[Amazon] Yamaha RX-V483 5.1 Kanal und Onkyo TX-NR656 7.2 Kanal AV-Receiver im Angebot
235°Abgelaufen

[Amazon] Yamaha RX-V483 5.1 Kanal und Onkyo TX-NR656 7.2 Kanal AV-Receiver im Angebot

13
eingestellt am 8. Dez 2017
Yamaha RX-V483 für 319€ Idealo 359

1090527.jpg1090527.jpg
  • 5.1 Kanal
  • HDMI (4 in / 1 out) voller BT.2020, HDCP 2.2, 4:4:4, DV, HDR, HLG etc. Support
  • MusicCast Multiroomsystem
  • Wi-Fi, AirPlay, Spotify, Tidal, Deezer, Qobuz, JUKE und HighRes Streaming mit DSD, FLAC / WAV / AIFF, Apple Lossless
  • YPAO Raumeinmessung


Onkyo TX-NR656 für 333€ Idealo 360,91

1090527.jpg1090527.jpg
  • 7.2 Kanal
  • HDMI (8 in / 2 out) voller BT.2020, HDCP 2.2, 4:4:4, DV, HDR, HLG etc. Support (nur Eingänge 1-3)
  • Dolby Atmos, DTS:X
  • FireConnect Multiroomsystem
  • Wi-Fi, AirPlay, Chromecast
  • AccuEQ Raumeinmessung
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

13 Kommentare
Onkyo 656 oder Yamaha 683? Wer kann mich aufklären? Was ich brauche: Zone 2 out, Atmos, Kanal für die Deckenlautsprecher, gut funktionierendes Multiroom-System (in Küche und Wintergarten sollen ebenfalls die Boxen in der Decke angesteuert werden) und natürlich guter Klang.
Reicht der Onkyo oder lohnen sich die 200€ Aufpreis für den Yamaha?
Andreas_Scheidel-110904798. Dez 2017

Onkyo 656 oder Yamaha 683? Wer kann mich aufklären? Was ich brauche: Zone …Onkyo 656 oder Yamaha 683? Wer kann mich aufklären? Was ich brauche: Zone 2 out, Atmos, Kanal für die Deckenlautsprecher, gut funktionierendes Multiroom-System (in Küche und Wintergarten sollen ebenfalls die Boxen in der Decke angesteuert werden) und natürlich guter Klang.Reicht der Onkyo oder lohnen sich die 200€ Aufpreis für den Yamaha?



Klanglich bin ich von dem Onkyo begeistert, hatte vorher einen Yamaha HiFi-Verstärker, der aus meinen Standboxen nicht solch satten Sound rausholen konnte. Insofern sollte man immer auch das Zusammenspiel mit den Boxen beachten. Zu deinen restlichen Anforderungen kann ich leider nicht viel sagen.
Bearbeitet von: "Masi" 8. Dez 2017
Der Yamaha RX-V481D ist auch reduziert.... Frage mich ja was wohl besser ist - der Yamaha RX-V481D hat DAB+ aber nicht diese Dolby Formate ... Wenn da einer ne Meinung zu hat, her damit.
Verfasser
kidex8. Dez 2017

Der Yamaha RX-V481D ist auch reduziert.... Frage mich ja was wohl besser …Der Yamaha RX-V481D ist auch reduziert.... Frage mich ja was wohl besser ist - der Yamaha RX-V481D hat DAB+ aber nicht diese Dolby Formate ... Wenn da einer ne Meinung zu hat, her damit.


Hier findest die Unterschiede vom 481 zum 483 faq.yamaha.com/us/…538 der 481D hat zum 481er halt noch DAB+ mit an Board, wobei der Großteil wenn dann eh Internetradio nutzt.

mMn. die größte Neuerungen zum 2016er
*Musiccast Support für Tidal & Deezer
*HLG und Dolby Vision Durchleitung, was soweit ich weiß bei den 2016ern erst ab dem RX-V681 der Fall ist
Verfasser
Andreas_Scheidel-110904798. Dez 2017

Onkyo 656 oder Yamaha 683? Wer kann mich aufklären? Was ich brauche: Zone …Onkyo 656 oder Yamaha 683? Wer kann mich aufklären? Was ich brauche: Zone 2 out, Atmos, Kanal für die Deckenlautsprecher, gut funktionierendes Multiroom-System (in Küche und Wintergarten sollen ebenfalls die Boxen in der Decke angesteuert werden) und natürlich guter Klang.Reicht der Onkyo oder lohnen sich die 200€ Aufpreis für den Yamaha?


