AmazonBasics Backmatte, Silikon, 2 Stück
542°Abgelaufen

AmazonBasics Backmatte, Silikon, 2 Stück

8,99€12,99€-31%Amazon Angebote
47
eingestellt am 12. Feb
Bei Amazon gibt es gerade die AmazonBasics Backmatte, Silikon, 2 Stück günstiger.

Die zwei Silikon-Backmatten von AmazonBasics machen Backspray, Einfetten von Backblechen und Backpapier überflüssig. Die Silikonmatten werden direkt auf ein Backblech oder eine Arbeitsplatte gelegt und stellen eine gesundheitsfreundliche und bequeme Alternative beim Backen dar. Die Backmatten messen jeweils 29,5 x 41,9 cm.


Details
  • Nicht haftende Silikon-Backmatte
  • Kein Öl oder Backspray notwendig
  • Ofenfest bis 250° C
  • Geeignet für alle Ofentypen, außer Öfen mit offener Flamme
  • Einfach zu reinig



Lebensmitteltaugliches Silikon
Die flexiblen Backmatten bestehen aus robustem, lebensmitteltauglichem Silikon, das wieder und wieder verwendet werden kann, und haben eine nicht haftende Oberfläche für einfaches Entfernen der Backwaren. Kein extra Einfetten nötig.
Und im Gegensatz zu anderen Backblechen und -unterlagen können die nicht haftenden Backmatten schadlos mit Spachteln und anderen Küchenutensilien aus Metall verwendet werden (keine Verwendung von gezahnten Klingen).


Einfache Reinigung
Das Reinigen nach dem Backen ist ein Kinderspiel. Die Matten können einfach per Hand mit Seife und Wasser gereinigt und dann an der Luft getrocknet werden, alternativ können sie auch im oberen Fach der Spülmaschine gereinigt werden.


Preis: 8,99€
letzten Monate sonst meist 12,99€
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Wo ist der Vorteil gegenüber Backpapier? Ich glaube 30 mal Backpapier kosten 99Cent?
Amarino12. Feb

Wo ist der Vorteil gegenüber Backpapier? Ich glaube 30 mal Backpapier …Wo ist der Vorteil gegenüber Backpapier? Ich glaube 30 mal Backpapier kosten 99Cent?


Du drehst ab dem 273sten Blatt Backpapier ins plus...
Die Dinger sind weder "besonders" umweltfreundlich noch wirtschaftlich.

Das sie selber aus Silikon sind ist genauso unwichtig wie die Frage ob normales Backpapier mit solchem beschichtet ist: Silikone sind im Wesentlichen absolut ungiftig (die hier verwendeten sind es alle). Sie zersetzen sich in der Natur sehr langsam, was aber vollkommen wumpe ist, da sie in der Zeit niemandem etwas tun. Am Ende zerfallen/zersetzen sie zu ganz normalen Silizium(di)oxid und Kohlendioxid. Wer Angst vor Silikon hat, sollte sich mal klar machen womit man Kondome beschichtet und Babyschnuller herstellt. Einmalbackpapier kann, so es sich um Silikonbackpapier handelt, problemlos kompostiert werden.

Was man dagegen an Energie und Wasser in die Dauerbackpapiere investiert ist alles andere als nebensächlich. Dabei geht es nicht darum, dass man keine ganze Spülmaschine damit füllt, sondern um den Teil, den sie einnehmen (die sollte nämlich per definition immer "voll" laufen, insofern nimmt das Platz weg und gar nicht mal so wenig). Einwegbackpapier verwendet man zwei mal, schmeisst es auf den Kompost und fertig. Keine zusätzliche Energie, kein Wasser.

