch die K380. Allerdings ist der angekündigte Preis von 99€ ganz schön happig. Bin gespannt wie der Straßenpreis sein wird.

Danke, bestellt.

Danke, bestellt

Moon777

Mit Sagrotan einsprühen, zwei Tage trocknen lassen, fertig. Kopfhörer würde ich allerdings auch nicht gebraucht kaufen. Schon gar keine In-Ears.



Echt jetzt, als ob die Leute nie was von Desinfektionsprays gehört haben. Kaufen wahrscheinlich auch noch Fuß/Schuhsprays von Scholl für 5 Euro dafür...

Kleine Verbesserung: Sagrotan ist wie Milka vs. Nonameschoki... man bezahlt exorbitant für den Namen mit drauf. In der Regel 2 oder Angebot um 1,89++ je nach Filiale aber bei DM die Hausmarke "Denk Mit" stabil nur für afair 1,59 Euro und Rossmanns Domol auch mal im Prospekt in der Richtung oder sowas

Hat auch einen handfesten Vorteil bezgl. Techreinigung: Die Teuermarken "erkaufen" sich das indem sie wohlriechendere Produkte erstellen. Da sind mehr Zusatzstoffe, Parfüme und in dem Kontext so negativer Schmodder drin.
Wichtig ist die Zusammensetzung, je mehr Ethanol und Propanol umso besser und rüchstandsfreier+schnellflüchtiger. Hab hier gerade 2 Flaschen zum Vergleich, auf 100 Gramm haben
Domol = 22g Ethanol, 21g Propa-xy
DM = 40g Ethanol, 19g Propa-xy deutlicher Sieger.

Der Profi (oder die Nichtraucher-Faschisten auf Ebay) sollten gleich zum 100% reinen Isopropanol aus der Apotheke zu ~3 Euro 200ml greifen. Keine 2 Tage trocknen lassen, sondern eher 2 Minuten. Damit könnte man mit Wattestäbchen auch ganze Mainboards, CPUs usw. von Bazillen und Nikotinablegerungen und somit euer zartes Näschen befreien.

Travis

Ich persönlich würde nie zu gebrauchten Tastaturen / Mäusen und Kopfhörern greifen. Das Thema Tastaturen und Mäuse vergeht einem spätestens dann, wenn man in einem Büro mal an einem fremden Arbeitsplatz arbeiten muss.



Du vergleichst gerade Bürohardware die über Jahre genutzt und wahrscheinlich schon zwei mal an den nächsten Mitarbeiter weiter vererbt wurde mit Hardware, die in 99% der Fälle einfach nur ausgepackt, ausprobiert und wieder zurück geschickt wurde. Und selbst wenn das Teil total versifft sein sollte, kann mans immer noch zurück schicken.

Also ich habe meine heute bekommen, selbst die Aufkleber waren noch drauf.

Zum Thema Bakterien, schließt euch Zuhause ein! Klar steh ich nicht auf 5 Jahre alte Tastaturen die im täglichen gebrauch waren aber in diesem Fall wurde die Tastatur getestet, hat nicht gefallen und wurde zurückgeschickt, das hat nichts mit versifft zu tun ... Was macht ihr zB im Büro wenn ihr mal dem Kollegen behilflich sein wollt und kurz mal seine Maus in die Hand nehmt, sterben danach? Oder am besten zuvor desinfizieren und dann erst in die Hand nehmen. Ausserdem wenn man überaus empfindlich ist sollte man seine eigene Tastatur mindestens einmal pro Woche desinfizieren, denn nur weil es EIGENE Bakterien sind macht es das nicht besser.

Moon777

Mit Sagrotan einsprühen, zwei Tage trocknen lassen, fertig. Kopfhörer würde ich allerdings auch nicht gebraucht kaufen. Schon gar keine In-Ears.


Gut zusammengefasst Aber das wird die Reklame hörige Masse hier nicht beeindrucken. Wenn man jeden Tag stumpf in den Fernseher glotzt, hört man irgendwann auf(wenn man es jemals vorher getan hat ) an Wissenschaften und Fakten zu glauben. Die Masse sieht die Welt dann nur noch durch die Disney - Brille. "Back to Stone Age" sozusagen.
Bearbeitet von: "deadpoet" 14. September

deadpoet

Gut zusammengefasst Aber das wird die Reklame hörige Masse hier nicht beeindrucken. Wenn man jeden Tag stumpf in den Fernseher glotzt, hört man irgendwann auf(wenn man es jemals vorher getan hat ) an Wissenschaften und Fakten zu glauben. Die Masse sieht die Welt dann nur noch durch die Disney - Brille. "Back to Stone Age" sozusagen.



Ha, gerade gestern war ich im Real, ist mir zufällig dieser Thread wieder eingefallen. Kontrolle Regulärpreis von Sagrotan "Hygienespray" und ich war geschockt, fast 5 Euro oO also sogar weit mehr doppelter Preis zum halben Wirkstoff. Denn entgegen dem Link (zusammenaddiert) stand auf der Packung ähnlich Domol nur ein 19/2x Verhältnis.

Muss mich oben also selbst korrigieren, mit 2-3 Euro Regulärpreis hatte ich da wohl die Mittelklassemarken wie zb. Vibasept im Kopf. Aber sie alle quatschen in der Werbung groß rum, allein das sie es "Hygiene" Spray nennen... statt Desinfektion. Erinnert wohl zu sehr negativ behaftet an Krankenhausgerüche. Lächerlich, der Desinfektionsgeruch verschwindet ja genau so schnell _mit_ den Zielgerüchen/Bakterien die man sowieso damit bekämpfen wollte. Wenn halt das Wirkstoffverhältnis stimmt.

Merke:
Sagrotan == Evil (teuer)
Ethanol == Viel ist viel gut.

Du hast recht, echte Satirewelt. Wenn ich mir überlege, das sich Leute diese "Hygiene" Reiniger als Flüssigwaschmittel _regelmäßig_ in die Waschmaschine kippen. Hab dazu zwar noch keine Empirie gefunden, aber würde mich nicht wundern das dadurch die Allergien und sonstige Empfindlichkeiten der Menschen angewachsen ist.

Nicht übertreiben mit Desinfektion allgemein und speziell diesem Zeug! Egal was für Empfehlungen auf der Packung steht. Waschmaschine machen wir in der Großfamily 1-2 mal im Jahr, falls mal die Grippe oä. im Haus ausgebrochen ist. Der Körper braucht ansonsten den vermeintlichen "Dreck" auch mal im Rahmen, fürs Immungedächtnis usw.

Nicht mit Sagrotan sich täglich die Hände waschen und dann mit Loreal Paris die Pfoten eincremen, weil sie oh wunder so ausgetrocknet wären

Auf der anderen Seite eine Politik dulden, wo ganze Krankenhäuser privatisiert wurden. Brutalste Kürzungen in Personalkosten und allg. Streichungen im Gesundheitswesen. Wo schnellstmöglich Patienten abgefertigt und wieder rausgeschmissen werden. Das Fachpersonal den Zeitaufwand/Visite usw. je Patient auch wärend dem Klinikaufenthalt auf das absolute minimum reduziert...
DAS ist dort erstmal eine Keimschleuder! Größter Virenherd der Stadt, davor darfste ernsthafte Befürchtungen haben. Ich werd mich dort auch nicht mehr einweisen lassen, ohne einen selbstmitgebrachten Desinfektionskanister unterm Bett

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text