367°
ABGELAUFEN
[Amazon.co.uk] Lenovo Ideacentre Stick 300 (Mini-PC im USB-Format) (Intel Z3735F, 2GB RAM, 32GB intern, microSD + HDMI + USB + Wlan + BT, Windows 10) für 101,54€
[Amazon.co.uk] Lenovo Ideacentre Stick 300 (Mini-PC im USB-Format) (Intel Z3735F, 2GB RAM, 32GB intern, microSD + HDMI + USB + Wlan + BT, Windows 10) für 101,54€
ElektronikAmazon UK Angebote

[Amazon.co.uk] Lenovo Ideacentre Stick 300 (Mini-PC im USB-Format) (Intel Z3735F, 2GB RAM, 32GB intern, microSD + HDMI + USB + Wlan + BT, Windows 10) für 101,54€

Deal-Jäger

Preis:Preis:Preis:101,54€
Zum DealZum DealZum Deal
Servus.

Auf Amazon.co.uk erhaltet ihr den Lenovo IdeaCentre PC Stick 300 für umgerechnet 101,54€ (78,54 Pfund).


PVG [Geizhals]: 114,90€

Ihr benötigt eine Kreditkarte, Login mit dt. Accountdaten. Zahlt unbedingt in Pfund, da der Amazon-Wechselkurs sehr schlecht ist.


Es gab ihn schon mal als Windows-8-Version günstiger, allerdings hat da das Windows-10-Update große Probleme gemacht; hier ist bereits Windows 10 drauf.


Es handelt sich dabei um einen Mini-Computer, der nur etwas größer als ein USB-Stick ist (s. Video-Reviews). Ihr schließt ihn genauso wie den Fire-TV-Stick an, er hat darüber hinaus jedoch noch einen USB-Anschluss sowie einen microSD-Slot.

Es handelt sich natürlich um vollwertiges Windows.


• CPU: Intel Atom Z3735F, 4x 1.33GHz
• RAM: 2GB
• Festplatte: 32GB Flash
• optisches Laufwerk: N/A
• Grafik: Intel HD Graphics (IGP), HDMI 1.4a
• Anschlüsse: 1x USB 2.0, Cardreader (microSDHC), Stromversorgung (Micro-USB)
• Wireless: WLAN 802.11b/g/n, Bluetooth 4.0
• Betriebssystem: Windows 10
• Monitor: N/A
• Besonderheiten: PC-Stick

33 Kommentare

G..ler Preis - Cooles Teil Danke für den Deal

Ist das brauchbar für 1080p Streams und IPTV?
Und kann man da eine Festplaat anschließen und auf dem TV Musik, Blder und Videos ohne Probleme wiedergeben?

THX

nun bin ich den riesen rechner los (für office und videos sollte es vollkommen reichen)

Bestellt - nochmals vielen Dank

33333344366hhhh

Ist das brauchbar für 1080p Streams und IPTV? Und kann man da eine Festplaat anschließen und auf dem TV Musik, Blder und Videos ohne Probleme wiedergeben?


Warum nicht.
Es ist ein PC

33333344366hhhh

Ist das brauchbar für 1080p Streams und IPTV? Und kann man da eine Festplaat anschließen und auf dem TV Musik, Blder und Videos ohne Probleme wiedergeben?




auch nicht jeden PC schafft 1080p Streams und IPTV...;)

würde mich auch interessieren ob das gut läuft, vor allem mit TeamMediaportal ?

Bei anderen Deals heulen die Leute bei 4 GB rum und sagen es ist nicht brauchbar mit Windows 10. Dieser hier hat 2 Gb.

Hot für mich, ich bin am überlegen sowas meinen Eltern zu besorgen.

33333344366hhhh

Ist das brauchbar für 1080p Streams und IPTV? Und kann man da eine Festplaat anschließen und auf dem TV Musik, Blder und Videos ohne Probleme wiedergeben?


Gleicher Prozessor wie in den meisten 200~€ Windows Tablets. Es reicht sicherlich aus für 1080p. (Youtube, Netflix etc. Alles was h264 encoding benutzt ziemlich)

33333344366hhhh

Ist das brauchbar für 1080p Streams und IPTV? Und kann man da eine Festplaat anschließen und auf dem TV Musik, Blder und Videos ohne Probleme wiedergeben?


