325°
ABGELAUFEN
(Amazon WHD) Wiko DARKFULL Smartphone dunkelblau | 5 Zoll IPS Full HD Display | Quad-Core 1,5 GHz | 2 GB RAM | Dual-SIM | 13 & 5 Megapixel Kamera | 16 GB int. Speicher | OTG | Android 4.2)

(Amazon WHD) Wiko DARKFULL Smartphone dunkelblau | 5 Zoll IPS Full HD Display | Quad-Core 1,5 GHz | 2 GB RAM | Dual-SIM | 13 & 5 Megapixel Kamera | 16 GB int. Speicher | OTG | Android 4.2)

Handys & TabletsAmazon Angebote

(Amazon WHD) Wiko DARKFULL Smartphone dunkelblau | 5 Zoll IPS Full HD Display | Quad-Core 1,5 GHz | 2 GB RAM | Dual-SIM | 13 & 5 Megapixel Kamera | 16 GB int. Speicher | OTG | Android 4.2)

Preis:Preis:Preis:100,21€
Zum DealZum DealZum Deal
Hier bekommt ihr das WIKO Darkfull Smartphone mit recht guten Specs zum sehr niedrigen Preis.
Hierbei sei erwähnt das die ein "AB Preis" ist.
Der Preis variiert leicht nach oben, je nach Zustand im Warehouse.

Akzeptabel = 100,21 €
Gut =106,16 €
Sehr gut = 112,13 €

Der Rabatt von 15% wird direkt vor Kaufabschluss an der Kasse abgezogen

Amazon Kundenwertung: 4,1 von 5 Sternen

Niedrigster Vergleichspreis, den ich gefunden habe. Bei Conrad B-Ware für 161 € (ebenfalls gebraucht)

Ich bitte zu beachten das Wiko bei Updates (um es vorsichtig auszudrücken) sehr zurückhaltend ist.
Daher kann ich nicht sagen ob es für dieses Modell Updates gibt.

Hier die Daten vom Hersteller:

Mobilfunknetzwerke : HSPA+/3G+/3G WCDMA 900/1900/2100 MHz
2G GSM/GPRS/ EDGE 850/900/1800/1900 MHz
Datenrate : HSPA+ 42 Mbit/s
Betriebssystem : Android 4.2.1 (Jelly bean)
Prozessor : Quad-Core 1,5 GHz, Cortex-A7
Dual SIM : Ja (Micro SIM)
Design : Full Touch
Erhältlich in den Farben : Dark Blue
Abmessungen : 143 x 71 x 9,1 mm
Gewicht : 136 g (mit Akku)
Akku : 2000 mAh (7,4 Wh)
Standby-Zeit : Bis zu 175 Std.
Gesprächszeit : Bis zu 13,66 Std. (2G) 10,41 Std. (3G)
Interner Speicher (ROM) : 16 GB
Arbeitsspeicher (RAM) : 2 GB
Speicher erweiterbar : Nein
Beschleunigungssensor (G-Sensor) : Ja
Kompass (Magnetometer) : Ja
Gyroskop : Ja
Annäherungssensor : Ja
SAR-Wert : 0,502 W/kg

Das ganze kommt natürlich Versandkostenfrei direkt von Amazon DE.
Das Gerät kann ganz einfach bei Reklamationen oder Nichtgefallen kostenlos & problemlos zurück geschickt werden.

18 Kommentare

Gute Handys, aber die update Politik ist wirklich eine Katastrophe.
Kann man erst wieder kaufen, falls sie mal Modelle mit wenigstens Android 5 bringen .

3G only, also ohne LTE!
Für den Preis gibt es schon Phones mit 4G und nicht so sehr veraltet.

Vergleichspreis bei altem Zeug kann man ruhig vergessen, da nicht mehr marktgerecht.
Warum sowas eigentlich einstellen?
Eher Spam . . .

LowerHell

Gute Handys, aber die update Politik ist wirklich eine Katastrophe. Kann man erst wieder kaufen, falls sie mal Modelle mit wenigstens Android 5 bringen .



