141°
ABGELAUFEN
[Amazon WHD] Lytro Lichtfeldkamera (8GB, 11 Megaray, 8-fach opt. Zoom) hellblau-metallic ab 45,69€ (Zustand "Sehr gut") [Geizhals "Neu" bisheriger Bestpreis 99€]
[Amazon WHD] Lytro Lichtfeldkamera (8GB, 11 Megaray, 8-fach opt. Zoom) hellblau-metallic ab 45,69€ (Zustand "Sehr gut") [Geizhals "Neu" bisheriger Bestpreis 99€]

[Amazon WHD] Lytro Lichtfeldkamera (8GB, 11 Megaray, 8-fach opt. Zoom) hellblau-metallic ab 45,69€ (Zustand "Sehr gut") [Geizhals "Neu" bisheriger Bestpreis 99€]

Preis:Preis:Preis:45,69€
Zum DealZum DealZum Deal
Vorweg: Zwar WHD, aber in Ermangelung einer passenden Kategorie unter "Elektronik" abgelegt.

Ergänzung: In graphite (falls einem blau nicht zusagt oder ausverkauft ist) ab 75,89€. Zwar bei weitem nicht so günstig, aber immernoch ein passables Angebot. Hätte ich aber so nicht auf Mydealz gestellt ;-)

Schon letztes Jahr habe ich mal kurzzeitig mit der Lytro Lichtfeldkamera geliebäugelt. Damals für 99€ war sie mir - nur um das Prinzip auszuprobieren - für die geringe Auflösung zu teuer.

Jetzt gibt es sie in den WHD für knapp über 45€. Da mir die Illum doch ein wenig zu teuer ist, ich aber die Lichtfeldtechnik kennenlernen möchte, ist das für mich die Möglichkeit und ich habe sie bestellt.

Wer ähnlich denkt wie ich, wird sich vielleicht auch darüber freuen. Der Nachteile diese Modells sollte man sich aber bewusst sein, bevor man auf bestellen klickt :-)

Daten (von Geizhals):
Megapixel (effektiv): 1.2 (11 Megaray) • Sensor: CMOS (6.5x4.5mm), 6.02µm Pixelgröße • Auflösungen: max. 1080x1080(1:1) Pixel • Optischer Zoom: 8x (43-341mm, 1:2.0) • Display: 1.5" LCD, Touchscreen • Sucher: ohne • Videofunktion: ohne • Lichtempfindlichkeit (ISO): 80-3200 • Interner Speicher: 8GB • Anschlüsse: USB 2.0 (Ladefunktion), WLAN 802.11a/b/g/n • Stromversorgung: Li-Ionen-Akku • Abmessungen (BxHxT): 41x41x112mm • Gewicht: 214g • Besonderheiten: Innenfokussierung • Herstellergarantie: ein Jahr

31 Kommentare

Doofe Frage: Was macht man mit so einer Kamera?

Bitte noch den Deallink hinzufügen

Verfasser

rapaLLa

Doofe Frage: Was macht man mit so einer Kamera?



Durch einen komplett anderen Aufbau des Bildsensors kann man bei diesem Kameratyp - kurz gesagt - die Schärfeebene auch nach der Aufnahme ändern / festlegen.
Zumindest bei diesem ersten Modell geht das aber sehr zu Kosten der Auflösung. Die angegebenen 11 Megaray entsprechen einer Auflösung von 1080x1080 Bildpunkten. Ausdrucken der Bilder ist also eher nicht das Ziel (da macht die Technik ja auch wenig Sinn), eher das digitale Speichern und Betrachten am Monitor.

Kommentar

rapaLLa

Doofe Frage: Was macht man mit so einer Kamera?



Erst fotografieren dann fokussieren

Verfasser

alexalex

Bitte noch den Deallink hinzufügen



Danke, ich wusste doch, dass ich etwas vergessen habe

rapaLLa

Doofe Frage: Was macht man mit so einer Kamera?


Oder um es laienhaft auszudrücken : erst knipsen und später den Fokus setzen.
Mit der Technik sind interessante Spielereien möglich, aber die Auflösung...

Verfasser

rapaLLa

Doofe Frage: Was macht man mit so einer Kamera?



Aber wenn es zum Ausprobieren nicht gleich die 900€-Illum mit der selben Technik sein soll doch garnicht schlecht, oder

was macht man mit so einer Kamera?
Ist es Lichtstark für dunkle Aufnahmen?

Wow, das ist mega hot, danke. Das Teil wollte ich auch schon lange mal testen.

UIUIUIUIUIIIII
DAS ist der Preis, bei dem man für die Spielerei schwach werden könnte...
HAMMER PREIS!

Verfasser

In Graphite ab 77€ - deutlich teurer, aber von den blauen sind voraussichtlich bald keine mehr da

Verfasser

UnInc

UIUIUIUIUIIIII DAS ist der Preis, bei dem man für die Spielerei schwach werden könnte... HAMMER PREIS!



Ging mir genauso - muss ich nur noch meinem Schatz beibringen, warum nach der Pentax K-50 bald die nächste Kamera von DHL geliefert wird

rapaLLa

Doofe Frage: Was macht man mit so einer Kamera?


Shit. Jetzt will ich die haben.
Danke für die Infos, kannte ich tatsächlich nicht, obwohl ich tatsächlich sehr viel fotografiere.

rapaLLa

Doofe Frage: Was macht man mit so einer Kamera?


Das auf jeden Fall!
Nur jemand, der die Technik nicht kennt erwartet vielleicht mehr...

