99°
ABGELAUFEN
[amazon.com] Creative Sound Blaster Zx für ca 90-95€ statt 120€

[amazon.com] Creative Sound Blaster Zx für ca 90-95€ statt 120€

ElektronikAmazon.com Angebote

[amazon.com] Creative Sound Blaster Zx für ca 90-95€ statt 120€

Preis:Preis:Preis:95€
Zum DealZum DealZum Deal
Letztens sind die Leute schon bei dem 99€ Deal voll abgegangen und jetzt gibts bei Amazon.com die Karte für 85$ bzw ca 70€.

sonstiger Idealo Bestpreis liegt bei 115 + Versand.

Der Gesamtpreis wird von Amazon so aufgeschlüsselt:
Items: EUR 70,25
Shipping & handling: EUR 9,48
Total before tax: EUR 79,73
Import Fees Deposit EUR 15,15
Order total: EUR 94,88

meistens werden ca 30% von dem "Import fee Deposit" erstattet, damit wären wir bei ca 90€

16 Kommentare

meistens werden ca 30% von dem "Import fee Deposit" erstattet, damit wären wir bei ca 90€



wie ist das gemeint?
Muss ich den Support anschrieben?

appleandy3

wie ist das gemeint? Muss ich den Support anschrieben?


nein,
beim Einkauf (über einem bestimmten Warenwert, ich meine ca 25€) außerhalb von Deutschland/EU fallen Zollgebühren an.
Diese Gebühren werden beim Zoll so kompliziert berechnet, dass Amazon einen "Pi mal Daumen" Wert berechnet, den du beim Kauf zahlst. Später meldet der Zoll an Amazon, wie hoch die Gebühren tatsächlich waren und alles, was du zu viel bezahlt hast, kommt etwa einen Monat später auf dein Konto zurück.
Ich hab z.B: eine Kamera un USA gekauft, 70€ Zollgebühren bezahlt und einen Monat später knapp 25€ zurück bekommen.

appleandy3

wie ist das gemeint? Muss ich den Support anschrieben?



Okay, gut zu wissen.

Aber wer braucht sowas heute noch?
In Zeiten wo es noch keinen vernünftigen Onboard Sound gab evtl. aber heutzutage?

tobiwan80

Aber wer braucht sowas heute noch? In Zeiten wo es noch keinen vernünftigen Onboard Sound gab evtl. aber heutzutage?



bei solchen soundkarten zahlst du eig. hauptsächlich für features und nen amp

tobiwan80

Aber wer braucht sowas heute noch? In Zeiten wo es noch keinen vernünftigen Onboard Sound gab evtl. aber heutzutage?


Wer 10€ Kopfhörer oder nen Logitech Brüllwürfel mit schrottigen Sateliten besitzt wird keinen Unterschied merken.
Wer etwas hochwertigere Kopfhöhrer oder Stereoanlage sein Eigen nennt wird nen Unterschied merken.
Ausserdem verfügen die Creative Soundkarten über Funktionen, die z.B. ne Realtech Onboard Karte nicht hat.
Du hast nen TOSLINK Anschlus, nen sehr guten Rauschabstand, musst nicht zwischen Kabeln hin und herstecken,
da du das steuern kannst. Du hast ne Ummantelung um die Karte herum die vor Störungen schützt, integrierten Kopfhörerverstärker der bedeutend lauter ist als eine onboard Karte bei Kopfhörern mit ner hohen Impedanz ist.
Selbst ne Audigy 2 ist noch besser als heutige Onboard Karten, der hier verbaute Chip ist ein Nachfolger der Audigy Serie.

tobiwan80

Aber wer braucht sowas heute noch? In Zeiten wo es noch keinen vernünftigen Onboard Sound gab evtl. aber heutzutage?


Also kurz gesagt: wenn ich nicht noch min. hohe 3-4 Stellige für PC Lautsprecher ausgebe lohnt es eh nicht ?

