245°
ABGELAUFEN
AMAZON WHD@ Melitta F 731-101 Premium Kaffeevollautomat Caffeo Barista T EUR 374,71
AMAZON WHD@ Melitta F 731-101 Premium Kaffeevollautomat Caffeo Barista T  EUR 374,71

AMAZON WHD@ Melitta F 731-101 Premium Kaffeevollautomat Caffeo Barista T EUR 374,71

Preis:Preis:Preis:374,71€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Amazon WHD gibt es gebrauchte Barista T Kaffeevollautomaten zu einem attraktiven Preis von EUR 374,71. Zustand: Gebraucht - Gut
Preisvergleich ist schwer, da es sich um ein gebrauchtes Gerät handelt.
Neu ab EUR 639,56 bei Amazon.

Der Barista für Zuhause - Kaffee in allen Variationen: Kaffeevollautomat zur authentischen Zubereitung von 18 verschiedenen Kaffeevariationen nach italienischem Vorbild
Individueller Genuss: Speicherung von personalisierten Voreinstellungen von bis zu 4 Personen mittels My-Coffee-Funktion, 2-Kammerbefüllung für unterschiedliche Bohnensorten, 5-stufig einstellbare Kaffeestärke, aromasicherer Deckel
Premium Komfort: Touch & Slide Bedienfunktion mit TFT-Grafikdisplay, für jede Tassengröße höhenverstellbarer All-in-One-Auslauf, 2-Tassen-Zubereitung
Einfache Reinigung und energieeffizient: Automatisches Entkalkungs- und Spülprogramm, Dampfreinigung und Intensivprogramm für Milchsystem, herausnehmbare Brühgruppe, einstellbarer Energiesparmodus, 0-Watt-Funktion, sparsame LED-Leuchten

42 Kommentare

Mega guter Preis! Hätte ich noch keinen KVA, würde ich sofort zuschlagen.

Top Preis ! Aber leider hörte ich schon von vielen das sie sehr viel pech hatten mit WHD Vollautomaten !

und ende

Flecki007

...



Du hast deinen Fehler bemerkt

Verfasser

Flecki007

Top Preis ! Aber leider hörte ich schon von vielen das sie sehr viel pech hatten mit WHD Vollautomaten !


Bei Nichtgefallen ganz einfach zurückschicken.

Zustand gebraucht, gut,

Gibt's auch gebraucht, sehr gut für ca. 394€

Zitat: Artikel ist original verpackt

Haben das Gerät und haben nichts auszusetzten

Hab den letzten bekommen :-)

Kommentar

Mercedes78

Hab den letzten bekommen :-)

ich sehe noch 3 für den Preis (-;

Für mich nie wieder Melitta.
Ich weiß nicht, ob die günstigen und die teuren Maschinen, wie bei Delonghi z.B., auch bei Melitta alle die gleichen Brühgruppen haben, aber die Brühgruppe von der Melitta (Caffeo Solo) konnte mich überhaupt nicht überzeugen. Sowohl geschmacklich total laff, als auch von der Reinigung, Verschmutzung eine Katastrophe: wirklich überall geht nach dem Bezug das Kaffeemehl hin.

Haben nicht dieses Modell, sondern die TSP zu Hause. Bisher sind wir total zufrieden. Super Gerät.

Kommentar

zyph

Für mich nie wieder Melitta. Ich weiß nicht, ob die günstigen und die teuren Maschinen, wie bei Delonghi z.B., auch bei Melitta alle die gleichen Brühgruppen haben, aber die Brühgruppe von der Melitta (Caffeo Solo) konnte mich überhaupt nicht überzeugen. Sowohl geschmacklich total laff, als auch von der Reinigung, Verschmutzung eine Katastrophe: wirklich überall geht nach dem Bezug das Kaffeemehl hin.



Die teureren Maschinen sind besser.
Bei uns gibts keine Probleme.

Geckoloro

Die teureren Maschinen sind besser. Bei uns gibts keine Probleme.



Also ist die Brühgruppe auch eine andere? Das wäre natürlich gut. Hast mal ein Bild von der verbauten Brühgruppe?

Meine Eltern habe diese Maschine und ich finde sie top.

ab welchen täglichen kaffeeverbrauch rentiert sich so eine teure maschine? 5-10l?

Wahnsinn, gestern noch bei den Whd nach diesem Model gesucht, und da war der Preis bei 530€

NIe WIEDER einen KVA

Super, vielen Dank.
Gerade den letzten bekommen

rcy

ab welchen täglichen kaffeeverbrauch rentiert sich so eine teure maschine? 5-10l?


So eine Maschine "rentiert" sich niemals, weil zu fehleranfällig. Spätestens nach der Gewährleistung lohnen sich Reparaturen nicht mehr.
Der Mehrwert wird durch den einfachen, schnellen Bezug von Kaffee und Milchmischgetränken erzeugt.
Außerdem musst Du bedenken, dass für optimalen Kaffeegenuß hochwertige Bohnen notwendig sind. Diese fangen bei 25€ pro Kilo Trommelröstung an. Lavazza & Co. sind totgeröstete Acrylamidbomben für Bitterstofffetischisten.

frankus1977

Diese fangen bei 25€ pro Kilo Trommelröstung an. Lavazza & Co. sind totgeröstete Acrylamidbomben für Bitterstofffetischisten.



