(Amazon.de) Lenovo ideacentre Y700 (Intel Core i5 6400, 8GB RAM, 1008GB SSHD, NVIDIA GeForce GTX 970 4GB, DOS) für 799,00 €
235°Abgelaufen

(Amazon.de) Lenovo ideacentre Y700 (Intel Core i5 6400, 8GB RAM, 1008GB SSHD, NVIDIA GeForce GTX 970 4GB, DOS) für 799,00 €

24
eingestellt am 17. Jul 2016
Vergleichspreis: 979,99 € zzgl. Versandkosten

Wenn man keine Lust auf basteln hat ... ganz nett zum Zocken. Skylake-CPU und ganz gute Grafikkarte (nicht zu verwechseln mit dem Modell mit der kleineren GTX960 - war auf mydealz im April hot für 708,18 € bei Amazon.fr). Um das Betriebssystem muss man sich selber kümmern. Denke das ist machbar.

Dem Preis geschuldet ist es halt kein i7, keine echte SSD, keine neue GTX1070 ... aber Preis-/Leistung sollte stimmen. Bei einem Fertig-PC-Deal gibt es ja immer viel zu diskutieren... los geht's in den Kommentaren :-) Ist mein erster Deal ;-)

Technische Daten:
Prozessor: Intel Core i5-6400 (2,7 GHz, mit Turbo-Boost bis zu 3,3 GHz, 6MB Smart-Cache)
Festplatte mit 1TB HDD + 8GB SSHD
GeForce GTX970 Grafik
7.1 Surround-Sound-Unterstützung und Dolby Home Theater
ac-WLAN
Herstellergarantie: 2 Jahre bei Verkauf und Versand durch Amazon.
Lieferumfang: Lenovo 90DF002WGE Desktop-PC schwarz, USB-Maus, USB-Tastatur, Netzkabel, Dokumentation

Beste Kommentare

Der Preis ist nicht gerade gut, kriegt man alles für 626€ derzeitig einzeln.

178€ - Intel Core i5-6400
+ 248€ - Nvidia GTX 970
+ 30€ - 8 GB DDR4-2133 RAM
+ 70€ - 1TB SSHD Festplatte (mit 8GB Flash)
+ 50€ - Intel Sockel 1151 Mainboard
+ 50€ - Gehäuse samt Netzteil
+ 20€ - DVD Brenner
+ 20€ - Maus & Tastatur
= 626€

Es sind 174€ an Ersparnis, welche man in ein besseres Netzteil, Mainboard, Prozessor, RAM, Grafikkarte, oder für eine SSD investieren könnte.

Bearbeitet von: "Serum" 17. Jul 2016
24 Kommentare

Hmm, für einen fertigen PC eigentlich gar nicht mal schlecht.



Bearbeitet von: "taratta" 17. Jul 2016

Mit DOS aber ohne Floppy Laufwerk? 800€ DOS-Box ist natürlich Hot!

Der Preis ist nicht gerade gut, kriegt man alles für 626€ derzeitig einzeln.

178€ - Intel Core i5-6400
+ 248€ - Nvidia GTX 970
+ 30€ - 8 GB DDR4-2133 RAM
+ 70€ - 1TB SSHD Festplatte (mit 8GB Flash)
+ 50€ - Intel Sockel 1151 Mainboard
+ 50€ - Gehäuse samt Netzteil
+ 20€ - DVD Brenner
+ 20€ - Maus & Tastatur
= 626€

Es sind 174€ an Ersparnis, welche man in ein besseres Netzteil, Mainboard, Prozessor, RAM, Grafikkarte, oder für eine SSD investieren könnte.

Bearbeitet von: "Serum" 17. Jul 2016

Verfasser

Da hast du wohl recht. Selber bauen ist (immer) günstiger. Würde aber etwas mehr als 50 € für das Mainboard ansetzen... Aber weil keiner das Mainboard im Lenovo kennt möchte ich mich nicht beklagen.

