206°
( Amazon.co.uk ) Panasonic GH4 Body dank Cashback Aktion für ~895 €

( Amazon.co.uk ) Panasonic GH4 Body dank Cashback Aktion für ~895 €

ElektronikAmazon UK Angebote

( Amazon.co.uk ) Panasonic GH4 Body dank Cashback Aktion für ~895 €

Preis:Preis:Preis:895€
Zum DealZum DealZum Deal
Idealo = 1128 Euro bei Vorauskasse.

Panasonic UK bietet zurzeit 140 Euro Cashback für das GH4 Body an.

( Laut Bedingungen kann dieses aus allen EU-Ländern eingelöst werden!
Hier die bedingungen bit.ly/1R1…Njy )

Die GH4 kostet bei Amazon.co.uk 797 Pfund inclusiv Versand ( Der Preis im Warenkorb wird anders dargestellt als im Angebot ), das sind circa 1032 Euro.

1032-140 = 892 Euro.Ich runde lieber leicht auf, daher der Dealpreis. 233 Euro Ersparnis !

Wie immer nur mit Kreditkarte bezahlbar.

12 Kommentare

Preis ist auf jedenfal HOT. Hoffe, dass für die Sony a6300 auch so ne Aktion kommt, dann greif ich sofort zu.

Kommentar

Vittel2011

Preis ist auf jedenfal HOT. Hoffe, dass für die Sony a6300 auch so ne Aktion kommt, dann greif ich sofort zu.



Da wirst du aber noch ne Weile warten müssen, Cashback gibts bei Sony eh selten und die a6300 ist noch gar nicht erhältlich, während bei Panasonic der Nachfolger GH5 vor der Tür steht.

140€ ist zu wenig!
Für die G7/G70 gab es über Weihnachten 280€!

Anfang 2016 gab es bei Sony UK eine Cashback Aktion, und Ende 2015 sogar doppelt Cashback. Nachdem ich mir einen Sony Camcorder über die Warehouse Deals über amazon.uk geshoppt habe, habe ich davon gelesen und mich schon gefreut dass das günstige Angebot jetzt noch einmal um einiges günstiger wird, aber Lieferanschrift musste in UK liegen und ebenfalls ein in UK befindliches Bankkonto war Bedingung. Zu früh gefreut! oO Trotzdem einen Schnapper gemacht!

Puh. Nicht schlecht. Tolle Kamera, toller Preis. Frage ist auch ein wenig wieviel besser die GH5 wird.

Die a6300 reizt mich leider überhaupt nicht, bis Sony jemand einstellt der was von Ergonomie versteht. Sony Kameras nerven mich leider bei der Nutzung viel zu sehr. Mal zu weit gedrückt? Andere Kameras ignorieren es. Sony gibt mir eine Nachricht die erklärt dass ich zu weit gedrückt hab (ach nee) und warum das nicht geht. Jedes Mal. Nicht einmal, und dann sagt man ok, habs kapiert, lass mich in Ruhe. Jedes mal wenn man einen kleinen Fehler macht wird man genervt. (Und nicht nur bei Fehlern. Ich habs kapiert, dass 28 Mbps nicht direkt auf Blu Ray gebrannt werden kann.)

ach du heilige scheiße mini sensor so teuer?

Ice

140€ ist zu wenig! Für die G7/G70 gab es über Weihnachten 280€!



Leider habe ich den Deal verpasst... Ist da wieder etwas in Aussicht?

sapientis

ach du heilige scheiße mini sensor so teuer?



Es kommt leider nicht nur auf den Body an (und die GH4 ist dort schon eine gute Wahl). Wer eine DSLM haben möchte, der hat aktuell fast nur die Wahl zwischen Olympus, Panasonic, Fuji und Sony. Sony hat zweifellos einen super Body mit der a6000 bzw. a6300, aber bei den Objektiven sieht es wirklich mau aus. Während bei mFT eine ganze Reihe an lichtstarken Zooms vorhanden ist (Oly 7-14, 12-40, 40-15, Pan 12-35, 35-100), steht bei Sony überhaupt gar nichts zur Verfügung (Nein, dass 16-70/105 f4 ist keine Alternative).
Adaptieren könnte man nun oder aber nur mit Festbrennweiten fotografieren, aber Ziel vieler DSLM Käufer ist nun einmal gerade die Verkleinerung der Ausrüstung und ein APS-C/FF Objektiv bleibt nunmal ein entsprechend zu berechnendes Glas (dementsprechend werden die Objektive nicht wirklich kleiner, wenn die gleiche Sensorfläche ausgeleuchtet werden muss. Sony hat das auch verstanden und daher den Kompromiss mit den f4 Zooms im APS-C Bereich gemacht. Davon ab, für ein gutes Foto ist die Sensorfläche sicher einer der unwichtigeren Parameter ;-)