Mein neues Wiko Fever hat 5.1

Die Gurke hier ist ja auch schon einige Jahre alt.

2gb RAM und fullhd gibt es von Amazon mit Amazon - Garantie zu dem Preis nicht. Steht und fällt also mit der Frage ob es custom Roms gibt, denn mit 4.2 kann man demnächst ja schon Probleme mit Apps erwarten bzw bekommt dann keine App Updates mehr

Uralt das Teil...

Cold, 2 Jahre Smartphone, jetzt gebraucht logischerweise billig zu haben und da ist der fest verbaute Akku wohl dann schon ziemlich ausgelutscht

Zu teuer.

specs sind dope fuer den preis labert mal nicht

Wer den Mist noch kauft mit Android 4.2 ist selber schuld ...

Ich habe mir bei den Amazon Warehouse Rabatt Aktion das Leagoo Elite 5 für 106 Euro geholt. Da verliert das wiko aber mittlerweile sogar gegen den Neupreis (ca 130€). Aber wer das Teil hier schon lange im Blick hat, sicher ein netter Preis... Ich geb ma ein hot raus

ULostGame

Ich habe mir bei den Amazon Warehouse Rabatt Aktion das Leagoo Elite 5 für 106 Euro geholt. Da verliert das wiko aber mittlerweile sogar gegen den Neupreis (ca 130€). Aber wer das Teil hier schon lange im Blick hat, sicher ein netter Preis... Ich geb ma ein hot raus



Immerhin nennst du eine nette Alternative, die meisten meckern nur.
Danke für die Anregung. Wobei hier Full HD auf 5 Zoll schon fein ist,

Konntest du das Leagoo denn schon testen ? WIe ist dein Eindruck ? Bin auch immer auf der Suche nach Smartphones. Ist so ein Hobby von mir

Dass die Handy-Hersteller sich um ein Betriebssystem kümmern, die gar nichts damit zu tun haben, finde ich sehr befremdlich und da wundert mich das doch gar nicht, dass fast keine Updates mehr nach dem Verkauf an die Kunden kommen. Es sollte vom Betriebssystem-Hersteller (bei Android ist das ja Google) Updates geben und jeder Handy-Nutzer sich selbst darum kümmern können, dass die Handys aktuell sind. So wie es jetzt abläuft, ist das nichts halbes und nichts ganzes. Das muss ein BS, wie das bei PCs ist zu nutzen sein, dann wäre man ja auf der sicheren Seite, aber das wurde wohl von Google versäumt so zu programmieren

Wiko an siche eine super Firma, habe nur gute Erfahrungen gemacht, aber das Teil ist alt.

Danke,

Habe mir eins für 109,00 gekauft und Android 5 geht zu installieren ,man muss nur suchen.
Für 109 Euro ist das ein Top Zweitgerät.

http://bestpointandshootcamera.net/updateupgrade-wiko-darkfull-to-5-0-lollipop/

Kommentar

Zwergie

Dass die Handy-Hersteller sich um ein Betriebssystem kümmern, die gar nichts damit zu tun haben, finde ich sehr befremdlich und da wundert mich das doch gar nicht, dass fast keine Updates mehr nach dem Verkauf an die Kunden kommen. Es sollte vom Betriebssystem-Hersteller (bei Android ist das ja Google) Updates geben und jeder Handy-Nutzer sich selbst darum kümmern können, dass die Handys aktuell sind. So wie es jetzt abläuft, ist das nichts halbes und nichts ganzes. Das muss ein BS, wie das bei PCs ist zu nutzen sein, dann wäre man ja auf der sicheren Seite, aber das wurde wohl von Google versäumt so zu programmieren



Das wurde vom jeweiligen Hersteller verbockt. Keiner zwingt die dazu, Android umfangreich anzupassen. Sie könnten auch z.B. Cyanogen draufpacken.