Mich würde doch mal interessieren mit welchem Gehäuse samt Netzteil für 50,- € man eine GTX 970 betreiben kann

Serum

Der Preis ist nicht gerade gut, kriegt man alles für 626€ derzeitig einzeln. 178€ - Intel Core i5-6400+ 248€ - Nvidia GTX 970+ 30€ - 8 GB DDR4-2133 RAM+ 70€ - 1TB SSHD Festplatte (mit 8GB Flash)+ 50€ - Intel Sockel 1151 Mainboard+ 50€ - Gehäuse samt Netzteil+ 20€ - DVD Brenner+ 20€ - Maus & Tastatur= 626€Es sind 174€ an Ersparnis, welche man in ein besseres Netzteil, Mainboard, Prozessor, RAM, Grafikkarte, oder für eine SSD investieren könnte.



Bin jetzt auch nicht so wahnsinnig überzeugt. Ersparnis zu den Einzelkomponenten fällt zu groß aus.

POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS POLARIS

Oder schon zu spät? Schon out?

Bearbeitet von: "StOrYtElLeR" 17. Jul 2016

Bubser2000

Würde aber etwas mehr als 50 € für das Mainboard ansetzen... Aber weil keiner das Mainboard im Lenovo kennt möchte ich mich nicht beklagen.

Prinzipiell würde ich das wohl auch, aber ob Lenovo das genau so sieht, ist halt die Frage

Anderer Punkt. Ich weiß zwar nicht, was du damit bezwecken wolltest:

nicht zu verwechseln mit dem Modell mit der kleineren GTX960 - war auf mydealz im April hot für 708,18 € bei Amazon.fr

...aber wenn du hoffst, dass das hier ein ähnlicher Fall sei, da der Preis minimal und die GPU ne Ecke besser ist, dann sei dir gesagt, dass seitdem entscheidende 3 Monate vergangenen sind, die diesen Fertig-PC leider ungemein schlecht dastehen lassen.

Von mir bekommst du daher leider ein cold, da ich dieses Stück selbst einem strikten Gegner eines Eigenbaus nicht guten Gewissens empfehlen kann - sorry.

Die gleiche Ausstattung bloß mit ner RX480 gibt's bei CSL für 779€. Für mich ist der Deal also *COLD*.

Wenn man selber zusammen baut kriegt man für 800 das hier:
geizhals.de/?ca…097

deletedUser504299

Klar selber bauen ist immer billiger und die 970 ist bestimmt nicht die beste Wahl. Nur läuft hier bei nahe alles mit sehr "netten" Einstellungen auf 1080p mit flüssigen 60 fps und das für 800 Euro ohne Arbeit und mit (für manche ein Vor/Nachteil) Garantie aufs ganze System. Zumal die meisten anderen deutlich mehr aufschlagen bei Komplettsystemen. Hab das csl Sytem aus dem Kommentar ober aber noch nicht nachgesehen klingt auch intressant.



Es ist ganz einfach: Für diejenigen, die sich den Selbstbau nicht zutrauen, sind hiermit ziemlich gut bedient
Somit absolut Hot

Ich hab das wieder mal nachgestellt. Der Rechner lohnt sich in meinen Augen gar nicht.

i.imgur.com/MWZ…png

Man könnte statt der veralteten 970 auch gleich eine 480 reinpacken. Ich versteh nicht, warum bei 800€ nicht mal Netzteil, Mainboard und RAM Art (DDR3? DDR4?) erwähnt werden. Ich bin hier wirklich optimistisch gewesen bei meiner Zusammenstellung und komme dennoch 200€ billiger weg.

Für 800€ wäre dies meine Zusammenstellung:

i.imgur.com/2NO…png

Würde jedoch lieber ein bisschen mehr investieren und gleich eine 1070 holen.

Serum

Der Preis ist nicht gerade gut, kriegt man alles für 626€ derzeitig einzeln. 178€ - Intel Core i5-6400+ 248€ - Nvidia GTX 970+ 30€ - 8 GB DDR4-2133 RAM+ 70€ - 1TB SSHD Festplatte (mit 8GB Flash)+ 50€ - Intel Sockel 1151 Mainboard+ 50€ - Gehäuse samt Netzteil+ 20€ - DVD Brenner+ 20€ - Maus & Tastatur= 626€Es sind 174€ an Ersparnis, welche man in ein besseres Netzteil, Mainboard, Prozessor, RAM, Grafikkarte, oder für eine SSD investieren könnte.



