[amazon.com] Lenovo Explorer Bundle, Virtual Reality Headset und Motion Controllers
353°

[amazon.com] Lenovo Explorer Bundle, Virtual Reality Headset und Motion Controllers

23
Lieferung aus Vereinigte Staateneingestellt am 8. Aug
Hallo

ich bin heute auf das Lenovo Explorer über amazon.com gestoßen. Für den Deal braucht ihr wie immer eine Kreditkarte. Loggt euch bei amazon.com ein und fügt anschließend dann die Brille dem Einkaufswagen hinzu.


Der Gesamtpreis liegt dann mit Shipping, sowie Import Fees, etc. bei 277,40 Euro.

PVG: 398,99 €idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/5780477_-explorer-lenovo.html


Technische Daten:

Betriebssystem des kompatiblen PC
  • Windows 10 Fall Creator’s Update

Display
  • Abmessungen : 2 x 7,34 cm
  • Auflösung : 2880 x 1440
  • Display-Typ: LCD
  • Objektive: FOV 110°
  • Wiederholrate: 90 Hz

Sensoren
  • 2 x Inside-Out-Tracking
  • Näherungserkennung
  • Gyroskop
  • Beschleunigungsmesser
  • Magnetometer

Konnektivität
  • Y-Kabel mit Videoanschluss und USB 3.0
  • 3,5 mm Audioanschluss

Abmessungen
  • Breite: 185,1 mm / 7,3"
  • Länge : 94,8 mm / 3,7"
  • Höhe : 102,1 mm / 4"
  • Kabellänge : 4 m / 13,1 ft

Gewicht
  • 380 g / 0,84 lb

Ausführung / Material
  • Ausführung : Mit Frontscharnieren
  • Material : Kunststoff (Gehäuse)

Farbe
  • Eisengrau

Raumbedarf beim Spielen
  • Raumgröße (min.) 3,5m x 3,5m / 11,5 ft x 11,5 ft

Eingabeoptionen
  • Motion Controller
  • Xbox® Controller
  • Tastatur und Maus
  • Cortana Sprachsoftware*

MOTION CONTROLLERSensoren
  • Magnetometer
  • Beschleunigungsmesser
  • Gyroskop

Konnektivität
  • Bluetooth® 4.0

Netzteil
  • 4 AA-Batterien (im Lieferumfang enthalten)

Quelle: www3.lenovo.com/de/…0A2
Zusätzliche Info

Gruppen

23 Kommentare
na da passt doch der 128Gb Ram Deal ganz gut dazu
Besitze keine Kreditkarte, also bin ich raus.
Aber aus Interesse, hat das wer und kann mir sagen ob es was taugt?
Sind die Mixed Reality Anwendungen eigentlich sehr hardwareintensiv?
haegaevor 24 m

Sind die Mixed Reality Anwendungen eigentlich sehr hardwareintensiv?


Kommt ganz drauf an. Eine recht gute Grafikkarte brauchst du schon.
Windows Mixed Reality PC Check

Hier noch ein älterer Kommentar von mir von hier
Hab ein Legion Y720 mit einer Geforce 1060. Bei Steam gibt es relativ viele Sachen die man auch kostenlos ausprobieren kann (z.B. The Lab). Was die FPS angeht kann ich dir nicht viel sagen, da hab ich noch nicht viel mit der Auflösung gespielt. Bei mir lief es out of the box schon sehr gut.
Es geht mir auch weniger um die FPS oder Auflösung, sondern mehr um die Erfahrung die man da macht. Es ist einfach echt krass wie man auf die Umgebung reagiert und wie schnell sich alles normal anfühlt und welche Möglichkeiten sich ergeben werden wenn die Entwicklung so weiter geht.
Filme schauen geht auch ganz gut. Man steht da quasi in einem Raum und der Film läuft auf einer Wand etc. ab. Die Auflösung des Films ist ok. Ich hab allerdings daheim einen Beamer und bin etwas verwöhnt was das angeht.
Übelkeit oder so hatte ich bisher nicht. Normal brauche ich eine Brille zum lesen. Seltsamerweise benötige ich bei der VR diese nicht und das Bild ist mit Lesebrille unschärfer. Verstehe ich zwar nicht so richtig, ist aber natürlich super. Nachtrag: Kurzsichtige scheinen die Brille zu brauchen.
Bearbeitet von: "DealTron.3000" 8. Aug
Hab meines gerade zurückgeschickt. Gründe:

