226°
ABGELAUFEN
[Amazon.de] DeLonghi ESAM5500 Kaffee-Vollautomat Pronto Cappuccino Funktion (1.7 l, 15 bar, integriertes Milchsystem ) silber-metallic von DeLonghi für 399€
[Amazon.de]  DeLonghi ESAM5500 Kaffee-Vollautomat Pronto Cappuccino Funktion (1.7 l, 15 bar, integriertes Milchsystem ) silber-metallic von DeLonghi  für 399€
Home & LivingAmazon Angebote

[Amazon.de] DeLonghi ESAM5500 Kaffee-Vollautomat Pronto Cappuccino Funktion (1.7 l, 15 bar, integriertes Milchsystem ) silber-metallic von DeLonghi für 399€

Preis:Preis:Preis:399€
Zum DealZum DealZum Deal
Idealo Vergleichspreis: 560€ -> ca. 29% Ersparnis

Produktmerkmale

- „Pronto-Cappuccino“-Funktion mit dem patentierten De’Longhi „IFD”-System
- Mit Schnelldampf-System
- Regulierbare Dampfmengenausgabe
- Automatischer Milchaufschäumer mit integriertem und abnehmbarem Milchbehälter, mit Cappuccino- und CaffèLatte Varioregler
- Der Milchbehälter kann separat im Kühlschrank aufbewahrt werden und führt auf Knopfdruck einen Reinigungsvorgang der Milchschaumleitungen durch
- Neuer patentierter Thermoblock mit elektronischer Temperaturkontrolle: sorgt für eine ideale und konstante Espresso-Temperatur
- Dank des einfachen und effizienten Digitaldisplays mit Symbolen und Pronto Cappuccino Taste ermöglicht die Perfecta die Zubereitung aller Arten von Kaffee
- Wird auf die Mitte der i-Ring-Taste getippt, so wird die Intensität der Kaffeestärke variiert
- Durch das einfache Drehen können Sie die Wassermenge regulieren, das heißt zwischen einem sehr starken bis zu einem extra milden Kaffee entscheiden
- Komplett von vorne bedienbar
- CRF Technologie mit 1:1 Aroma-System
- Kompakte, herausnehmbare Brühgruppe
- Das Gerät kann sowohl mit Kaffeebohnen als auch mit Kaffeepulver betrieben werden
- Mahlgrad individuell einstellbar (13 Stufen)
- Einstellbare Kaffee- und Wassermenge
- Leicht herausnehmbarer Wasserbehälter (1,7 l)
- Frischwasserfilter-System
- Neues integriertes Flüster-Kegelmahlwerk
- Heißwasserfunktion für Teezubereitung
- „Vorbrüh”Aroma-System
- Beheizte Tassenabstellfläche
- 4 Voreingestellte und zwei programmierbare Tassengrößen für Ristretto, Espresso, Lungo und Cappuccino
- Vollautomatisches Spül- und automatisches Entkalkungsprogramm
- Energiesparfunktion

Technische Details

Leistung: 1350 Watt
15 bar Pumpendruck
Kapazität des Wasserbehälters: 1,7l

32 Kommentare

wow toller preis.

als warehousedeal teurer o0

Verfasser

OK, sehe gerade, dass der Deal schon auf der Hauptseite steht.
Da gucke ich aber selten
Somit doppelt und Spam...

Verfasser

Wer hat den Deal denn wieder aufgemacht? Ich hatte den als "abgelaufen" gekennzeichet!!!

Egal!
Lass laufen!

Tolle Maschine (wenn auch im Detail nicht perfekt, so nervt z. B. der zu hohe Auslauf, bei espressotassen ist das nicht so toll).
Sehr reparaturfreundlich, gibt günstige Ersatzteile und gute Anleitungen im Netz. Unsere hat schon über 20k Tassen.
Klare Kaufempfehlung, das ist ein hammerpreis!!!

Spucha

OK, sehe gerade, dass der Deal schon auf der Hauptseite steht.Da gucke ich aber selten ;)Somit doppelt und Spam...



ich glaube du warst ERSTER !

oceanic815

bei espressotassen ist das nicht so toll


Macht nix. Kommt eh kein Espresso raus, kannst also guten Gewissens andere Tassen nehmen.

