126°
[Amazon.de]: Davosa Ternos 161.555.50 Automatic Diver: 404,77€ [idealo: 628€]

[Amazon.de]: Davosa Ternos 161.555.50 Automatic Diver: 404,77€ [idealo: 628€]

Fashion & AccessoiresAmazon Angebote

[Amazon.de]: Davosa Ternos 161.555.50 Automatic Diver: 404,77€ [idealo: 628€]

Preis:Preis:Preis:404,77€
Zum DealZum DealZum Deal
Es geht hier um die kleinere Version der Davosa Ternos (40mm vs. 42mm).
Idealo 628€, auf Chrono24 selten unter 600€ zu bekommen, und selbst gebraucht geht sie meist für über 400€ weg. (siehe zB Uhrforum)
Die Uhr selber ist Swiss Made, das Design hat natürlich klare Anleihen.

Daten der Uhr:
Automatikwerk ETA 2824-2
25 Lagersteine
Gangreserve ca. 38 Std.
beidseitig über Klinkenräder aufziehender kugelgelagerter Zentralrotor
Incabloc-Stosssicherung
Edelstahlgehäuse
Vollgewinde-Schraubboden
verschraubte Krone
40 mm Durchmesser
Höhe 12,5 mm
Gewicht: ca. 156g
schwarzes Zifferblatt
Sekunden-, Minuten- und Stundenzeiger mit Super Luminova Leuchtmasse
Indexe und Punkte mit Super Luminova Leuchtmasse
große Datumsanzeige auf 3 Uhr
Saphirglas mit Lupe
einseitig drehbare High-Tech-Keramiklünette mit Leuchtpunkt
wasserdicht bis 20 bar
massives Edelstahlarmband mit Sicherheitsverschluß und Tauchverlängerung

Beliebteste Kommentare

6a00d8341bf90553ef01a511da034e970c.png




wiiiiesssooo???




also entweder ich kauf mir irgendwann mal das original oder lass es bleiben und trage swatch. aber die ganze blender-kacke geht mit (pers.) auf den senkel.

ich fahr ja auch kein marcadas banz weils geld nicht für das original reicht.

nuff said.

46 Kommentare

560450d1360071438-davosa-diver-ternos-mi


968402d1415988873-davosa-ternos-black-ce

6a00d8341bf90553ef01a511da034e970c.png




wiiiiesssooo???




also entweder ich kauf mir irgendwann mal das original oder lass es bleiben und trage swatch. aber die ganze blender-kacke geht mit (pers.) auf den senkel.

ich fahr ja auch kein marcadas banz weils geld nicht für das original reicht.

nuff said.

kingmidas hat alles gesagt ... isso!

Deal aber hot! Darum geht es ja hier!!!

Deal ist cold da der Vergleichspreis für diesen China-Crap kompletter Schwachsinn ist.

diarrhoe

Deal ist cold da der Vergleichspreis für diesen China-Crap kompletter Schwachsinn ist.


ETA 2824-2 = "China-Crap"?!

Autohot für Automatik

diarrhoe

Deal ist cold da der Vergleichspreis für diesen China-Crap kompletter Schwachsinn ist.


Da kennt sich aber einer aus

Die 400,- zur Seite legen. Zu Weihnachten wieder 400,- auf die Seite. Das 5 Jahre lang durchhalten und dafür dann eine schöne 16610 kaufen...

China-Crap ist diese Uhr ganz bestimmt nicht.
Das Design ist auch eher functional und daher zwar der ebenfalls funktionalen 16610 sehr ähnlich aber ich würde nicht gleich von einer Kopie sprechen.
Kaufen würde ich sie aufgrund der optischen Nähe aber keinesfalls.
Es muss ja auch nicht gleich eine aus Genf oder Biel sein, es gibt eine Vielzahl von Herstellern mit sehr qualitativen und optisch eigenständigen Uhren in eigentlich jeder Preisklasse.
Wie wäre es denn mal mit einer Stowa Seatime oder Seiko 007...Longines, Tag Heuer, Oris...oder auch mal ne "junge gebrauchte"?

kaufe hiervon 20 stück. verkaufe auf chrono24 mit einem reingewinn von 100€je uhr. kaufe mit den 2000 € eine gebrauchte daydate tadaaaaaaa

kingmidas

wiiiiesssooo??? also entweder ich kauf mir irgendwann mal das original oder lass es bleiben und trage swatch. aber die ganze blender-kacke geht mit (pers.) auf den senkel. ich fahr ja auch kein marcadas banz weils geld nicht für das original reicht. nuff said.



