266°
ABGELAUFEN
@Amazon.de: AKG K375 In-Ear Kopfhörer für 33,63€
21 Kommentare

51geAu2CUQL._SL1000_.jpg

71JtD0WY5EL._SL1500_.jpg

s1_pricetrendFaceliftLarge.png

Sennheiser cx 300 alternative

Bewertung von jemandem :Alu Gehäuse OK, Kabel ist einfach Mist. Das Mikrofon ist ganz OK, sowie auch die gesamte Fernbedienung.

dealsniper

http://www.sempre-audio.at/AKG_K375WHT_und_AKG_K375_im_Test_-_Studio-Qualitaet_fuer_Preisbewusste---.id.3031.htm


Die können nicht mal Kopf- von Ohrhörern unterscheiden und finden irgendwie alles toll, was sie getestet haben.
Sorry, aber solchen Seiten kannste echt nicht vertrauen.

auch wasd für android?

Hat jemand persönliche Erfahrungen gemacht, die er hier teilen kann?

DanFi

auch wasd für android?



Nein auf Android funktionieren die nicht!

doch die gehen auf android nur nicht laut leiser. Tracks wechseln usw geht.

Für den Preis habe ich trotz Android zugeschlagen (Alten 9,99 Euro Kopfhörer wurden gerade von Amazon nach 1,5 Jahren Nutzung erstattet weil se defekt waren :D)

also ein richtiger schnapper hehe


Zitat: Zur Info: Die Lautstärkeregelung funktioniert nur bei iOS-Geräten, allerdings kann der Mittelknopf an der Fernsteuerung für Anrufe entgegennehmen/auflegen, bzw. für das Vor- und zurückschalten der Musiktracks auch bei Android- und Windows Phone Devices benutzt werden.

Nö, da kauf ich mir lieber die Teile aus China. Wie heißen die noch gleich? Versand dauert halt etwas.

Vom Design her gar nicht schlecht..

Vonti

Nö, da kauf ich mir lieber die Teile aus China. Wie heißen die noch gleich? Versand dauert halt etwas.



Wobei man sagen muss, dass diese Xiaomi Piston echt unbequem sind.
Ich habe noch mehrere Paare Sennheiser CX-400 und diese sind 100x bequemer als die Piston.
Außerdem sind die Sennheiser mir ans Herz gewachsen, weil sie einen (vermute ich) variablen Widerstand für die Lautstärkeregelung haben, was den positiven Nebeneffekt hat, dass wenn man die Kopfhörer auf halbe Lautstärke schiebt und das Handy dafür lauter macht, man kein Grundrauschen mehr hört! Das ist der Grund, weshalb ich sie mir erneut gekauft habe, da ich das alte Paare leider aus eigenem Verschulden kaputt gemacht habe.
Außerdem ist noch zu sagen, dass mein jetziges Paar sogar einen Wasch- und Schleuderdurchgang bei 40°C in der Hosentasche überlebt hat, ohne Nachwirkungen.

head-fi.org/t/7…ium

Hi wysin I'm a noob so immediate apologies for anything I might miss, but I did try the 375s and can provide some info on them. They are a bass heavy phone and when I say bass I mean BASS. But it's not the mid-bass that's powerful, but the sub-bass. It just rumbles and is an always present constant. Sometimes I loved this especially when listening to some funk or hip-hop, but oftentimes it just got in the way. It kept on creeping in during tracks that didn't require it, which gets to the next point and that's the mids are recessed in a weird way. Let me try to explain. When tracks are recorded well and have a full body to them the mids sound fine. Not forward, not recessed, just right overall. But when tracks emphasize the mids and highs the mids actuall disappear and the whole track becomes oddly distant - almost like listening to an old school AM radio. I noticed this particularly when I listened to certain CCR tracks like "Bad Moon Rising" and "Down on the Corner". Again, weird. In terms of the treble, good overall. I haven't had enough experiences with IEMs to know exactly how good, but they seem to have a pretty good extension and clarity. There was some sibilance, but not terrible. Where trebles became and issue is with harshness. Not sure if it's because they didn't roll off or were simply not controlled, but at the lower freq range of trebles they became grating often and after a short period of listening I would feel almost nauseous (and this is at lower volumes). Fit was an issue as I couldn't get them to stay in ear with the provided tips. I don't have a ton of tips in my inventory to roll from so this was a big issue for me. Comfort was ok, but I didn't like the cables at all. They were good quality, but were not particularly pliable and had a good deal of microphonics. Usually no biggie if you can do over ear, but because of the fit issue and lack of pliability I couldn't wear them over ear. In summary, very bassy but presents detail and clarity surprisingly well given the amount of bass presence. This is due to bass being more sub-bass than mid-bass I think. Mids are ok, but odd and trebles extend well but are somewhat harsh. I returned mine because it wasn't worth the price. At $40-50 maybe worth it, but at $100 I'd go with the RHAs personally. Way better overall package if you can get them to fit well (I couldn't sadly). I hope this helps in some small way.

Günstiger geworden

trax199

Günstiger geworden



Danke ... ich habe den Preis angepasst.

FXPl0r

XIAOMI Piston In-Ear Kopfhörer Headset weiß/silber



Ich schwöre auf diese In Ears, ich zer an dem Kabel und werf die rum , machen se jetzt schon ein Jahr mit und sie laifen super, die Soundqualität ist sehr gut und sie kosten wirklich nicht die Welt, und 14 Euro oder so zahl ich gern für so gute In Ears

Vorbei!

Vonti

Nö, da kauf ich mir lieber die Teile aus China. Wie heißen die noch gleich?


Die heißen dann Chinesische Kopfhörer.

Hab Sie mir gegönnt. Sind sogar auch chinesische... :-)

Also Verarbeitung top, Design klasse, Sound: Gut, sehr basslastig

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text