127°
[amazon.co.uk] Motorola MBP36 Digitales Babyphone mit 3,5 Zoll Farbdisplay und Kamera

[amazon.co.uk] Motorola MBP36 Digitales Babyphone mit 3,5 Zoll Farbdisplay und Kamera

ElektronikAmazon UK Angebote

[amazon.co.uk] Motorola MBP36 Digitales Babyphone mit 3,5 Zoll Farbdisplay und Kamera

Preis:Preis:Preis:129€
Zum DealZum DealZum Deal
Ich habe gestern das Babyphone Motorola MBP36 bei amazon.co.uk für 84 Pfund (incl. Versand) bestellt. Macht ca. 103-104 Euro. Aktuell ist es zwar teurer geworden. Aber mit ca. 129 Euro incl. Versand ist es immer noch deutlich günstiger als das beste Idealo Angebot. Dieses liegt bei 167 Euro incl. Versand und wird ebenfalls aus England verschickt (man achte auf die Versandkosten von 54,90 Euro!). Das beste Angebot eines deutschen Händlers liegt bei 183,99 Euro.
Die Bewertungen bei Amazon sind überwiegend positiv. Co.UK - von 251 Bewertungen sind 209 mit 5 oder 4 Sternen / DE - bei 77 Bewertungen sind 58 mit 5 oder 4 Sternen.
Tests auf deutsch sind leider Mangelware. Habe nur einen aus 2012 gefunden und da ist es bei 5 getesteten Geräten Testsieger geworden. Allerdings fehlten bei dem Test Geräte von z.B. Avent, Angelcare oder NUK.

Lieferumfang laut amazon.co.uk:

Box Contains
1 x Parent unit
1 x Baby unit
1 x User guide
1 x Quick start guide
2 x Rechargeable batteries (for parent unit)
1 x Power adapter for parent unit and baby unit

laut amazon.de:

Lieferumfang: 1 x Eltern-Einheit, 1 x Baby-Einheit, 1 x aufladbarer Ni-MH-Akkupack für die Eltern-Einheit, 2 x Netzteil und Bedienungsanleitung

Für die welche gerade auf der Suche nach einem Babyphone mit Kamera sind ist das vielleicht ein interessantes Angebot.

9 Kommentare

wozu braucht man eine Kamera beim Babyphone ?

Super, danke :-) gleich mal bestellt.


suema

wozu braucht man eine Kamera beim Babyphone ?



z.B. damit man nachschauen kann, ob sich der Nachwuchs nur umgedreht hat oder aufgewacht ist... ob die Decke verrutscht ist...

muss man nicht immer ins Zimmer rein und weckt den/die Kleine damit auf.

Saracas

z.B. damit man nachschauen kann, ob sich der Nachwuchs nur umgedreht hat oder aufgewacht ist... ob die Decke verrutscht ist...muss man nicht immer ins Zimmer rein und weckt den/die Kleine damit auf.



Ich höre das sofort, wenn die Kleine wach ist. Dazu brauche ich keine Kamera.
Wie weit steht denn die Kamera weg? Freunde haben das Ding direkt am Köpfchen postiert, da hätte ich mehr Sorgen um den Elektrosmog...

Wir nutzen die babyphones bei uns in der Einrichtung auch für die epileptiker.

suema

wozu braucht man eine Kamera beim Babyphone ?



oh je.
Und was kommt dann als nächstes ? Der Sensor für Pippi oder AA in der Windel ?
Oder der Roboter am Bettrand, der dem Kleinen dann das Fläschchen bei Bedarf gibt ?

Nee, mal im ernst. Mit nem "normalen" Babyphone ohne Kamera bekommt man doch auch mit, ob der Nachwuchs wach geworden ist oder nicht. Da braucht man doch keine Kamera.
Baby wach = Baby schreit
Baby hat sich umgedreht = Baby ruhig

Nur so als Tipp für die leicht zu verunsichernden Eltern von heute

PS: meine ist auch erst 4, aber an so nen sinnlos teuren Firlefanz hatten wir vor 4 Jahren keinen Gedanken verschwendet.

Dem kann ich mich nur anschließen.

Ohne Babyfon-Kamera kommt man problemlos aus. Es gibt ja sogar Herzton-Sensor-Matten fürs Bettchen und ähnlichen Kram - für die Voll-Paranoiden von heute... Bei jedem Fehlalarm kriegt man selber nen Herzkasper. Nee...

man man,

Wenn der Nachwuchs n schlechten Start hatte (Fruehchen/Infektionen ...), dann macht man sich als Eltern schon heftige Sorgen. Da beruhigt es schon, wenn man den Kleinen sich ab und zu bewegen sieht. Ausserdem sieht man, wenn er sich aufdeckt, sein Gesicht ins Kissen/Nestchen... drückt oder halb aus dem Bett hängt.

Wenn man solche Probleme nie gehabt hat, kann mans nicht nachvollziehen.

suema

wozu braucht man eine Kamera beim Babyphone ?




Wir haben das Motorola MBP33 mit Kamera und möchten es nicht mehr missen. Auch viele Freunde haben zunächst gesagt sowas braucht man nicht, aber jetzt wo sie es bei uns gesehen haben möchten die es auch haben. Wir möchten es jedenfalls nicht mehr missen. Es gibt einen einfach ein beruhigendes Gefühl da man kann immer mal schnell schauen wie die Kleine liegt und ob vielleicht der Kopf völlig unter allen Sachen vergraben ist oder was die Kleine gerade oben veranstaltet.

Man kommt zwar auch ohne Kamera aus – aber so hat man noch ein weiteres TV-Programm von seinem Kind und dies ist allemal schöner als der Schrott der meistens im TV läuft.

suema

wozu braucht man eine Kamera beim Babyphone ?



muss jeder für sich selbst bestimmen.
Bei uns konnte Sie nichts über ihrem Köpfchen haben, da Sie in dem Alter noch in einem Babyschlafsack war. Und ab dem Alter, ab dem sie dann eine Decke bekommen hat, hätte sie diese auch selbst von sich schieben können.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text