Und wirtschaftlich wurde auch schon das meiste gesagt: 30 Zuschnitte kosten mich 99 Cent, da bräuchte es 600(!) mal backen bis die Kosten raus wären (unter Vernachlässigung der Kosten für Wasser uns Strom fürs Reinigen von den Dauerdingern). Das dumme ist: So lange halten die Dauermatten auch nicht. Die setzen nämlich trotzdem an. Und kriegen dummerweise irgendwann auch Risse. Ich kann nur jedem mal empfehlen sich die Teile nach hundertmal Einsatz mal anzusehen, lecker ist was anderes.

Simpel gesagt: Das ist unwirtschaftlich und auch kein Umweltvorteil. Freilich kann man sich auf die Schulter klopfen und sich das einbilden (es laufen auch genug Leute rum, die glauben sie täten der Umwelt einen Gefallen, wenn sie ihre Windeln in der Waschmaschine reinigen). Das hält nur eben der Realität nicht stand.
47 Kommentare
Jap. Gut
Danke, guter Deal. Gibts dafür auch ne App?
Wo ist der Vorteil gegenüber Backpapier? Ich glaube 30 mal Backpapier kosten 99Cent?
Amarino12. Feb

Wo ist der Vorteil gegenüber Backpapier? Ich glaube 30 mal Backpapier …Wo ist der Vorteil gegenüber Backpapier? Ich glaube 30 mal Backpapier kosten 99Cent?


Umweltschonender
crog12. Feb

Hat jemand Erfahrungen, warum man nicht diese hierDauerbackfolie / …Hat jemand Erfahrungen, warum man nicht diese hierDauerbackfolie / Backmatten wiederverwendbar 3er Set von GRILLGUARDnehmen sollte? sind 3 St. für 10,99€ und besser bewertet


Guter Tipp, Danke! Die Matten von Amazon sind aus Silikon, diese hier von Grillguard haben wohl ein anderes Material und dünsten nicht aus! Werde die von Grillguard bestellen, vor allem da diese viel besser bewertet sind. Deal daher Cold für mich.
FizzundFine12. Feb

Guter Tipp, Danke! Die Matten von Amazon sind aus Silikon, diese hier von …Guter Tipp, Danke! Die Matten von Amazon sind aus Silikon, diese hier von Grillguard haben wohl ein anderes Material und dünsten nicht aus! Werde die von Grillguard bestellen, vor allem da diese viel besser bewertet sind. Deal daher Cold für mich.


Dafür mit Teflon. Das sollte nie beschädigt Werden sonst wird es sehr ungesund.
SlickMick12. Feb

Umweltschonender


Hm, kommt drauf an. Die Amazon Dinger sind aus Silikon (so wie handelsübliche Backpapier auch mit Silikon beschichtet), die GRILLGUARD Teile sind ohne Silikon, dafür mit PTFE (Teflon) beschichtet und daher als Sondermüll zu behandeln wenn man die mal wegschmeißt. Das Zeug ist dermaßen Ressourcenfressend und nicht wirklich recyclebar.
Wie sind die im Vergleich von billig Backpapier?

Kleben da Kartoffeln mit Parmesan auch so drauf oder bekommt man die da im ganzen ab? Also so dass es dann quasi wie ein Pizzaboden aussieht und beim rollen nicht klebt.
DerWaldkauz12. Feb

Hm, kommt drauf an. Die Amazon Dinger sind aus Silikon (so wie …Hm, kommt drauf an. Die Amazon Dinger sind aus Silikon (so wie handelsübliche Backpapier auch mit Silikon beschichtet), die GRILLGUARD Teile sind ohne Silikon, dafür mit PTFE (Teflon) beschichtet und daher als Sondermüll zu behandeln wenn man die mal wegschmeißt. Das Zeug ist dermaßen Ressourcenfressend und nicht wirklich recyclebar.