Von der überdauerten GraKa mal gar nicht zu reden. Insbesondere nachdem Nvidia für "alte" Produkte, die Treiber neuer Spiele nicht mehr optimiert.

Von mir gibt es auch kein HOT für das Angebot, aber ich werde auch nicht COLD voten, eben weil es für Leute, die nicht selbst zusammenstellen wollen/können, eine Möglichkeit ist.

Meine Investition mit dem Ersparten wäre auch ein ordentliches Gehäuse:
geizhals.de/nan…=de

Mit Schalldämmung - gerade wenn man mal am Zocken ist und es nicht laut werden soll.

Avatar

GelöschterUser293275

Noired

Ich hab das wieder mal nachgestellt. Der Rechner lohnt sich in meinen Augen gar nicht.http://i.imgur.com/MWZc4e7.pngMan könnte statt der veralteten 970 auch gleich eine 480 reinpacken. Ich versteh nicht, warum bei 800€ nicht mal Netzteil, Mainboard und RAM Art (DDR3? DDR4?) erwähnt werden. Ich bin hier wirklich optimistisch gewesen bei meiner Zusammenstellung und komme dennoch 200€ billiger weg.Für 800€ wäre dies meine Zusammenstellung:http://i.imgur.com/2NOhtWO.pngWürde jedoch lieber ein bisschen mehr investieren und gleich eine 1070 holen.



System Power, Intenso SSD und B150 für 100€ – da würde ich aber doch _jedem_ empfehlen, den Technikern bei Lenovo zu vertrauen... Zwar ist der Selbstbau sicher nicht teurer als deine 650€ (mit ordentlichem NT (davon ausgehend, dass MF dir nicht die explodierende Variante des LC-Power schickt) und normalem Board (80€ für ein H110...)), aber bis auf die (schlechte) SSD (und die RX480 über die man streiten kann) hat man bei deiner 800€-Konfiguration also im Einsatz nur minimale Vorteile, die Qualität ist auch kein bisschen besser und für die Garantie gibt's Gewährleistung für die Einzelteile bei MF (horror).

stanniatze

Die gleiche Ausstattung bloß mit ner RX480 gibt's bei CSL für 779€. Für mich ist der Deal also *COLD*.


link?

Noired

Ich hab das wieder mal nachgestellt. Der Rechner lohnt sich in meinen Augen gar nicht.http://i.imgur.com/MWZc4e7.pngMan könnte statt der veralteten 970 auch gleich eine 480 reinpacken. Ich versteh nicht, warum bei 800€ nicht mal Netzteil, Mainboard und RAM Art (DDR3? DDR4?) erwähnt werden. Ich bin hier wirklich optimistisch gewesen bei meiner Zusammenstellung und komme dennoch 200€ billiger weg.Für 800€ wäre dies meine Zusammenstellung:http://i.imgur.com/2NOhtWO.pngWürde jedoch lieber ein bisschen mehr investieren und gleich eine 1070 holen.


Ähm..in meinem Setup ist ein bequiet System Power 7 und kein LCPower. LCPower war im nachgestellten von Lenovo. Ich gehe mal echt nicht von was besserem aus bei Lenovo, wenn die nichtmal Watt oder Marke nennen wollen. Eine ADATA SSD kostet genausoviel und ist eine bessere Option. Für 40€ mehr kann man auch eine 850 Evo kaufen, klar, ich wollte aber im 800er bereich bleiben, damit man einen Vergleich zum Lenovo PC hat.

Abgesehen davon verstehe ich nicht, was so schlimm sein soll an einem B150 board wenn man nur einen 6400er einbaut. Bei 6600k würd ich natürlich auch nur ein Z170 board nehmen.

Noired

Abgesehen davon verstehe ich nicht, was so schlimm sein soll an einem B150 board wenn man nur einen 6400er einbaut. Bei 6600k würd ich natürlich auch nur ein Z170 board nehmen.


Seid Skylake macht es sowieso kein Sinn mehr zu einem H Board zu greifen, die sind Teurer und haben nur Minimal mehr Anschlüsse, wenn überhaupt, ein B Board reicht völlig für eine non K CPU...

stanniatze

Die gleiche Ausstattung bloß mit ner RX480 gibt's bei CSL für 779€. Für mich ist der Deal also *COLD*.



csl-computer.com/sho…hb7 und dann die GrKa ändern.

oder gleich noch besser

csl-computer.com/sho…hb7

Hat zwar ne AMD CPU ist dafür aber mit ner SSD ausgerüstet und hat 50€ für ein besseres Netzteil über!

