-118°
(Amazon.de) Gillette Fusion Rasierer, mit 11 Klingen für 30€ inkl. Versand
11 Kommentare

Ist das jetzt günstig?

Den Rasierer bekommt man immer wieder quasi hinterher geschmissen und Fusion-Klingen gibt es standardmäßig schon für 29€ das 12er-Pack bei Amazon. Also keine sonderlich pralle Ersparnis hier.

Was ist mit der 12. Klinge passiert oO

Ich denke das die meisten einen Rasierer haben da ist dieser Preis hier doch besser+es sind 12 Klingen

amazon.de/Gil…rer

Tipp:

Nutzt ein Rasierhobel oder gleich ein Rasiermesser, spart Geld und gereizte Haut.
Ich beömmel mich immer wieder wenn ich sehe wie viel so manch einer für 3-4 Klingenköpfe ausgibt, dafür kriegt man schon einen halben Hobel für


30Scheinchen in die Hand nehmen und einen gescheiten Mühle-Hobel kaufen, ein R89er zB.
Dazu eine Packung Astra-Superior Platinum für ein 10er der 100er-Pack.

Noch eine gute Rasierseife (Palmolive Stick vom DM/Rossmann und später dann das gute Zeug von Calani ) statt des Dosenschaumdrecks und eine günstigen Synthetikpinsel vom DM (DM Professionell nennt er sich) und ihr seit "good-to-go".


Man merkt erst wie bescheiden die Fusion-Performance ist, wenn man gescheites Gerät (wie oben genanntes) in der Hand gehabt und die Mehrklingen-Geschichte als Marketing-BS entlarvt hat
Und ich sprech in diesem Punkt aus Erfahrung, zwar empfinde ich "das" Rasiermesser als das non-plus-ultra aber für die Allgemeinheit wäre schon der Hobel eine Qualitätssteigerung gegenüber den Fusion-Plastebomber, ohne dabei auf die Pflege eines Messers achten zu müssen.

Und nein... man schneidet sich nicht gleicht das Gesicht in tausend Stücke, eine urban-legend...


mfg

Oder einfach wachsen lassen

dereinzigstewahrewahrheit

Tipp: Nutzt ein Rasierhobel oder gleich ein Rasiermesser, spart Geld und gereizte Haut. Ich beömmel mich immer wieder wenn ich sehe wie viel so manch einer für 3-4 Klingenköpfe ausgibt, dafür kriegt man schon einen halben Hobel für 30Scheinchen in die Hand nehmen und einen gescheiten Mühle-Hobel kaufen, ein R89er zB. Dazu eine Packung Astra-Superior Platinum für ein 10er der 100er-Pack. Noch eine gute Rasierseife (Palmolive Stick vom DM/Rossmann und später dann das gute Zeug von Calani ) statt des Dosenschaumdrecks und eine günstigen Synthetikpinsel vom DM (DM Professionell nennt er sich) und ihr seit "good-to-go". Man merkt erst wie bescheiden die Fusion-Performance ist, wenn man gescheites Gerät (wie oben genanntes) in der Hand gehabt und die Mehrklingen-Geschichte als Marketing-BS entlarvt hat Und ich sprech in diesem Punkt aus Erfahrung, zwar empfinde ich "das" Rasiermesser als das non-plus-ultra aber für die Allgemeinheit wäre schon der Hobel eine Qualitätssteigerung gegenüber den Fusion-Plastebomber, ohne dabei auf die Pflege eines Messers achten zu müssen. Und nein... man schneidet sich nicht gleicht das Gesicht in tausend Stücke, eine urban-legend... mfg



kann ich bestätigen. hobel gibts für 3,45 im DM ( + 5 klingen )
dannach per amazon astra klingen 100 stk. a 10 eur, damit kommt man je nach bartwuchs schon mal so mindestens nen jahr hin.

endrancer

kann ich bestätigen. hobel gibts für 3,45 im DM ( + 5 klingen ) dannach per amazon astra klingen 100 stk. a 10 eur, damit kommt man je nach bartwuchs schon mal so mindestens nen jahr hin.