Backpapier ist mit Silikon beschichtet
Ganz klares HOT von mir, brauch zwar nur eine, aber die Dinger sind echt gut.
Wenn man die Pizza danach mit dem Roller schneidet ist das Backpapier wahrscheinlich die bessere Wahl?
Guter Deal aber krazz wie mich amazon getriggert hat mit dem 10 euro deal... dauernd denkt man, dass hätte man alles für lau haben können
Backpapier verrottet auch nicht und darf nur im Restmüll entsorgt werden, da es nicht recyclebar ist...
Danny_D12. Feb

Wenn man die Pizza danach mit dem Roller schneidet ist das Backpapier …Wenn man die Pizza danach mit dem Roller schneidet ist das Backpapier wahrscheinlich die bessere Wahl?


Falls Du die Pizza vorher NICHT von der Backmatte entfernst, wahrscheinlich ja.
Amarino12. Feb

Wo ist der Vorteil gegenüber Backpapier? Ich glaube 30 mal Backpapier …Wo ist der Vorteil gegenüber Backpapier? Ich glaube 30 mal Backpapier kosten 99Cent?


Du drehst ab dem 273sten Blatt Backpapier ins plus...
Mir sehen die Amazon Matten etwas dicker aus ..... Ob nun schlechter oder besser
crog12. Feb

Hat jemand Erfahrungen, warum man nicht diese hierDauerbackfolie / …Hat jemand Erfahrungen, warum man nicht diese hierDauerbackfolie / Backmatten wiederverwendbar 3er Set von GRILLGUARDnehmen sollte? sind 3 St. für 10,99€ und besser bewertet


Warum sollte ich 10,99 ausgeben wenn ich für 8,99 kriege was ich brauche? Eigentlich reicht ja eine oder gehen die so schnell kaputt..
Kann sie nicht wirklich empfehlen auf lange Sicht. Beide haben ca. 1 Jahr gehalten. Nehmen recht schnell Fettreste auf , die man auch nicht mehr wirklich wegbekommt. Wenn man nur ab und zu ne Pizza drauf tut aber ausreichend.
Habe die selbst in Benutzung. Braucht man nicht zwingend, habe aber auch an die Umweltkomponente appelliert. Wegwerfgesellschaft ade 🤘
SlickMick12. Feb

Umweltschonender


Hast Du da auch den Verbrauch von Wasser und Spülmittel für das Abwaschen bzw in der Geschirrspülmaschine berücksichtigt?

Ich bleibe bei Backpapier, wird, sobald es dunkel wird, einfach entsorgt und ist bei der Entsorgung auch easy, lässt sich laut der Aufschrift auf meiner Rollenverpackung sogar kompostieren...
Matlock8012. Feb

Du drehst ab dem 273sten Blatt Backpapier ins plus...


WENN deine komischen Matten bis dahin überleben
Fuchs2912. Feb

Kann sie nicht wirklich empfehlen auf lange Sicht. Beide haben ca. 1 Jahr …Kann sie nicht wirklich empfehlen auf lange Sicht. Beide haben ca. 1 Jahr gehalten. Nehmen recht schnell Fettreste auf , die man auch nicht mehr wirklich wegbekommt. Wenn man nur ab und zu ne Pizza drauf tut aber ausreichend.



feverpitch12. Feb

Habe die selbst in Benutzung. Braucht man nicht zwingend, habe aber auch …Habe die selbst in Benutzung. Braucht man nicht zwingend, habe aber auch an die Umweltkomponente appelliert. Wegwerfgesellschaft ade 🤘


Halten ein Jahr.. Amortisieren sich nach 273 mal.. (dabei kann man Backpapier bestimmt 3-4 mal nutzen)..