Sehr billiges Plastikteil
Augenabstand kann nicht korrigiert werden - doch: per Software! Klappt leider Null
Linsen aus billigst-Plastik
Bein tragen einer Brille stoßen die Brillengläser gegen die Linsen und zerkratzen diese
Achso muss dazu sagen...hab die HP
DealTron.3000vor 12 m

Kommt ganz drauf an. Eine recht gute Grafikkarte brauchst du schon.Windows …Kommt ganz drauf an. Eine recht gute Grafikkarte brauchst du schon.Windows Mixed Reality PC CheckHier noch ein älterer Kommentar von mir von hierHab ein Legion Y720 mit einer Geforce 1060. Bei Steam gibt es relativ viele Sachen die man auch kostenlos ausprobieren kann (z.B. The Lab). Was die FPS angeht kann ich dir nicht viel sagen, da hab ich noch nicht viel mit der Auflösung gespielt. Bei mir lief es out of the box schon sehr gut. Es geht mir auch weniger um die FPS oder Auflösung, sondern mehr um die Erfahrung die man da macht. Es ist einfach echt krass wie man auf die Umgebung reagiert und wie schnell sich alles normal anfühlt und welche Möglichkeiten sich ergeben werden wenn die Entwicklung so weiter geht.Filme schauen geht auch ganz gut. Man steht da quasi in einem Raum und der Film läuft auf einer Wand etc. ab. Die Auflösung des Films ist ok. Ich hab allerdings daheim einen Beamer und bin etwas verwöhnt was das angeht.Übelkeit oder so hatte ich bisher nicht. Normal brauche ich eine Brille zum lesen. Seltsamerweise benötige ich bei der VR diese nicht und das Bild ist mit Lesebrille unschärfer. Verstehe ich zwar nicht so richtig, ist aber natürlich super. Wie es bei Weitsichtigkeit ist kann ich aber nicht sagen.



DealTron.3000vor 12 m

Kommt ganz drauf an. Eine recht gute Grafikkarte brauchst du schon.Windows …Kommt ganz drauf an. Eine recht gute Grafikkarte brauchst du schon.Windows Mixed Reality PC CheckHier noch ein älterer Kommentar von mir von hierHab ein Legion Y720 mit einer Geforce 1060. Bei Steam gibt es relativ viele Sachen die man auch kostenlos ausprobieren kann (z.B. The Lab). Was die FPS angeht kann ich dir nicht viel sagen, da hab ich noch nicht viel mit der Auflösung gespielt. Bei mir lief es out of the box schon sehr gut. Es geht mir auch weniger um die FPS oder Auflösung, sondern mehr um die Erfahrung die man da macht. Es ist einfach echt krass wie man auf die Umgebung reagiert und wie schnell sich alles normal anfühlt und welche Möglichkeiten sich ergeben werden wenn die Entwicklung so weiter geht.Filme schauen geht auch ganz gut. Man steht da quasi in einem Raum und der Film läuft auf einer Wand etc. ab. Die Auflösung des Films ist ok. Ich hab allerdings daheim einen Beamer und bin etwas verwöhnt was das angeht.Übelkeit oder so hatte ich bisher nicht. Normal brauche ich eine Brille zum lesen. Seltsamerweise benötige ich bei der VR diese nicht und das Bild ist mit Lesebrille unschärfer. Verstehe ich zwar nicht so richtig, ist aber natürlich super. Wie es bei Weitsichtigkeit ist kann ich aber nicht sagen.


Ohne Brille scharf... Der ist gut... Kann ich aber echt nachvollziehen weil es ohne Einschränkungen nicht wirklich gut ist... Aber ein Anfang
Rowvor 3 m

Ohne Brille scharf... Der ist gut... Kann ich aber echt nachvollziehen …Ohne Brille scharf... Der ist gut... Kann ich aber echt nachvollziehen weil es ohne Einschränkungen nicht wirklich gut ist... Aber ein Anfang



Is aber so. Bin weitsichtig.
Meine Freundin (kurzsichtig) braucht ihre Brille.
Bearbeitet von: "DealTron.3000" 8. Aug
inovatechvor 8 m

Hab meines gerade zurückgeschickt. Gründe:Sehr billiges P …Hab meines gerade zurückgeschickt. Gründe:Sehr billiges PlastikteilAugenabstand kann nicht korrigiert werden - doch: per Software! Klappt leider NullLinsen aus billigst-PlastikBein tragen einer Brille stoßen die Brillengläser gegen die Linsen und zerkratzen diese


Danke für den Kommentar
Also nix für Brillenträger wie mich
Hot
temptedvor 10 m

Danke für den KommentarAlso nix für Brillenträger wie mich


Kommt auf das Mixed Reality Headset an. Mit der Dell habe ich hier kein Problem, mit der HP ist es nicht ideal. Kommt aber natürlich auf die Brille und Kopfform an.
Hier mal wie es bei der Rift sein soll.