Mein alter atom d525 mit ion schafft 1080p ohne Probleme. Das wird zig Generationen später sich wohl kaum geändert haben.
Kannst ja einfach mal Test (selbst ) anschauen

Für Firefox wird das aufgrund dessen Single-Core-Nutzung für flüssigste Performance wohl nicht reichen, aber Chrome müsste doch alle 4 Kerne nutzen können, oder? Weiß das jemand? Denn ohne 60-FPS-Browsing möchte ich so einen Stick nicht nutzen bzw. verschenken. Außerdem habe ich Bedenken bei nur 2 GB RAM. Schon Windows 10 belegt locker über 50%, und Chromes Sandbox-Tabs sind sehr speicherhungrig.

hab den pedant direkt von intel letzte woche gehabt, also zum reinen surfen ok, youtube über browser war etwas hakelig...

Auch wenn der Vergleichspreis gut ist: Man nehme ein 99.- Win10-Tablet mit 2/32GB, lasse Display, Touchpanel und Akku weg, packe stattdessen nen HDMI-Port ran und verkaufe es für den gleichen Preis.

Hot für den, der sowas sucht - aber preislich sehe ich da noch Potenzial nach unten.

VerfasserDeal-Jäger

dmarc73

Hot für den, der sowas sucht - aber preislich sehe ich da noch Potenzial nach unten.


Ich auch. Aber diese ****** Sticks sind ja auch recht preisstabil.

dmarc73

Hot für den, der sowas sucht - aber preislich sehe ich da noch Potenzial nach unten.


Ist doch dasselbe Problem wie bei den NUC's. Man zahlt für die "Größe" und die Dinger sind fies preisstabil.

VerfasserDeal-Jäger

dmarc73

Hot für den, der sowas sucht - aber preislich sehe ich da noch Potenzial nach unten.


Ja. Das regt mich auch echt auf. Die NUCs sind die besten, weil geräuscharm; aber natürlich auch die teuersten. Wenn man Glück hat, findet man mal nen Brix vergünstigt. Die Revos und Vivos sind mir zu teuer, der Aufschlag ist mir zu hoch.

dmarc73

Auch wenn der Vergleichspreis gut ist: Man nehme ein 99.- Win10-Tablet mit 2/32GB, lasse Display, Touchpanel und Akku weg, packe stattdessen nen HDMI-Port ran und verkaufe es für den gleichen Preis. Hot für den, der sowas sucht - aber preislich sehe ich da noch Potenzial nach unten.


Klar - und anderswo gabs diese Sticks wohl auch schon günstiger oder etwas performanter (Stichwort Kangaroo Mini PC - allerdings auch noch teurer) ABER für den geplanten Einsatzbereich (mitschleppen und quasi "unsichtbar" an einen Fernseher hängen) ist das Teil wirklich top. Wenn Du vorher weißt, was Du machen willst, dann bastelst du dir ein Autostart-Skript und brauchst dann nicht mal mehr 'ne Tastatur ranhängen. Das wird Dir mit 'ne "99.- Win10-Tablet mit 2/32GB" lange nicht so elegant gelingen

Aber wie du schon sagst, es kommt darauf an, ob du soetwas suchst oder nicht

Hier eine "alternative": lattepanda

Es handelt sich um ein kickstarter Projekt. Zwar erst in ein paar Wochen verfügbar dafür aber sehr interessant von den Specs. Ein Gehäuse aus Holz oder Kunststoff wird es auch noch geben.

tomatenbrot

Für Firefox wird das aufgrund dessen Single-Core-Nutzung für flüssigste Performance wohl nicht reichen, aber Chrome müsste doch alle 4 Kerne nutzen können, oder? Weiß das jemand? Denn ohne 60-FPS-Browsing möchte ich so einen Stick nicht nutzen bzw. verschenken. Außerdem habe ich Bedenken bei nur 2 GB RAM. Schon Windows 10 belegt locker über 50%, und Chromes Sandbox-Tabs sind sehr speicherhungrig.



Der Edgebrowser soll wohl sehr gut mit Videowiedergabe können. Firefox kannste da vergessen auf Tablet und Stick

Ich brauche es zwar nicht aber rein aus Interesse könnte ich da nen usb hub anschließen und dann externe Brenner, Soundkarte etc. anschließen? Preis ist Hot

dmarc73

Auch wenn der Vergleichspreis gut ist: Man nehme ein 99.- Win10-Tablet mit 2/32GB, lasse Display, Touchpanel und Akku weg, packe stattdessen nen HDMI-Port ran und verkaufe es für den gleichen Preis. Hot für den, der sowas sucht - aber preislich sehe ich da noch Potenzial nach unten.


Dafür ist das Tablet wesentlich flexibler.
Damit kannst du nämlich unterwegs schon etwas anfangen...

VerfasserDeal-Jäger

china

Dafür ist das Tablet wesentlich flexibler. Damit kannst du nämlich unterwegs schon etwas anfangen...