Ich glaub das Dinge gönne ich uns mal und schenke es der Holden noch zu Weihnachten. Die wird vor Freude im Sechseck springen weil sie mit unserem jetzigen Teil nicht zufrieden ist :-)

Ist Maschine wirklich so reparaturfreundlich, wie oceacin815 es meint???
Lohnt sich die Maschine bei 2 Tassen am Tag.

Co0er Preis!

Hansdiewurst

Ist Maschine wirklich so reparaturfreundlich, wie oceacin815 es meint??? Lohnt sich die Maschine bei 2 Tassen am Tag.



ich hab sie bestellt

momentan leider nicht Verfügbar.... oO

Verfasser

Cele

momentan leider nicht Verfügbar.... oO


Nein, geht noch. Habe es gerade probiert und könnte die Bestellung abschicken.

danke ! Bestellung ist raus

Hauptsache man muss den Kaffee nicht in einer Minute trinken, weil er nicht so heiß aus der Maschine kommt. Das war damals bei mir der Fall. Inzwischen bin ich bei Jura gelandet und bin bestens zufrieden.

8014400

Hauptsache man muss den Kaffee nicht in einer Minute trinken, weil er nicht so heiß aus der Maschine kommt. Das war damals bei mir der Fall. Inzwischen bin ich bei Jura gelandet und bin bestens zufrieden.



interessant..
genau da haptert es bei den Juras..
Weder ne gute Crema noch besonders heiß im vergleich zu Delonghi und Saeco..

ich sage mal so..
Jura ist der universalist.. [edit]->
was mir nicht gefällt sind die angedockten Milchbehälter (der anderen Maschinen) ich will große Tropfschale und großer Tresterbehälter ebenso einen externen leicht zu reinigenden Milchaufschäumer.
den hab ich bei meiner Z5 2@1 und Z7

Saeco perfekt für Espresso
z.b. die exprellia macht mit den besten espresso den ich je getrunken habe aus vollautomaten... heiß und dichte crema..
leider nicht für "gäste" geeignet da man nach ca. 8 cappuccinos den tresterbehälter wie auch die tropfschale leeren muss.
dazu da alles von vorn zugänglich immer die halbe front demontieren ->NERFT tierisch

Delonghi macht so alles aber mit detailfehlern.
auch rel. kleiner trester behälter und tropfschale gelungener mix aus design und technik.
leider etwas anfälliger die technik und will 4x so oft entkalkt werden als die jura..
dahinter steckt folgendes.. nicht der kalk ist das problem aber bei der Jura gibt es ein entkalkung und ein reinigungsprogramm!
d.H. zwischen 2 entkalkungen wird mind. 2x gereinigt mit reinigungstabletten.
wenn man mal die bewertungen bei amazon durchliest sieht man das sich bei den deloghis am kaffeeauslauf ziemlicher schmoddel bildet den die maschine selbst nicht weg bekommt! (öfter selbst hand anlegen und sauber halten oder ignorieren aber dann auch nicht die bilder der versifften maschinen angucken da vergeht einem die freude am kaffee)

ich schreibe deshalb so allgemein zu Jura, saeco und delonghi da es egal ist ob man eine 300€ oder ein 1800€ maschine kauft die technik drinnen ist die selbe...
gleiche brühgruppen, gleiche heizung usw...
einzig delonghi hat noch verschiedene malwerke von den ganz billigen wo man nach dem knopfdruck am besten die küche verlässt *extrem laut* und den besseren die zumindest in die nähe der leisen jura und saeco kommen.