Jeder Mensch hat ein unterschiedlich ausgeprägtes und geschultes Gehör. Manche kaufen Beats Kopfhörer und finden den Klang gut.
Den Unterschied zwischen Onboard und Creative höre ich auch mit 150€ Kopfhörern. Selbiges gilt für Smartphones mit höherwertigen Soundchips. Wenn deine Kopfhörer oder Lautsprecher eh Probleme haben die Frequenzen korrekt darzustellen, dann ist es sowieso egal. Teure Kopfhörer haben meist eine hohe Ohmzahl (Impedanz), da kommt man mit Onboard nicht weit, bei zu niedrigem Rauschabstand hört man das auch raus.

tobiwan80

Also kurz gesagt: wenn ich nicht noch min. hohe 3-4 Stellige für PC Lautsprecher ausgebe lohnt es eh nicht ?


so würde ich das nicht sagen.
Wenn deine Musiksammlung aus heruntergeladenen 4-6 MB großen mp3 oder Youtube playlists besteht
und du diese Musik über 30€ Kopfhörer oder 5000 WATT P.M.P.O. 2.1 System für 29,95 von ebay hörst,
dann ist diese karte in der Tat für dich uninteressant.


andere Einsatzgebiete wären angeblich egoshooter und andere Spiele, wo man hören muss, woher der Gegner kommt.
Solche externen Soundkarten haben angeblich bessere Software und EAX Funktionen, mit denen man auch mit Stereo Kopfhörern einen guten räumlichen Klang simulieren kann. Aber das habe ich nur gelesen/gehört und nicht selbst ausprobiert.

fiqueschnitte

andere Einsatzgebiete wären angeblich egoshooter und andere Spiele, wo man hören muss, woher der Gegner kommt. Solche externen Soundkarten haben angeblich bessere Software und EAX Funktionen, mit denen man auch mit Stereo Kopfhörern einen guten räumlichen Klang simulieren kann. Aber das habe ich nur gelesen/gehört und nicht selbst ausprobiert.


Dafür ist die Karte hier aber nicht geeignet.
Zum Zocken und Filme gucken würde ich ne Creative X-Fi nehmen, die unterstützen CMSS-3D, oder ne Asus Xonar, die hier ist eher für Musik.


chillerholic

Den Unterschied zwischen Onboard und Creative höre ich auch mit 150€ Kopfhörern.



hast du jemals einen abx test gemacht? und mit nem gescheiten mainboard das net grade den soundchip neben dem netzteil o.ä. hat? dann wirst du wahrscheinlich merken das gerade bei pc onboard inzwischen vieles einfach nen placebo ist

Wie soll ich bitte nen ABX-Test aus zwei unterschiedlichen Quellen machen?
Jedenfalls alleine geht das nicht. X)

Brauch ich auch gar nicht, denn wer keinen Hörschaden hat merkt sofort nen Unterschied.
Nenn es Voodoo oder Placebo, mir egal, ich merk da nen Unterschied.

Bin übrigens nicht der Einzige der das so empfindet:
pcgames.de/Har…/2/
pcgameshardware.de/Sou…16/

Ich spreche übrigens von Analogem Sound, bei Digitaler Übertragung ist das total Wurscht,
da kannste auch den HDMI Ausgang der Grafikkarte oder deinen Onboard TOSLINK nehmen, sofern vorhanden.

tobiwan80

Aber wer braucht sowas heute noch? In Zeiten wo es noch keinen vernünftigen Onboard Sound gab evtl. aber heutzutage?


Jemand, der sich beim nächsten Windows über den fehlenden Treibersupport von Creative ärgern möchte?

Ich sehe bei guten Onboard-Soundchips auch keinerlei Grund mehr, Soundkarten zu verwenden.
Eine aussterbende Spezies wie 56k-Modems.

Huh, ich habs mir vor knapp zwei Jahren für 89€ geholt... erhöht sich der Preis seitdem?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text