191°
[Amazon.com] Pebble Time Round Smartwatch alle Farben und Größen ~163 Euro inkl. Versand und Zoll

[Amazon.com] Pebble Time Round Smartwatch alle Farben und Größen ~163 Euro inkl. Versand und Zoll

ElektronikAmazon.com Angebote

[Amazon.com] Pebble Time Round Smartwatch alle Farben und Größen ~163 Euro inkl. Versand und Zoll

Preis:Preis:Preis:162,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Aktuell gibt es bei Amazon in den USA die Pebble Time Round Smartwatch zum Knallerpreis! Es gibt alle Versionen (inkl. der eher selten verfügbaren in rosegold!) der Pebble Time Round im Angebot für 149.99 USD. Inkl. Versand nach Deutschland und Zollgebühren landet man bei 185,89 USD, was nach aktuellem Wechselkurs ca. 163 Euro entspricht. Sämtliche Gebühren werden von Amazon direkt abgeführt, sodass ihr keine Probleme mit dem Zoll habt. Kreditkarte wird jedoch zum Kauf benötigt.

Die Pebble Time Round ist die dünnste und leichteste Smartwatch auf dem Markt und ist daher insbesondere für dünne Frauenarme die beste Smartwatch, zudem sie auch noch äußerst schick und stylisch ist. Sie funktioniert sowohl mit iOS als auch mit Android (WindowsPhone wird nicht unterstützt). Der Akku hält trotz der geringen Abmessungen zwei Tage durch und kann und kann in 15 Minuten mit genug Kapazität für einen kompletten Tag aufgeladen werden.

Links zu aktuellen Tests gibts im ersten Kommentar.

Idealo: 179 Euro (schwarz 20mm) bis 219 Euro (rosegold 14mm)

24 Kommentare

Homepage des Herstellers: klick

Aktuelle Tests gibt es hier: klick und hier und hier

Testvideo (englisch): klick

Für mich ist die geringe Akkulaufzeit von 2 Tagen das KO Kriterium.

Btw bei Otto als Neukunde noch billiger und Versand aus DE.

Die Uhren an sich sind nicht schlecht, aber es ist unverschämt von Pebble für ein qualitativ schlechtes Produkt einen Premiumpreis zu verlangen. Das steht leider in keinem Verhältnis.

SirBothm

Für mich ist die geringe Akkulaufzeit von 2 Tagen das KO Kriterium.Btw bei Otto als Neukunde noch billiger und Versand aus DE.




Aber nur die schwarze in 20mm, das ist für mich ganz klar die unattraktivste.

Ist wohl zuviel vom Hersteller und Amazon verlangt die Größe und Auflösung des Displays anzugeben. Wahrscheinlich wird das verschwiegen, weil es so unterirdisch mies ist. Mir kommt das angesichts des Preises viel zu klein und zumindest auf vielen Fotos sehr dunkel und schlecht auflösend vor. Irgendwie nicht aktueller Stand der Technik. Lese auch nix über irgendwelche Sensoren oder Touchscreen, also ist das keine Smartwatch sondern eher nur ein Bluetooth Display fürs Handgelenk und nicht ein mal wasserdicht. Nix für mich, da nicht alltagstauglich.

Semme

Die Uhren an sich sind nicht schlecht, aber es ist unverschämt von Pebble für ein qualitativ schlechtes Produkt einen Premiumpreis zu verlangen. Das steht leider in keinem Verhältnis.



Was gibt es an der Qualität auszusetzen? Die Verarbeitung ist top und die Software ist mittlerweile auch richtig gut geworden. Leider sperrt Apple den Zugriff auf die Siri-API...

Puh73

Ist wohl zuviel vom Hersteller und Amazon verlangt die Größe und Auflösung des Displays anzugeben. Wahrscheinlich wird das verschwiegen, weil es so unterirdisch mies ist. Mir kommt das angesichts des Preises viel zu klein und zumindest auf vielen Fotos sehr dunkel und schlecht auflösend vor. Irgendwie nicht aktueller Stand der Technik. Lese auch nix über irgendwelche Sensoren oder Touchscreen, also ist das keine Smartwatch sondern eher nur ein Bluetooth Display fürs Handgelenk und nicht ein mal wasserdicht. Nix für mich, da nicht alltagstauglich.



Es ist ein eInk Display, daher always-on (im Gegensatz z.B. zur Apple Watch, wo ich erst den Arm heben muss um die Uhrzeit zu sehen...). Die Auflösung ist geringer als bei den AMOLEDs, aber für den Einsatzzweck optimal. In heller Umgebung ist die Pebble deutlich besser abzulesen als die Konkurrenz. Zudem gibt es eine Hintergrundbeleuchtung. Touchscreen hat sie nicht, wobei ich in meinem Freundeskreis niemanden kenne der das tatsächlich sinnvoll bei seiner Smartwatch nutzt...

Die Pebble Time Round ist einfach die erste richtige smartWATCH und kein "watchcomputer".


Semme

Die Uhren an sich sind nicht schlecht, aber es ist unverschämt von Pebble für ein qualitativ schlechtes Produkt einen Premiumpreis zu verlangen. Das steht leider in keinem Verhältnis.



Das kann ich nicht bestätigen. Die Verarbeitung ist für den Preis schlichtweg schlecht. Die Haptik ist wie von einer 30€ Uhr. Eventuelle Stahlarmbänder (bei der Time Steel) fühlen sich wie 3€ an. Die Software ist wirklich okay, wenn auch in einigen Punkten unlogisch.

Wenn man diese Uhr mit einer 360 oder Apple Watch vergleicht, bekommt man bei einem anderen Hersteller einfach deutlich mehr fürs Geld.