PS: Wer warten kann soll warten! --> AMD bringt noch die ZEN-CPU raus und mit der grünen 1060 wird der Preis der RX480 vielleicht auch noch fallen.
Bearbeitet von: "stanniatze" 17. Jul 2016
Avatar

GelöschterUser293275

Noired

Ähm..in meinem Setup ist ein bequiet System Power 7 und kein LCPower. LCPower war im nachgestellten von Lenovo. Ich gehe mal echt nicht von was besserem aus bei Lenovo, wenn die nichtmal Watt oder Marke nennen wollen.


warum sollten sie Watt und Marke nennen, wichtig ist, dass es läuft und zwar in den meisten Märkten auch länger als 3 Monate, sonst wird der Einzelhandel wohl bald auf Lenovo verzichten... Das lustige an dem LC-Power ist ja, dass das, wenn du die richtige Variante bekommst, etwa genauso gut, wie das System Power ist - die 20€ Aufpreis lohnen also gar nicht, und wenn man Qualität will, ist ein E10 400W auch nur einen 10er teurer

Noired

Eine ADATA SSD kostet genausoviel und ist eine bessere Option. Für 40€ mehr kann man auch eine 850 Evo kaufen, klar, ich wollte aber im 800er bereich bleiben, damit man einen Vergleich zum Lenovo PC hat.


Für den bessern Vergleich hast du auch die unnötigen 16GB RAM rein... toll :). Bis auf den Preis ist ohnehin nichts vergleichbar und bessere Qualität hat das alles sowieso nicht, nur eben eine bessere Ausstattung

Noired

Abgesehen davon verstehe ich nicht, was so schlimm sein soll an einem B150 board wenn man nur einen 6400er einbaut. Bei 6600k würd ich natürlich auch nur ein Z170 board nehmen.


Prinzipiell ist da gar nix schlimm, allerdings frage ich mich, warum man dann ein bizarrres Gaming-B150-Board reinpackt, am besseren Soundchip wird man auf Dauer dank des verbuggten Killer-Chips keine Freude haben und auch die reichhaltige Austattung mit Steckplätzen ist nur Blendwerk (wenn die überhaupt jemand braucht), da man mit einer GPU, einer m2-SSD und einer Karte im 4fach-PCIe sowieso nur noch die 3-PCI-Slots nutzen kann. Die 20-40€, die man da mit einem "normalen" Board sparen kann, kann man dann bspw. in ein Netzteil und eine SSD stecken, wo der Gewährleistungsfall a) nicht der Horror wird oder b) sehr selten eintritt.

Das ganze ist einfach ein bisschen unrund und v.a. diese komischen teuren Boards (v.a. für 80€ tut ein H110 schon weh...) finde ich richtig bizarr...

Noired

Ähm..in meinem Setup ist ein bequiet System Power 7 und kein LCPower. LCPower war im nachgestellten von Lenovo. Ich gehe mal echt nicht von was besserem aus bei Lenovo, wenn die nichtmal Watt oder Marke nennen wollen.

Noired

Eine ADATA SSD kostet genausoviel und ist eine bessere Option. Für 40€ mehr kann man auch eine 850 Evo kaufen, klar, ich wollte aber im 800er bereich bleiben, damit man einen Vergleich zum Lenovo PC hat.

Noired

Abgesehen davon verstehe ich nicht, was so schlimm sein soll an einem B150 board wenn man nur einen 6400er einbaut. Bei 6600k würd ich natürlich auch nur ein Z170 board nehmen.


Mannmannmann, bist du aber verkrampft zwischen den Beinen. Dann mach halt die 16 zu 8 und pack die 30€ die du sparst in den E10 und in ne Samsung SSD. Passt doch oO

Beim fertigen PCs gibt´s nie Ersparnis.
Einzeln Teile kaufen und selber zusammebauen kostet immer weniger.
Mir macht sogar Spaß meinen PC selber zu bauen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text