177°
ABGELAUFEN
Amazon: Yamaha YDP-S31 Digital Piano für 606,10 € inkl. Versand - Ersparnis: 192,90 €

Amazon: Yamaha YDP-S31 Digital Piano für 606,10 € inkl. Versand  - Ersparnis: 192,90 €

ElektronikAmazon Angebote

Amazon: Yamaha YDP-S31 Digital Piano für 606,10 € inkl. Versand - Ersparnis: 192,90 €

Preis:Preis:Preis:606,10€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei den Amazon gibt es gerade das Yamaha YDP-S31 Digital Keyboard für 606,10 € inkl. Versand.


Nächster Idealopreis: 799 € inkl. Versand muziker.de

Ersparnis: 192,90 €


Amazon Bewertung: 4,6 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen


Idealo Preisvergleich

idealo.de/pre…tpb

Geizhals Preisvergleich (mehr Händler)

geizhals.de/yam…tml

Testbericht

klaviernetz.de/dig…ie/


Produktbeschreibung


88 Tasten GHS-Tastatur (Graded-Hammer-Standard) mit matten schwarzen Tasten, 3 Pedale mit Halbpedalsteuerung für den musikalischen Ausdruck

AWM-Stereo-Sampling (Advanced-Wave-Memory)

Das perfekte Instrument für den Einsteiger mit "kleinem Platzangebot"

Integrierte Bibliothek mit 50 Piano-Songs

Yamaha YDP-S31 Digital Keyboard, Songbook "50 Greatest for the Piano" (Noten zu den 50 internen Preset-Songs), Netzteil, Bedienungsanleitung, Quick Operation Guide

15 Kommentare

Cooler Deal. Halte schon länger Ausschau nach sowas.
Cool natürlich im Sinne von Hot

Ice. Jedes iPad bietet gleiches.

Hot!

SharpView

Ice. Jedes iPad bietet gleiches.



Ja na klar. Ich empfehle auch immer jedem Interessierten sich ein Ipad zu kaufen, anstatt ein günstiges Digitalpiano.

SharpView

Ice. Jedes iPad bietet gleiches.

Ja, klar doch, gut für dich, daß es deinen Ansprüchen und Fähigkeiten genügt. Da kann es sich ja nur noch um Augenblicke und Momente handeln, bis rennomierte Pianisten nicht mehr tonnenschwere Flügel auf die Bühne schieben lassen, sondern einfach ihr Tablet auspacken.

haben es vor gut 2 Jahren bei einer anderen Amazon-Aktion gekauft (damals für 529,00 EUR).

Kommt auf die Ansprüche an; für uns ist es absolut super und ausreichend. Würde es für unseren Bedarf wieder kaufen.

SharpView

Ice. Jedes iPad bietet gleiches.



... also irgendwie finde ich diese Vorstellung interessant...

drmad.org/blo…jpg

Hatte so eins. Konnte sogar alle meine Entchen spielen

casio.jpg
so eins hatte ich immer (und habs auch noch hier rumfleiegen), bin bei der firma geblieben, spiele aber jetzt auf einem px-200

Cold, meine Finger berühren nur Steinway oder Fazoli!

Sicher für den Einstieg gut geeignet, auch wenn ich kein Yamaha-Fan bin und lieber auf Kawai oder Korg spiele. Als transportable Version könnte man sich auch das Korg SP-250 anschauen, liegt im ähnlichen Preissegment und hat, wie ich finde, wirklich eine gut spielbare Klaviatur. Nachteil: nur ein Sustain-Pedal. Auf jeden Fall würde ich für ein den Einstieg mindestens so viel Geld ausgeben, und nicht zu den Eigenmarken von Thomann o.ä. greifen, die sind einfach vom Spielgefühl miserabel.

und vorbei, aktuell:

EUR 829,00 Kostenlose Lieferung

Casio%20VL-Tone&PT-1.jpeg


Das obere (PT-1) ist der Mittachziger Vorgänger des vier Kommentare vorher zu sehenden, eher Endachtziger PT-10. Und das untere ist der Vorvorgänger VL-1 von 1980. Mit dem wurden sogar weltweite Millionenhits sowohl komponiert, als auch eingespielt und aufgeführt. Außer vom triumphalen Triumvirat und ihrem wohl für immer bleibenden Welthit wurde es aber auch von nicht ganz unnamhaften Liedermachern wie Human League, Thomas Dolby's "She blinded me with Science" oder Trans-X's "Living on Video" benutzt. Viel, viel später kamen dieser effektiv piepende Taschenrechner beispielsweise bei Bloodhound Gang, Robbie Williams und Lady Gaga zum Einsatz. (-:=

Danke, hab mal zugeschlagen

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text