139°
ABGELAUFEN
[amazon.de] Braun BN0031WHSLMHL Damenuhr mit Milanaise Armaband für 60,98€ incl.Versand!

[amazon.de] Braun BN0031WHSLMHL Damenuhr mit Milanaise Armaband für 60,98€ incl.Versand!

Fashion & AccessoiresAmazon Angebote

[amazon.de] Braun BN0031WHSLMHL Damenuhr mit Milanaise Armaband für 60,98€ incl.Versand!

Preis:Preis:Preis:60,98€
Zum DealZum DealZum Deal
Nächste Preise ab 83€.

Da diese Uhr aus dem Sale Bereich ist kann man noch den 5€ Gutschein-Code W5CLC715 im letzten Bestellabschnitt eingeben dann kostet diese Uhr nur noch 55,98€.

Diese klassische Braun Damen Armbanduhr hat ein mattes Edelstahlgehäuse mit den Maßen Ø 33 mm x Tiefe 8 mm und ist mit einem Milanaise Stahlarmband in weiß ausgestattet. Sie hat ein 3-Zeiger-Quarzwerk, ein kratzfestes Mineralglas und ist bis 50m Tiefe wasserdicht.

Features:
- Edelstahlgehäuse
- 3-Zeiger-Quarzwerk
- wasserdicht bis 50 m
- Stahlarmband Milanaise

13 Kommentare

ailton
Brauch mal ne gut ausehende G- schock fuer unter 150 Euro ,du hast da ja scheinbar Ahnung.

Bin ja eigentlich ein Fan so dezenter Bauhaus Uhren, aber diese Braun Uhren haben keinen Charme.

Sehr schicke Uhr, leider ein Quarzwerk, aber bei der Herrenvariante könnte man fast schwach werden.

Bernardo66

Sehr schicke Uhr, leider ein Quarzwerk, aber bei der Herrenvariante könnte man fast schwach werden.



Naja lieber eine "originale" Braun-Uhr kaufen
Wobei sie auch damals ja nicht selbst von Braun sondern von Lacher wenn ich nicht irre in Deutschland hergestellt wurden, Braun-Ikonen wie Dieter Rams und Co. waren allerdings fürs Design verantwortlich und auch die restlichen Vorgaben kamen von Braun. Inzwischen hat Braun damit ja nichts mehr zu tun, irgend ein Lizenznehmer fertigt da Uhren nach altem Design und fertig also irgendwie nur Kopien der Originale auch wenn die hier natürlich als Originalware gelten, ganz klar.
Die "Alten" sind mitunter aber auch durchaus noch als Lagerware, Vitrinenstücke usw. bei ebay und Co. zu haben, mitunter aber gar nicht so günstig.

Bernardo66

Sehr schicke Uhr, leider ein Quarzwerk, aber bei der Herrenvariante könnte man fast schwach werden.



Und wie erkennt man die alten?

Bernardo66

Sehr schicke Uhr, leider ein Quarzwerk, aber bei der Herrenvariante könnte man fast schwach werden.



Wie schon erwähnt wurden die "Alten" noch von Lacher in Deutschland gebaut, insofern tragen sie auch im Normalfall den Aufdruck "Made in Germany" und zwar direkt auf dem Ziffernblatt, allerdings gab es bei den Uhren auch ein paar Modelle, die auch nur den Aufdruck "German Movement" hatten und trotzdem noch in die Zeit gehörten. Den Aufdruck gibt es wenn ich nicht irre aber auch heute zumindest bei einem Wecker.
Wenn wir jetzt konkret über die Armbanduhren sprechen, dann hatten bzw. haben die "Alten" eine andere Bezeichnung an der man sie erkennen kann statt BN nämlich AW...
Z.B. AW10 für die "einfachste" AW15 usw.
Da gab es mehrere Baureihen, die Erste Baureihe Ende der 70er von Dieter Rams designt hatte noch die Bezeichnung DW... (DW für Digital Watch), da lassen sich aber heute nicht mehr viele finden waren auch nur zwei oder drei oder so.
Die zweite Baureihe Ende der 80er/Anfang 90er designt von Dietrich Lubs umfasste da schon mehr Uhren (im wesentlichen die, bei der die letzte Zahl eine 0 oder 5 ist wie eben die AW15 oder auch AW10 (Ausnahme AW 21).
Die dritte und "letzte" Baureihe aus dem Jahr 2003 beginnt ebenfalls mit AW (AW übrigens hier für Analog Watch) und wurde von Peter Hartwein designt und endet mit einer 2 oder einer 4 wie z.B. AW12 (Ausnahme hier AW55). Zusätzlich gab es 2003 dann auch noch eine, die AW200 designt von Markus Orthey.

Danach würde Braun bzw. Gillette zu denen Braun ja seit Mitte/Ende der 60er gehört von Procter&Gamble geschluckt, die an dem Bereich keinerlei Interesse mehr hatten und auch die Zeit der großen Designer war spätestens da zu Ende bzw. die Produktion ist offiziell 2009 ausgelaufen, seit 2003 wurde aber nichts neues mehr gebracht.

Alle aktuellen Uhren kommen von einer Firma aus England und werden meines Wissens in Hong Kong. Viele der Uhren entsprechen vom Design her, denen der "alten" Zeiten, andere sind abgewandelte Versionen....es war zwar schon über Umwege ein Designer von Braun irgendwie über irgendeine Firma an dem ganzen beteiligt aber Braun selber hat nix mehr mit dem Ganzen zu tun.

Vor ein paar Jahren gab es dann noch eine sogenannte Prestige Kollektion oder so, die Uhren (auch BN...) waren dann "Made in Germany".

Automatikuhren von Braun gibt und gab es übrigens nie (vor allem Ende 70er und 80er galten die eh als tot, da sind ja auch viele Firmen draufgegangen und niemand hätte gedacht, dass solche Werke sich wieder so einer Beliebtheit erfreuen. Quarzwerke sind einfach wesentlich billiger, quasi wartungsfrei und genau...warum sollte da jemand zum Automatik-Werk greifen....so die Ansicht der meisten Hersteller damals. Hersteller, die hartnäckig beim Automatik-Werk geblieben sind sind heute entweder vom Markt verschwunden oder Kult wie Rolex).

Neben normalen Quarzern (im Normalfall bei den Armbanduhren Swiss Movement von Ronda oder ISA) gibt es auch mit der AW200 z.B. eine Funkuhr.

Wieder was gelernt! Danke für die ausführliche Info!!

wow dealzz
mit einer der besten kommentare die ich hier gelesen habe,hat sich leider hier viel veraendert...so wo ist denn nun mein Casio G-Schock Angebot!
ungeduldig wart...

Hot, aber Amazon?! Nöööö...

CaseButters

Hot, aber Amazon?! Nöööö...


Warum nö?

CaseButters

Hot, aber Amazon?! Nöööö...


Dort ist der Versand zu schnell.

Genau - 2-Tages-Expresslieferung hahahaha. Amazon unterstützt/schafft prekäre Arbeitsbedingungen und zahlt keine Steuern. Daher nöööööö...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text