das BESTE preis leistungsverhältnis hat aber Delonghi hier bekommt man einfach am meisten.
wo sonst gibt es one touch für 400€! (kapselsysteme mal ausgenommen)
ebenso das design ist ansprechend halbwegs hochwertig.. (schaut man den hässlichen dreck von saeco in der preisklasse an.. gut von jura müssen wir nicht reden da gibts diese preisklasse nicht)

bleiben 2 negativ punkte.
1. der Milchbehälter wird in den schläuchen (winkel) nie richtig sauber da muss öfters mal ein neuer her. ist aber herstellerunabhängig.
2. das problem mit dem kaffeeauslauf durch fehlende reinigungsmöglichkeit.
3. die generell etwas anfälligere ventilkonstruktion der delonghis wo man aber selbst auch hand anlegen kann... muss ja nicht immer zum service nach den 3jahren garantie (nach verlängerung)

ob ich sie mir kaufen würde...
JA

SCheint ein Doppelpost zu sein. Aber im anderen habe ich auch schon geschrieben, dass der Preis megahot ist. Also das hier ist das beste Angebot für eine Kaffeemaschine in in diesem Jahr.

Hab eine Jura ENA Micro. Und die ist leider zu klein :-) Soll ich die Jura gegen die DeLonghi ESAM5500 ersetzen ??

8014400

Hauptsache man muss den Kaffee nicht in einer Minute trinken, weil er nicht so heiß aus der Maschine kommt. Das war damals bei mir der Fall. Inzwischen bin ich bei Jura gelandet und bin bestens zufrieden.



Hmm, also ich habe im Büro die Jura Z7 Voice und daheim die Jura Giga 5. Die Z7 hat einen guten Wassertank von 2.8 Liter. Genau das vermisse ich bei der Konkurenz! Ebenfalls kann ich mich über die Kaffeetemperatur bei beiden Maschinen nicht beklagen. 85 Grad beim Auslauf sollte reichen. In der Maschine steht es auf "hoch".Der kaffee ist im Becher bei 250ml samt aufgeschäumter Crema so heiß, das man Ihn nicht sofort trinken kann. Ich wärme die Tassen nicht vor, dies nebenbei.
Die Giga 5 kann Milch aufschäumen und gleichzeitig Kaffee in die Tasse geben. Das kann meines Wissens keine andere Maschine. Gut, die Giga 5 kostet auch mal eben soviel wie ein Kleinwagen. Da ich selber noch eine Gastrobeck Siebträgermaschine habe und nur erstklassiche Bohnen verwende, kann ich Deine Mängel nicht bestätigen.
Mit einem guten Einsteigerkaffe (Ionia Gastronom ca. 11 Euro KG) machst Du nichts verkehrt.

Die Milch wird im Kühlbehälter von Jura gelagert und dann in der Z7 und Giga aufgeschäumt. Man sollte jedoch beachten, die Düsen wirklich alle 2 Tage zu reinigen sonst kommt auch keine gute Crema mehr raus. Das bedeutet, Schläuche und Düsen abnhemen, mit einer Drahtbürste in den Schlauch gehen und dann auch die Ausläufe mit dem Milchreiniger reinigen lassen. Nur kaltes Wasser hilft da nicht.

Wie Du geschriebn hast, sind die Mahlwerke wirklich oft identisch.

Fazit: Der Kaffee kann auch in einer 5000 Euro Maschine "scheiße" schmecken, wenn Du ne billige Bohne kaufst oder diese zu lange lagerst.

Bei meiner Gastroback wiege ich den Espresso aufs Gramm genau ab, mahle per Stopuhr und damit alles perfekt ist!

Jeder hat sein Steckenpferd :-)

@8014400
welchen Kaffee empfiehlst du denn ??

Ausverkauft für 399,00€

Moderator

Abgelaufen ^^

Verfasser

Search85

Abgelaufen ^^


Danke Dir

Hab noch eine bekommen ( Bestellt ) :-)