Schau dir doch einfach mal die Multiroom Apps im Demo-Modus an, laufen tun alle relativ gut. Zusätzlich für Wohnzimmer und Küche eine Endstufensektion wären für mich dann aber 3 Zonen ?
warum haben die aktuellen modelle, wie auch der AVR-X540BT so wenige anschlüsse auf der rückseite.
keine componenten (RGB), nur ein optischer eingang)...
nehme ich als vergleich einen onkyo, selbst 2-3 jahre alt und gern auch aus der 5er reihe ... die sind alle vollgepackt mit anschlüssen. beim TX-NR515 (siehe bild) z.B. gibt es mehr HDMI anschlüsse, sowie alles andere, was das herz begehrt.
hat jemand eine ahnung, woran das liegt?15674489-fuHpw.jpgam liebsten hätte ich beim denon X540BT zugeschlagen. aber die rückseite... wenige anschlüsse, keine möglichkeit für bananenstecker. da fühle ich mich fast wie im letzten jahrhundert ...
Bearbeitet von: "coyote" 8. Dez 2017
Verfasser
coyote8. Dez 2017

warum haben die aktuellen modelle, wie auch der AVR-X540BT so wenige …warum haben die aktuellen modelle, wie auch der AVR-X540BT so wenige anschlüsse auf der rückseite. keine componenten (RGB), nur ein optischer eingang)...nehme ich als vergleich einen onkyo, selbst 2-3 jahre alt und gern auch aus der 5er reihe ... die sind alle vollgepackt mit anschlüssen. beim TX-NR515 (siehe bild) z.B. gibt es mehr HDMI anschlüsse, sowie alles andere, was das herz begehrt. hat jemand eine ahnung, woran das liegt?[Bild] am liebsten hätte ich beim denon X540BT zugeschlagen. aber die rückseite... wenige anschlüsse, keine möglichkeit für bananenstecker. da fühle ich mich fast wie im letzten jahrhundert ...


Das sind eben die Einstiegsmodelle. Die Preise halten sich also muss man woanders Einsparungen vornehmen. Wer viel Austattung benötigt kommt bei einem Denon X3400H oder auch Yamaha RX-V683 raus. Wem weniger genügt, der greift zum X1400H von Denon, spätestens mit dem X1000 ist hier Denon mit der X1 Reihe eig. immer die Empfehlung im Einstiegsbereich, gute Einmessung, Up-to-Date und soweit alles was man benötigt.
scrab_metaler8. Dez 2017

Das sind eben die Einstiegsmodelle. Die Preise halten sich also muss man …Das sind eben die Einstiegsmodelle. Die Preise halten sich also muss man woanders Einsparungen vornehmen. Wer viel Austattung benötigt kommt bei einem Denon X3400H oder auch Yamaha RX-V683 raus. Wem weniger genügt, der greift zum X1400H von Denon, spätestens mit dem X1000 ist hier Denon mit der X1 Reihe eig. immer die Empfehlung im Einstiegsbereich, gute Einmessung, Up-to-Date und soweit alles was man benötigt.


kann ich gut verstehen. soweit ich weiss, zählt ein onkyo TX-NR515 ebenfalls nur zum einstiegssegment. und eine baureihe später hat onkyo den folgenden modellen viele anschlüsse gestrichen - nur um geld zu sparen... und damit der kunde für die gleiche ausstattung ein teureres modell kaufen muss. nicht so berauschend.
Verfasser
coyote8. Dez 2017

kann ich gut verstehen. soweit ich weiss, zählt ein onkyo TX-NR515 …kann ich gut verstehen. soweit ich weiss, zählt ein onkyo TX-NR515 ebenfalls nur zum einstiegssegment. und eine baureihe später hat onkyo den folgenden modellen viele anschlüsse gestrichen - nur um geld zu sparen... und damit der kunde für die gleiche ausstattung ein teureres modell kaufen muss. nicht so berauschend.


Bei Pioneer auch nicht anders, aber auch erst so krass seit der Übernahme durch Onkyo.
Macht es Sinn den 676 statt 656 zu nehmen. Einzige Unterschied scheint 4k Upscaling zu sein.
Verfasser
Arkard8. Dez 2017

Macht es Sinn den 676 statt 656 zu nehmen. Einzige Unterschied scheint 4k …Macht es Sinn den 676 statt 656 zu nehmen. Einzige Unterschied scheint 4k Upscaling zu sein.


Wenn der 656 alles hat was du brauchst ist dieser sicher ausreichend. 4k Upscaling brauchst du eh nicht, das kann der TV oder Player übernehmen. Ansonsten wird der 676 halt länger mit Updates versorgt, da er halt neuer ist.
Ich meine der 676 hat zusätzlich noch Dolby Vision und DTS PlayFi und HDCP 2.2 an allen HDMI
Eingängen
Verfasser
Gluehstrumpf8. Dez 2017

Ich meine der 676 hat zusätzlich noch Dolby Vision und DTS PlayFi und HDCP …Ich meine der 676 hat zusätzlich noch Dolby Vision und DTS PlayFi und HDCP 2.2 an allen HDMI Eingängen


Dolby Vision kann der 656 via Update.

DTS Play-Fi kann interessant sein, hier sollte man sich vorweg informieren ob es interessant ist.
Voller 4k Support mit HDCP 2.2 wird nur von den Eingängen 1-3 unterstützt, das könnte man als größtes Manko ansehen, da bin ich bei dir. Muss man im Endeffekt selbst wissen, was schließe ich alles an etc.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text