163°
ABGELAUFEN
[Amazon.de] beyerdynamic DT 770 250 Ohm

[Amazon.de] beyerdynamic DT 770 250 Ohm

TV & HiFiAmazon Angebote

[Amazon.de] beyerdynamic DT 770 250 Ohm

Preis:Preis:Preis:135€
Zum DealZum DealZum Deal
Endlich ist mal wieder der beyerdynamic DT 770 leicht vergünstigt im Angebot. Für 135€ statt der üblichen 148€ (Vergleichspreis laut Idealo) bekommt man die 250 Ohm Variante aktuell bei Amazon, sowie einem weiteren Shop (Link im 1. Kommentar). Habe direkt mal zugeschlagen, zu dem Preis bekommt man einen richtig guten Kopfhörer.

Die 80 Ohm Variante gibt es sogar für 133€.

Die wichtigsten Merkmale:

- Geschlossener diffusfeldentzerrter Studiokopfhörer
- Wandler: Dynamisch
- Übertragungsbereich: 10 - 30.000 Hz
- Impedanz: 250 Ohm
- Empfindlichkeit: 100 dB
- Innovatives Bassreflexsystem
- Robuster und servicefreundlicher Aufbau durch leichte Auswechselbarkeit aller Teile
- Weiche, ohrumschließende und austauschbare Velours Ohrpolster
- 3,0 m Wendelkabel (einseitig geführt)
- Inklusive Zugbeutel
- Made in Germany

21 Kommentare

hot

Cold

Naja, sehr nah am Standardpreis. Außerdem ist die 80 Ohm Variante nicht wirklich schlechter und zum gleichen Preis erhältlich.

cold weil das ist standardpreis.Hab meine hier im geschäft für den preis geholt.

Kommentar

tr1ckert

Naja, sehr nah am Standardpreis. Außerdem ist die 80 Ohm Variante nicht wirklich schlechter und zum gleichen Preis erhältlich.



Vor allem kann die 80 ohm Variante super an mobile Endgeräte angeschlossen werden. Ohne Kopfhörerverstärker ist das bei der 250 ohm Variante nicht besonders sinnvoll.

DT 770 autohot

Vor 3 Jahren meine für 125€ bei Thomann oder so gekauft, Preis ist wohl mehr als normaler Standard.
Ansonsten kann man nur sagen, imo 'nen Ticken zu schwer. Dafür aber ansonsten sehr bequem an Ohren und Kopf. Spiralkabel nervt wie sonst was... nie wieder.

Kein Hammer Preis aber die besten Kopfhörer die ich bisher hatte,

der KH ist sehr angenehm zu tragen, die velour polster sind top. hab den 990 pro 250 Ohm am FiiO DAC und bin sehr zufrieden

Es kommt auf den Vewendungszweck an. Will man ungestört abgeschottet hören ist der 770er sehr gut. Für mich ist er leider nicht geeignet, da er mir derart die Ohren aufheizt dass es nicht mehr erträglich ist. Ich warte auf ein Angebot für den 880er halboffen oder den 990er offen. Die Abstimmung ist eher Richtung Badewanne. Die 250er Variante soll besser klingen als die 80er. Das Spiralkabel zieht übrigens etwas mehr am Hörer als ein gerades Kabel. Preislich und vor allem von der Bauweise her ist der 770er tatsächlich HOT.

- Inklusive Zugbeutel



Da der Beutel auch uneingeschränkt für Flüge und Autofahrten einsetzbar ist, handelt es sich eigentlich mehr um einen Universalbeutel als um einen reinen Zugbeutel...

Chriskrehmer

Vor allem kann die 80 ohm Variante super an mobile Endgeräte angeschlossen werden. Ohne Kopfhörerverstärker ist das bei der 250 ohm Variante nicht besonders sinnvoll.


Das kann ich so nicht bestätigen, am iPhone 4S war der Kopfhörer mit 250 Ohm für mich mehr als laut genug. Wie gesagt, 80 Ohm und 250 Ohm sollen unterschiedlich klingen.


Ist der vielgelobte Koss Porta Pro klanglich schlechter als der Beyerdynamic DT 770?

Gab doch gerade den 990 bei Amazon für 119,-

rubyconacer

Gab doch gerade den 990 bei Amazon für 119,-


Jo, aber komplett anderes System: geschlossener Kopfhörer zu offenem System. Wer's lieber abgeschottet mag, für den ist der 770 gut. Hab selbst den 990Pro in 250 Ohm, laut genug beim LG G2

rubyconacer

Gab doch gerade den 990 bei Amazon für 119,-


Den habe ich auch bestellt.

Wie ist der im Vergleich zum 770er?

Hat jemand Erfahrung?

rubyconacer

Gab doch gerade den 990 bei Amazon für 119,-



Ausprobieren ist das Beste, pauschal kann man nichts sagen.
Probier sie alle durch und behalte dann den Besten, hast ja 2 Wochen Rücksenderecht oder du gehst zum Shop deines Vertrauens in deiner Nähe.

