-7°
ABGELAUFEN
Amazon.co.uk Ingersoll Unisex Quartz INQ037CMBL 81€ vergleich ab 150€ aufsteigend
12 Kommentare

50m wasserdicht.... Vertikal oder horizontal?

chriscross007

50m wasserdicht.... Vertikal oder horizontal?


Nicht näher als 50 Meter ans Wasser ran.......
War mal ne amerikanische Uhrenmarke,gut und günstig. Mittlerweile aber nur noch Label auf Chinawecker.

ingersoll ist Massenware, aber insbesondere die AUTOMATIKUHREN durchaus brauchbar und preiswert. Das ist ne Quartz mit eher schlichter Gestaltung aber sehr vielen zufriedenen Käufern auf Amazon. Kein Burner, aber gut...

JoeD

https://blacklistwatch.wordpress.com/2015/01/02/schwarze-liste-uhren-black-list-watches/


Überzeugt! da hätte ich vorher selber mal gucken sollen (:|

Tozzi

ingersoll ist Massenware, aber insbesondere die AUTOMATIKUHREN durchaus brauchbar und preiswert. Das ist ne Quartz mit eher schlichter Gestaltung aber sehr vielen zufriedenen Käufern auf Amazon. Kein Burner, aber gut...



Da habe ich andere Erfahrungen gemacht, sind billige china automatikwerke drin, die mit ach und krach die Garantiezeit überstehen.
Meine ging nach einem Jahr sowas von daneben.

Einfach mal die Blacklist anschauen, oder nach "Neue Uhrenmarken" googlen.


Marc

Hört doch auf mit dem Gebashe gegen Chinaticker, wenn sie billig sind.
Klar ist so ein Teil keine hunderte Euronen wert.
Aber:
Der Verweis auf diese dumme Blacklist ist überflüssig wie ein Axschloch am Knie, denn diese Listen haben durchaus viel Eigeninteresse - sie werden durch Uhrmacher befeuert, die an den Chinaböllern nix verdienen.

Klar ist die hier keine 80 Dinger wert, aber wenn man so ein Automatik-Teil für 40/50€ kauft und im Inland eine Gewährleistung hat, ist es lediglich eine Frage des Geschmacks.

Die pauschale Unterstellung des impliziten Defektes ist Humbug - eine preiswert erworbene Andre Belfort tickt an meinem Arm seit etwa 8 Jahren.
Defekte gibt es übrigens auch bei Uhren, die nicht auf der Super-duper-blacklist zu finden sind.

Kommentar

jobe

Hört doch auf mit dem Gebashe gegen Chinaticker, wenn sie billig sind. Klar ist so ein Teil keine hunderte Euronen wert. Aber: Der Verweis auf diese dumme Blacklist ist überflüssig wie ein Axschloch am Knie, denn diese Listen haben durchaus viel Eigeninteresse - sie werden durch Uhrmacher befeuert, die an den Chinaböllern nix verdienen. Klar ist die hier keine 80 Dinger wert, aber wenn man so ein Automatik-Teil für 40/50€ kauft und im Inland eine Gewährleistung hat, ist es lediglich eine Frage des Geschmacks. Die pauschale Unterstellung des impliziten Defektes ist Humbug - eine preiswert erworbene Andre Belfort tickt an meinem Arm seit etwa 8 Jahren. Defekte gibt es übrigens auch bei Uhren, die nicht auf der Super-duper-blacklist zu finden sind.

setzen 6. thema verfehlt

momoney666

setzen 6. thema verfehlt


Geh mal unter deinen Stein zurück, wenn du deinen höchst dämlichen Satz nicht wenigstens ansatzweise begründen kannst.


Kommentar

jobe

Hört doch auf mit dem Gebashe gegen Chinaticker, wenn sie billig sind. Klar ist so ein Teil keine hunderte Euronen wert. Aber: Der Verweis auf diese dumme Blacklist ist überflüssig wie ein Axschloch am Knie, denn diese Listen haben durchaus viel Eigeninteresse - sie werden durch Uhrmacher befeuert, die an den Chinaböllern nix verdienen. Klar ist die hier keine 80 Dinger wert, aber wenn man so ein Automatik-Teil für 40/50€ kauft und im Inland eine Gewährleistung hat, ist es lediglich eine Frage des Geschmacks. Die pauschale Unterstellung des impliziten Defektes ist Humbug - eine preiswert erworbene Andre Belfort tickt an meinem Arm seit etwa 8 Jahren. Defekte gibt es übrigens auch bei Uhren, die nicht auf der Super-duper-blacklist zu finden sind.



Nö eigentlich hat er's ganz gut auf den Punkt gebracht (auch wenn ich selber nix über China Uhren sagen kann)

Bevor ich mir so etwas ans Handgelenk schnalle hol ich Casio Digitaluhr aus dem Schrank. Die ist Kult.

Muss jeder selber wissen, aber solche Dinger gehen für mich gar nicht.

HighlandeR1

Nö eigentlich hat er's ganz gut auf den Punkt gebracht (auch wenn ich selber nix über China Uhren sagen kann)



??? Ich denke Du hast keine Erfahrungen mit den Chinatickern, wie kommst Du dann zu der Aussage ???

Wie gesagt, alles was ich bisher an China Tickern mit Billigwerk am Arm hatte ging sehr schnell kaputt oder war schnell ungenau, egal ob Ingersoll, Uhrkraft, etc., das waren alles Wegwerfuhren bei denen, im Nachherein betrachtet, der Preis nicht ansatzweise gerechtfertigt war.
Ich war damals noch naiv und hatte dem Juwelier vertraut das das was solides aus Deutschland wäre (Uhrkraft), in sofern war ich bereit den, für eine solche Uhr verhältnismäßig hohen Betrag, zu zahlen.

Solche frühzeitigen Ausfälle hatte ich weder bei den schweizer Marken, noch bei Citizen oder Seiko, die sind alle sehr langlebig, wartungsarm und genau.

Ich sage auch nicht generell etwas gegen Chinauhren, es gibt da wirklich tolle Seagulls die auch was taugen, nur kosten die eben auch etwas mehr.

Die kopieren ja sogar inzwischen in China perfekt Submariner, inkl. Box Papieren und komplett nachgebautem R***x Werk, laufen Super sehen top aus, kosten dann aber auch gut und gerne 2000,- Euro und mehr.

Die schwarzen Listen passen schon, sind eben all die Neuen Uhrenmarken drauf die fast ausschliesslich die billigen China wegwerfwerke verbaut haben.
Die Liste ist durch Zusammenarbeit von Forenmitgliedern entstanden, sind zwar auch Uhrmacher dabei, aber der Großteil der User sind normale Uhrensammler / -Liebhaber.

Letztendlich ist es ganz einfach, steht bei den Uhren der neuen Hersteller eine Werkangabe mit dabei und lautet die Eta, Miyota oder seiko ist alles gut, bei allem anderen wäre ich sehr, sehr vorsichtig bzw. ich würde nicht mehr als 50,- Euro für einen Dreizeiger ausgeben.

Bearbeitet von: "Cobra71" 17. September

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text