Das Ding ist halt - unter anderem aufgrund der mageren Bildqualität - nicht mehr als eine Spielerei.
Der Preis ist dennoch heiß.

Test-/Vorstellungsvideo: chip.de/vid…tml

Natürlich Spielerei,
aber andere zahlen mehr für eine Lomo.

Das wird sicher bald zu WWWHD führen.

Konnte sie testen, selbst für Bilder für eine Website finde ich die Qualität ungenügend.

Testen würde ich gerne mal den großen Bruder. Aber die 800-1000 € sind mir zu doll.
Ist auf jeden Fall cool, um am Monitor mit der Schärfe zu spielen. Hätte aber darauf gehofft auch gute Makro Aufnahmen hin zu bekommen, aber dauere ich auch enttäuscht.

Trotzdem ist der Preis gut. Aber erwartet bitte nix

Verfasser

ritadoyle

Bildqualität ist noch zu schwach um brauchbare Ergebnisse zu erzielen. Die Technik selbst mag gut sein! Lieber warten oder mehr aus geben und das große Modell besorgen.



Naja, "mehr ausgeben" ist bei +850€ aber schon eine Hausnummer. Da probiere ich die Technik doch lieber für 46€ aus, schau mir die Bilder digital an (macht bei der Technik ohnehin Sinn), dann stört micht die Auflösung nur bedingt. Die Printo-Fotos schieße ich mit der DSLR

Im übrigen Abgelaufen.

Nur noch ab 75,89€ ... Dachte schon jetzt muss ich aber zuschlagen bei 45,69€

Verfasser

okolyta

Im übrigen Abgelaufen.



Stimmt - ich setze den Deal mal auf abgelaufen. Wem die 75,89€ für "graphite" nicht zu viel sind, kann es ja mal damit probieren. Oder warten - die werden wahrscheinlich auch noch billiger

Interessantes Konzept, aber wirklich Spielerei bei der Auflösung. Nicht effektiv zu benutzen.

Naja, das Prinzip ist, auch wenn es immer als 3. Weltwunder beschriehen wird, "relativ " einfach. Man nimmt einen Fotosensor und setzt darauf Linsen mit unerschiedlichem Fokus. Statt einem Bild werden dann sehr viele Bilder auf einmal gemacht - allerdings mit einer geringeren Auflösung - dafür kann man den Fokus ändern.
DAs Ganze funktioniert nur bedingt gut - v.a. mit einem Fokus auf die "Unendlichkeit" hat das Gerät massive Probleme - das ist immer unscharf. Ist ne nette Spielerei für Makroaufnahmen - darüber hinaus für nichts zu gebrauchen.
Die Idee wäre nicht schlecht - wenn die Auflösung vergleich mit einer normalen Kamera wäre.

Hätte ich zu dem Preis ohne Zögern gekauft

Verfasser

sam

Hätte ich zu dem Preis ohne Zögern gekauft



Die schwarze Variante lag vor kurzem in den WHD auch bei 66€. Abwarten, vielleicht wandert auch dort der Preis auf ein Niveau von ca. 50€.

Es kann mal hier jemand der so ne Kamera hat n Downloadlink von seiner RAW-Datei reinstellen, dann weiß ich auch ob sich das beim nächsten Angebot lohnt :-)
Danke schonmal im Vorraus

Verfasser

Hab sie heute erst bestellt, d.h. kann noch keine eigenen Bilder liefern. Aber unter

dkamera.de/new…l2/

und

colorfoto.de/tes…tml

finden sich einige Aufnahmen der Tester. Für meine Bedürfnisse (zum Ausprobieren für ~46€) völlig ausreichend.

sam

Hätte ich zu dem Preis ohne Zögern gekauft


Ich werde es weiter beobachten. Das wären ja nur gute 10% des ursprünglichen Neupreises gewesen.
Danke für den Deal

Verfasser

So, meine Lytro kam heute an. Der Zustand ist "gut" - das Silikon hat ein paar Druckstellen von der wohl schonmal installierten Handschlaufe und ist ein wenig "abgegriffen", aber ansonsten ist von außen alles i.O. Auch der Akku hatte 20% Restladung, also noch nicht tiefentladen.

Der Schock kam nach dem Einschalten: Das Display zeigte die Menüs etc. einwandfrei, aber das Bild zeigte komische Schlieren. Habe schon gedacht, dass ich die Lytro morgen wieder zur Post bringe, dann aber sicherheitshalber mal einen Reset auf Werkseinstellungen gemacht. Und siehe da: Die Schlieren waren weg, das Bild im Display war scharf.
Zumindest solange, bis man zoomt - dann werden bei mir im Standard-Modus die Bildinhalte bei nahen Objekten recht schnell unscharf und fokussieren auch nicht nach. Scheint aber normal zu sein, denn im Kreativ-Modus funktioniert das Fokussieren zu bestimmten Bildebenen durch Tipp auf den Bildschirm.

Die ersten Fotos im Garten sind auch schon gemacht, Rosenbüsche + Hintergrund etc. Mit der Bildqualität kann ich für den Preis durchaus leben

An die anderen Lytro-Eigner: Könnt ihr das mit dem Fokussieren im Standard-Modus bestätigen? Außerdem funktioniert bei mir der Auslöser auch als "Ein"-Schalter, ist das bei euch auch so? Außerdem scheint die Kamera beim Druck auf den "Ein/Aus-Schalter" nur in einen Standby-Mode zu wechseln (Dispaly aus) und fährt dann nach einigen Sekunden erst das Objektiv in Ruhestellung.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text