259°
[Amazon.co.uk] SSD Samsung 850 Pro 256GB für 113,45€ (10 Jahren Garantie)
[Amazon.co.uk] SSD Samsung 850 Pro 256GB für 113,45€ (10 Jahren Garantie)

[Amazon.co.uk] SSD Samsung 850 Pro 256GB für 113,45€ (10 Jahren Garantie)

Preis:Preis:Preis:113,45€
Zum DealZum DealZum Deal
Da ich selber eine Samsung SSD besitze und ich nach vielen Jahren noch sehr zufrieden bin, wollte ich euch dieses Angebot nicht enthalten.

Um auf den Preis zu kommen bitte auf £ lassen und nicht von Amazon umrechnen lassen.

Laut Idealo liegt der Vergleichspreis bei: ca.135 Euro

Der Link zum Deal: amazon.co.uk/gp/…OP4

Zur SSD selber:

Bauform: Solid State Drive (SSD)
Formfaktor: 2.5"
lesen: 550MB/s
schreiben: 520MB/s
IOPS 4K lesen/schreiben: 100k/90k
Cache: 512MB LPDDR2
Schnittstelle: SATA 6Gb/s
Leistungsaufnahme: gemessen: 2.3W (Betrieb), gemessen: 0.3W (Leerlauf)
NAND-Typ: V-NAND MLC Toggle (40nm, Samsung)
Max. Schreibvolumen (TBW): 150TB
MTBF: 2 Mio. Stunden
Controller: Samsung MEX (400MHz) (S4LN045X01-8030)
Abmessungen: 100x69.85x6.8mm

Besonderheiten: 256bit AES-Verschlüsselung, Hardware-Verschlüsselung (TCG), inkl. Klon-Software

Herstellergarantie: zehn Jahre oder bis Erreichen des max. Schreibvolumens

Bezahlen kann man nur mit Kreditkarte,aber es ist möglich sich mit dem deutschen Account anzumelden und zu bestellen.

34 Kommentare

Link führt zu Sandisk

Verfasser

blubbi

Link führt zu Sandisk

SSD Samsung PRO: Der richtige Link

Ich seh leider den Vorteil der Pro Variente nicht wirklich. Die Schreib-Rate braucht man halt nicht wirklich im Alltag. Und EVOs mit 250GB gibts ab ~80€

hab die 840 und die 840 EVO. beides kuckuckseier! muss die monatlich mit diskfresh reanimieren, weil sie sonst langsamer sind als jede HDD! meine 830 pro und 840 pro laufen dagegen ohne probleme.

ich kaufe keine billigheimer mehr von samsung. wenn schon samsung, dann nur PRO und selbst da bin ich vorsichtig geworden.

Verfasser

foxyctjgk

Ich seh leider den Vorteil der Pro Variente nicht wirklich. Die Schreib-Rate braucht man halt nicht wirklich im Alltag. Und EVOs mit 250GB gibts ab ~80€


Bei der Pro Version geht es um die vielen Schreibzyklen die mit einer Schreibleistung von 150 TBW zu buche schlagen dürfen. Als otto normalverbraucher wird man da noch nicht einmal in 10 Jahren hinkommen X)

Nadine

hab die 840 und die 840 EVO. beides kuckuckseier! muss die monatlich mit diskfresh reanimieren, weil sie sonst langsamer sind als jede HDD! meine 830 pro und 840 pro laufen dagegen ohne probleme.



Habe auch die 840 EVO mit 250GB und bei mir treten absolut keine Probleme auf. Das Ding werkelt mit weiterhin top Lese-/Schreibraten. Kann man also nicht pauschalisieren.

Nadine

hab die 840 und die 840 EVO. beides kuckuckseier! muss die monatlich mit diskfresh reanimieren, weil sie sonst langsamer sind als jede HDD! meine 830 pro und 840 pro laufen dagegen ohne probleme. ich kaufe keine billigheimer mehr von samsung. wenn schon samsung, dann nur PRO und selbst da bin ich vorsichtig geworden.



Dann stimmt was mit deinem System nicht. Das ist definitiv nicht normal.

Für die 840 und 840 evo gibts Firmware Updates und ein Restore Programm das diese Probleme minimieren soll oder gar ganz aus der Welt schaffen soll.