8014400

Hmm, also ich habe im Büro die Jura Z7 Voice und daheim die Jura Giga 5. Die Z7 hat einen guten Wassertank von 2.8 Liter. Genau das vermisse ich bei der Konkurenz! Ebenfalls kann ich mich über die Kaffeetemperatur bei beiden Maschinen nicht beklagen. 85 Grad beim Auslauf sollte reichen. In der Maschine steht es auf "hoch".Der kaffee ist im Becher bei 250ml samt aufgeschäumter Crema so heiß, das man Ihn nicht sofort trinken kann. Ich wärme die Tassen nicht vor, dies nebenbei.Die Giga 5 kann Milch aufschäumen und gleichzeitig Kaffee in die Tasse geben. Das kann meines Wissens keine andere Maschine. Gut, die Giga 5 kostet auch mal eben soviel wie ein Kleinwagen. Da ich selber noch eine Gastrobeck Siebträgermaschine habe und nur erstklassiche Bohnen verwende, kann ich Deine Mängel nicht bestätigen.Mit einem guten Einsteigerkaffe (Ionia Gastronom ca. 11 Euro KG) machst Du nichts verkehrt.Die Milch wird im Kühlbehälter von Jura gelagert und dann in der Z7 und Giga aufgeschäumt. Man sollte jedoch beachten, die Düsen wirklich alle 2 Tage zu reinigen sonst kommt auch keine gute Crema mehr raus. Das bedeutet, Schläuche und Düsen abnhemen, mit einer Drahtbürste in den Schlauch gehen und dann auch die Ausläufe mit dem Milchreiniger reinigen lassen. Nur kaltes Wasser hilft da nicht.Wie Du geschriebn hast, sind die Mahlwerke wirklich oft identisch.Fazit: Der Kaffee kann auch in einer 5000 Euro Maschine "scheiße" schmecken, wenn Du ne billige Bohne kaufst oder diese zu lange lagerst.Bei meiner Gastroback wiege ich den Espresso aufs Gramm genau ab, mahle per Stopuhr und damit alles perfekt ist!Jeder hat sein Steckenpferd :-)



Hey noch nen verrückter..
also eins vorneweg den Kaffee den 90% der Leute wohl bevorzugen teste ich auch mal um zu schauen ob was dran ist aber ich trinke nur 2-3 Sorten.
Mein Lieblingskaffe für Cappuccino ist: Kimbo Extreme
Mein Lieblingskaffe für Espresso ist: IZZO Gold und Danesi Doppio

jetzt sollte auch geklärt sein was für eine "Erwartungshaltung" ich habe.

und Kaffee also alle was mehr als 60ml ist kommt nicht aus der Maschine da:
1. die Bohnen absolut ungeeignet sind
2. ich Espressotrinker bin und Kaffee geht gaaaaaar nicht...

mit Espresso meine ich wirklich 30ml in der Tasse und kein Kaffe!
genau hier scheitert die Jura an toller crema (Tassen werden mit Wasser vorgewärmt)

selbst die 200€ Saeco bekommt mit den gleichen Bohnen eine tollen Espresso auf den Tisch.

wenn man Kaffeekultur zelebrieren möchte sollte man sich mal daran orientieren das man das KG guten Kaffee nicht für 10€ bekommt.

Was das Reinigen der Milchdüsen angeht..
das ist ganz einfach...
wenn ich meine Kaffees getrunken habe wird die Düse zerlegt in einer mischung aus Spüli und heißem wasser samt Schlauch über nacht eingeweicht..
am nächsten Morgen mit klarem heißen Wasser ausgespült.
der Cappuccinatore Reiniger hat mich noch nie überzeugt.
das einzige wann ich mal ne "drahtbürste" brauche damit meine ich eher ein paar lange Kunststoffborsten oder ein Interdentalreiniger ist wenn ich alle 6 Monate mal den Kalk aus dem Cappuccinatore holen will da es unansehlich wird.. dazu einlegen 1-2std. in Zitronensäure danach mechanisch entfernen.

Damit will ich sagen ich habe nicht die Jura Brille auf nur weil sie die teuersten vollautomaten mit dem besten Design haben.
nein billiger geht genauso und wenn man es wirklich neutral mit den selben Bohnen, Mahlgrad versucht kann mir kein Espressotrinker sagen eine Jura ist besser als eine Saeco!

und das ist die Wahrheit


[edit]
achso der Wassertank..
du darfst aber auch nicht unterschätzen das unsere Z Modelle nichts anderes als optisch andere X (gastro) Modelle sind..
deshalb sind Wasserbehälter, Tresterbehälter und Tropfschale riesig dimensioniert und die ersten 20000 Bezüge auch an Wartung nicht wirklich etwas nötig.


