210°
ABGELAUFEN
(Amazon.com) Logitech Performance MX für 53,29€
9 Kommentare

hat jemand Erfahrung mit der Maus? Ist der Nachfolger -MX Master- besser?
Habe mir die MX Anywhere 2 bestellt schicke diese zurück. Das Rad macht Geräusche beim scrollen die einfach zu laut sind.

topp-maus. gerade für kleines geld eine gebrauchte einjährige gekauft, weil mir meine zuhause zu oft hingefallen ist. hab sie vor 4 jahren im büro als maus bekommen, war zunächst skeptisch, aber nach zwei monaten eingewöhnungszeit muss ich sagen: topp maus. hält bei 9h arbeiten mit guten akkus eine woche (CAD-Arbeiten - konstant in Benutzung). bei mir zuhause hält die akkuladung ca. 1.5 monate. Funktioniert auf allen materialien.
deshalb: meine dritte geholt.

Meiner Meinung nach besser als die MX Master.

Am besten mal entsprechende Reviews vergleichen.

Der Preisvergleich ist jedoch lächerlich, da dieses Modell ein Ausläufer ist und das schon lange. Die Preise die noch in den Preissuchmaschinen sind, sind Leichen. Bei eBay zum Beispiel, bekommt man die Maus ohne weiteres für 60 Euro von bekannten Elektroketten, gerade geschaut. Daher cold und Vergleich für den Po.
Bearbeitet von: "Ragnon" 27. September

Habe die im Einsatz, im Vergleich zum Vorgänger MX Revolution m.M.n. schlechter, aber an sich eine gute Maus. WIe es mit dem Nachfolger, der MX Master aussieht, kann ich nicht beurteilen.

Der Akku (Eneloop, auch mal erneuert) hält bei mir definitiv keine Woche, eher bisschen kürzer. Was mir sehr negativ aufgefallen ist: Die silbernefarbene Umrandung löst sich sich farblich und sieht extrem schäbig aus, einer so hochpreisigen Maus, vor allem in Anbetracht der UVP echt nicht schön!

Ich habe sie, und würde sie nicht mehr kaufen. Die Nummer mit der Umrandung s.o. stimmt 100%. Und viel schlimmer: Accu hält max 3 Tage, das geht grade noch so aber: Vorwarnzeit auf leeren Accu extrem kurz. Deswegen wird denn ständig bei Betrieb nachgeladen, und diese Krankheit wird dann wirklich unangenehmst warm an der Flosse. Drecksding!..

Michalivor 2 h, 1 m

Ich habe sie, und würde sie nicht mehr kaufen. Die Nummer mit der Umrandung s.o. stimmt 100%. Und viel schlimmer: Accu hält max 3 Tage, das geht grade noch so aber: Vorwarnzeit auf leeren Accu extrem kurz. Deswegen wird denn ständig bei Betrieb nachgeladen, und diese Krankheit wird dann wirklich unangenehmst warm an der Flosse. Drecksding!..




Stimme ich zu.

Ich hatte die Maus in der Arbeit (CAD). Das Umschalten zwischen stufenlosem und "normalem" Betrieb ist absolut genial und möchte ich nicht mehr missen. Haptik finde ich auch sehr gelungen. Ich habe einen Eneloop Akku drinnen und bei mir hält die Maus ca. eine Woche bei normaler Arbeit (nicht ständig am PC). Nachladen geht sehr einfach mit MicroUSB. Maus kann also weiterhin benutzt werden. Ich habe einige Mäuse probiert, bin aber immer wieder auf diese zurück gekommen.

Habe im Geschäft die MX Performance und Privat/Uni habe ich die MX Master und ich würde aufjedenfall zur MX Master raten aufgrund der Automatischen umschaltung des Scrollrades und der für mich besseren Haptik.

Habe die Maus vor einigen Jahren Privat gekauft und dann vor einem Jahr auch für's Büro gekauft.
Liegt super in der Hand, Akkulaufzeit geht für mich in Ordnung, läßt sich ja auch im Betrieb laden, Gewicht ist auch gut.
Das umschaltbare Scrollrad möchte ich nicht mehr missen wenn ich durch lange Listen/Dateien scrolle.
Sehr gut ist die Nutzung eines Standard Mignon Akkus, also billig zu ersetzen, auch durch einen mit größerer Kapazität.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text