sapientis

ach du heilige scheiße mini sensor so teuer?




die rechnung ist so nicht ganz richtig.. die blendenzahl (f) gibt jeweils wieder wieviel licht das objektiv für ein sensor dieser größe durchlässt. so ist f4 bei fullframe (zb sony a7 liegt in der gleichen preisklasse wie dieser hier) wie f2 bei dem hier. somit würde es reichen ein objektiv mit f4 zu kaufen und man würde die gleiche bzw sogar eine bessere leistung erzielen weil die iso leistung auch nochmal um welten besser ist.

sapientis

die rechnung ist so nicht ganz richtig.. die blendenzahl (f) gibt jeweils wieder wieviel licht das objektiv für ein sensor dieser größe durchlässt. so ist f4 bei fullframe (zb sony a7 liegt in der gleichen preisklasse wie dieser hier) wie f2 bei dem hier. somit würde es reichen ein objektiv mit f4 zu kaufen und man würde die gleiche bzw sogar eine bessere leistung erzielen weil die iso leistung auch nochmal um welten besser ist.



Sorry, aber das ist leider falsch.
Eine Blende 2.8 bleibt eine Blende 2.8 unabhängig, ob du dort einen 1'' Sensor oder einen Mittelformatsensor hinter klemmst. Die absolute Blendenöffnung ist eine vom auszuleuchtendem Bildkreis abhängige Größe, daher ist ein FF 2.8 auch größer als ein vergleichbares mFT 2.8 Objektiv (Sensorfläche = 4x mFT -> Fläche der Blendenöffnung = 4x der des mFT Objektivs).
Ein Objektiv mit 2.8 ist daher lichtstärker bei mFT als ein 4.0 bei FF. Durch die größere Fläche ist der FF Sensor aber besser bei höheren ISO Zahlen (wenn man davon ausgeht, dass die Pixeldichte geringer ist und die Sensoren sonst identisch sind), daher kann ein Teil des Nachteils abgeschwächt werden. Vergleich einfach: mFT Kamera / FF Kamera, beide 2.8 Objektiv, gleiche Brennweite, gleiches Motiv, ISO fix und deine Verschlusszeit sollte nahezu identisch sein.

Worauf du anspielst ist die Schärfentiefe, die bei einem bei identischer Blende und gleichem Bildausschnitt (was wichtig zu erwähnen ist, denn bei 50mm auf beiden System ist es identisch, du bist bei mFT nur in einem ganz anderen Bildausschnitt) bei FF geringer als bei mFT ist, dort ist ein mFT 2.8 wie ein FF 5.6 zu bewerten (was aber keinesfalls heißt, dass man mit einem 5.6 Objektiv am FF-Body gleich gut in Low-Light Situationen arbeiten kann, s.o)

Besser wäre es, bei Wex Photographic zu kaufen, die geben zusätzlich eine Lexar 128 GB SD-Karte und ein Ersatzakku. Leider liefern die nicht nach Deutschland.

Ich glaube, ich fliege für ein Tag nach England

Also, eine kurze Rückmeldung von mir: habe die Kamera bei Amazon.co.uk bestellt und umgerechnet ca. 1042 Euro bezahlt. Letzte Woche habe ich den Cashback beantragt und heute nach 10 Tagen habe ich das Geld (140 €) per Paypal erhalten. Hat sich wirklich gelohnt, denn der beste Preis für die Kamera liegt immer noch bei 1049 €. Demnach habe ich gute 140 € sparen können.

Danke für den Dealersteller!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text