Tip an alle was Schimmel angeht.
ich weis nicht ob du deine Juras schon mal selbst zerlegt hast?
ich hab meine schon innerlich mal grundsaniert..
Venildichtungen erneuert... beide Heizungen neu ebenso die Brühgruppe und das Mahlwerk erneuert... (bei so ner Maschine macht das durchaus sinn ;))
aber Schimmel ist ein Problem!
zwar nicht in der Brühgruppe aber drum herum...
die Lösung ist denkbar einfach...
wenn man nicht permanent Kaffee bezieht einfach Tresterschale herausziehen (10cm) und oben den Deckel und Pulverschacht öffnen... so kann die heiße Luft abziehen und nichts schimmelt mehr

Morgen bigm!

Es kommt noch schlimmer: Ich bin Ostfriese und trinke Kaffee! :-)

Kimbo Extreme habe ich mal auf meine Kaufliste gelegt. Den habe ich noch nicht probiert, dafür etliche andere Sorten und bin meistens bei Ionia oder Omkafe hängengeblieben.

Meine Z ist nun 1 Jahr alt an Weihnachten und ich wollte Sie jetzt langsam mal reinigen von innen. Habe mir schon ein paar Ersatzteile angesehen im Jura Ersatzteilshop. Auf der anderen Seite für 100 Euro macht das hier um die Ecke ein Shop. Hmmm.... :-)

Genau das mag ich an der Z Serie! Die sind für den täglichen Gebrauch und das hat Sie bisher auch gut überstanden. Meine müsste aktuell ca. 2500 Tassen haben. Bisher bleibt die Wassermenge konstant, kein Wasser unter der Maschine und die Düsen sind noch einwandfrei was aber bestimmt auch an Spüli und heißem Wasser liegt! Einzg die Alufront sieht nicht mehr so dolle aus. ( Tresterschale )

Die Kaffeevollautomaten haben mich jedenfalls verändert. ICh trinke eigentlich nur bei mir daheim Kaffee!!!! :-)

Meine 1. Maschine war eine Delonghi. Leider war genau da der Kaffee nur lau warm weshalb ich dann zur Jura gewechselt bin.

Da kaufe ich immer ein:
andronaco-shop.de/esp…tml

Haben leider inzwischen auch den Preis angehoben um 1 Euro!

Den Izzo Kaffee Espresso - 100% Arabica in der Dose hatte ich probiert. Gefiel mir leider nicht.

ich dachte bei euch trinkt man Küstennebel

spaß bei Seite...
1Jahr da ist die ja noch junfreulich..
an undichtigkeiten musst du dir erst nach 4-6jahren nen kopf machen oder oberhalb 8000tassen aber selbst dann undicht werden die meisten erst viel viel später!..

der kimbo extreme ist wie der name schon sagt extrem!
ich kann dir nur:
espresso-special.de/
ans herz legen.
du kannst den Herrn Schwarz gerne mal anrufen der berät dich nach deinen vorlieben 08751 8446880...

spanische und portugisische Kaffees meiden...
warum?
1. sind die zu 90% immer glasiert (in zuckerkulör geröstet was das Mahlwerk verstopft)
2. den "schrott" an rohkaffee den bei uns und in italien keiner will kaufen die billig auf denn durch den zucker schmeckt man das minderwertige produkt nicht mehr raus

reinigen brauchst du die eigentlich selten.
1x im jahr ist da schon großzügig aber empfehlenswert.
schimmelt tritt nur auf wenn man sie nicht pflegt und gammel entstehen lässt.. zum reinigen weg geben. *grübel*... ich vertraue nur mir selbst.. du musst das drinnen alles mit essig abwaschen und clean trockenlegen wenn es geschimmelt hat dann am besten auch die brühgruppe für 60€ erneuern weil in die tiefen kommst du nicht zum putzen... aber das siehst du wenn sie offen ist.
ist alles kein hexenwerk und gerade die seite zur brühgruppe ist easy... ebenso der wechsel der brühgruppe.. an die andere seite musst du noch lange nicht ran wie gesagt undicht bist du noch weit von entfernt