Schau dir doch mal eine Tudor Black Bay an. Da würdest du auch nicht von wegen "Blender" schwafeln. Und warum nicht? Weil das Ding 2.000€+ kostet. Insofern ist es ausschließlich Dünkel, wenn man meint, dass diese Uhr hier Blendwerk wäre.
Ein Blender ist, wer sich am Strand eine echte Rolex für 50€ kauft. Hierbei handelt es sich aber um eine hochqualitative Uhr, deren Design einem Klassiker nachempfunden ist. Dies ist übrigens Gang und Gäbe, es gibt genügend hochpreisige Uhren, deren Design nachempfunden sind.
Diesen Aspekt mal bei Seite gelassen, die Uhr hier bekommt man normal nicht mal gebraucht so günstig. Also, Deal bewerten und nicht das Produkt.
Aber naja..Windmühlen und so.


Ich bin ja mehr für Hommagen mit mehr Eigenständigkeit - aber das eta ist doch hochwertig, da gibt es doch nichts auszusetzen?

Und zwischen swatch (weiß gar nicht warum das so despektierlich genannt worden ist) und rolex gibt es doch noch so viele andere schöne Dinge zu entdecken. Das ist doch ein Spektrum und kein entweder/oder....

Keine Ahnung haben die, die Diver generell als RL Sub Klon ansehen.

dschamboumping

Schau dir doch mal eine Tudor Black Bay an.



Wem gehört wohl die Firma Tudor?

Wenns ums design geht dann ist m.e auch rolex nen blender.
Den selbst die haben das design nicht gemacht sondern kopiert. Dieses diver design gibts nämlich schon länger als die submariner.

Ich hab ne steinhart ocean one. Fand das design der ocean, sub usw einfach nur geil und die marke war mir egal.

Ordentliche qualität ist gegeben mit keramik lünette, sapphierglas und eta werk dazu verschraubtes armband aus edelstahl.

Viel mehr is bei rolex auch nicht dran bis auf das eigene werk das sicherlich nochmal etwas besser ist aber für nen daily rocker will ich keine 3-7k zahlen

Aber jedem wie er will.

dschamboumping

Schau dir doch mal eine Tudor Black Bay an.



Der Großteil der teuren Uhrenmarken sind keine eigenständigen Firmen mehr, sondern gehören zu Swatch, LVHM, Richemont etc.
Und jetzt?

dschamboumping

Der Großteil der teuren Uhrenmarken sind keine eigenständigen Firmen mehr, sondern gehören zu Swatch, LVHM, Richemont etc. Und jetzt?


Deutlich zu kurz gesprungen!
Die Firma Tudor wurde von Hans Wilsdorf (=Rolex) gegründet, um das Know How und die Qualitäten von Rolex durch das Einschalen von günstigeren, zugekauften Werken auch für andere Kundengruppen zugängig zu machen.
So kam es, dass die klassischen Tudor über viele Jahrzehnte im gleichen Gehäuse ausgeliefert wurden. Wenn also Rolex nun seine Gehäuse nun (leider) einer (zum Glück nur) leichten Evolution unterwirft und Tudor sich aktuell gerade auf dem "Heritage"-Trip befindet, nähern sich die Uhren optisch eben wieder an.
Das hat mit der Holding Struktur ala LVMH oder Swatch mal eher absolut gar nichts zu tun!

Eine Black Bay habe ich übrigens gerade am Arm, da es direkt aus'm Büro an den See geht :-)

WatchAddict

[quote=dschamboumping] Eine Black Bay habe ich übrigens gerade am Arm, da es direkt aus'm Büro an den See geht :-)



Wow, du bist ja voll reich. Brauchst du noch stramme Matrosen für deinen Segeltörn?

dschamboumping

Der Großteil der teuren Uhrenmarken sind keine eigenständigen Firmen mehr, sondern gehören zu Swatch, LVHM, Richemont etc. Und jetzt?



Alles, was ich damit ausdrücken wollte: Tudor ist eine eigenständige Marke. Nur weil sie zu Rolex gehört, ändert das nichts an der ursprünglichen Aussage.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text