Nee, klingt für mich nach Umweltverschmutzung
Die dinger stinken wie Sau, wenn man den Ofen aufmacht um die Brötchen rauszuholen, wird man von einer silikon Dunstwolke erschlagen. Wer's mag...
Meine Frau benutzt son überteuertes Teil von Tupper. Ich kann damit nichts anfangen, benutze lieber mehrfach (je nach Produkt) ein Backpapier.
crog12. Feb

Hat jemand Erfahrungen, warum man nicht diese hierDauerbackfolie / …Hat jemand Erfahrungen, warum man nicht diese hierDauerbackfolie / Backmatten wiederverwendbar 3er Set von GRILLGUARDnehmen sollte? sind 3 St. für 10,99€ und besser bewertet


Solche haben wir auch. Werden schnell faltig, schnell dunkel/schwarz und sind sehr schwer zu reinigen. Normales Wegwerf-Backpapier ist da deutlich einfacher in der Handhabung.
SlickMick12. Feb

Umweltschonender


genau... Silikon und Teflon umweltschonend.

erst schreiben, dann denken ? Besser umgekehrt.
Amarino12. Feb

WENN deine komischen Matten bis dahin überleben


Und wenn er 1,34 mal den Ofen am Tag benutzt!
Ich finde die hier gut. Bis 300 Grad inkl Pinsel für 12,90€. 250 find ich etwas wenig. amazon.de/gp/…1_2?__mk_de_DE=ÅMÅZÕÑ&qid=1518426215&sr=8-2π=AC_SX236_SY340_QL65&keywords=backmatte+bis+300&dpPl=1&dpID=41eV-QUyEQL&ref=plSrch
xSTEBOx12. Feb

Guter Deal aber krazz wie mich amazon getriggert hat mit dem 10 euro …Guter Deal aber krazz wie mich amazon getriggert hat mit dem 10 euro deal... dauernd denkt man, dass hätte man alles für lau haben können


Wurde doch sowieso alles storniert.
gatekeepr12. Feb

Wurde doch sowieso alles storniert.



wieso? bei mir kamen 3/3 bestellungen an .. hatte kei nstorno .. hab natürlich auch nicht übertrieben
gatekeepr12. Feb

Wurde doch sowieso alles storniert.


Es wurde verdammt wenig storniert Guck mal in den Thread - meine Bestellungen sind alle angekommen
Habe diese auch daheim und sie sind echt hammer. Meine Frau nutzt diese echt oft und ja teurer als normales.

Aber nur einmaliger Preis. Kein Müll wenn du die nach einmaliger Pizza weg wirfst und schön zum reinigen.

Wir möchten nichts anderes mehr.
Alleine schon für die Umwelt.
Aber da legt halt nicht jeder Wert drauf.
DirkHH12. Feb

Hast Du da auch den Verbrauch von Wasser und Spülmittel für das Abwaschen b …Hast Du da auch den Verbrauch von Wasser und Spülmittel für das Abwaschen bzw in der Geschirrspülmaschine berücksichtigt?Ich bleibe bei Backpapier, wird, sobald es dunkel wird, einfach entsorgt und ist bei der Entsorgung auch easy, lässt sich laut der Aufschrift auf meiner Rollenverpackung sogar kompostieren...



Stimmt natürlich, man spült schließlich nur noch die Backmatte und niemals etwas anderes. Gleiches gilt für die Spülmaschine, da ist außer der Backmatte nichts anderes drin.
lyle8512. Feb

Stimmt natürlich, man spült schließlich nur noch die Backmatte und niemals …Stimmt natürlich, man spült schließlich nur noch die Backmatte und niemals etwas anderes. Gleiches gilt für die Spülmaschine, da ist außer der Backmatte nichts anderes drin.


Also beim nächsten Spülmaschinen-Deal auch gleich eine für die Matten besorgen.

Wir haben mit dem Gedanken gespielt uns solche Matten zuzulegen. Das mit der Ausdünstung ist aber schon irgendwie abschreckend...
Sachen gibt's. Habe ich noch nie gesehen.
Für 8,99€ kann ich aber Backpapier für mehrere Jahre kaufen...irgendwie sehe ich da kein Einsparpotenzial.
Amarino12. Feb

Wo ist der Vorteil gegenüber Backpapier? Ich glaube 30 mal Backpapier …Wo ist der Vorteil gegenüber Backpapier? Ich glaube 30 mal Backpapier kosten 99Cent?