Mit den Pro Versionen hatte ich noch keine Probleme

nein, für die 840 gibt es keine neue firmware und keinen fix. für die evo schon. und der fix behebt den fehler auch nicht dauerhaft, sondern versucht ihn durch neuschreiben (wie diskfresh) zu umgehen. schade, dass dadurch das wear leveling für den popo ist! ist so als müsstest du mit deinem sportwagen täglich mindestens 400km fahren, damit er weiterhin flott ist. auch, wenn du diese strecke gar nicht fahren müsstest. geht dauerhaft extrem auf die verschleißteile, aber dank der neuen firmware ist dieser autopilot nun eingebaut

mit meinem system (ein nagelneues mac pro) stimmt alles. auch mein desktoprechner mit der 840 evo ist völlig OK. leider sind nachweislich (schaut mal bei computerbase im test) die samsung platten defekt. und zwar die komplette modellreihe der 840 und 840 evos. es sind alle platten betroffen, weil es ein fehler des NANDs ist, den samsung verbaut hat. mittlerweile sind sie von dem typ abgerückt.

Vorhin bei Amazon.de die Curcial MX200 für 94,90€ bestellt - allerdings mit 1-2 Monaten Lieferzeit (wie auch immer das geht, bei so einem "Normaloprodukt").
Sollte ich da wohl stornieren und auf die 850Pro umschwenken? Bin zwar kein Fan von Samsung, schon aufgrund der Probleme bei der 840er Serie, aber die 850Pro scheint schon recht passabel zu sein.

Nadine

mit meinem system (ein nagelneues mac pro) stimmt alles. auch mein desktoprechner mit der 840 evo ist völlig OK. leider sind nachweislich (schaut mal bei computerbase im test) die samsung platten defekt. und zwar die komplette modellreihe der 840 und 840 evos. es sind alle platten betroffen, weil es ein fehler des NANDs ist, den samsung verbaut hat. mittlerweile sind sie von dem typ abgerückt.



Ein Fehler des NANDs? Sind halt Flash-Zellen! Die verlieren ihren Strom alle mit der Zeit und da hilft nur "erneuern" also einmal wieder beschrieben. Das wird sich auch übrigens in Zukunft nicht ändern! Dass die TLCs in der 840 EVO dafür natürlich sehr anfällig waren ist kein Geheimnis und Samsung hat versucht das beste aus der gesamten Situation zu machen. (Ich persönlich hätte einen Rabattgutschein von ihnen für eine 850er sehr gerne bekommen, aber soweit haben sie nicht gedacht!) Trotz alle dem ist es für mich sehr merkwürdig, dass es bei dir so ein Extremstfall zu sein scheint! Hatte leichte Ermüdungerscheinungen meiner 1TB 840 EVO erst nach mehreren Monaten feststellen können und dabei handelte es sich um geringe Verluste. Mit der neuen Firmware spüre ich gar keine Probleme mehr!

P.S.: Mit Macbooks hat übrigens noch nie auch nur irgendetwas gestimmt. Vllt liegt es daran!

Es liegt wie gesagt weder am Mac, noch an meinem Desktop PC. Und ein Einzelfall sind die vielen Berichte im CB auch nicht. Behoben ist das Problem natürlich nicht mit der neuen Firmware (siehe Sportwagenvergleich). "Geflickschustert" nennt man das bei uns. Eine weitere Samsung Word sich zu meinen vier verschiedenen Modellen nicht hinzugesellen. Laufe in Zukunft andere Marken.

foxyctjgk

Ich seh leider den Vorteil der Pro Variente nicht wirklich. Die Schreib-Rate braucht man halt nicht wirklich im Alltag. Und EVOs mit 250GB gibts ab ~80€



Wo gibt es aktuell die Evo für um die 80? Bin gerade auf der Suche.

Komme auf 117,53€. Trotzdem akzeptabler Deal.

Nadine

Es liegt wie gesagt weder am Mac, noch an meinem Desktop PC. Und ein Einzelfall sind die vielen Berichte im CB auch nicht. Behoben ist das Problem natürlich nicht mit der neuen Firmware (siehe Sportwagenvergleich). "Geflickschustert" nennt man das bei uns. Eine weitere Samsung Word sich zu meinen vier verschiedenen Modellen nicht hinzugesellen. Laufe in Zukunft andere Marken.