Ja den Wilkinson, den dürftest du wohl vermutlich meinen, aber der ist Mist im Vergleich zum "richtigen" Gerät, zumal 30€ für ein richtigen Hobel gut angelegtes Geld sind und selbst wenn es dann doch nicht sein sollte kriegt man ihn für Neupreis +-10% wieder verkauft.

Solltest du noch beim Wilkinson sein, kann ich dir nur den hier ans Herz legen, ist ein erheblicher Schritt nach vorne ohne nach dem Kauf gleich bankrott zu sein^^

amazon.de/M%C…DVA

Gibt auch eine günstigere Alternative von "Edwin-Jagger" ebenfalls auf Amazon, und zumeist Baugleich mit den Mühle-Hobel bei geringerem Preis (~23€)

Die Astra's sind in der Tat hervorragend und bei dem Preis unschlagbar, fast genauso scharf wie Feather's aber dafür, deutlich sanfter zur Haut.
Normalerweise halten sie 3-4 Rasuren pro Klinge, aber bei dem Preis kann man auch pro Rasur ne neue Klinge nehmen und würde weit unter dem Preis eines Fusion-Jahressatzes liegen


mfg

dereinzigstewahrewahrheit

Tipp: Nutzt ein Rasierhobel oder gleich ein Rasiermesser, spart Geld und gereizte Haut. Ich beömmel mich immer wieder wenn ich sehe wie viel so manch einer für 3-4 Klingenköpfe ausgibt, dafür kriegt man schon einen halben Hobel für 30Scheinchen in die Hand nehmen und einen gescheiten Mühle-Hobel kaufen, ein R89er zB. Dazu eine Packung Astra-Superior Platinum für ein 10er der 100er-Pack. Noch eine gute Rasierseife (Palmolive Stick vom DM/Rossmann und später dann das gute Zeug von Calani ) statt des Dosenschaumdrecks und eine günstigen Synthetikpinsel vom DM (DM Professionell nennt er sich) und ihr seit "good-to-go". Man merkt erst wie bescheiden die Fusion-Performance ist, wenn man gescheites Gerät (wie oben genanntes) in der Hand gehabt und die Mehrklingen-Geschichte als Marketing-BS entlarvt hat Und ich sprech in diesem Punkt aus Erfahrung, zwar empfinde ich "das" Rasiermesser als das non-plus-ultra aber für die Allgemeinheit wäre schon der Hobel eine Qualitätssteigerung gegenüber den Fusion-Plastebomber, ohne dabei auf die Pflege eines Messers achten zu müssen. Und nein... man schneidet sich nicht gleicht das Gesicht in tausend Stücke, eine urban-legend... mfg


Mit dem Hobel rasieren ist aber auch eher was für Leute die Rasieren gerne als Ritual betreiben und sich gerne Zeit nehmen die Rasur ordentlich vorzubereiten, mit Rasierseife und Pinsel zu arbeiten usw.. Für Leute die eher hektisch beim Rasieren sind, ist der Hobel eher nicht zu empfehlen. Ist halt auch so eine Frage was für einen Anspruch man an eine Rasur stellt.

benwagener

Mit dem Hobel rasieren ist aber auch eher was für Leute die Rasieren gerne als Ritual betreiben und sich gerne Zeit nehmen die Rasur ordentlich vorzubereiten, mit Rasierseife und Pinsel zu arbeiten usw.. Für Leute die eher hektisch beim Rasieren sind, ist der Hobel eher nicht zu empfehlen. Ist halt auch so eine Frage was für einen Anspruch man an eine Rasur stellt.



Naja das trifft vielleicht auf die Einstiegszeit zu, wenn man aber mal 1-2Monate drin ist ist man mit dem Hobel genauso sicher wie mit dem Systemrasierer und das ohne sich in größere Schnittgefahr zu begeben, das geht sogar mit dem Rasiermesser ähnlich flott, allerdings brauchts hier nochmal etwas mehr Übung bis man den Dreh raus hat, sieh selbst


youtube.com/wat…B7U

Ja, aber ein hektisch rasierender Mensch hat in der Regel aber eben gerade auf so eine Eingewöhnungszeit keine Lust, sondern will etwas was von vorn herein möglichst einfach und schnell zu verwenden ist.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text