Also wir haben die Teile schon länger. Gerade beim Kekse machen oder so, klebt einfach nichts an. Während man bei Backpapier ständig das Papier fest dran kleben hat, rutschen die Kekse bei den Dingern so runter.... Nutzt Subway zb auch für die Kekse weil man die halt immer wieder nutzen kann und nichts anbackt
Chasil12. Feb

Also beim nächsten Spülmaschinen-Deal auch gleich eine für die Matten be …Also beim nächsten Spülmaschinen-Deal auch gleich eine für die Matten besorgen.Wir haben mit dem Gedanken gespielt uns solche Matten zuzulegen. Das mit der Ausdünstung ist aber schon irgendwie abschreckend...



Bei manchen Sachen kommt man sowieso kaum um das Backpapier herum, Pommes werden auf solchen Matten meistens nichts. Man kann die Matten einfach vor dem ersten Gebrauch "tempern", die Matten mehrere Stunden bei 200 Grad in den Ofen. Macht man bei den Silikonformen auch so, falls Sie am Anfang unangenehm riechen.
Die Dinger sind weder "besonders" umweltfreundlich noch wirtschaftlich.

Das sie selber aus Silikon sind ist genauso unwichtig wie die Frage ob normales Backpapier mit solchem beschichtet ist: Silikone sind im Wesentlichen absolut ungiftig (die hier verwendeten sind es alle). Sie zersetzen sich in der Natur sehr langsam, was aber vollkommen wumpe ist, da sie in der Zeit niemandem etwas tun. Am Ende zerfallen/zersetzen sie zu ganz normalen Silizium(di)oxid und Kohlendioxid. Wer Angst vor Silikon hat, sollte sich mal klar machen womit man Kondome beschichtet und Babyschnuller herstellt. Einmalbackpapier kann, so es sich um Silikonbackpapier handelt, problemlos kompostiert werden.

Was man dagegen an Energie und Wasser in die Dauerbackpapiere investiert ist alles andere als nebensächlich. Dabei geht es nicht darum, dass man keine ganze Spülmaschine damit füllt, sondern um den Teil, den sie einnehmen (die sollte nämlich per definition immer "voll" laufen, insofern nimmt das Platz weg und gar nicht mal so wenig). Einwegbackpapier verwendet man zwei mal, schmeisst es auf den Kompost und fertig. Keine zusätzliche Energie, kein Wasser.

Und wirtschaftlich wurde auch schon das meiste gesagt: 30 Zuschnitte kosten mich 99 Cent, da bräuchte es 600(!) mal backen bis die Kosten raus wären (unter Vernachlässigung der Kosten für Wasser uns Strom fürs Reinigen von den Dauerdingern). Das dumme ist: So lange halten die Dauermatten auch nicht. Die setzen nämlich trotzdem an. Und kriegen dummerweise irgendwann auch Risse. Ich kann nur jedem mal empfehlen sich die Teile nach hundertmal Einsatz mal anzusehen, lecker ist was anderes.

Simpel gesagt: Das ist unwirtschaftlich und auch kein Umweltvorteil. Freilich kann man sich auf die Schulter klopfen und sich das einbilden (es laufen auch genug Leute rum, die glauben sie täten der Umwelt einen Gefallen, wenn sie ihre Windeln in der Waschmaschine reinigen). Das hält nur eben der Realität nicht stand.
lyle8512. Feb

Bei manchen Sachen kommt man sowieso kaum um das Backpapier herum, Pommes …Bei manchen Sachen kommt man sowieso kaum um das Backpapier herum, Pommes werden auf solchen Matten meistens nichts. Man kann die Matten einfach vor dem ersten Gebrauch "tempern", die Matten mehrere Stunden bei 200 Grad in den Ofen. Macht man bei den Silikonformen auch so, falls Sie am Anfang unangenehm riechen.


Also lies mal biete die ausführliche Antwort von Breetai...Aber hey immerhin: WER einen SUBWAY betreibt, für den LOHNT ES SICH!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text