CB? Computer Bild? Springer Verlag?

foxyctjgk

Ich seh leider den Vorteil der Pro Variente nicht wirklich. Die Schreib-Rate braucht man halt nicht wirklich im Alltag. Und EVOs mit 250GB gibts ab ~80€



schließe mich an

Das ist halt eben ein allgemeines Problem von TLC Speicher und es wird umso größer je kleiner die Zellen werden. Bei 19nm ist Samsung auf die Fresse geflogen. Zwar gibt es noch kein Problem mit Datenverlust, aber man merkt das der Controller durch mehrfaches Auslesen und/oder nutzen der Fehlerkorrektur versucht die Daten wieder herzustellen um ein die Daten bereitzustellen. Man muß kein Genie sein um zu erkennen das dieses Problem irgendwann zu einem Datenverlust führen wird, die einzige Möglichkeit das zu verhindern ist ein automatisches Hin- und Herkopieren und das muß technisch vorher angelegt werden damit die SSD sich merkt wie viel Zeit vergangen ist oder die Zellen automatisch testet.Es ist ein Problem aller Flashzellen, ist allerdings ist es erst vor kurzem in den Praktischen Bereich gerückt, war es früher praktisch egal das die Dinger nach einigen Jahrhunderten nicht mehr lesbar waren sind es heute ein paar Jahre und damit mehr als nur praxisrelevant. Das ganze wird sich noch zuspitzen, zwar ist Samsung mittlerer weile vorerst vom 19nm TLC abgewichen, doch andere Hersteller wie OCZ verwenden ihn und auch in einigen Smartphones kam er zum Einsatz wie bei den 128GB Versionen.

Chocolover

CB? Computer Bild? Springer Verlag?


Ich tippe auf Computer Base

Nadine

Es liegt wie gesagt weder am Mac, noch an meinem Desktop PC. Und ein Einzelfall sind die vielen Berichte im CB auch nicht. Behoben ist das Problem natürlich nicht mit der neuen Firmware (siehe Sportwagenvergleich). "Geflickschustert" nennt man das bei uns. Eine weitere Samsung Word sich zu meinen vier verschiedenen Modellen nicht hinzugesellen. Laufe in Zukunft andere Marken.




lol! du zeigst ja, dass du tief in der materie drin bist, wenn du nicht mal das ComputerBase-Forum kennst
Hier sind echt Profis! *facepalm*

keine Kreditkarte keine SSD... schade

Chocolover

CB? Computer Bild? Springer Verlag?


Lesen hilft - nicht nur gegen Springer (So lesefaul, wie MyDealzer sind, müssten sie BILD lieben.)

Nadine

schaut mal bei computerbase im test


computerbase.de/201…/2/
google.de/sea…840

Danke bestellt!

Mit One-Day Delivery (Lieferung Mittwoch) exakt 120,33 € (£85.43)

danke
hot

Alsterwasser

Komme auf 117,53€. Trotzdem akzeptabler Deal.


113 sind es, wenn du heute in £ zahlst. die ama umrechnung nimmt n paar € mehr.

foxyctjgk

Ich seh leider den Vorteil der Pro Variente nicht wirklich. Die Schreib-Rate braucht man halt nicht wirklich im Alltag. Und EVOs mit 250GB gibts ab ~80€



Ich habe mir am Samstag eine 250 GB Evo bestellt und das günstigste was ich gefunden und dann auch bestellt habe, waren 95€.

Nadine

lol! du zeigst ja, dass du tief in der materie drin bist, wenn du nicht mal das ComputerBase-Forum kennst Hier sind echt Profis! *facepalm*



Genau weil ComputerBase die einzige vernünftige Ausbildung bereitstellt! Studieren oder echte wissenschaftliche Artikel lesen ist heutzutage ein Unding! Genauso wie Fehlassoziationen bezüglich Abkürzungen.

bladerunner

Vorhin bei Amazon.de die Curcial MX200 für 94,90€ bestellt - allerdings mit 1-2 Monaten Lieferzeit (wie auch immer das geht, bei so einem "Normaloprodukt"). Sollte ich da wohl stornieren und auf die 850Pro umschwenken? Bin zwar kein Fan von Samsung, schon aufgrund der Probleme bei der 840er Serie, aber die 850Pro scheint schon recht passabel zu sein.



Meine habe ich letzte für ~97 bekommen und kam auch erst nach 3 Tagen trotz Prime, aber deine 1-2 Monate sind heftig. Ich würde stornien und woanders bestellen

Hoffe ja, dass es trotz der Angabe nur ein paar Tage dauert. Konnte damit eben gut den Prime Day Gutschein (10€ ab 50€ Bestellwert) verwursten und habe somit nur 85€ bezahlt.
Na mal abwarten. Diese Woche geb ich Amazon noch, danach storniere ich wohl.

Verfasser

Alsterwasser

Komme auf 117,53€. Trotzdem akzeptabler Deal.


Jap, also bitte in £ lassen damit man auf den Preis kommt.

Nadine

lol! du zeigst ja, dass du tief in der materie drin bist, wenn du nicht mal das ComputerBase-Forum kennst Hier sind echt Profis! *facepalm*




du kannst auch gerne in der c't nachlesen, dass dies kein Einzelfall ist und mit einem Softwareupdate nicht zu beheben ist, Herr Pseudo-IT-Ingenieur.