was die Z angeht... ja meine erste damals die "ur" Z5 2004 war auch aus alu... du darfst da nichts in die spülmaschine tun! da ist nichts spülmaschinenfest! nur handwäsche..
alu ist halt empfindlich deshalb die neuen chrom sind zwar teurer aber es lohnt sich und macht auch was her

das mit dem zuhause kaffee trinken kenne ich..
hab mir extra für unterwegs ne bialetti mukka gekauft wenns mal sein muss bei verwandten/bekannten/urlaub nen guten cappuccino zu bekommen.
da nehm ich dann den urvater des espressokults illy (ich glaube damit hat jeder mal angefangen.. der ist auch klasse nur preislich und mülltechnisch naja... aber immerhin kann keiner behaupten es gibt kein guten kaffee im supermarkt denn den illy bekommst überall! und er ist gut)


ich hab dir mal was zusammengestellt was bei vielen espressoliebhabern auch in verbindung mit milch das beste der besten der besten ist (Filmzitat: MIB 1)

der Kimbo Extreme ist wirklich extrem.. das ist flüssiges PECH ein original aus Neapel.. Kimbo hat auch noch andere sorten (top flavour, superior die du unbedingt probieren musst)
kimbo ist ne kleine rösterei die auf qualität achtet und masse nicht wichtig ist. es ist gut möglich das der kimbo mal 3-4wochen vergriffen ist..
eine "lowbudget" variante von Kimbo gibt es in der Metro seit ~6-8Monaten einen espresso und einen anderen allerdings gibt es die nur da exclusiv und sind mit 15-18€ nicht wirklich billiger also die originalen mischungen (außer es gibt wieder 30% kaffeerabatt in der metro oder 1+2=3 aktionen ;))

Espresso der einen schweben lässt Danesi Doppio:
espresso-special.de/dan…tml

Izzo black: ich weis nicht ob du den oder nen anderne hattest...
espresso-special.de/izz…tml

DER Kimbo:
espresso-special.de/kim…tml

La Brasiliana Marfisa: ebenfalls ein hervorragender Espresso
espresso-special.de/la-…tml

Saquelle Espresso BAR: nicht zu verwechseln mit dem für 12€ angebotenen in gleicher verpackung ohne den "BAR" Zusatz... (ohne BAR gibts den in der metro)
espresso-special.de/saq…tml

ich hab mal die 250g dosen wo es sie gibt verlinkt zum probieren


@delongi und lau warm.
also delonghi hat sich in den letzten jahren echt gemausert vom technischen naja produkt man hätte auch den Fiat der kaffeemaschinen dazu sagen können zu echt passablen geräten.
delonghi hat immer noch 2 verschiede malwerke im angebot z.B. die ecam 5600 welche es seit jahren gibt oder die billige schwarzte für ~230€ da wünscht man sich nen fernauslöser da die so extrem laut mahlen..
ebenso 2 pumpen eine leise die andere fällt einem das ohr ab..
ich mags leise
die SB420 was wir hier auch noch haben ist eigentlich gar nicht verkehrt... vor nem jahr gekauft weil diese blöden milchbehälter absolut nicht ab kann
und die düse extrem gut und innovativ und perfekt zum reinigen ist
1-2x hat die elektrik kurz gesponnen für 2min aber soweit keine probleme (und der espresso ist da besser als aus der Z *heul*)

ich sehe mich noch irgendwann 3 vollautomaten in der Küche stehen
oder für espresso auf Nespresso zurück zu greifen (ich hasse Nestle dafür was die der "welt" antun aber mit nespresso haben sie echt das einzig gute system geschafft wo kaum einer mit nem vollautomaten ran kommt die kaffees einfach klasse)


wieder zu haben

bohlenfreak

wieder zu haben

wieder weg!?

Verfasser

bohlenfreak

wieder zu haben


Ja, war nur ganz kurz. Kann ich aber bestätigen. dass es den Preis vorhin gab

Schade, meine hat heute den Geist aufgegeben.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text