Semme

Das kann ich nicht bestätigen. Die Verarbeitung ist für den Preis schlichtweg schlecht. Die Haptik ist wie von einer 30€ Uhr. Eventuelle Stahlarmbänder (bei der Time Steel) fühlen sich wie 3€ an. Die Software ist wirklich okay, wenn auch in einigen Punkten unlogisch.Wenn man diese Uhr mit einer 360 oder Apple Watch vergleicht, bekommt man bei einem anderen Hersteller einfach deutlich mehr fürs Geld.



Also ich habe sowohl eine Apple Watch als auch eine Pebble Time Steel und die Round und muss sagen dass ich zwischen Apple Watch und den Pebbles keinen Unterschied in der Verarbeitungsqualität sehe (also die Uhr an sich, nicht die Bänder).

ritschy

Die Pebble Time Round ist einfach die erste richtige smartWATCH und kein "watchcomputer".



Was genau ist denn daran Smart? Welche Sensoren besitzt denn die Uhr und was genau, ausser der Uhrzeit anzeigen kann sie ohne gekoppelten Smartphone? Über die Auflösung des Displays und deren Größe weiß ich nun immer noch nichts.

ritschy

Die Pebble Time Round ist einfach die erste richtige smartWATCH und kein "watchcomputer".



Detaillierte Infos zu den technischen Daten: klick

Display: 1 inch (2,54 cm), 254 dpi
Zum Vergleich Apple Watch: 1,33 inch (3,39 cm), 326 dpi

Kommentar

Semme

Das kann ich nicht bestätigen. Die Verarbeitung ist für den Preis schlichtweg schlecht. Die Haptik ist wie von einer 30€ Uhr. Eventuelle Stahlarmbänder (bei der Time Steel) fühlen sich wie 3€ an. Die Software ist wirklich okay, wenn auch in einigen Punkten unlogisch.Wenn man diese Uhr mit einer 360 oder Apple Watch vergleicht, bekommt man bei einem anderen Hersteller einfach deutlich mehr fürs Geld.

Sehe ich genauso, ich frage mich ob er jemals eine in der Hand hatte oder einfach nur rumtrollt

SirBothm

Für mich ist die geringe Akkulaufzeit von 2 Tagen das KO Kriterium.Btw bei Otto als Neukunde noch billiger und Versand aus DE.


Also für Herren ist das für mich die schönste. Rose Gold ist ja eher was für Frauen.

Semme

Das kann ich nicht bestätigen. Die Verarbeitung ist für den Preis schlichtweg schlecht. Die Haptik ist wie von einer 30€ Uhr. Eventuelle Stahlarmbänder (bei der Time Steel) fühlen sich wie 3€ an. Die Software ist wirklich okay, wenn auch in einigen Punkten unlogisch.Wenn man diese Uhr mit einer 360 oder Apple Watch vergleicht, bekommt man bei einem anderen Hersteller einfach deutlich mehr fürs Geld.



Kannst du sagen, ob einige bekannte Apps (Evernote usw.) an die Pebble Round angepasst wurden. Letztes Jahr waren die noch nicht kompatibel mit der Round.

Hot, erst die schwarze bei Otto bestellt, da die aber für die Freundin sein soll jetzt die hier genommen! Super!

Semme

Wenn man diese Uhr mit einer 360 oder Apple Watch vergleicht, bekommt man bei einem anderen Hersteller einfach deutlich mehr fürs Geld.



du vergleichst eine normal teure Smartwatch mit einer 3x so teuren? Den 3fachen Preis kann Apple nie im Leben rechtfertigen.

Was super über die Pebbles times / round klappt ist Philips hue oder rwe smarthome oder harmony über Android (tasker + autovoice plugins) mit der Stimme zu steuern. Als Beispiel Licht aus, Heizung 21 Grad, Tv An....

Der Preis hat sich doch seit dem letztem Deal nicht verändert. oO

rehmosch

Was super über die Pebbles times / round klappt ist Philips hue oder rwe smarthome oder harmony über Android (tasker + autovoice plugins) mit der Stimme zu steuern. Als Beispiel Licht aus, Heizung 21 Grad, Tv An....




Kannst du das elaborieren? Habe bisher dazu nur gefunden, dass Voice-Eingabe nicht durch Tasker verarbeitbar ist (außer die des Phones zu starten). Ist das einzige was mich bisher davon abhielt, die Pebble Time zu holen. Habe eine LG Watch Urbane. Sieht hübsch aus und Voice-Steuerung mit Tasker funktioniert ok, ist aber meines Erachtens einfach unpraktisch mit dem täglichen Laden und der ganz schlechten Ablesbarkeit in der Sonne. Da war ich mit meiner original Pebble Steel glücklicher.

Semme

Das kann ich nicht bestätigen. Die Verarbeitung ist für den Preis schlichtweg schlecht. Die Haptik ist wie von einer 30€ Uhr. Eventuelle Stahlarmbänder (bei der Time Steel) fühlen sich wie 3€ an. Die Software ist wirklich okay, wenn auch in einigen Punkten unlogisch.Wenn man diese Uhr mit einer 360 oder Apple Watch vergleicht, bekommt man bei einem anderen Hersteller einfach deutlich mehr fürs Geld.



Klar hatte ich das. Habe die Pebble Steel seit Release und die Time Steel mal bei MediaMarkt angeguckt. Die Qualität ist leider nicht dem Preis angemessen. Bestes Beispiel: unterschiedlicher Druckpukt der Tasten, die sich mit der Zeit auch noch verändern. Dazu kommt das billige Ladekabel.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text