Es gibt sehr wohl auch gute Röstungen jenseits von 25€. Das ist Unsinn, was du schreibst. Geh zur örtlichen Rösterei, und da zahlst du keine 25€, es sei denn du bist einer derjenigen, die denken, je höher der Preis, umso besser der Kaffee. Wenn ja, mein Beileid!

frankus1977

Der Mehrwert wird durch den einfachen, schnellen Bezug von Kaffee und Milchmischgetränken erzeugt.



Schnellen Bezug gibts mit Padmaschinen und dem ganzen anderen Krups/Bosch/Was auch immer Gerümpel genauso. Im Idealfall dann mit einer möglichkeit sich die Pads (o.ä.) selbst zu füllen, kann man auch jegliche Gourmet-Bohne verwenden.
Ob das Mahlwerk dann am Ende im KVA ist oder ich eine seperate Mühle hab ist dann auch fast egal.
Einziger Unterschied ist am Ende wohl eher das erhitzen, durchlaufen lassen etc ....

Ich persönlich merke, bis auf die bessere Bohnenqualität (die ich auch haben könnte), zumindest keinen Unterschied zwischen der KVA von bekannten und unserer Padmaschine mit Dauerpad zum selbstbefüllen.

frankus1977

Der Mehrwert wird durch den einfachen, schnellen Bezug von Kaffee und Milchmischgetränken erzeugt.


Es gibt durchaus Unterschiede - auch was den Druck angeht. Padmaschinen sind meist recht schwach auf der Brust.
Aber wie dem auch sei, im Prinzip ist es ein Luxusgut - auf Knopfdruck recht ordentlichen Kaffee ohne Extramühle/ Kaffeepulver. Und den Luxus genieße ich zumindest bei den Eltern doch sehr

Ich halte nichts von diesen Vollautomaten, nutze seit ca. 20 Jahren das Modell Krups T8. Wenn man nicht soviel Arbeit mit der Reinigung hätte würde ich mich evtl. mal informieren. Falls jemand sowas empfehlen kann bitt ich um Prouktvorschläge. Sollte dann aber auch nicht nach 2 Jahren kaputt gehen weil man sich zu wenig um das Gerät "gekümmert" hat. Bis 700€ wären ok

rcy

ab welchen täglichen kaffeeverbrauch rentiert sich so eine teure … ab welchen täglichen kaffeeverbrauch rentiert sich so eine teure maschine? 5-10l?


welchem.

Was wäre die Alternative? Ein KVA kostet eigentlich immer, wenn nicht der günstigste Hobel, ab 300€ aufwärts.

Ein KVA "rentieret" sich nicht monetär (wobei ggü. einer Kapselmaschine sowohl ökologisch als auch monetär ab bereits wenigen Kaffeebezügen pro Tag).
Das Kriterium ist, dass der Kaffee gut schmecken soll. Viele würden diesbezüglich einen KVA einer Senseo, einem Kapselautomat oder einer Filtermaschine vorziehen. Außerdem ist die Handhabung und Wartung unkomplizierter und meist günstiger als die Kombi aus Mühle + Siebträger.

61123.JPG

Ist diese Brühgruppe verbaut? Falls ja, ist es quasi die gleiche wie bei allen anderen Melitta. Ist eine leicht abgewandelte, neue Brühgruppe der Melitta KVA.

Dat Ding is wech.....

alle finato

ersatzweise

mydealz.de/dea…582

und gebt dem Dealersteller Hoties

Tolle Maschine haben sie uns neu gekauft vor 4 Monaten hatten davor eine nespresso Maschine, ist wirklich sehr zu empfehlen! Tolles easy cleaning System, ein Jura mahlwerk

Caffeo SI Ltd. ist super. 3 unterschiedliche reinigungsfkt. und kaffee schmeckt super. preis/leistung passt auch bei der angebotenen maschine.

Flecki007

Top Preis ! Aber leider hörte ich schon von vielen das sie sehr viel pech hatten mit WHD Vollautomaten !



Du hättest netterweise mein Deal ergänzen können oder mindestens darauf hinweisen.
Stattdessen neuen thread erstellen.

die Barista tsp gibt es für 580€ - top preis - Maschinen mit 2 getrennten Bohnenbehälter sind sehr rar

amazon.de/gp/…sed

frankus1977

Diese fangen bei 25€ pro Kilo Trommelröstung an. Lavazza & Co. sind totgeröstete Acrylamidbomben für Bitterstofffetischisten.



