446°
ABGELAUFEN
[Amazon.de] - Denon AVR-X1100W 5.1 Surround-AV-Receiver - Cyber Monday Countdown Angebot

[Amazon.de] - Denon AVR-X1100W 5.1 Surround-AV-Receiver  - Cyber Monday Countdown Angebot

EntertainmentAmazon Cyber Monday 2016 Deals

[Amazon.de] - Denon AVR-X1100W 5.1 Surround-AV-Receiver - Cyber Monday Countdown Angebot

Preis:Preis:Preis:299€
Zum DealZum DealZum Deal
idealo. 415,59 - meinpaket.de

Denon AVR-X1100W 5.1 Surround-AV-Receiver (WLAN, Spotify Connect, Internet-Radio, 5+1 HDMI, DLNA, AirPlay, 145 Watt) schwarz

Besondere Spezifikationen

Externe duale WiFi-Antenne
Eingebautes Bluetooth
Neuester HDMI Standard mit 4k Ulra HD 60 Hz Pass-through und 4:4:4 Farbauflösung
6 HDMI Eingänge (davon 1 Front)
DSD Musik-Streaming
AIFF Streaming
Spotify Connect (Account erforderlich)
ECO Modus mit Aus/An/Auto-Funktion
Aufgewertetes Design

47 Kommentare

Top Angebot! Für den Preis meiner Meinung nach unschlagbar! Übrigens: Der X1100W ist ein 7.2 Kanalreceiver..

Ohne DAB+ Radio, nur UKW, schade!

Kein Dolby Atmos, es wird im filmbereich wohl neuer Standard werden...

sa5cha

Kein Dolby Atmos, es wird im filmbereich wohl neuer Standard werden...



Was schlägst du stattdessen vor?

Das ist ein 7.2-Kanal-Gerät und nicht 5.1! Zudem kann er eine zweite Zone ansteuern.

Würde echt gern vom X1000 upgraden (WLAN; Bluetooth, 2. Zone), aber das werd ich bei meiner Finanzministerin wohl nicht durchkriegen

Ansonsten kann ich nur sagen - Spitzengerät! Habe den X1000 und bin sehr zufrieden.

sa5cha

Kein Dolby Atmos, es wird im filmbereich wohl neuer Standard werden...


z.B. Onkyo 636. zur Zeit leider nur für 375 Euro inkl. Versand. Aber ab und zu gibt es günstigere Angebote dieses Gerätes.

Laut Pressemitteilung vom 29.09.2014:

Jetzt kann’s losgehen: Onkyos Firmware Update macht die AV-Receiver TX-NR636, TX-NR737 und TX-NR838 ab sofort Dolby Atmos®-fähig

Ok!

sa5cha

Kein Dolby Atmos, es wird im filmbereich wohl neuer Standard werden...



Aber halte von Onkyo eigentlich persönlich nicht so viel - hab von vielen Probleme gehört irgendwie.

sa5cha

Kein Dolby Atmos, es wird im filmbereich wohl neuer Standard werden...



Das kann ich nur so unterschreiben. Nach 2 defekten Geräten bin ich von dieser Marke geheilt. der dritte Onkyo, läuft zwar noch bei einem Freund, dafür ist das HDMI Board kaputt. Und nein jeder meiner AVR's hat das Recht auf Frischluft und steht nicht eingebaut, es war also kein Aufstellungsfehler...

Zumal bei den Onkyos ja per Firmware Dolby Atmos nachgerüstet wird - eventuell ja auch möglich bei Denon?
Oder ist das eher unwahrscheinlich?

Ich suche halt einen Einsteiger-AVR...

Wie viel Strom verbraucht so ein AV-Receiver im Betrieb? Ich lese überall ca 130Watt, was mir beim normalen Fernsehprogramm doch recht hoch vorkommt. Meine Decoderstation frisst dabei glaube ich an die 15-20 Watt!?

Vom Einrichten her und vom Menü soll der ja besser als die von Onkyo sein. Ich hab ihn mal bestellt und werde ihn mal testen.

sa5cha

Kein Dolby Atmos, es wird im filmbereich wohl neuer Standard werden...



Bestimmt nur sind 99% der Ehefrauen gerade einmal dazu bereit einen Virtual Surround Bar aufzustellen. Zudem ist es in Deutschland nicht ganz einfach in die dort häufig vorkommende Stahlbetondecke 4 zusätzliche Lautsprecher einzubauen

Die Lautsprecher mit eingebauten Heightbeam scheinen interessant, müssen dann eben doppelt je LS bezahlt werden, da ist man schnell aus der Klasse des X1100

Werschtsupp

Wie viel Strom verbraucht so ein AV-Receiver im Betrieb? Ich lese überall ca 130Watt, was mir beim normalen Fernsehprogramm doch recht hoch vorkommt. Meine Decoderstation frisst dabei glaube ich an die 15-20 Watt!?



Die Geräte brauchen in der Regel 40 - 60 W bei normaler Lautstärke. Das ist aber sehr abhängig von deinen Lautsprechern und der Lautstärke.

aaaargh die Versuchung, hilfee, nein

Falls den jemand ausversehen doppelt kauft und zum Selbstkostenpreis zzgl. einer kleinen Pauschale abzugeben hätte, wird man sich bestimmt einig werden

Werschtsupp

Wie viel Strom verbraucht so ein AV-Receiver im Betrieb? Ich lese überall ca 130Watt, was mir beim normalen Fernsehprogramm doch recht hoch vorkommt. Meine Decoderstation frisst dabei glaube ich an die 15-20 Watt!?


Ich habe seit ein paar Tagen den Yamaha RX-S600, ein genialer Receiver. Der zieht bei normaler Lautstärke 23 Watt.

Werschtsupp

Wie viel Strom verbraucht so ein AV-Receiver im Betrieb? Ich lese überall ca 130Watt, was mir beim normalen Fernsehprogramm doch recht hoch vorkommt. Meine Decoderstation frisst dabei glaube ich an die 15-20 Watt!?


Das ist mal ne fute Ansage. Mercy ^^

mal bestellt. Dann wird die alte Möhre eingemottet

Schön

sa5cha

Kein Dolby Atmos, es wird im filmbereich wohl neuer Standard werden...



Na ja komm , das steht noch nicht wirklich an und das ist meiner Meinung nach auch nicht nötig in der Preisklasse. Wir reden hier von 300 Euro Geräten.

Und bitte wer hängt sich noch LS im Wohnbereich an die Decke. Das mal von nen richtigen Heimkonio abgesehn vollkommen übertrieben.

Im Dolby Atmos Kino hängen um die 16 Deckenlautsprecher welche alle einen anderen Abstrahlwinkel haben müssen und dazu 7 Surround-Back Speaker. Viel Spaß beim Nachbauen zuhause.


PREIS TOP für den aktuellen Denon 1100 , auf jden Fall den Onkyo 5xx vorzuziehen , alternativ die aktuelle 77er Serie von Yamaha anschauen.

hat der bananenstecker als lautsprecheranschlüsse ?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text