Zwergie

Dass die Handy-Hersteller sich um ein Betriebssystem kümmern, die gar nichts damit zu tun haben, finde ich sehr befremdlich und da wundert mich das doch gar nicht, dass fast keine Updates mehr nach dem Verkauf an die Kunden kommen. Es sollte vom Betriebssystem-Hersteller (bei Android ist das ja Google) Updates geben und jeder Handy-Nutzer sich selbst darum kümmern können, dass die Handys aktuell sind. So wie es jetzt abläuft, ist das nichts halbes und nichts ganzes. Das muss ein BS, wie das bei PCs ist zu nutzen sein, dann wäre man ja auf der sicheren Seite, aber das wurde wohl von Google versäumt so zu programmieren



Android ist ein freies System, immerhin klatscht auch jeder Hersteller seine Spamapps drauf, da meckert du auch nicht. Und von einem Hersteller kann man schon erwarten, dass er einen Programmierer hat der Android für die Smartphones anpassen kann. Und du kannst vergessen das Google für jede Hardwarekonfiguration der Hersteller ne Anpassung raus aus, das ist nicht deren Problem, sie machen ja für Ihre Phones auch Updates und das kann jeder andere Hersteller auch tun.

uwe65

Danke, Habe mir eins für 109,00 gekauft und Android 5 geht zu installieren ,man muss nur suchen. Für 109 Euro ist das ein Top Zweitgerät. http://bestpointandshootcamera.net/updateupgrade-wiko-darkfull-to-5-0-lollipop/



Achtung, diesen Link nicht benutzen. Das sind automatisch generierte Fakeseiten. Falls die Links noch gehen, hat man schnell mal Viren oder Spyware auf seinem Rechner. So einen Link findet man für fast jedes Gerät, auch wenn es gar keine Updates gibt. Dazu noch eine Standardanleitung und sagen, dass es aus einem großen Entwicklerforum stammt, und schon glauben es genug Menschen.

Für dieses Wiko gibt es kein neueres Update als 4.2. Das Problem ist der alte Mediatek Chipsatz, für den es keine neueren Treiber gibt. Wer ein Gerät mit Mediatek kauft, wird meistens kein einziges Update sehen, weil die Treiber nur mit bestimmten Versionen funktionieren. Solange also von Mediatek keine Updates für den Chipsatz kommen, gibt es keine Androidupdates vom Hersteller und auch Hobbyentwickler können nichts machen. Wiko und auch die meisten Chinamarken setzen auf Mediatek, weil es ziemlich günstig ist.



Zwergie

Dass die Handy-Hersteller sich um ein Betriebssystem kümmern, die gar nichts damit zu tun haben, finde ich sehr befremdlich und da wundert mich das doch gar nicht, dass fast keine Updates mehr nach dem Verkauf an die Kunden kommen. Es sollte vom Betriebssystem-Hersteller (bei Android ist das ja Google) Updates geben und jeder Handy-Nutzer sich selbst darum kümmern können, dass die Handys aktuell sind. So wie es jetzt abläuft, ist das nichts halbes und nichts ganzes. Das muss ein BS, wie das bei PCs ist zu nutzen sein, dann wäre man ja auf der sicheren Seite, aber das wurde wohl von Google versäumt so zu programmieren



Wie schon die anderen beiden gesagt haben, liegt das nicht an Google. Google gibt den AOSP Rom raus und damit können die Hersteller machen, was sie wollen. Sie könnten theoretisch schnell neue Treiber für die Hardware zusammenstellen und dann schauen, dass der AOSP Rom ohne Anpassung läuft. Dann gäbe es schnelle Updates und alle hätten fast die gleiche Oberfläche wie die Nexus Geräte.

Warum machen das die Hersteller nicht? Eigene Services, Abgrenzung von der Konkurrenz, mehr Funktionen, andere Optik und vieles mehr. Wenn man dann also viel anpassen muss, dauert so ein Update halt mal eine Weile. Teilweise muss das auch noch für jeden Provider einzeln verändert und getestet werden. Dass es sich da bei einem Mittelklassegerät mehr lohnt, wenn man einfach direkt ein neues Modell auf den Markt wirft, ist für den Kunden echt ärgerlich.



Dein Kommentar
Avatar
@
    Text