-8°
ABGELAUFEN
[amazon whd] Xbox One 1TB Konsole - Bundle inkl. Tom Clancy's The Division
13 Kommentare

Gebündelte Spiel ist nicht enthalten.

Obwohl das Spiel nicht enthalten ist, muss man dennoch 5€ Strafversand zahlen da ab18

Ne gebrauchte XBOX One ohne Game für 251€?

Und dann noch nur 2 Stück im Angebot.
....

bei mir ist das Spiel dabei, keine Ahnung was ihr habt

Die versuchen auch alles zu Geld zu machen, das ist eben Der Mist mit den Downloadgedöns - läd ja quasi ein zum Betrug.

Ordern, Spiel runterladen und schön zurückschicken

MDXC

bei mir ist das Spiel dabei, keine Ahnung was ihr habt


Artikel befindet sich in Originalverpackung, aber Verpackung ist beschädigt. Gebündelte Spiel ist nicht enthalten. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.

Artikel befindet sich in Originalverpackung, aber Verpackung ist beschädigt. Gebündelte Spiel ist nicht enthalten. kleine Kratzer auf der Rückseite des Artikels (kleiner 3,5cm x 3,5cm). Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.

jetzt

MDXC

bei mir ist das Spiel dabei, keine Ahnung was ihr habt



jetzt sehe ich es auch :).. dann cold, ist eh vorbei, scheiss drauf

Wenn das Spiel nicht dabei sein sollte, den Amazon support anschreiben, vllt gibts ne Entschädigung, dann kanns wiederum ein sehr guter Preis für die 1 tb werden

das sind also die rückläufer von kunden, die bestellen, das spiel einlösen und dann vom widerrufsrecht gebrauch machen

axelchen01

das sind also die rückläufer von kunden, die bestellen, das spiel einlösen und dann vom widerrufsrecht gebrauch machen



Man nennt das auch Betrug = asoziales Verhalten......

amazon sollte in solchen Fällen, die Rückerstattung mindern..
dann passiert das auch nicht

ich kann amazon auch nicht ganz nachvollziehen.
klar will man sich kunden nicht vergraulen, halten und ist in punkto widerrufsrecht kulant, allerdings sind solche "Betrüger" auch keine lohnenswerten Kunden, wenn sie nicht mal das Geld für ein Spiel aufbringen können. In solchen sehr offensichtlichen Fällen wie hier, sollte Amazon diese Kunden sperren, Wohnadresse blockieren, sodass weitere Konten dorthin nichts bestellen können.

RabottiSarotti

ich kann amazon auch nicht ganz nachvollziehen. klar will man sich kunden nicht vergraulen, halten und ist in punkto widerrufsrecht kulant, allerdings sind solche "Betrüger" auch keine lohnenswerten Kunden, wenn sie nicht mal das Geld für ein Spiel aufbringen können. In solchen sehr offensichtlichen Fällen wie hier, sollte Amazon diese Kunden sperren, Wohnadresse blockieren, sodass weitere Konten dorthin nichts bestellen können.




Und leider werden wie IMMER dann aus falsch verstandener Nettigkeit am Ende alle Kunden dafür bestraft, indem man zb. die Verluste über die Preise abwälzt, oder irgendwann der Umtausch komplizierter wird. Beispiele gibts genug, wo die Mehrheit Freiheiten wegen einer Minderheit verliert.
Sauerrei

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text