18231566-5aSoS.jpg
und so ist es auch bei meinem HP.
Bearbeitet von: "DealTron.3000" 8. Aug
Uuuunnnddd... wieso bleibt das bei der Ersparnis so cold hier?
Sollte ich auf ne andere Brille warten?
BertFreckvor 1 m

Uuuunnnddd... wieso bleibt das bei der Ersparnis so cold hier?Sollte ich …Uuuunnnddd... wieso bleibt das bei der Ersparnis so cold hier?Sollte ich auf ne andere Brille warten?


Preis ist schon gut, allerdings gab es vor kurzem die HP für 199 (bzw. 175 mit Masterpass) bei Alternate im Deal.
Die Lenovo gab es kürzlich lokal im MM für 227€.

Bin ebenso am zögern, ebenso Brillenträger

Von den Mixed Reality Brillen soll die Lenovo aber die beste sein, von dem was ich bisher gelesen habe.
bambadidivor 3 m

Preis ist schon gut, allerdings gab es vor kurzem die HP für 199 (bzw. 175 …Preis ist schon gut, allerdings gab es vor kurzem die HP für 199 (bzw. 175 mit Masterpass) bei Alternate im Deal.Die Lenovo gab es kürzlich lokal im MM für 227€.Bin ebenso am zögern, ebenso Brillenträger Von den Mixed Reality Brillen soll die Lenovo aber die beste sein, von dem was ich bisher gelesen habe.



Jo, die HP war aber schnell weg. Ich hab keine bekommen.
Wenn man bei amazon auf "Zahlen in dollar" stellt, müsste man den Kreditkartenwechselkurs bekommen?
Dann wären es mit VISA nur 267€
Habe die Dinger noch nicht ausprobiert, aber Preis ist echt nett. Hat jemand Erfahrungen mit denen? Ggg. Im Vergleich zu Oculus?
BertFreckvor 18 m

Uuuunnnddd... wieso bleibt das bei der Ersparnis so cold


Weil's die Dinger auf amazon.com seit Ewigkeiten so "günstig" gibt.
Oculus ist besser
Wieso steht da Wireless Headset? Das Ding muss per USB 3 + HDMI an den PC.
Und das ist im Übrigen ein Virtual Reality Headset. Könnte auch in die Beschreibung.

Vorteil gegenüber Vive und Oculus: Man benötigt keine externen Sensoren.

Ist an sich ein sehr schickes Teil.
Stellt sich nur die Frage, ob Lenovo Explorer oder Oculus Rift für 100€ mehr?
Amazon.com macht den eventuellen Rückversand natürlich schwierig
SkallYYvor 2 h, 12 m

Habe die Dinger noch nicht ausprobiert, aber Preis ist echt nett. Hat …Habe die Dinger noch nicht ausprobiert, aber Preis ist echt nett. Hat jemand Erfahrungen mit denen? Ggg. Im Vergleich zu Oculus?



Ja, konnte beide Geräte nun testen...
Zuerst die MR von Lenovo ist auf dem Rückweg.
Die Oculus ist etwas komplizierter im Setup und hat eine geringere Auflösung, allerdings ist die Verarbeitung, mechanischer Augenabstand, Software und Kompatibilität um Längen besser!

Bin begeistert von der Oculus!

Hatte keine Lust mehr auf einen Fehlkauf, daher habe ich mir bei Grover die Oculus ausgeliehen. Kostete mich 45 EUR, aber dafür muss ich die nicht neu kaufen und mich dann u.U. ärgern.
Bearbeitet von: "inovatech" 8. Aug
Hot
Hatte die Lenovo einige Tage zum Testen da. Empfindlich darf man da nicht sein, sonst treten schnell Kopfschmerzen auf. Den Linsenabstand empfand ich als nicht optimal, da starr ist aber natürlich individuell. Bei der Oculus kann man das wohl einstellen? Im großen und ganzen ist mein Fazit, dass die Technik noch Feinschliff braucht (Auflösung, Linsenoptik, Mobilität). Dennoch eine nette Spielerei für das Geld. Unbedingt Nvidia VR Funhouse ausprobieren
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text