Mag ja sein, dass man in Deinem Dorf Kaffee so billig bekommt, meine genannten Preise stammen aus renommierten Röstereien aus dt. Großstädten wie München und Hamburg.
Aber Du darfst der Community hier gerne Deinen Geheimtipp verraten, insbesondere wenn er mit dieser Maschine hier harmoniert.

frankus1977

Der Mehrwert wird durch den einfachen, schnellen Bezug von Kaffee und Milchmischgetränken erzeugt.


Ja, das ist gut möglich. Ein KVA hat aber auch noch weitere Funktionen, wie z. B. Milch erhitzen für die Kids oder heißes Wasser erzeugen für den Tee.

frankus1977

Ja, das ist gut möglich. Ein KVA hat aber auch noch weitere Funktionen, wie z. B. Milch erhitzen für die Kids oder heißes Wasser erzeugen für den Tee.


amazon.de/Pet…M4G
Nichts was es auch an einer Padmaschine nicht gab/gibt/geben könnte, eben jene ist bei uns auch vorhanden - der Milchschaum klappt hierbei beispielsweise auch ganz gut, besser als bei der Tchibo Caffissimo von anderen bekannten.
Aber nach nunmehr knapp 6 Jahren Dauereinsatz (jeden Tag zwischen 4-10 Tassen) fängt die KM45 auch langsam an Ausfallerscheinungen zu zeigen - leider gibt es, soweit ich es bislang gesehen hab, aber keine equivalente (Pad)Maschine mehr.


Ist ja am Ende auch egal, hauptsache es schmeckt einem selbst und man ist mit seinem Kaffee zufrieden.

Ich hatte auch mit WHD Pech (Saeco Exprelia Plus...)

Thecus

die Barista tsp gibt es für 580€ - top preis - Maschinen mit 2 getrennten Bohnenbehälter sind sehr rar http://www.amazon.de/gp/offer-listing/B00LTKZFI2/ref=sr_1_1_olp?s=kitchen&ie=UTF8&qid=1454784128&sr=1-1&keywords=barista+ts&condition=used


Das blöde daran ist nur dass nach dem umstellen auf den anderen Bohneschacht mindestens 2 Tassen mit den bisherigen Bohnen gemahlen werden Also nichts von wegen mal schnell nen Espresso mit anderen Bohnen rauslassen

Thecus

die Barista tsp gibt es für 580€ - top preis - Maschinen mit 2 getrennten Bohnenbehälter sind sehr rar http://www.amazon.de/gp/offer-listing/B00LTKZFI2/ref=sr_1_1_olp?s=kitchen&ie=UTF8&qid=1454784128&sr=1-1&keywords=barista+ts&condition=used



bei der Barista TS und TSP ist das aber wirklich so, direkt einen anderen Bohnenbehälter anwählen und deren Kaffee geniessen.
Bei der T und der alten Caffeo CI muss man auch immer 3 Kaffees warten bis der Kaffee daraus ist

Kommentar

Flecki007

Top Preis ! Aber leider hörte ich schon von vielen das sie sehr viel pech hatten mit WHD Vollautomaten !



Bis dann die bekannte E-Mail von Amazon mit "Ihr Einkaufserlebnis Blabla" kommt die nichts anderes bedeutet als "Junge wir sperren dich bald"
Hat mir WHD komplett versaut....

frankus1977

Der Mehrwert wird durch den einfachen, schnellen Bezug von Kaffee und Milchmischgetränken erzeugt.



wowowow, du redest von einem einfachen und guten Ergebnis und wirfst eine Padmaschine, die du selbst befüllst, ins Rennen, ernsthaft :D?
Pad- und Kapselmaschinen sind hauptsächlich für Einsteiger, die auf den Kaffeehype aufspringen und etwas in die Richtung Café Crema oder Espresso statt Filterkaffee möchten.

Wenn du keinen Unterschied schmeckst zwischen einer selbstbefüllten Padmaschine und einem guten Vollautomaten, jeweils mit einer guten Röstung befüllt, dann ist das kostentechnisch sicherlich eine Lösung für dich. Aber Aufwand sparst du damit keinen. Auch eine Padmaschine verkalkt, auch bei einer Padmaschine sollte ab und an die Durchflussteile reinigen. Und diese Selbstbefüll-Padbehälter (ich hatte selbst mal einen) sind jawohl deutlich aufwendiger, als die Befüllung bei einem Kaffeevollautomaten?

Allgemein kannst du die Brühung eines KVA und die einer Kapsel-/Padmaschine aber ohnehin absolut nicht gleichsetzen.

Mal eine allgemeine Frage an alle Melitta KVA-Erfahrenen: Geht es niemandem von euch so, dass ihr beim Vergleich zu Jura, Delonghi, WMF o.ä. das Gefühl habt oder hattet, dass die Melitta ihnen geschmacklich einfach nicht das Wasser bzw. den Kaffee reichen kann ?
Ich habe mit der Melitta schon viele Bohnensorten probiert und selbst richtig geniale Privatrösterbohnen erzeugen kein solches Ergebnis wie es bei den Maschinen der oben genannten Hersteller der Fall war...

Viel Spass an den der meinen Rückläufer gerade als "Schnapper" gekauft hat.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text