*mademyday`*

Blöde Frage, sind die 10 Jahre Garantie realistisch im Sinne von Praxisrelevant?
Ich kann mir das bei Privatanwender fast nichtvorstellen, selbst der Großteil meiner gebrannten DVD´s ist keine 10 Jahre alt gerworden. Ist das einfach nur schlaues Marketing?

Nadine

lol! du zeigst ja, dass du tief in der materie drin bist, wenn du nicht mal das ComputerBase-Forum kennst Hier sind echt Profis! *facepalm*




Warum sollte das ich das nachlesen? Jede existierende SSD ist das Problem. Nicht nur die Samsungs. Nur das scheinst du nicht zu verstehen. Daher geht man ja mittlerweile auch auf 3 Dimensionale Architekturen anstatt weiter zu shrinken. Übrigens gibt es auch eine gewisse Produktstreuung und anscheinend hast du da das untere Ende gezogen.

P.s.: Argumentum ad hominem und Sekundärquellen ohne Verweis eignen sich übrigens in Argumentationen nicht. Aber das hier ist MyDealz! Da darf man so etwas nicht erwarten.

Was man auch nicht erwarten darf: Dass du auch nur annähernd einen Plan davon hast, was du da in die Tasten rotzt.

"Mit Macbooks hat übrigens noch nie auch nur irgendetwas gestimmt". Lol! Kann nur sagen, wer noch nie eins besessen hat. Neben meinen vier Privat-Laptops von Sony über Medion bis hin zu Lenovo, bietet mein viertes (das Macbook Pro) als einziges keine Kompromisse zwischen Ergonomie und Leistung!
Und nein: Andere Hersteller kochen nicht mit den gleichen Zutaten wie Samsung. Das Problem ist ausschließlich bei Samsung dermaßen nachstellbar, dass ungenutzte Platten wie in meinen Laptops bereits nach wenigen Wochen um den Faktor 100 einbrechen. Datenraten von wenigen MB/s sind da keine Seltenheit. Durch Crucial MX100 1TB ersetzt, ist das Problem seit Mai behoben. Die Samsungs gingen über ebay weg an Leute, die die Performance eh nicht brauchen und dann hier freudestrahlend berichten "Meine Samsung läuft prima!". lol! Dabei haben sie nur meinen Elektroschrott gekauft und verbaut.

chrishb

Blöde Frage, sind die 10 Jahre Garantie realistisch im Sinne von Praxisrelevant? Ich kann mir das bei Privatanwender fast nichtvorstellen, selbst der Großteil meiner gebrannten DVD´s ist keine 10 Jahre alt gerworden. Ist das einfach nur schlaues Marketing?



Praxisrelevant in dem Sinn das du wohl vermutlich solange Garantie drauf hast wie das Ding verwendet werden wird. Ich habe mir 2012 eine Samsung 830 mit 256GB für 160€ gekauft, jetzt sind die 3 Jahre bald um und die SSD ist nach wie vor einiges wert, ich müßte sie durch diese hier ersetzen wenn sie kaputt geht um vollwertigen Ersatz zu haben. Auch nach 5 Jahren wäre ein Verlust finanziell wohl sehr ärgerlich, mit 10 Jahren steht man auf der sicheren Seite, wobei dann schon langsam der Sammlerwert anfängt.

Pu244

Praxisrelevant in dem Sinn das du wohl vermutlich solange Garantie drauf hast wie das Ding verwendet werden wird. Ich habe mir 2012 eine Samsung 830 mit 256GB für 160€ gekauft, jetzt sind die 3 Jahre bald um und die SSD ist nach wie vor einiges wert, ich müßte sie durch diese hier ersetzen wenn sie kaputt geht um vollwertigen Ersatz zu haben. Auch nach 5 Jahren wäre ein Verlust finanziell wohl sehr ärgerlich, mit 10 Jahren steht man auf der sicheren Seite, wobei dann schon langsam der Sammlerwert anfängt.



Also ich würde eine Nutzungsdauer von 6-7 Jahren zugrundelegen. Auf 5 Jahre bei mechanischen Platten komme ich auch, bei 7 wird das schon eng. Ähnlich würde ich das bei SSD´s sehen. 10 Jahre ist natürlich eine Ansage, damit gewinnt man Kunden. Wobei mich persönlich der Defekt einer Festplatte (Verlust enthaltener Daten) weitaus mehr trifft, als der finanzielle Schaden. Den Verlust von Daten ersetzt niemand.

Der Deal ist offensichtlich zu Ende: aktueller Preis ist £106.00 (ca. 149,- €)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text