Jeder nimmt Geräusche anders war

Suppenkasper92

Ausprobieren ist das Beste, pauschal kann man nichts sagen. Probier sie alle durch und behalte dann den Besten, hast ja 2 Wochen Rücksenderecht oder du gehst zum Shop deines Vertrauens in deiner Nähe. Jeder nimmt Geräusche anders war



Hab bisher herausfinden können, dass die Modellserie 770,880,990 beinahe identisch ist, abgesehen davon, dass die Modelle entweder geschlossen, halboffen oder offen sind.

Während Geschlossene (770) die Umgebungsgeräusche nach innen und außen besser abdichten (nützlich bei Studios), haben offenere Kopfhörer (990) einen besseren räumlichen Klang, jedoch kann man auch von außen hören, welche Musik gerade läuft. Unter umständen also eher nur für die Stereoanlage zu hause gedacht, nicht unbedingt mit einem mobilen Kopfhörerverstärker im Zug.

Wer sich mit B-Ware zufriedengibt, kann den Kopfhörer bei eBay meist auch für 120€ (Preisvorschlag) bekommen. Meiner Erfahrung nach ist bei Beyerdynamic auch die reguläre Neuware optisch meist nur auf B-Ware-Niveau. Sorry, ist leider so. Alles, was ich an Neuware gekauft habe musste ich 3-4 mal umtauschen, um endlich ein Exemplar ohne (zu) offensichtliche Kratzer und Macken zu bekommen.

Der Preis ist nicht (mehr) schlecht, dennoch fällt es mir etwas schwer, in 135€ den Deal zu sehen. Das war lange der Normalpreis, bevor er vor nicht allzulanger Zeit, angehoben wurde. Allerdings hat Beyerdynamic einen hervorragenden Service und der muss auch irgendwie bezahlt werden.


Als kleiner Tipp:
Bei den DT 770/880/990-Kopfhörern verkeilen sich sehr leicht die Metallbügel im Kopfband - auch bei vorsichtiger Handhabung. Das ist im Prinzip nicht dramatisch, da es nur passiert wenn man den Kopfhörer in der Hand hält und er sich dabei leicht verdreht, aber man hört halt immer so ein fieses Knartschen. (Wenn man nach einigen Jahren mal das Kopfband wechselt, sieht man unter dem Polster ggf. ein paar blank geschliffene Stellen.) Mich persönlich erinnern diese Geräusche immer an ein Handgelenkt, das sich nach einem Armbruch über Jahre hinweg neu setzen muss, bis es wieder geräuschlos funktioniert. *Schauder*

Wer ebenfalls ein Problem damit hat und vor ein wenig Gefriemel nicht zurückschreckt (die Edition-Modelle sind etwas schlimmer), kann dies ein wenig lindern. Die Plastikelemente, die den Kopfbügel halten, lassen sich mit einem Torx T10 Schraubendreher aufschrauben. Wenn man in jeder äußeren Schale zwei ca 2mm breite Streifen aus Moosgummi unter die Enden der Wippe klemmt, klappern die Gelenke nicht mehr so lose herum. Zumindest meine Kopfhörer verkeilen sich im normalen Gebrauch nur noch sehr sehr selten.


tr1ckert

Naja, sehr nah am Standardpreis. Außerdem ist die 80 Ohm Variante nicht wirklich schlechter und zum gleichen Preis erhältlich.

Nope, das kann ich absolut nicht bestätigen. Ich kann die DT 770/880/990 mit 250 Ohm problemlos an allen meiner Mobilgeräte betreiben. Für schlagartig blutende Ohren reicht es zwar nicht, aber ungesunde Pegel sind definitiv drin. Inzwischen habe ich auch ein MMX 300, was dem DT 770 entspricht - jeweils mit 32 Ohm. Ich habe tatsächlich Probleme, die Dinger richtig anzusteuern, da sie mir fast schon zu laut sind. (Zudem klingt die 32 Ohm Version etwas badewanniger.)


rubyconacer

Gab doch gerade den 990 bei Amazon für 119,-

Abgesehen vom offensichtlichen offen gegen geschlossen, sind die beiden sehr ähnlich. Der 990 (250 Ohm) hat entsprechend der Bauweise eine offenere Bühne und ich empfinde ihn im Vergleich zum DT 770 (250 Ohm) als etwas basslastiger. Der DT 990 ist sicherlich kein schlechter Kopfhörer, insbesondere nicht für 120€, allerdings bevorzuge ich den neutralen Klang des (teureren) DT 880 - der DT 770 liegt irgendwo zwischen den beiden. (An einen K702 kommt keiner der 3 heran.)

Der DT 990 ist im Unterhalt einfacher, da es praktisch nur eine Sorte Ohrpolster (in grau oder schwarz) gibt. Beim DT 770 gibt es diverse Ausführungen, die teilweise unterschiedliche Ohrpolster brauchen, um "richtig" zu klingen. Wenn man nicht aufpasst, hat man mit den falschen Ohrpolstern ggf. schnell einen Beats by Beyerdynamic Kopfhörer geschaffen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text