Ich hab selber ein Tablet so umfunktioniert. Problem: durch den mangelnden USB-Slot (haben ja maximal noch nen microHDMI) gestaltet es sich sehr schwierig, externe Peripherie-Geräte anzuschließen. Musste dann nochmal Geld in die Hand nehmen für eine Docking-Station sowie ein USB-OTG-Kabel. Kostenpunkt: zusätzliche 60€. Damit war ich mit dem Tablet schon bei ~150€.

Nen alten VGA Monitor bekommt man da definitiv nicht angeschlossen oder?

VerfasserDeal-Jäger

ginoberlin

Nen alten VGA Monitor bekommt man da definitiv nicht angeschlossen oder?


Evtl. wenn du einen HDMI-VGA-Adapter hast. Doch, dürfte gehen. Warum nicht? Klar, ist ja ein normales Windows und ein vollwertiger HDMI-Port.

Lassen sich 1080p Filme im mkv Format vom NAS streamen, wenn gleichzeitig über Bluetooth der Sound an die Boxen weitergegeben wird? Hab je nach BT Kopfhörer schon erlebt, dass es Tonaussetzer gibt, wenn WLAN grad ordentlich genutzt wird. Will den Stick an den Beamer dranstecken und hab da Bedenken bzgl. des Sounds. Jemand Erfahrung?

VerfasserDeal-Jäger

normand

Lassen sich 1080p Filme im mkv Format vom NAS streamen, wenn gleichzeitig über Bluetooth der Sound an die Boxen weitergegeben wird? Hab je nach BT Kopfhörer schon erlebt, dass es Tonaussetzer gibt, wenn WLAN grad ordentlich genutzt wird. Will den Stick an den Beamer dranstecken und hab da Bedenken bzgl. des Sounds. Jemand Erfahrung?


Die Erfahrung hab ich leider auch gemacht, allerdings mit einem Lenovo-Tablet (Miix 3 830): Wlan + BT-Lautsprecher + BT-Maus ging gar nicht. Mit "nur" einem BT-Gerät hatte ich nur sporadische Aussetzer, war aber trotzdem indiskutabel.

Ich weiß es einfach nicht.

tomatenbrot

Für Firefox wird das aufgrund dessen Single-Core-Nutzung für flüssigste Performance wohl nicht reichen, aber Chrome müsste doch alle 4 Kerne nutzen können, oder? Weiß das jemand? Denn ohne 60-FPS-Browsing möchte ich so einen Stick nicht nutzen bzw. verschenken. Außerdem habe ich Bedenken bei nur 2 GB RAM. Schon Windows 10 belegt locker über 50%, und Chromes Sandbox-Tabs sind sehr speicherhungrig.


Edge und Chrome sind aud den üblichen Tablets mit z37xx ganz ok, wobei google maps in letzter Zeit aid edge extrem langsam läd, sogar auf richrigem Notebook mit i5, 4 GB und Win10pro64. Habe aber auch ein Teclast x90hd mit QHD, da laden seit ein paar Updates beide Browser alle Webseiten sehr krötig.

Comment

dmarc73

Auch wenn der Vergleichspreis gut ist: Man nehme ein 99.- Win10-Tablet mit 2/32GB, lasse Display, Touchpanel und Akku weg, packe stattdessen nen HDMI-Port ran und verkaufe es für den gleichen Preis. Hot für den, der sowas sucht - aber preislich sehe ich da noch Potenzial nach unten.


Kein Zweifel - halt eine andere Baustelle. Tablet ist schon am Start - Mini-PC nun bald auch

Kommentar

ginoberlin

Nen alten VGA Monitor bekommt man da definitiv nicht angeschlossen oder?



Kann einen USB 2.0 zu VGA empfehlen. Ist quasi wie eine externe Grafifkarte. Gut, man darf keine 60fps erwarten, aber bis jetzt lief das Ding bei mir an jedem WIN-Tablet, auch ohne HDMI-Port!

niederschlag

hab den pedant direkt von intel letzte woche gehabt, also zum reinen surfen ok, youtube über browser war etwas hakelig...



Das 2016er Modell mit u.a. 2USB und besserem WLAN oder die alte Version?

Nein, das alte Modell mit einem USB Anschluss, könnte auch nur kurz testen bis der Kollege den zerlegt hat, bekomm den aber getauscht dann kann ich noch mal ordentlich probieren, das Videos über youtube war auch nur über WLAN mit dsl 3000, ich probierst dann nochmal über unsere Glasfaser wenn er wieder da ist, im großen und ganzen gefällt der mir aber schon sehr

Bei ebay gibt es die doch auch für u100€

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text